B 1000 von ESPEWE

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty B 1000 von ESPEWE

Beitrag  tomcat14 am 9/9/2011, 21:41

Ich habe zwei alte ESPEWE B 1000. Interessant ist der seperate Rahmen. Die B 1000 aus meiner Spielzeugkiste in Kindertagen hatten das nicht. Weiss einer von Euch wie Alt die Modelle sind?
[img]B 1000 von ESPEWE Dscf3110[/img] [img]B 1000 von ESPEWE Dscf3111[/img]

Danke!

Gruß Mario

tomcat14

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 16.01.11

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Jens Mattheß am 9/9/2011, 22:02

Hallo Mario,
Du hast Post. Idea

Jens Mattheß

Anzahl der Beiträge : 677
Anmeldedatum : 06.01.11

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Klaus Dörfer am 10/9/2011, 10:41

Die zweiteiligen Chassis gab es von 1963-65

Gruß Klaus


Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 402
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Gast am 14/9/2011, 07:52

Hallo,
lt. Battenberg unterscheidet man Chassis I bis X, die aus 3 Werkzeugen stammen. Auf die Schnelle habe ich mal noch zwei andere Varianten gefunden und die Unterscheidungsmerkmale markiert.

B 1000 von ESPEWE Iv10
Chassis IV (1966-68), 2. Werkzeug, Formnest 2. Zwischen Rahmen und Auspuff zeigt sich eine Ausbruchsstelle. Die
Durch die Gestaltung der Achshalterungen ist ein Einklipsen der Achsen nicht möglich.

B 1000 von ESPEWE Ix_x10
Chassis IX oder X (1973/74-1990) aus dem 3. Werkzeug.
Die hinteren Drehstabhalter sind zum Mittelholm nun ausgespritzt. Die Unterscheidung der beiden Formnester ist nur durch die Größe des "Dreiecks" möglich, oder man schaut in den Innenraum, dort sind die Formnester 1 und 2 dementsprechend beschriftet.
(Formnester deswegen, weil es sich um ein Zweifachwerkzeug handelt, d.h. in einer Spritzgußform sind zwei Chassis enthalten.)
Frank


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  picomane am 21/9/2011, 15:21

Hallo
Über die Zeit haben sich bei mir einige Autos angesammelt die ich immer in Konvoluten von Modeleisenbahnen mit drin hatte . Am meisten haben es mir die B1000 angetan mit ihren vielen Varianten .
mfg
Bernd

B 1000 von ESPEWE 8276657gke

B 1000 von ESPEWE 8276658bpb

B 1000 von ESPEWE 8276659cvq

B 1000 von ESPEWE 8276660szq

B 1000 von ESPEWE 8276661tiz

B 1000 von ESPEWE 8276662wsr

B 1000 von ESPEWE 8276663ezn

picomane

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 17.09.11
Alter : 57
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Gast am 21/9/2011, 15:25

Hallo,
die kenne ich doch irgendwo her....Gab es nicht zum ersten Bild eine Bemerkung zum Fahrzeug ganz rechts?
Grübel, grübel...Die Ausführung war ja nicht handelsüblich...
Frank

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  picomane am 21/9/2011, 15:46

Hallo Frank
Ich hatte die B1000 schon mal im Forum Alte Modellbahnen gezeigt . Das hast du richtig bemerkt.
mfg
Bernd

picomane

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 17.09.11
Alter : 57
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Chassis-Bestimmung ???

Beitrag  Gast am 6/1/2012, 17:56

Hallo,
im "Battenberg" gibt es im Anhang, wie ich finde sehr interessante, Bemerkungen zu Formunterschieden bei bestimmten Modellen. Auf Grund rechtlicher Unabwägbarkeiten zeige ich hier keinen Scann einer Buchseite ohne die Erlaubnis des Verlages/Autoren. Ich hoffe einige haben ihn zur Hand.
Offenbar stehe ich gerade bei einem B 1000-Chassis auf dem Schlauch. Bei diesem Modell, siehe hoffentlich erkennbarem Scann, tendiere ich zu Chassis IX/X, zu dem es heißt: "....Charakteristisch für diese Ausführung ist der etwas kleinere hintere Drehstabhalter...dessen Zwischenräume zum Mittelholm nun ausgespritz sind." In meinem Foto der rechte Kreis. Allerdings ist bei diesem Modell auch eine Formausbruchstelle zwischen Auspuff und Rahmen erkennbar, linker Kreis. Den es aber in der Beschreibung gar nicht gibt?
Vielleicht stehe ich auch auf dem Schlauch? Obwohl es kein KLF ist....
Frank & schönes WE

B 1000 von ESPEWE Schlau10

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Gast am 6/1/2012, 19:59

Ich habe da auch einiges in meiner B 1000- Sammlung, aber bitte nicht gleich schimpfen, da auch neuere und Umbaumodelle dabei sind. Die Fotos sind schon ein paar Tage alt. Ich habe dieses WE meine Kamera verborgt und jetzt keine neuen machen.

B 1000 von ESPEWE A110

B 1000 von ESPEWE A210

B 1000 von ESPEWE A310

B 1000 von ESPEWE A410

B 1000 von ESPEWE A510

B 1000 von ESPEWE A610

B 1000 von ESPEWE A710

B 1000 von ESPEWE A810

B 1000 von ESPEWE A910

Bei einigen Modellen besteht noch viel bastelbedarf, was ich in Zukunft mal in Angrif nehme.

Gruß Andi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Friedrich Czogalla am 6/1/2012, 20:04

Hallo Andi,
mir gefällt vor allem auf Bild 5 der B1000-Pritsche der FW. Selbstbau?
Gruß Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5893
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Gast am 6/1/2012, 20:16

Hallo Friedrich,

den habe ich Mal vor einigen Jahren bei 3-2-1.... erstanden. Ich weiß nicht genau ob es sich um eine Kleinserie oder ein Einzelstück handelt.

Das Fahrerhaus, die Pritsche, die abnehmbare Plane und das Fahrgestell sind aus Metall gefertigt. Stadtwappen und Aufschrift Feuerwehr Berlin.

Wenn ich meine Kamera nächste Woche wieder habe, kann auch gerne Detailfotos fertigen und ihn noch einmal bei den Feuerwehrmodellen vorstellen.

Gruß Andi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Formvariante Chassis

Beitrag  Johannesvati2010 am 6/1/2012, 20:39

Hallo Espewe-Sammler,

sowie alle anderen Sammlerkollegen. Mit der Bestimmung des Chassis ist es nicht immer so einfach. Kleiner Tip, ich habe verschiedene Chassis von "verstorbenen" Modellen griffbereit, das macht die Seiten im Katalog plastischer und somit den Vergleich leichter. Aber dein Bild ist sehr gut. Danach würde ich nicht auf IX oder X tippen. Bei diesen ist der "nun ausgespritzte Zwischenraum" glatter. Wichtiger aber ist, die Achshalter auf deinem Foto sind deutlich anders und auch die kleinen, freien Flächen zwischen den vorderen Drehstäben und dem Rahmen sind innen nicht gerippt. Auf der einen Seite sitzt eine Formausbruchstelle, auf der gegenüberliegenden ist das aber schön zu sehen. Damit fallen die Chassis IX oder X aus. Mein Vavorit wäre Chassis VI. Dazu passen auch die Räder auf der Vorderachse. Die Hinterachse hingegen ist nicht original. Zum einen ist die Achse selbst zu dick und die Lauffläche der Räder viel zu spitz. Unser gemeinsamer Lieblingskatalog gibt für dein Modell nur den Armeekrankenwagen 11013405 her. Liege ich da richtig ? Denn wenn nicht, dann hätten wir wirklich was gefunden was es in der Beschreibung gar nicht gibt. cheers
Johannesvati2010
Johannesvati2010

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 25.07.11
Alter : 43
Ort : Glauchau

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Stefan SPW am 6/1/2012, 21:41

Friedrich112 schrieb:Hallo Andi,
mir gefällt vor allem auf Bild 5 der B1000-Pritsche der FW. Selbstbau?
Gruß Friedrich

Hallo ihr beiden,

zwar gehen jetzt die beiden Thema Chassis und Pritschen-Barkas durcheinander, ich wollte aber trotzdem antworten.
Das Modell ist von Ballentin Connection. Dahinter steckt Wolfgang Borkmann, der ja kurz nach der Wende einen schönen DDR-Modell Katalog herausgebracht hatte (der mich persönlich erst richtig mit dem Sammelfieber infiziert hatte). Er war bei s.e.s. für viele gute Modellideen verantwortlich, so z.B. den B1000 Krankenwagen mit Fähnchen. Die Modelle gibt es teilweise immernoch bei eBay (Verkäufer Wolbor), außer Barkas-Varianten sind auch andere schöne Kleinserien, wie z.B. G5 Wasserwerfer öfter mal dabei.

Zu den Chassis-Varianten kann ich leider nicht viel beitragen - bin schon froh, wenn ich ein- und zweiteilige Versionen in der Sammlung habe I love you Like a Star @ heaven (meine Tochter wollte noch ein Herzchen und eine Sonne dazu machen) sunny

Viele Grüße
Stefan

_________________

Stefan SPW
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1820
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Gast am 6/1/2012, 21:51

Hallo Stefan,

danke für den Tip zum Feuerwehr Pritschen Barkas.
Zu dem Fahrzeug werde ich in Kürze, wenn Detailfotos machen kann einen neuen Thread bei den Feuerwehrfahrzeugen eröffnen, wo er besser hin passt.
Mit meinem ersten Betrag, wollte ich ja mich am Hauptthema beteigigen und meine B 1000 Modelle zeige, wo runter auch einige alte Modell sind, wie zum Beispiel der B 1000 mit dem Lautsprecher und den grauen Rädern, hier bei handelt es sich um die erste einteilige Chassie Variante.

Gruß Andi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Gast am 7/1/2012, 18:01

Hallo,
schönen Abend wünsch ich. Danke für die schöne B 1000-Sammlung....

Johannesvati2010 danke für die Anmerkungen. Ja Armeekrankenwagen ist korrekt.
Allerdings ist die "Ausspritzung" der Zwischenräume (mein rechter Kreis) nur bei Chassis IX und X vorhanden. Bei denen wird jedoch die im linken Kreis erkennbare Formausbruchstelle nicht erwähnt...
Frank & schönes Wochenende

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Thomas Balzer am 3/2/2014, 23:25

Hab heute zufällig im A&V um die Ecke einige schöne Originale erwerben können.

B 1000 von ESPEWE Dsci8714

War völlig überrascht, dass die B1000 einen sep. Rahmen hatten. Zum Alter hab ich hier schon was gefunden.Dazu meine Frage, warum wurde das geändert? Preis oder Formenproblem?

Gab es die unter allen Varianten?

Thomas

_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
Thomas Balzer
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1742
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Gast am 4/2/2014, 07:11

Halo,
das Thema ist umfangreicher wie manche Sammler glauben. Alle Varianten mit allen Chassis gibt es nicht. Aber z.B. die Ausführung als KLF TS 8, bedingt durch den langen Produktionszeitraum, mit allen Varianten. (Der Battenberg unterscheidet hier von Chassis 0 bis X, wobei es meiner unbedeutenden Meinung nach mehr geben sollte).
Für die Details müsste man hier den (sicher nicht fehlerfreien) Battenberg-Katalog abschreiben.
Für die Änderungen/Reparaturen der Formen ist sicher die hohe Stückzahl, der lange Produktionszeitraum und die damit einhergehende Abnutzung Ursache.  affraid Als Beispiel:

B 1000 von ESPEWE Chassi10
Hier mal ein mustergültig abgespritztes (zweiteilige) Chassis I

B 1000 von ESPEWE Chassi11
Beim Chassis II gibt es ein paar Detailänderungen und man sieht in den markierten Bereichen deutliche Abnutzungen/Unterschiede

B 1000 von ESPEWE Chassi12
Noch mal zum Vergleich, ein tadelloses neues (einteilige) Chassis III

B 1000 von ESPEWE Chassi13
Hier im markierten Bereich eine Formausbruchsstelle, so fing es dann an..... Sad 

Hoffe, etwas beigetragen zu haben.
Frank & schönen Tag
Ach, und Glückwunsch zum Erwerb der Modelle, sehen 1a aus.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re

Beitrag  Weißer_Mann am 5/2/2014, 21:09

Hallo Freunde,

entschuldigt bitte ,wenn ich mich mal einmische in die Ecke der "Sammler"..... Wink Egal von welchem Hersteller der Unterbau gefertigt wurde,es liegt daran,daß 2 Werkzeuge
(Spritzformen) benötigt wurden.Außerdem war es technologisch "zeitsparender????" ,denn der Rahmen wurde ja auf die Grundplatte aufgeklebt , wenn es in einem Teil gefertigt wurde.....,zudem war es sicher auch der Materialknappheit geschuldet,denn man benötigt bei der "Urform" 2 Granulatfarben.
Ich habe noch einen B 1000 liegen,da ist die einteilige! Unterplatte gescheckt,wahrscheinlich hat man alles verarbeitet ,was man beim Auskehren der Werkhalle gefunden hat.
Übrigens ich kann mich noch erinnern, als ich Ende der 50iger meine 1 Modellbahn geschenkt bekam (BR 80,1 ged.Wagen Tonnendach,1 offener Waggon,1 Flachbordwagen),dann kamen noch 2 Kühlwagen dazu,da bestand der Unterbau der Waggons auch aus 2 Teilen,einer Grundplatte ,mit einem aufgeklebten sehr detailgetreu nachgebildeten Rahmen,einschl.
Bremsgestänge,Luftkessel,Puffer etc,außerdem konnte man bei dem ged.Güterwagen die Türen aufschieben bzw waren beweglich,eine kurze Zeit gab es sie sogar noch als
BS....Ab Mitte der 60iger waren es nur noch das Fahrgestell mit dem entsprechenden Aufbau.

Bis bald

Stephan
Weißer_Mann
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 66
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Gast am 6/2/2014, 07:15

Hallo,
du meinst die schönen Wagen der Firma Dietzel aus Leipzig...aber wir schweifen vom Thema ab....T`schuldigung.  Embarassed 
Frank & schönen Tag

B 1000 von ESPEWE Untera10
Bei den Kühlwagen (links) waren über Stangen und den weißen Scheiben die Lüfter angetrieben...Die Kupplungen wurden auf Plastebolzen gesetzt und mit dem Lötkolben "verschweißt". Eine bedruckte Papiereinlage stellte den Unterboden dar.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re

Beitrag  Weißer_Mann am 6/2/2014, 19:12

Hallo Freunde, hallo Frank,

auch wenn es abschweift......,die anderen werden sicher nicht böse sein,genau DIE Wagen meinte ich!!!!!
Mal eine spezielle Frage an Dich Frank,worin besteht der "ungeheuere Wert " und die Nachfrage nach dem LO Koffer von Deinem Avatarbild? Es gibt doch eigentlich jetzt den Koffer von Brekina?Ich hatte 2 von diesen PIKO LO Koffer-
Fahrzeugen (ich bin KEIN Sammler ,also Schachtel,Beschriftung sind mir egal,aber ich hatte von jedem in der DDR hergestellten Modell mindestens 2 Fahrzeuge,einen zum Aufheben,den/die anderen zu Umbau),einen wollte ich jetzt vom Koffer "befreien"und diesen auf ein EKO Fahrgestell eines Sava "transplantieren" .Er hat mich dann so lange "gelöchert" bis ich ihm das Ding geschenkt habe und das Sava Fahrgestell wieder in der Bastelkiste verschwunden ist.

Im Voraus danke -bis bald

Stephan
Weißer_Mann
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 66
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Mathias Bengsch am 6/2/2014, 21:59

Jetzt werde ich auch dolle neugierieg
Mathias
Mathias Bengsch
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3911
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 56
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Gast am 7/2/2014, 06:50

Hallo,
also ich beobachte die Preise für ESPEWE-Modelle in der "Bucht" & auf Börsen schon eine kleine Weile. Mein Fazit: Gerade beim Robur sind die Preise nicht oder fast nicht nach unten gegangen,seit es die Brekina-Modelle gibt. Und der erwähnte Eck-Koffer taucht auch eher "selten" auf.
Offensichtlich ist das Interesse, vielleicht auch der nachwachsenden Generationen ( Very Happy ), an den ESPEWE-Modellen ungebrochen. Es stellt ja ein abgeschlossenes Sammelgebiet dar. Ich kenne auch eine Reihe Sammler, bei denen hört es bei Modellen 1990 auf. Rolling Eyes 

Frank & schönes WE

B 1000 von ESPEWE Img_1310

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Frage zum Krankenwagen

Beitrag  Kraftverkehr am 4/5/2014, 08:05

Hallo,

im Rahmen einer kleinen Modellbahnsammlung liefen mir u.a. die beiden Krankenwagen zu. Dabei waren auch die beiden Figuren mit der Trage. Hersteller ebendieser sollte Dahmer sein. Nun aber meine Frage: Wurden die mit dem Krankentransportwagen zusammen vertrieben oder ist das nur Zufall? Ebenfalls dabei sind auch noch zwei Verkehrspolizisten von Dahmer.
B 1000 von ESPEWE Img_7310
Gruß
Martin

Kraftverkehr

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 05.12.10

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Ich bin wieder zu Hause....

Beitrag  Weißer_Mann am 5/5/2014, 18:05

Hallo Martin ,hallo Freunde,

nach dem "Ölwechsel" wieder mit neuer Kraft.....
Martin, die von Dir gezeigten Figuren,gehören nicht zum B-1000 KTW.Auch die Trage ist nicht original.
Das Ursprungsmodell waren 2 graue Männchen (ohne Rot-Kreuz Armbinde) ,deren Hände durchbohrt waren,darin steckten 2 Drähte und zwischen den Drähten
befand sich ein Stück graue Leinwand o.ä und ohne "Getragenen".
Übrigens gab es die grauen Figuren mit einer roten Armbinde ,als Kampfgruppenangehörigen oder grün angemalt in 2 Varianten (nur grün oder mit weißen Armstulpen als
Verkehrspolizisten).
Außerdem waren sie als graue Männchen ,noch die ersten "Werktätigen" (z.B. Karrenschieber,Leiterträger,etc),neben dem Bautrupp den es zu dieser Zeit noch
gab (war eigentlich eine schlechte Kopie des Preiser Figurensatzes).Die Figur koste damals 50 Pf.
Ich kann mich deshalb noch so gut erinnern,da es immer ein Problem war,die Griffe von den Karren,der Leiter,der Trage,etc ,wenn sie aus den "Handlöchern" ausgebrochen
waren,wieder mit Kittifix oder Duesan bzw anderen Klebern wieder zu befestigen,da die Hände dann nicht mehr vorhanden waren....
Es gab Anfang der 60iger sogar noch einen Extrafigurensatz Verkehrspolizisten,sogar mit einer Polizistin.
Die "Älteren" können sich bestimmt noch daran erinnern?! Question 

Bis bald

Stephan
Weißer_Mann
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 66
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Friedrich Czogalla am 5/5/2014, 18:26

... und ob sich die Alten daran erinnern! Mit der Polizistin habe ich am liebsten gespielt. Und ebenfalls Bruchstellen mit Kitifix - natürlich sehr fein dosiert und mit Omas Stricknadel sehr dezent aufgetragen - geklebt. Es war eben so. 

@Stephan: Wir haben Dich vermißt und freuen uns über Deine Beiträge. Ich wünsche - bestimmt im Namen aller - langanhaltende Kraft.
Gruß Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5893
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

B 1000 von ESPEWE Empty Re: B 1000 von ESPEWE

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten