Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Nach unten

Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Jens Schütte am 3/7/2012, 16:56

Mir ist ein Trabant in 1:18 an den Fingern kleben geblieben.
Das Modell braucht einige Nacharbeit da Mir z.b. die Grillmaske und das Dach nicht zusagen.
Aber erstmal Bilder von Modell.











Das ist zum öffnen ausgelegt







Wie Ich oben erwähnte werde Ich die Grillmaske neu bauen und versuchen das Dach so in Form zu bringen das es nicht wie eine bombierte Konservendose aussieht.

Ich hätte allerdings einige Nachfragen an Trabantbesitzer.
Ich habe zwar Google gequält aber die Fotos die Ich gefunden habe ,wo Ich das erkennen konnte was Ich suchte ,sind Nachwende Fotos.

Ich suche Fotos von Zusatzscheinwerfern , Nebelschlußleuchte und Anhängerkupplung.

Auch würde Mich interessieren ob es eine Spoilerlippe für die Kofferraumklappe gab.
Ich habe sowas an einen Trabant gesehen welcher die Tage vor Mir fuhr, nur konnte Ich den Besitzer nicht fragen ob die Orginal ist.

Gruß Jens

_________________
"Und wenn das liebe Brücklein nun nicht da ist?"

"Ach, oh ´Mutter´, überflute mich mit deinen negativen Wellen nicht so
früh am morgen. Glaube, dass die Brücke da sein wird und sie wird da
sein. Es ist ein freundliches, liebes Brücklein und es wird bestimmt da
sein."
avatar
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 48
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  tomcat14 am 3/7/2012, 22:38

Der Sun Star 601 scheint auf dem alten Vitesse Modell zu basieren. Musst Du bei dem Modell auch das Lenkrad nach rechts drehen damit die Räder nach links einschlagen? Bei meinem Vitesse ist das so.
Wenn ich mir den 1:18 Trabanten so anschaue scheint es gar nicht so einfach zu sein, den Trabant als Modell zu fertigen. Der Herpa Trabbi ist pummelig, Wiking hochbeinig, IST und Sun Star sind zusammengestückelt. Die überzeugendsten Modelle für mich sind Minichamps in 1:43 und der neue 1:24 Bausatz von Revell.
An Zusatzscheinwerfern, Nebelschlussleuchten und Rückfahrscheinwerfern wurde das angebaut was es gab. Ich habe nur Fotos mit runden Nebellampen gefunden. Hinten wurden erst die kleineren eckigen Lampen verbaut, später die größeren. Auch nur eine gab es (entweder Nebelschluß-oder Rückfahrleuchte. Der Hamsterhaken war ein Kugelkopf mit Steckdose links.
Ein Heckspoiler war beim Trabant unwahrscheinlich wichtig damit der Wagen bei Höchstgeschwindigkeit nicht abhob. Auf den großen Rennveranstaltungen in der DDR gab es genug Händler die Verkleidungen für Motorräder und Spoiler für PKWs anboten. Was hat man nicht alles gemacht um seinen Liebling zu verschönern. Serienmäßig gabs das nicht.

Gruß Mario

tomcat14

Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 16.01.11

Nach oben Nach unten

Zubehör Trabant

Beitrag  robert67 am 3/7/2012, 23:09

Hallo Mario
muß dich etwas Berichtigen die Nebel und Rückfahrscheinwerfer wurden ab 1979 bei der DeluxeVersion verbau immer ein Rückfahrscheinwerfer und eine Nebelschlußleuchte nicht einzeln.
Ab Werk waren es die großen rechteckigen Leuchten im Zuge des Materialmangel kam es auch vor das mal kleine verbaut wurden das war aber selten.
Auch nur beim Deluxe ab 1983 mit 12 V Anlage Nebelscheinwerfer vorn Rund.
Das war meiner Baujahr 1983 eine Standartversion noch mit 6V Bild ist von 1984 schon mit umgebauter 12V Anlage der ist immer Angesprungen am Anlasser ist nur der Magnetschalter gewechsel wurden der hat dann halt ziehmlich schnell gedreht.

Lampen vorn sind Nachgerüstet entsprechen aber von der größe dem Orginal nur halt zwei mehr als beim Orginal einmal Weitstrahler und einmal Nebel.
Zu den Spoiler die gabs nie zu DDR Zeiten Orginal wurden alle privat hergestellt aus Hoppyplast wie man damals dazu sagte.
Wenn man mal was erstanden hatte war die Nacharbeit enorm .
Ich hatte auch einige Zeit auf der Heckscheibe die Außenschalousie drann da mußte ich die Schaniere des Kofferraums ümbauen weil er
sonst nicht mehr richtig aufging.
Die Rechteckigen Nebelscheinwerfer wurden vorn beim Wartburg Orginal verbaut sie entsprechen der größe der Nebelscheinwerfer und Rüchfahrscheinwerfer hinten.

Auch beim Modell oben fehlen die Stoßhörner die bei der Version montiert waren bei Chromstoßstangen waren sie ab Werk dran die andern dürften Nachrüsten kosteten damal glaube ich alle vier 20 Mark.
Hamsterharken gabs auch verschieden Versionen auch eine mit einer höheren Kugelhöhe vom Boden aus gesehen was das damals sollte weiß ich auch nicht der Anhänger hing dann etwas schief nach hinten drann.


Robert



robert67

Anzahl der Beiträge : 368
Anmeldedatum : 06.01.12
Ort : Weimar

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Jens Schütte am 4/7/2012, 08:57

Ich möchte Euch danken das hilft Mir weiter.

Zum Modell
Mir macht es den Anschein das Es das alte Vitesse Modell ist.
Ich kenne Es nur von Fotos, den Fehler mit der Lenkung hat Er.
Auf dem Fahrzeugboden steht Sun Star, auf der Verpackung Cars and Co.
Auf der Hompage von Cars and Co gibt es ein "Neuheiten-PDF" vom Mai 2011.
Dort ist der Universal als Cars and Co Exclusivmodell drin, im Ebay und Shops wird Er als Sun Star angeboten.

@Mario
Ist der Bausatz von Revell wirklich Neu?.
Ich habe nur mal reingeschaut und für Mich machte Er den Eindruck einer Wiederauflage des Bausatzes aus den 90iger Jahren.

Gruß Jens

_________________
"Und wenn das liebe Brücklein nun nicht da ist?"

"Ach, oh ´Mutter´, überflute mich mit deinen negativen Wellen nicht so
früh am morgen. Glaube, dass die Brücke da sein wird und sie wird da
sein. Es ist ein freundliches, liebes Brücklein und es wird bestimmt da
sein."
avatar
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 48
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  christian schulz am 4/7/2012, 10:04

@ Jens: der revellbausatz soll wohl eine Neukonstruktion sein.
Allerdings auch mit ähnlichen Fehlern wie die erste Ausgabe.
Hier ist ein Topumbau zu sehen.

Christian

_________________
____________
Gruß Christian
avatar
christian schulz

Anzahl der Beiträge : 2871
Anmeldedatum : 24.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Thomas Balzer am 4/7/2012, 12:19

Der Revell Trabi in der aktuellen Ausführung ist deutlich besser als der von 1990. Die Motorhaube hat die richtige Form, die Rückleuchten sind besser, die Radausschnitte usw., gleicher Stoßstangentyp vorne und hinten. Was ja aber nicht bedeudet, dass man den BS nicht verbessern kann.

Zum Trabi im Original: es ist korrekt, dass die rückleuchten in der de luxe Version irgendwann mal serienmäßig dran waren.
oft wurden sie aber auch nachgerüstet. Mein Trabi war damals 14 Jahre alt. War doch ganz einfach. Die Rückfahrleuchte wurde über einen Schalter bedient, welcher durch das Gestänge der Schaltung am Motorblock/Getriebe betätigt wurde, das Kabel ging von de Sicherungsklemme im Innenraum vorn links zum schalter von dort nach hinten zur Leuchte und an Masse. Die Nebelschulssleuchte wurde über einen Zusatzschalter fast identisch eingebaut. Da musste nur garantiert werden, dass die NSL nur leuchtete, wenn auch die normalen SW an waren . Später hab ich dier ersten alten (kleineren) Rückleuchten gegen die moderneren größeren Leuchten getauscht. sah besser aus und brachte ein wenig mehr Licht. Vorn gab es die runden Scheinwerfer aber es gab auch die eckigen Scheinwerfer analog der größeren Rückleuchten, die waren aber am trabi eher selten, da sie tiefer waren

_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
avatar
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Torsten. S. am 4/7/2012, 13:17

Von dem Sunstar muss es 2 Varianten geben, der "Jägermeister" hat das alte Amaturenbrett drinn.

Sonst kann ich nur mit "Wabant" und TLRC dienen.





und beim TLRC habe ich Eduard Hexagonalgitter 6x6 als Grill drinn, ev. hilft es ja ein wenig weiter.



avatar
Torsten. S.

Anzahl der Beiträge : 792
Anmeldedatum : 31.10.11
Alter : 39
Ort : DD

http://www.wl13.de

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Jens Schütte am 4/7/2012, 19:10

Ich möchte erstmal danke sagen.
Das hilft Mir viel weiter.

@Christian
Beim lesen des Berichtes habe Ich überlegt ob Ich nicht Lieber Windowcolor mache , das ist ein sehr schwer zu toppender Umbau. Soweit werde Ich wohl nicht gehen Embarassed

Gruß Jens

_________________
"Und wenn das liebe Brücklein nun nicht da ist?"

"Ach, oh ´Mutter´, überflute mich mit deinen negativen Wellen nicht so
früh am morgen. Glaube, dass die Brücke da sein wird und sie wird da
sein. Es ist ein freundliches, liebes Brücklein und es wird bestimmt da
sein."
avatar
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 48
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Jens Schütte am 6/7/2012, 18:57

Ich habe ein wenig was gemacht am Trabanten.

Am Dach habe Ich Gußgrate entfernt , dadurch ist es ca 1,5mm tiefer gekommen und sieht nicht mehr ganz so schlimm aus. Ich überlege aber noch ob ein Neubau des Daches aus 0,5mm Poly nicht mehr Sinn macht.

Die Stoßstange hat die Gummihörner bekommen, die Kupplung ist gebaut worden.
Die Spoilerlippe wird noch etwas dauern, da Ich 3 verschiedene gebaut habe und Mich nicht endscheiden kann welche Ich nehme Embarassed .

Sorry Ich hab das Foto bei den Lichtverhältnissen nicht besser hinbekommen Sad .



An der Front habe Ich auch ein wenig gewerkelt.
Die Grillmaske ist aus 0,5mm Polystreifen neugebaut worden und hat aus dem Zubehörhandel ein Sachsenring Logo bekommen.
Die Gummihörner sind gebaut worden.

Sorry auch Hier ist das Foto nicht das Beste Embarassed



Nun wird es ein wenig dauern bis es, der Spoiler mal abgesehen, Fortschritte gibt.
Die Zusatzscheinwerfer muß Ich erst drehen und auch Nebelschlußleuchte und Rückscheinwerfer für Hinten brauchen ein wenig Zeit.

Aber eine Frage habe Ich noch.
Mir ist aufgefallen das die Antenne mal rechts mal links angebracht ist.
Hängt es vom Produktionsjahr ab wo die Antenne ist oder hat es sonst einen Grund?.

Gruß Jens

_________________
"Und wenn das liebe Brücklein nun nicht da ist?"

"Ach, oh ´Mutter´, überflute mich mit deinen negativen Wellen nicht so
früh am morgen. Glaube, dass die Brücke da sein wird und sie wird da
sein. Es ist ein freundliches, liebes Brücklein und es wird bestimmt da
sein."
avatar
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 48
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  robert67 am 6/7/2012, 19:16

Antenne war bei Werksauslieferung immer auf der Beifahrerseite und nur beim deluxe alle anderen hatten die Antenne nachgerüstet ich hatte bei meinen Kombi BAUJAHR 89 eine auf dem Dach hinten montiert musste nur noch eine Masse anbauen das Dach war ja nicht aus Metall.

ROBERT

robert67

Anzahl der Beiträge : 368
Anmeldedatum : 06.01.12
Ort : Weimar

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Gast am 6/7/2012, 21:34

Hey Jens

Sieht schon gut aus der "Kartong de Blamage".
Was du noch machen könntest wäre die Düse für die Wischwasseranlage in die Motorhaube zu machen. Die vorderen Lampenringe kann man auch noch silber oder besser in Chrom machen.
Viele haben Schmutzfänger mit Trabant Logo drangebaut.
Aber was gar nicht geht ist dein "S" Logo am Grill. Das ist viel zu groß. Viele haben sich das vom 600er an den 601er Grill geschraubt. Das war kleiner und hatte rechts und links noch Spitzen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Jens Schütte am 6/7/2012, 21:43

Hi Ronald,

Gab es so große Logos nicht?.

Das habe Ich eigentlich als "Persönliche Note" angebracht.
In Meiner "wilden Zeit" habe Ich sowas an meinen Autos gemacht Embarassed

Gruß Jens

_________________
"Und wenn das liebe Brücklein nun nicht da ist?"

"Ach, oh ´Mutter´, überflute mich mit deinen negativen Wellen nicht so
früh am morgen. Glaube, dass die Brücke da sein wird und sie wird da
sein. Es ist ein freundliches, liebes Brücklein und es wird bestimmt da
sein."
avatar
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 48
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Gast am 6/7/2012, 21:51

Nääää aber nicht in so groß. Da fällt ja der Grill ab. Der war nur aus Alu. Schau dir mal einen 600er von vorne an, dann weiß du wie groß der sein darf. Aber so ist das ein NOGO. Vielleicht war es eine Exportversion für das NSW. Dann könnte es größer gewesen sein. Twisted Evil lol! lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  darthj am 7/7/2012, 08:48

Zitat :

Vielleicht war es eine Exportversion für das NSW. Dann könnte es größer gewesen sein.

Stimmt, genutzt wie Warnungsschild für andere West-Fahrer. Twisted Evil
avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Andreas Thiele am 7/7/2012, 14:25

Hallo Jens,

hier mal ein Foto meines damaligen 601, aufgenommen 1990 beim Tausch gegen einen gebrauchten Westschlitten Laughing

Das Foto ist zwar nicht besonders gut, meiner hatte aber das S mit den Spitzen dran, das Iron beschrieben hat.



_________________
Viele Grüße

Andreas
avatar
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2956
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 52
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Jens Schütte am 7/7/2012, 15:12

Ich danke für das Foto.
Über den Grill hatte Ich erst Nachgedacht und auch die Grundplatte schon zugeschnitten.
Auch ein S in der passenden Größe , aus einem Stempelbaukasten, hatte Ich schon herrausgesucht.
Dann aber habe Ich die Version des Grills für den Universal , welcher noch kommen wird, nach Hinten verschoben. Sollen ja nicht Beide die gleichen Teile haben Wink

Bei den Zusatzscheinwerfern hat sich dafür was getan.
Ein Freund hatte einen größentechnisch und optisch passenden in der Krabbelkiste.
Der ist Mir dann in Silikon gefallen und im Moment warte Ich darauf dass das durchsichtige Resin aushärtet.

Gruß Jens

_________________
"Und wenn das liebe Brücklein nun nicht da ist?"

"Ach, oh ´Mutter´, überflute mich mit deinen negativen Wellen nicht so
früh am morgen. Glaube, dass die Brücke da sein wird und sie wird da
sein. Es ist ein freundliches, liebes Brücklein und es wird bestimmt da
sein."
avatar
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 48
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Jens Schütte am 17/7/2012, 15:22

Es geht weiter.

Ich habe das große Sachsenringlogo entfernt, Zusatzscheinwerfer sind angebaut worden und eine Antenne montiert. Ich überlege noch ob Ich nicht eine Sonnenblende baue und anbringe.



Die Spoilerlippe ist angebracht worden.



Gruß Jens

_________________
"Und wenn das liebe Brücklein nun nicht da ist?"

"Ach, oh ´Mutter´, überflute mich mit deinen negativen Wellen nicht so
früh am morgen. Glaube, dass die Brücke da sein wird und sie wird da
sein. Es ist ein freundliches, liebes Brücklein und es wird bestimmt da
sein."
avatar
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 48
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Kirovetz am 17/7/2012, 18:31

christian schulz schrieb:
Hier ist ein Topumbau zu sehe
Hallo,
der Umbau ist der Hammer, das erklärt auch warum die Wartezeiten für den Trabi so lange waren What a Face

Gruss Matthias
avatar
Kirovetz

Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 27.10.11

Nach oben Nach unten

Re: Trabant 601 in 1:18 von Sun Star

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten