Transportpanzer MT-LB

Nach unten

Transportpanzer MT-LB

Beitrag  Michael Kunkel am 13/9/2010, 22:11





avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2139
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

MTP-LB

Beitrag  TBC am 19/4/2011, 00:01

Hier mal ein Fahrzeug der technischen Hilfe auf Basis des MT-LB, der MTP-LB.

avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Transportpanzer MT-LB

Beitrag  Michael Kunkel am 30/5/2011, 10:23

ui mensch den habe ich ja noch gar nicht gesehen. den hast aber vollgepackt und schutzig gemacht. geil der gefällt mir.

micha

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2139
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

120-mm-Tundscha

Beitrag  TBC am 23/2/2015, 15:54

Hier mal weitere MT-LB; der Bausatz von SDV ist zumindest derjenige, der mir am besten gefällt.



Den MTP-LB zeigte ich bereits weiter oben. Hier parken nun der MT-LB (Pi), ein Fahrzeug einer Pioniergruppe, ...



... und der 120-mm-Granatwerfer „Tundscha“.









Mit ihren Granatwerfern hatte es die NVA nicht so einfach. Die modernen gezogenen 120-mm-Werfer kamen erst in den 80er Jahren. (Wir in der BePo hatten bis 1990 die 82-mm-Werfer Modell 1938/43, Waffen des Sieges also  Embarassed  ) Erprobt wurden die „Tundscha“ auf MT-LB, aber zur Einführung kam es nicht mehr. In der Bildergalerie auf der Seite www.militaertechnik-der-nva.de gab es mal ein Bild von der Erprobung des „Tundscha“, ansonsten war eine langjährige Vorbildsuche angesagt - (nicht übertrieben!) vor allem, weil es beim Vorbild mehrere ähnliche Varianten auf MT-LB und MT-LBu gibt.
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Transportpanzer MT-LB

Beitrag  Mario Pohland am 23/2/2015, 18:14

@TBC

Hast du den Werfer selber gezimmert oder gibt´s dafür einen Bausatz ?
Und, was macht die Gesundheit ? Ansonsten, Gute Besserung

In diesem Sinne
Tschaudi

Mario Pohland

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 02.01.13
Ort : Kloster Lehnin

Nach oben Nach unten

Re: Transportpanzer MT-LB

Beitrag  TBC am 23/2/2015, 18:29

Der Granatwerfer fand sich in der Bastelkiste, sollte aber auch einfach zu machen sein. Bausatz? Arsenal-M hatte mal den 160-mm-Werfer. Ansonsten eher dünn gesät.
Der Gesundheit geht's so schlecht, dass ich Mittwoch wieder arbeiten muss Suspect
Gruß. Thomas
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Transportpanzer MT-LB

Beitrag  Lutz Dinger am 23/2/2015, 21:25

Eine ganz schöne Wumme,beim Abschuß müssen der Besatzung doch die Plomben aus den Zähnen geflogen sein.Gabs dazu auch noch ein Munitionsfahrzeug?

Grüße Lutz.
avatar
Lutz Dinger

Anzahl der Beiträge : 2037
Anmeldedatum : 06.01.11
Alter : 55
Ort : Wilkau-Hasslau

Nach oben Nach unten

Ergänzung

Beitrag  Weißer_Mann am 24/2/2015, 03:26

Hallo Freunde,hallo Thomas,hallo Micha,

als meist zur "grünen Fraktion " gehörender Modellbauer sind mal wieder sehr schöne Modelle von Euch entstanden.
Die Ergänzung bezieht sich das "Militärtechnische".
Die alten 120mm Werfer M 1943 wurden ab 1985 in der NVA durch die 120mm Werfer vom Typ 2B11 ersetzt.Immerhin wurden 1990 noch 216 Stück in den Bestand der BW
übernommen.Bei Einsatz auf dem MT-LB brauchte man kein zusätzliches Munitionsfahrzeug,da der Kampfraum mit einem Kampfsatz von 32 Granaten +Bedienung völlig ausreichte.Übrigens ist die Verlastung eines Werfers auf einem gepanzerten SPW keine neue Erfindung.....,z.B schon auf den SdKfz 250 und 251 der Wehrmacht,dem
US Halftrack M3 und dem M 113,sowie dem MOWAG Granatwerfer SPW wurden Grantwerfer unterschiedlicher Kaliber aufgebaut.
(Für den Modellbauer- könnte man aus dem Roco Minitank Zurüstsatz Nr.? das Rohr eines TOW Werfers,oder vom Roco Minitank M 113 Grantwerfer SPW den Gesamtwerfer
zur Darstellung des 2B11 von Thomas vorgestellten Modells nutzen,dann erscheint auch das Rohr nicht so wuchtig Cool, ist ja schon fast ein 160 bzw 240mm Werfer Razz )
Michas Modell ist auch sehr schön gebaut.Leider fällt der SDV Bausatz der 85mm D 44 vom Hersteller schon sehr "zart" aus......Eigentlich ist der MT-L Zugmittel einer
100 mm PAK (gab es mal früher als Modell von Trident).
Kleiner Tipp vielleicht????- macht doch aus dem SDV Modell der D-44,unter Beibehaltung von Rohr und Schutzschild des Originalbausatzes,durch Ersatz der Rohrholme mit Kastenprofil (Evergreen) und "Transplantation" von LO Geländeradsatz oder eines Radsatzes vom Minitank MB Unimog 404 eine 85mm D-48 PAK.
Eigentlich ist es doch auch kein Problem eine 100mm PAK selbst zu bauen?!

Bis bald

Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Transportpanzer MT-LB

Beitrag  TBC am 24/2/2015, 08:11

Weißer_Mann schrieb:... dann erscheint auch das Rohr nicht so wuchtig Cool, ist ja schon fast ein 160 bzw 240mm Werfer ...
Pssssst. Nicht alles verraten, was Dein Adlerauge erkennt, bitte.  Embarassed
Kleiner Tipp vielleicht????- macht doch aus dem SDV Modell der D-44,unter Beibehaltung von Rohr und Schutzschild des Originalbausatzes,durch Ersatz der Rohrholme mit  Kastenprofil (Evergreen) und "Transplantation" von LO Geländeradsatz oder eines Radsatzes vom Minitank MB Unimog 404 eine 85mm D-48 PAK.
Eigentlich ist es doch auch kein Problem eine 100mm PAK selbst zu bauen?!
Du meinst, wir sollen so tun?



Das ist die zur MT-12 umgepfriemelte BS-3, die es mal von Arsenal-M gab.

@ Lutz: Im Gruppenbild siehst Du im Heck des "Tundscha" die Munitionsschränke. Weitere Granaten waren links und rechts neben dem Werfer auf dem Boden gelagert.
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Transportpanzer MT-LB

Beitrag  Friedrich Czogalla am 24/2/2015, 10:06

Hallo,
ich habe mich bisher zurückgehalten. Aber es muß raus: Da geht einem das Herz auf (wie man so sagt) bei der Militärtechnik, und dann auch noch tadellos gemacht. Respekt!

@Lutz: So schlimm ist es nicht mit den Zahnplomben, die wurden vorher angeschweißt. Very Happy
Wer diese Technik mal bei einem Manöver oder einer Vorführung über das Zusammenwirken von Waffensystemen erlebt hat, hat größten Respekt vor der Arbeit der Männer an Bord. Aber durch die Ausrüstung der Soldaten war es erträglich.

Jetzt bin ich auf die nächsten Clohrbunagrünen gespannt.
Gruß Friedrich (OaD)
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5544
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re

Beitrag  Weißer_Mann am 24/2/2015, 21:36

Hallo Freunde,hallo Thomas,


soooo muß das sein, fein gemacht Thomas Very Happy ,da lacht das "Militaristenherz",das ist das richtige Gespann.
Nochmal etwas zum Selbstbau der PAK,ausgezeichnet dazu eignet sich für die Bereifung der Vorderadsatz des SIS 151 (Z&Z) oder die "alten" Radsätze vom ESPEWE
"Schweinesil"/ist ja eigentlich ein SIS SAM Fla Raketen SZ.Ich habe z.B meine Zugfahrzeuge von der 1.Ausführung (die hatten sogar noch richtige Geländeräder ,bestehend aus Felge und Reifen) und der späteren 2.Ausführung,durch einen SIL 131 und einen SIL 157( aus einem Kunststoff BS)ersetzt,wobei sich die Rädsätze für der 1.Variante (die mit der Doppelbereifung...) ,auch für ein G-5 ausgezeichnet eignen.

Bis bald

Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Transportpanzer MT-LB

Beitrag  Hartmut Thomas am 8/10/2018, 14:25

Hallo Jungs,

meine Beiden sind jetzt auch fertig.





Gruß Hartmut
avatar
Hartmut Thomas

Anzahl der Beiträge : 798
Anmeldedatum : 20.07.12
Alter : 64
Ort : Deidesheim

Nach oben Nach unten

Re: Transportpanzer MT-LB

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten