Neues von EsPeWe

Seite 33 von 36 Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34, 35, 36  Weiter

Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  MAN 41.680 am 2/3/2017, 13:39

Dann muß wohl erstmal ein größeres Betriebsgelände beantragt werden?! Irgendwo muß die Technik ja sicher abgestellt werden. Der Werkstattwagen wird hier auch schon sehnlichst erwartet.

MAN 41.680

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 04.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Corsair_MV am 2/3/2017, 23:35

MAN 41.680 schrieb:Der Werkstattwagen wird hier auch schon sehnlichst erwartet.

..bei mir auch!
:-)
avatar
Corsair_MV

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.03.16
Ort : Mecklenburgische Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Corsair_MV am 22/3/2017, 11:30

Hallo! Gibt es schon Neuigkeiten zur Auslieferung des Werkstattkoffers? ..ich war gerade beim Händler meines Vertrauens und musst mit hängendem Kopf wieder abtrotten..
avatar
Corsair_MV

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.03.16
Ort : Mecklenburgische Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Waldemar Koch am 22/3/2017, 17:24

Hallo aus Südthüringen,

um das geplante Lieferdatum zu erfahren gibt es mehrere Möglichkeiten:

- im Neuheitenprospekt gibt es bei jeden Modell ein rotes Kästchen mit Zahl = Erscheinungsmonat
- in Preisliste Kreis mit Zahl = Erscheinungsmonat


Gruß Waldemar

Waldemar Koch

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 65
Ort : Suhl

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Corsair_MV am 23/3/2017, 12:08

Hallo Waldemar! Mir war das rote Kästchen mit der Zahl 3 (=März) aus dem Prospekt schon bekannt .. trotzdem vielen Dank für die klar verständliche Antwort! Wink

..der März neigt sich aber schon seinem Ende entgegen, deswegen meine Frage nach eventuellen Neuigkeiten / Liefer-Verzögerungen..
avatar
Corsair_MV

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.03.16
Ort : Mecklenburgische Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Stefan Hinrichs am 30/3/2017, 23:00

Pünktlich zum Monatsende hat die Auslieferung der beiden Werkstattkoffer begonnen. Denkt dran, dass es eine kleine Auflage ist und so schnell da keine weiteren Werkstattkoffer folgen werden. Also ab zum Händler und sichert euch euer Exemplar. Nicht, dass später jemand heult... Very Happy

Gruß

Stefan
avatar
Stefan Hinrichs

Anzahl der Beiträge : 1833
Anmeldedatum : 30.08.10
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Peter Pichl am 30/3/2017, 23:03

gibt's schon Bilder der ausgelieferten Modelle ? Bei den Messemodellen hat der Koffer ja nicht 100% aufs Fg gepasst Sad

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2531
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Corsair_MV am 31/3/2017, 11:44

Peter Pichl schrieb:gibt's schon Bilder der ausgelieferten Modelle ? Bei den Messemodellen hat der Koffer ja nicht 100% aufs Fg gepasst Sad

..vielleicht ist das ja das Besondere am limitierten Modell. ;-)
avatar
Corsair_MV

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.03.16
Ort : Mecklenburgische Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Stefan SPW am 31/3/2017, 16:50

Da der Koffer zugekauft ist, kann man den nicht ändern. Bleibt also so.

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Corsair_MV am 31/3/2017, 21:04

Stefan SPuW schrieb:Da der Koffer zugekauft ist, kann man den nicht ändern. Bleibt also so.

Und wenn ihr den doch nochmal selbst entwickelt und baut? ..der wird ja sicher auch noch für den L60 kommen und hätte mit dem nicht ganz passigen ukrainischen Koffer immer einen unperfekten Beigeschmack. Lasst bei den Ukrainern doch lieber unkompliziertere Aufbauten produzieren, z.B.für den Muldenkipper .. oder einfache Dinge wie Stoßstangen, Inneneinrichtungen für's Fahrerhaus..
avatar
Corsair_MV

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.03.16
Ort : Mecklenburgische Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Stefan Hinrichs am 31/3/2017, 22:43

Das ist alles eine Frage der Finanzierung und der Refinanzierung durch uns Kunden. Formbau in Schönheide ist nun mal nicht für den schmalen Taler zu haben. Und dann besteht die Gefahr, dass man sich bei W50/L60 ganz schnell verzettelt. Die beiden Baureihen - insbesondere der W50 - bieten so viele Möglichkeiten, dass fast jeder ein anderes Lieblingsvariante hat... (Meine ist noch nicht angekündigt, aber ich habe Geduld - ist ja nur ein Hobby).

Gruß

Stefan
avatar
Stefan Hinrichs

Anzahl der Beiträge : 1833
Anmeldedatum : 30.08.10
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Friedrich Czogalla am 1/4/2017, 08:08

Stefan Hinrichs schrieb:Das ist alles eine Frage der Finanzierung und der Refinanzierung durch uns Kunden. Formbau in Schönheide ist nun mal nicht für den schmalen Taler zu haben. Und dann besteht die Gefahr, dass man sich bei W50/L60 ganz schnell verzettelt. Die beiden Baureihen - insbesondere der W50 - bieten so viele Möglichkeiten, dass fast jeder ein anderes Lieblingsvariante hat... (Meine ist noch nicht angekündigt, aber ich habe Geduld - ist ja nur ein Hobby).

Gruß

Stefan

Diesen Gedanken schließe ich mich voll an!
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5449
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Stefan SPW am 1/4/2017, 08:36

Hi,

irgendwann kann man diesen und andere Koffer sicherlich noch mal neu konstruieren. Da das aber in der Tat nicht umsonst ist, gibt es neue Sachen nur schrittweise. Der Zukauf der Koffer war ein Test, da es von dem Anbieter einige interessante Aufbauten gibt, die gut mit W50 und L60 kombiniert werden könnten. Der Test hatte jedoch nicht das gewünschte Ergebnis, Qualität und Zuverlässigkeit stimmen da einfach nicht. Also wird es diesbezüglich erstmal keine anderen Varianten geben.

Viele Grüße
Stefan

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Corsair_MV am 29/4/2017, 21:44

Stefan SPW schrieb:
Der Test hatte jedoch nicht das gewünschte Ergebnis, Qualität und Zuverlässigkeit stimmen da einfach nicht.

Hab mir den WK gestern gekauft und eben zerlegt .. der ist - für ESPEWE-Verhältnisse - wirklich schlecht! Die Haptik ist rau und kratzempfindlich, der hintere Bereich ist nicht bemalt und die obere Kante der Tür schließt nicht wie beim Original mit der Luke links oben ab .. die Fenster wirken billig und sind wenig durchsichtig .. vom zu weit hinten liegenden Radhaus wurde ja schon zur Genüge geschrieben. Bin trotz niedriger Erwartungen enttäuscht. Den 2.Koffer werde ich mir nicht mehr kaufen.
Ich kann ja verstehen, dass ESPEWE nach günstigen Zulieferern sucht, um die Preise der Modelle für uns Bastler und Sammler erschwinglich zu halten, aber solche Experimente gehören meiner Meinung nach nicht in den Verkauf. Werde das Beste aus dem Modell rausholen .. immerhin hat es ein Allradgestell mit Niederdruckreifen. Für zukünftige Aufbauten hoffe ich auf die  gewohnt hohe Qualität.
avatar
Corsair_MV

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.03.16
Ort : Mecklenburgische Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Martin Krüger am 30/4/2017, 01:01

Corsair_MV schrieb:
Stefan SPW schrieb:
Der Test hatte jedoch nicht das gewünschte Ergebnis, Qualität und Zuverlässigkeit stimmen da einfach nicht.

Hab mir den WK gestern gekauft und eben zerlegt .. der ist - für ESPEWE-Verhältnisse - wirklich schlecht! Die Haptik ist rau und kratzempfindlich, der hintere Bereich ist nicht bemalt und die obere Kante der Tür schließt nicht wie beim Original mit der Luke links oben ab .. die Fenster wirken billig und sind wenig durchsichtig .. vom zu weit hinten liegenden Radhaus wurde ja schon zur Genüge geschrieben. Bin trotz niedriger Erwartungen enttäuscht. Den 2.Koffer werde ich mir nicht mehr kaufen.
Ich kann ja verstehen, dass ESPEWE nach günstigen Zulieferern sucht, um die Preise der Modelle für uns Bastler und Sammler erschwinglich zu halten, aber solche Experimente gehören meiner Meinung nach nicht in den Verkauf. Werde das Beste aus dem Modell rausholen .. immerhin hat es ein Allradgestell mit Niederdruckreifen. Für zukünftige Aufbauten hoffe ich auf die  gewohnt hohe Qualität.

Andreas,

Stefan hat schon alles, was nötig ist, geschrieben.

Da verstehe ich leider nicht, warum du hier erneut alles niederschreibst.
Diese Arbeit hättest du dir locker sparen können.
Unnötiges gehetze, obwohl der Hersteller ehrlich Stellung bezogen hat.
avatar
Martin Krüger

Anzahl der Beiträge : 1208
Anmeldedatum : 28.11.11
Alter : 47
Ort : Ahrensburg

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Corsair_MV am 30/4/2017, 06:47

Guten Morgen! Gehetze!?..ich habe meine Wahrnehmungen niedergeschrieben und Detailschwächen, die hier meines Wissens nach nicht beschrieben wurden und habe meine Meinung dazu geschrieben .. es muss sich dazu dann auch niemand äußern. Ich wollte nicht hetzen und entschuldige mich hiermit, falls ich noch jemandem damit auf den Schlips getreten bin! Euch allen wünsche ich ein schönes verlängertes Wochenende! Smile


Zuletzt von Corsair_MV am 30/4/2017, 17:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Corsair_MV

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.03.16
Ort : Mecklenburgische Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Stefan SPW am 30/4/2017, 08:00

Hi Andreas,

Deine Beobachtungen beschreiben genau die Gründe, wegen denen es keine weiteren Kombinationen mit den ukrainischen Kleinserienteilen geben wird. Die Qualität entspricht nicht meinen Vorstellungen. Ob man derartige Experimente weglassen kann? Die Frage beantwortet sich ja eigentlich selbst - es war ein Test. Und bei einem Test weiß man halt vorher nicht, wie das Ergebnis sein wird. Sonst müsste man es ja auch nicht ausprobieren.

Ich finde es schade, dass das so gelaufen ist. Da hätten sonst viele andere Varianten mit Koffern und Pritschen folgen können.

Beste Grüße
Stefan

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Jochen am 30/4/2017, 11:08

....da bleibt wohl nur das selber kombinieren und da kann jeder seine ihm passende Qualität selbst bestimmen,Stefan
such ruhig weiter nach passenden Alternativen,pro und contra ist eben wie es ist Cool
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2842
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  MAN 41.680 am 30/4/2017, 15:15

Hallo Jungs! Also ich habe einen der besagten WK gekauft und bin nach einigen kleinen Änderungen meinerseits eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Ich habe die "dicken" Kotflügel am Fahrerhaus abgetrennt, das Fahrerhaus minimal nach vorn versetzt und den Koffer recht dicht ans Fahrerhaus gerückt. Auf diese Weise passen die Radausschnitte auch ziemlich gut über die Räder. Es hat sicher jeder Modellbauer für sich einen anderen Anspruch, was solche Sachen betrifft, aber ich bin, wie gesagt, mit dem Ergebnis recht zufrieden. Ich wünsche euch dann noch ein schönes, verlängertes Wochenende!

MAN 41.680

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 04.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Corsair_MV am 30/4/2017, 17:26

@Stefan: Ich drücke euch die Daumen, dass ihr einen passenden Zulieferer findet! ..ansonsten bin ich mit eurer Qualität super zufrieden!

Was sollte dieses Unternehmen eigentlich genau bieten (außer günstig zu sein)? ..Formenbau oder Kapazitäten im Kunststoff-Spritzen (wenn das Verfahren so heißt)? In meiner mecklenburgischen Heimatstadt gibt es ein Kunststoffunternehmen, das u.a. Teile für VW herstellt .. vielleicht gäbe es dort Möglichkeiten, um zumindest Kapazitäten zu bekommen.
avatar
Corsair_MV

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.03.16
Ort : Mecklenburgische Schweiz

Nach oben Nach unten

Neues von EsPeWe

Beitrag  Günther W. am 30/4/2017, 17:42


Ich will hier nicht weiter über den Koffer rumdiskutieren. In Werdau habe ich das Original gesehen und da sieht es auch so aus,als wenn der Koffer nicht mit den Radausschnitten passt.
G.
avatar
Günther W.

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 02.01.13
Ort : Zw./Sa.

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Corsair_MV am 30/4/2017, 19:34

Oha, da hatten die Ukrainer ja ein gutes Auge .. Shocked scratch   ..ich ziehe meine diesbezügliche Kritik zurück und behaupte das Gegenteil! Laughing
avatar
Corsair_MV

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.03.16
Ort : Mecklenburgische Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Horst Höhl am 30/4/2017, 20:34

Günter, du bist mir zuvor gekommen.
Ist zwar kein LA, aber nicht uninteressanter.

Hab alle vier Seiten+Logo, wenn Interesse.
Dieses Fahrzeug soll so bis zur Auflösung im KfL Malchin gedient haben.
avatar
Horst Höhl

Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 02.01.11
Alter : 58
Ort : Röckwitz

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Stefan SPW am 30/4/2017, 22:22

Corsair_MV schrieb:@Stefan:
Was sollte dieses Unternehmen eigentlich genau bieten (außer günstig zu sein)? ..Formenbau oder Kapazitäten im Kunststoff-Spritzen (wenn das Verfahren so heißt)? In meiner mecklenburgischen Heimatstadt gibt es ein Kunststoffunternehmen, das u.a. Teile für VW herstellt .. vielleicht gäbe es dort Möglichkeiten, um zumindest Kapazitäten zu bekommen.

Gar nichts in der Richtung. Es ging einfach darum, die von diesem Hersteller angebotenen Koffer einzukaufen. Produktion und Konstruktion von Modellen ist bei Busch gut aufgehoben.

Viele Grüße
Stefan

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Corsair_MV am 14/5/2017, 17:11

Hallo Jungs! Aus meinem W50 Werkstattkoffer sind nun 2 Fahrzeuge entstanden.. Rahmen und Räder wurden zu einem Feuerwehrtanker für den Wassernachschub aufgebaut und der Werkstattkoffer wurde mit kleinen Abwandlungen einem L60 spendiert. Der Rahmen des L60 bietet dafür ja genug Platz, so dass der Radkasten gut über der Hinterachse sitzt. Smile Habt noch einen entspannten Sonntag! Very Happy

avatar
Corsair_MV

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.03.16
Ort : Mecklenburgische Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Neues von EsPeWe

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 33 von 36 Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34, 35, 36  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten