Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 18/10/2010, 10:05

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Dscf2616


Zuletzt von MiKun am 18/9/2012, 12:37 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 5/1/2011, 13:24

mal zur info

auf nva-fahrzeuge.de habe ich gelesen dass dieser lkw restauriert wird. der motor soll wohl schon generalüberholt worden sein.

micha
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 10/5/2011, 13:56

1971 entstand der W50LA/A auf drei Achsen als Versuchsfahrzeug für die Armee mit Pritsche. der selbe LKW wurde auch für die lanwirtschaft als Salltelzugmaschine oder verschiedenen Aufbauten getestet.
das Aggregat war ein 9160cm³ mit 180PS Motor der vom 515L übernommen und weiterentwickelt wurde. Bei diesem LKW wurde ein runder voluminöser Tank verbaut.
heute können wir mit sicherheit sagen dass dieses Projekt nicht weitergefüht wurde.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  oli am 10/5/2011, 14:03

Ob man da auch ein Wassertank plus Pumpe drauf packen kann (vom Gesamtgewicht her?)
oli
oli

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 25.11.10
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  oli am 10/5/2011, 14:08

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Cimg2411
oli
oli

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 25.11.10
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 10/5/2011, 14:16

so jetzt müsste er aber zu sehen sein.
Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Dscf6510
Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Dscf6511
hab ich grad noch fertiggestellt. der soll in ludwigsfelde auch zu sehen sein.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Stefan SPW am 10/5/2011, 14:59

Hi Micha,

wow - wieder an alles gedacht und mit dem Modell auf den Fotos am Anfang kaum noch zu vergleichen. Schöne Räder, Astabweiser, Abschleppöse im Grill, Spill,... und die Plane- einfach ein Knaller! Mit echten Ösen und Schnur zum verzurren Shocked

Dann bis Samstag,

Stefan
Stefan SPW
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1820
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Thomas Balzer am 10/5/2011, 16:25

Hallo micha!

Es wäre schön, wenn das Original mal wieder mit Deinem tollen Modell in Bezug auf die Anzahl der vorhandenen Details konkurrieren könnte.

Perfekt umgesetzt. Thomas
Thomas Balzer
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1742
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 11/5/2011, 11:40

danke leute, vielen dank

man kann sich den ja noch in ludwigsfelde anschauen. die plane ist übrigens ein klebe-heft- und buchumschlag aus der schule. ich war sehr überrascht dass der lack so angenommen wurde. um die zurrschnur einzufedeln habe ich einen ganzen abend gesessen. und bis auf wenige kleinigkeiten habe ich auch versucht das ding getreu dem original nachzubauen.
und kai mach dir mal keine sorgen der w50 fällt gar nicht auf zwischen deinen ganzen modellen. ausserdem ist es für mich eine ehre mit dir auszustellen. und ich freu mich darauf wie dolle und verrückt.

micha

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty re: im gedenken an w50 6x6

Beitrag  Maik Blumenthal am 11/5/2011, 23:14

Hallo Leute,

Ihr sprecht hier immer von 2 Versuchsfahrzeugen ( NVA und Zivil ), gab es nicht noch ein 3.Versuchsmodell des W50 6x6 Pritsche/Plane ( Feuerwehr). Oder bin ich da auf der falschen Fährte!!!

@mikun (Micha) schönes Modell haste da hingezaubert, bin begeistert. Sehr schön mach weiterso und die anderen natürlich auch.

Smile Smile MfG der Maik (H0-Modellbauer) aus Rostock.
Maik Blumenthal
Maik Blumenthal

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 12.11.10
Alter : 49
Ort : 18055 Rostock-OT Brinckmansdorf

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 12/5/2011, 11:18

hay maik,

es gab wohl nur einen einzigsten 3Achser der wurde für die Armee mit Pritsche/Plane getestet als auch in der Landwirtschaft als Sattelzugmaschine. es war ein und der selbe LKW nur mit Sattel für Landwirtschaft oder mit Pritsche für die Armee. in der Landwirtschaft soll der W50 auch mit verschiedenen Aufbauten oder in Verbindung mit Prototypen-Sattelauflieger getestet worden sein.
man erprobte durch diese Tests den vielfältigen Einsatz. was für die Armee gut ist kann für die Landwirtschaft nicht schlecht sein. aber es handelt sich nur um einen LKW.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty re: im gedenken an w50 6x6

Beitrag  Maik Blumenthal am 12/5/2011, 21:52

Hallo Mikun (Micha),

Danke für Deine Info. Hab noch `ne Frage. Wo steht dieser W50 6x6 jetzt?

Very Happy Very Happy MfG der Maik (H0-Modellbauer) aus Rostock.
Maik Blumenthal
Maik Blumenthal

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 12.11.10
Alter : 49
Ort : 18055 Rostock-OT Brinckmansdorf

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 12/5/2011, 23:11

das was übrig geblieben ist von diesem w50 (was du oben auf dem foto siehst) steht auf dem flughafengelände in cottbus. die geister scheiden sich um die gerüchte um das was mit dem lkw passiert oder passieren soll. einige sagen er wird schon restauriert andere sagen er soll restauriert werden. tatsache ist, dass das was noch übrig ist vor sich hin vegetiert.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 31/5/2011, 01:02

hay leute,

hab mal wieder scheibenwischer gebastelt. nun ist auch der f301 fertig. letzteres waren noch die einstiegsbügel und die scheibenwischer.
das modell ist dem original nachempfunden. die typische knochenstoßstange und die einstiegstritte in den felgen.
Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Dscf6817
Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Dscf6818


Zuletzt von MiKun am 6/8/2013, 11:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Stefan SPW am 31/5/2011, 09:35

Hi Micha,

gefällt mir auch sehr gut, was Du da wieder gezaubert hast. Man kann sehr gut am Modell die charakteristischen Details vom L60 Fahrgestell und auch die W50-Komponenten erkennen. Das wird ein richtiges "Nachschlagewerk" der Entwicklungsmuster in 3D, wenn du mit Deinen Prototypen fertig bist. Könnte mir gut vorstellen, dass diese Modelle auch öffentlich auf großes Interesse stoßen werden.

Viele Grüße
Stefan
Stefan SPW
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1820
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 31/5/2011, 12:53

habt dank leute,

leider ist mir ein riesen fehler aufgefallen. ich habe bei dem lkw einen turbolader mit angebaut wo mir jetzt aufgefallen ist, dass der den nicht hatte. den turbolader hatten nur die pritsche und die sattelzugmaschine.
mit infos über diese lkw ist es ja auch sehr eng.

so langsam frage ich mich ob das der schönste lkw unter den häßlichen ist oder der häßlichste unter den schönsten. jedenfalls ist es eine freude den lkw's recherche zu leisten. ich find die immer interessanter.
man könnte ja mal umfragen ob die prototypen von interesse sind und eventuell wirklich ein modell auf den markt bringen. das müsste vielleicht den potentiellen käufern schön unter die nase gerieben werden. problem dabei ist nur, dass man für weitere lkw nur die kabiene nutzen kann da alle prototypen wirklich unterschiedlich waren. siehe kotflügel, einstiegstritte, stoßstangen, tanks, bremsanlagen batteriekasten und vor allem die grills bei denen ich schon 6 verschiedene ausführungen gesehen habe.

der F201 folgt auch demnächst.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Thomas Balzer am 31/5/2011, 13:38

Hallo Micha, ein super Modell von Dir. "Einmal einpacken" würde ich am liebsten sagen.

Kannst Du mal ne kurze Info Runde geben, wie das Modell entstanden ist? Ich möchte das Fahrzeug gern nachbauen.
Ist der Radstand wie beim Zweiachser?

Thomas
Thomas Balzer
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1742
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 31/5/2011, 22:48

hay thomas,

klar erklär ich das mal kurz. also da es keine maße vom lkw gibt habe ich die größe des rades auf dem foto umgerechnet in originalgröße und dann zurückgerechnet in 1/87. die anordnung habe ich dann in etwa ausgerechnet und augenscheinlich dem foto angepasst. z.b. tank-koffer verhältnis, vorderfelge-tür verhältnis oder pendelachs - kofferhalterung verhältnis. darauf bin ich gekommen dass der radstand zur 1 und 2 achse geringfügig länger gewesen sein könnte. ich habe den kompletten rahmen des bausatzes genommen und alle aufhängungen entfernt. die vorderachse habe ich erhöht um ca 1mm und an der gleichen stelle wieder angebracht. die pendelachse habe ich in der höhe der vorderen angeglichen. die pendelachse entstand aus zil131 und w50 teilen da ich absolut keine ahnung habe wie die achse ausgesehen haben könnte.
der rahmen ist direkt hinter dem hinterrad zu ende. lediglich die kotflügel und der leuchtrahmen haben platz. also ähnlich wie bei einer sattelzugmaschine. der koffer ragt also ein ganzes stück über den rahmen ins freie. auch vorne habe ich den rahmen bis auf kühlerhöhe gekürzt. wo ich das fahrerhaus ansetzen muss habe ich augenscheinlich mit der vorderachsmitte verglichen. ich denke die stoßstange ragt ein wenig zu weit vor. sie endet auf höhe des grills.
bei der größe des tanks habe ich einfach die 1,5 fache größe genommen wie sie bei den armeefahrzeugen typisch war. die sitze habe ich grau gemacht weil sie auf dem alten s/w foto hell aussahen. nur leider hätte noch ein dritter sitz reingemusst.
das dach der kabine hab ich komplett abgeschliffen. also die mitteldachluke entfern und eine armeeluke aufgesetzt. die streben wieder ran und fertig. am LAK habe ich lediglich die frontstrebe weggeschliffen.
die knochenstoßstange hab ich aus kunststoff angefertigt. naja und der rest eigentlich wie immer.

micha

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Ralf Kunkel am 1/6/2011, 10:24

Na Michel, der ist wieder einmal sehr gelungen! Ich bin immer wieder erstaunt, was du so zu Tage bringst! Ich muss dir mal wieder einen Besuch abstatten! Spitzenmodell!
Generell denke ich, dass Prototypen bzw. FuMu als Modelle sehr gut ankommen! ABER wenn man alles in Serie bauen würde, dann würde das Forum irgendwann langweilig werden, weil es alles zu kaufen geben würde. Spezialisten, wie sie es in diesem Forum sind, würden keine solch große Anerkennung bekommen! Ich bin im allgemeinen von der Vielfältigkeit der Modelle überwältigt und freue mich immer wieder auf kommende Einzelstücke, die es im Originalen auch gab! Der F300 ist da ein sehr gutes Beispiel. Jedes Modell hat so auch eine individuelle Handschrift eines Modellbauers. Bei Michel ist es der "Dreck", der dem Modell einen absolut realen Tatsch einverleibt. Nur weiter so!
Mein Hobby erstreckt sich eher in die Richtig Informations- und Bildbeschaffung, Bildbearbeitung und die Weitergabe von Infos, aber dennoch bin ich auch ohne Modelle ein großer Modellbaufan (hört sich komisch an, aber ist so), deshalb schaue ich auch in dieses Forum so gern rein.
Außerdem strahlen meine Augen immer wieder, wenn ich in Michels Vitrinen schaue.

Gruß

Ralf
Ralf Kunkel
Ralf Kunkel

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 43
Ort : Luckau (Land Brandenburg)

https://ralfchristiankunkel.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  zib am 2/6/2011, 10:58

Hallo Micha,
schönes Modell hast du da gezaubert. Besonders hervorzuheben sind die filigranen Schutzgitter und Steigbügel. Dadurch, das die original Funktionsmuster ja häüfig verschwunden oder verschrottet wurden, ist es ja ein Nachschlagewerk in 1:87- wie Stefan schon schrieb. Anhand der wenigen Bilder solche Fahrzeuge umzusetzten, ist schon halbe Ingeneurskunst. Bin auch rankun seiner Meinung, wenn die Fahrzeuge in Serie gebaut werden ist natürlich schnell die Luft raus, solange Einzelstücke in einigen Vitrinen stehen ist der Wert enorm.
Es gibt ja noch eine ganze Menge interessanter IFA Funktionsmuster die Nachgebildet werden können.
(Meiner Meinung nach würden die Fahrzeuge viel bulliger aussehen, wenn dieser halbrunde nach vorne stehende Kühlergrill weg wäre.)
Gruß
zib
zib

Anzahl der Beiträge : 1309
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 22/3/2012, 00:15

nach nun fast 1 jahr rumstehen hab ich mal geschafft den F201 soweit fertig zu machen. ist zwar nun nicht mehr so der anspruch aber das kann man ja beim nächsten mal besser machen.
Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Dscf8014


Zuletzt von MiKun am 18/9/2012, 09:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Andreas Schoppe am 22/3/2012, 07:30

Ich sage nur "SUPER DING". Großes Lob, sieht sehr gut aus.

Wie hast du denn die "Gummis" für die Plane gemacht ?? Das schaut sehr gut aus.
Andreas Schoppe
Andreas Schoppe

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 51
Ort : Groß Offenseth / SH, ehem. Rostock

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Michael Kunkel am 22/3/2012, 09:59

das mit den gummis ist genau das selbe prinzip wie auch bei dem W50 6x6. der gummi ist nichts weiter wie nähgarn. ich habe in die pritsche sowie auch in der plane 0,25mm löcher gebohrt. dann wurden aus 0,2mm draht die 34 ösen für die pritsche eingefügt. die schwierigkeit bestand darin alles in einer ebene hinzubekommen. das war nicht so einfach. und dann hab ich in mühevoller näharbeit den garn durch die winzigen löcher gefedelt. die aktion hat 4 stunden gedauert. ich denke dass es doch recht gleichmäßig aussieht.

mir ist aber aufgefallen dass die antenne verschwunden ist. son mist. die war so gut geworden.


Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen F2015

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Thomas Balzer am 22/3/2012, 12:47

Das modell sieht super aus. Die Plane ist einwandfrei geworden. Glaube, das probiere ich auch mal..

hut ab vor dem gefriemel.

_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
Thomas Balzer
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1742
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Funktionsmuster 106

Beitrag  Michael Kunkel am 5/4/2013, 09:51

So nach langer Zeit konnte ich dann mal wieder lackieren und habe den nächsten L60 Prototypen fertiggestellt.

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen 110

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen Empty Re: Funktionsmuster, Versuchsfahrzeuge und Prototypen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten