Im Regiment nebenan...

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 16/12/2013, 20:08

TBC schrieb:Ach, waren das noch Zeiten... Ganze Tankwagen voller Benzin! Kann sich heutzutage keiner mehr leisten.  Shocked  Die beiden Tankwagen sind aus den MAC-Bausätzen entstanden und sind auch so an den Stand der letzten Tage der 80er Jahre angepasst. AZ-9,0-5320 und ATMZ-5,5-4310 heißen die mit Straßen- und mit Allrad-Bereifung daher kommenden Fahrzeuge.
Auch diese Bausätze sind kein schneller Zusammenwurf von bekannten Teilen, sondern alles neu aus feinem Resin. Z.B. die vorverlegten Auspuffanlagen, Feuerlöscher, Abziehbilder - alles in der Kiste schon dabei.

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Tank_410

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Tank_110  Im Regiment nebenan... - Seite 2 Tank_210  Im Regiment nebenan... - Seite 2 Tank_310

A propos Decals. Es sind auch NVA-Abziehbilder dabei - nur DIESE Tankwagen gab es in der NVA nicht.


Ganz so kann ich dem nicht zustimmen Thomas,
laut meinen Recherchen und Unterlagen hat die NVA diesen Typ noch kurz vor Ende
geordert,wobei hier zu erwähnen ist das die Fahrzeuge die kurz vor Schluß kamen noch die
"Originalschrift"(Russich) für "Feuergefährlich" hatten und in den "Russengrün" lackiert waren.Im Regiment nebenan... - Seite 2 Scanne10
Hier der Beweis dafür,ich hoffe Thomas zereisst mich nicht in der Luft.

Gruß Andy
Andre
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 40
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Andreas Schoppe am 16/12/2013, 20:38

NVA weiß ich nicht.

Aber wir haben im GAR 40 (GT) noch Anfang 1989 so einen KAMAZ Tanker bekommen. Der war in diesem typischen glänzenden Olivgrün der Russen.
Andreas Schoppe
Andreas Schoppe

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 51
Ort : Groß Offenseth / SH, ehem. Rostock

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Frank Fröbel am 16/12/2013, 22:04

Wir hatten einen Kamaz Kipper in Orange in der Kompanie, Pik-26/GKM. Kamaz Tankwagen waren im Gespräch, haben wir aber nicht mehr erhalten.

Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

https://www.pioniertechnik.de

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Thomas Balzer am 16/12/2013, 22:35

Die NVA hat wohl Kamaz Tankfahrzeuge gehabt. Wie schon geschrieben kamen die in russ. Beschriftung und wurden irgendwann in Chlorbuna und mit Feuergefährlich umlackiert.

Es sieht aber so aus, dass die NVA Tanker spezielle Tankaufbauten hatten, gehörten wohl mit zur sensiblen Technik.

TBC wird wohl wie meist recht haben, dass es die von ihm gebauten Versionen bei uns nicht gab. (Die Straßenversion wäre aber theor. doch möglich lt. RoSe)

Die Feuerwehr in Brüssow nutzt einen dieser Tanker. Siehe hier

Auch beim THW war zumindest einer gelandet.

Hoffe, dass dies hilft.

Und bevor ich es vergesse: Thomas: schöne Modelle, wir sollten vor lauter Diskussion nicht die Hauptsache vergessen, die Modelle!

Thomas

_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
Thomas Balzer
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1742
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 17/12/2013, 06:13

Hast ja Recht Thomas,
was ich eigentlich zeigen wollte war das man den auch in seine
kleine Kaserne fahren lassen kann,mit Schwarz,Rot,Gold und
Hammer Sichel Ehrenkranz.

Gruß Andy
Andre
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 40
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  TBC am 20/12/2013, 01:50

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Kamaz_10

André, Du darfst alles mögliche in Deine kleine Kaserne fahren lassen...  Very Happy Hier mal eines meiner frühen Modelle, KamAZ AZ-7,0-4310, so in der NVA vorhanden, und auch auf den von Dir gezeigten Bildern aus der "Typologie RoSe" zu sehen. Nur den Straßentanker ... da fehlt mir bisher jeder Beleg, dass es der in die NVA geschafft haben soll.

mfg Thomas
TBC
TBC

Anzahl der Beiträge : 1358
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : wo der W50 gebaut wurde... :)

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Kleine Ergänzung

Beitrag  Weißer_Mann am 20/12/2013, 06:20

Hallo Freunde,hallo die Thomase,

da ich ja kein Unbeteiligter beim der "Erschaffung" der Typologie von Roland war,folgendes zu den Kamaz
Als LKW und Kipper gab es den 5320 definitiv und auch als STW war er in der NVA vertreten.Die STW Straßenversion war überwiegend für die LSK/LV vorgesehen.
Die Kamaz STW sind auch erst relativ spät,nämlich erst 1988 eingeführt worden,wie generell der Kamaz (Ersteinführung 1984).
Unter sensible Technik zählen die STW eigentlich nicht,das sind meist die Kofferaufbauten mit irgendwelcher "geheimen" Nachrichtentechnik,die nicht mit dem
NVA Hoheitsabzeichen versehen waren und in Russen/Tarnfarbgebung verblieben.Die sensible Technik (einschl.aller Unterlagen) war schon Anfang 1990 wieder fest
in Freundeshand-ich meinte Bruderhand,ihr kennt das ,ja Freunde kann man sich aussuchen....
Die BW hat 247St. STW Typ Kamaz 4310 AC 7.0 und 160 St. STW Typ 5320 (Straßenausführung)übernommen-also sie waren keine Rarität.
Die Freunde bevorzugten bei C&A neben dem AC 7.0 und AC 9.0 vor allem aber den AC 8.0, weil der wiederum auf fast alle Grundfahrgestelle einschl.Anhänger passte.
Lieber Thomas (TBC),schau doch bitte mal in das Buch der Technik der rückwärtigen Dienste (Versorgung) der Freunde,dieses Graue....,oder einiges hatte ich schon vor langer Zeit bei den Panzerfreunden eingestellt.
Raritäten von Kamaz in der NVA waren 25 "Spezialerprobungskoffer"-sicher die sensible Technik?,sowie
70 Muldenkipper Typ 5511
56 LKW mit Heckladekran Typ 5320/L
1 Pritsche Typ 53212
1 Sattelzugmaschine Typ 5410 .Die 5 Reihe ist bei Kamaz immer die Straßenausführung.
Thomas auch von mir wieder das Lob für Deine Fahrzeuge,Du weist ja, ich liebe das militärische Grün ,wie Du auch!!!!!!!!!

So das war es mal kurz vor Weihnachten,ich hoffe ja wirklich das es mir im nächsten Jahr etwas besser geht.....,wenn die Schei.. 13 weg ist.
Obwohl so schlecht will ich das 13er Jahr auch nicht machen,man hat Hilfe für mein Enkeltöchterchen gefunden Very Happy und mein Sohn mit Partnerin hat mich,für sie das 1.x
mit den Enkelchen von Tochter zum 4.x zum Opa gemacht.
Es ist ein OSKAR,ob er später mal so frech wird Evil or Very Mad ......und wenn ich es noch erlebe kaufe ich ihm ein Blechtrommel,wenn er etwas größer ist-dann kann er damit seinen Eltern auf den Geist gehen Cool ,
alte Männer werden boshaft Razz 

Ganz herzliche Grüße an Euch alle

Stephan



Weißer_Mann
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 66
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Thomas Balzer am 20/12/2013, 13:05

Hallo Stephan,

großes Dankeschön für Deine ausführlichen Infos zum Kamaz. Ist halt manchmal auch ne Frage wo man gewohnt hat.
Bei uns in Dresden am Stadtrand waren viel mehr Fahrzeuge der sowj. Truppen, um mal Deine Erkläsung zu Freunden bzw. Brüdern zu umgehen, unterwegs als NVA Fahrzeuge.
Und dann sah man meist W50, Ural und Tatra bzw. bei den Sowjets viel Sil 130, Gaz 53, Sil 131, Kamaz zivil und so weiter.

Ein Tip aus Erfahrung: Schlagzeug macht sich richtig gut bei Kindern, aber E-Gitarre mit Verstärker ist auch nicht schlecht.  affraid affraid affraid 

Thomas

_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
Thomas Balzer
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1742
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  TBC am 21/12/2013, 13:30

Hallo Stephan, Du meinst diese graue Fibel ? Die grüne ist auch ganz interessant ...
Im Regiment nebenan... - Seite 2 S_201312 Im Regiment nebenan... - Seite 2 S_201311
Für mich überraschend die hohe Anzahl der STW auf KamAZ-5320 - ist mir bisher als NVA-Fahrzeug nie untergekommen... Lerne eben auch nach 24 Jahren nach Toresschluss noch dazu ...

Dir wünsche viel Glück und Gesundheit, auch als Oskar-Opa... Smile, frohe Weihnachten und das man sich auch in 2014 wieder liest  santa  santa  santa 

Thomas
TBC
TBC

Anzahl der Beiträge : 1358
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : wo der W50 gebaut wurde... :)

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Drehleiterfahrer am 23/12/2013, 20:44

Hallo Stephan ,

bist Du sicher das die NVA nur einen Kamas 53212 hatte das war doch der welcher als erstes eingeführt wurde ?
Ich habe allein von 3 verschieden Fotos davon eins mit dem Kennzeichen des größten Reiseunternehmen ? Leider sind die Fotos nicht zum zeigen.

Gruß der Drehleiterfahrer
Drehleiterfahrer
Drehleiterfahrer

Anzahl der Beiträge : 1186
Anmeldedatum : 11.09.12
Ort : im Erzgebirge

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re DL Fahrer

Beitrag  Weißer_Mann am 24/12/2013, 04:06

Hallo DL-Fahrer,

Du hast recht ,der 53212 war der ERSTE Kamaz der 1984 zu Probezwecken eingeführt wurde.Die anderen Kamaz (Pritsche /Straßenausführung)Typ 5320 (mit und ohne Ladekran)erfolgte "erst" 1986. Er taucht sogar als Datenblatt in der K-054 von 1990 (noch DDR)auf.In der Normverbrauchsliste/Sprit aller NVA Kfz wird der 53212 aber nicht aufgeführt.
Auch im Zivilsektor erfolgte die Erteilung der ABE für den 53212 erst zum 01.02.1982 (KTA),also relativ spät,obwohl dieses Baumuster offiziell schon seit 1977/78 in der SU produziert wurde.
Außerdem beziehe ich mich auf die Fahrzeuge ,welche 1990 in den Bestand der BW übernommen wurde.Was auf DDR Gebiet von C&A gefahren ist,müßte ich mal in meinen Unterlagen "wühlen".......
Auch wurden Fahrzeuge vom Typ 53212 für den Zivilbereich im "Russengrün" geliefert und der Unterschied zwischen 53212 und 5320 unterscheiden sich nur in ganz wenigen Details z.B
Typ 5320 :Pritsche L 5,2m, B2,32m, H 0,5m (ohne Plane und Aufsätze),Fassungsvermögen 6,1 m³ ,Original!Russische Abschleppkupplung 40m
Typ 53212:Pritsche L 6,1m, B2,32m, H 0,5m, Fassungsvermögen 7,1m³, Abschleppkupplung Umbau nach TGL 5224 -22m.

So, nun allen ein schönes Fest,bis bald

Stephan



Weißer_Mann
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 66
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Schulbus nach Вюнсдорф

Beitrag  TBC am 25/7/2014, 15:06

Der Schulbusverkehr nach Wünsdorf kann nun endlich aufgenommen werden.

Im Regiment nebenan... - Seite 2 P1090510

Im Regiment nebenan... - Seite 2 P1090511

Im Regiment nebenan... - Seite 2 P1090512

Während der PAZ-672 ein Fertigmodell aus östlicher Fertigung ist, welches nur noch paar Abziehbilder bekam, ist der Progress-35 aus dem feinen Bausatz von Mirko entstanden. Für mich war's das erste Modell aus 3D-Druck und insgesamt bin ich von den machbaren feinen Details und der Verarbeitung schwer begeistert.
TBC
TBC

Anzahl der Beiträge : 1358
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : wo der W50 gebaut wurde... :)

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Gast am 25/7/2014, 15:46

Kann mich an beide Originale noch gut erinnern. In Gotha war auch eine große Russen Kasserne. Nur an die Schilder "Deti" fehlt die Erinnerung. Sind die bei den Modellen dabei, oder aus deinem Fundus?
Ich glaube der Progress rollt auch noch zu mir nach hause.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Micha Hülß am 25/7/2014, 17:53

die zwei Bustypen kenn ich auch noch
sind früher auch in gera rumgekurvt
auch mit dem "Deti" Schild
Micha Hülß
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1075
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 52
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Kraftverkehr am 25/7/2014, 18:52

Wenn ich mich recht entsinne war an dem/den Bussen, die mir in Gotha in den 80igern begegneten, vorn und hinten ein orangefarbenes Schild mit zwei stilisierten laufenden Kindern.

Gruß
Martin

Kraftverkehr

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 05.12.10

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Hans-Joachim Schyia am 25/7/2014, 19:35

Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, fuhren bei uns Busse und Lkw auch mit Schildern "Ljudi". Wobei aber die Busse seltener waren und es auch mehr ein Zubringerverkehr von Wohnungen im Stadtkern zu dem am Stadtrand gelegenen Kasernenkomplex war. Aber ausnahmslos für Offiziere der Sowjetarmee und ihre Angehörigen.

Hans-Joachim

Hans-Joachim Schyia

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 20.05.11

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  TBC am 26/7/2014, 00:41

"Ljudi" stand für Personentransport, "Djeti" heißt Kinder.

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Ural_w10

Die Beschriftungen gibt es auf den Decal-Bögen von Arsenal-M, die ich für Thomas Fichtl entworfen habe.

http://www.arsenalm.de/Arsenal-M+-+Standardprogramm/SU-NVA-WP-Russland/index,s40.htm

mfg Thomas
TBC
TBC

Anzahl der Beiträge : 1358
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : wo der W50 gebaut wurde... :)

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Jochen am 26/7/2014, 01:26

immer wieder klasse Modelle  Very Happy 
Jochen
Jochen

Anzahl der Beiträge : 3033
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Friedrich Czogalla am 26/7/2014, 10:07

Hallo Thomas, 
bei Deinem Russisch-Nachhilfeunterricht-für-Spätgeborene gehen die Modelle leider etwas unter. 
Ich muß schon sagen, Du erschließt einem eine längst vergessene Zeitspanne und das noch mit sauberer Modellarbeit. 
Und auch hier gab es in den einzelnen sowj. Garnisionen Unterschiede (und auch Materialprobleme) bei der Ausstattung, Beschriftung oder auch der  Umsetzung der Vorschriften.
Bin jetzt auf die nächste Modellvorstellung gespannt. 
Gruß Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5893
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty VR-3 Rejs bei der Westgruppe

Beitrag  TBC am 31/3/2015, 23:49

Seit gestern verkünden es wieder mal alle Kanäle: Die Bundeswehr will statt der aus dem Verkehr gezogenen unbemannten Aufklärungs-Drohne „Euro Hawk“ nun mal zusammen mit Italienern und Franzosen was Neues entwickeln - obwohl man noch nicht weiß, ob dass dann fliegen darf, und in welche Richtung … Diese heutigen Probleme der Bundeswehr hatte die Sowjetarmee damals nicht. Was weniger bekannt ist: Ab den 80er Jahren und auch während des Abzuges der Westgruppe der Sowjetarmee überwachte man mit Aufklärungs-Drohnen das Geschehen in der DDR und sodann im wiedervereinigten Deutschland.

Im Regiment nebenan... - Seite 2 P1010310

Genutzt wurde zu diesem Zeitpunkt die Aufklärungs-Drohne VR-3 Rejs, auch als Tupolev-143 benannt. 8 Meter lang und 1,5 Tonnen schwer wurde sie zur Fernaufklärung mit einer Flugreichweite von 200 km und einer Flughöhe bis zu 2.000 m eingesetzt. Konzipiert war die Tu-143 für taktische Aufklärungseinsätze gegen Ziele bis zu einer Tiefe von 60-70 km hinter der Frontlinie. Für die Startvorbereitung wurden nur 15 Minuten, für einen Wiederholungseinsatz des gleichen Flugkörpers vier Stunden benötigt. Als Startfahrzeug und als Transport-/Ladefahrzeuge, mit denen die Fluggeräte nach der Landung am Fallschirm wieder eingesammelt wurden, dienten Basisfahrzeuge BAZ-135MB.

Im Regiment nebenan... - Seite 2 P1010311

Im Regiment nebenan... - Seite 2 P1010312

Im Regiment nebenan... - Seite 2 P1010313

Im Regiment nebenan... - Seite 2 P1010314

Die Modelle stammen aus der Ukraine. Ich habe sie als Fertigmodelle gekauft, zerlegt, neu lackiert und ein wenig überarbeitet.

Und was liegt näher, als am heutigen 1. April, dem „Tag der sowjetischen Luftaufklärung“ mal die Technik vorzustellen.
TBC
TBC

Anzahl der Beiträge : 1358
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : wo der W50 gebaut wurde... :)

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Friedrich Czogalla am 1/4/2015, 09:23

Thomas,
weiter so! Die Sowjetarmee ist ja für viele ein "Unbekannte-Wesen" und somit tust Du was für die Schließung von Bildungslücken.
Nebenbei hast Du Spaß und wir viel Freude an den wirklich gelungenen Modellen.
Schöne Ostern und Gruß von der Küste
Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5893
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  TBC am 10/10/2015, 17:54

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Dsc_1610

Über die neuen KamAZ – Modelle von AMA aus der Ukraine ist schon reichlich geschrieben worden. Ich bin immer noch absolut begeistert davon. Eine neue Variante ist der KamAZ mit langem Fahrerhaus. Ich habe mir via ebay bei bumo zum freundlichen Preis von 13,50 € den Bausatz geholt und ihn einfach mal aus der Tüte zu einem KamAZ-43101 der Westgruppe zusammengebaut.
(Und meine neue Handy-Kamera ausprobiert. 'ne 23 MP-Kamera im Handy ist einfach mal genial  Very Happy  )

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Dsc_0010

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Dsc_0011

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Dsc_0012

TBC
TBC

Anzahl der Beiträge : 1358
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : wo der W50 gebaut wurde... :)

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Maik_29413 am 10/10/2015, 18:16

Hallo Thomas,

ein schöner Kamaz! Smile
Täuscht das auf den Bildern, oder stehen die Felgen tatsächlich "unnormal" weit von den Reifen ab???

Herzliche Grüße von
Maik

Maik_29413

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 12.06.14
Alter : 48
Ort : Salzwedel OT Cheine

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  TBC am 10/10/2015, 18:20

Gummireifen auf Plastikfelge ;-(
Sieht immer etwas dämlich aus.
TBC
TBC

Anzahl der Beiträge : 1358
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : wo der W50 gebaut wurde... :)

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Friedrich Czogalla am 10/10/2015, 18:36

TBC schrieb:Gummireifen auf Plastikfelge ;-(
Sieht immer etwas dämlich aus.

Andersherum wäre auch nicht gerade optimal? Embarassed
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5893
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Im Regiment nebenan... - Seite 2 Empty Re: Im Regiment nebenan...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten