Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Michael Kunkel am 15/7/2012, 17:17

hay leute,

auf dem trödelmarkt heute hab ich ein echtes schnäppchen geschossen. mir kamen voll die erinnerungen als ich bei einem händler einen tisch voller DDR modellbahn sachen gefunden habe. hab da auch gleich mein monatsgehalt gelassen. u.a. war ein niegelnagelneues PIKO starter set mit tenderlok, 5 waggons, gleise und ausstückungsmaterial und das ganze noch nicht mal aufgebaut gewesen. dazu zwei gebäude die damals wohl fast jeder auf der modellbahn hatte.

handwerkerhaus von vero. original verpackt mit zubehör und noch nie verbaut gewesen. sowohl für H0 als auch für TT


vero wassermühle mit zubehörteile.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Stefan SPW am 15/7/2012, 21:48

Echt witzig - wenn man das so sieht gibt's wirklich viele Erinnerungen. Als ich das obere Haus kaputt gespielt hatte wurde dieser kleine Holzschuppen noch ewig weiterverwendet. Für die Mühle gabs einen Motor, oder? Da dürfte ich so ungefähr 8 gewesen sein Very Happy
Aber die gabs auch als Fertigmodell? Ist halt schon laaaaaange her.

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1831
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Gast am 16/7/2012, 07:04

Hallo,
schöne Erinnerungen.....Ja, ein paar Bausätze gab es auch als Fertigmodelle und als Motor den "Schwingbügelantrieb".
Obwohl bei dem Bausatz nicht auf eine Motorisierung hingewiesen wird.
Links im Bild; rechts mit Nockenwellen als Kontaktgeber.

Frank

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Antriebe und angetriebenes

Beitrag  Johannesvati2010 am 17/7/2012, 21:09

Hallo!

Es gab wohl zwei motorisierte Fertigmodelle. Die gezeigte Wassermühle und eine Windmühle. Wie schon gesagt wurden beide auch unmotorisiert angeboten. Die Wassermühle scheint als motorisiertes Fertigmodell seltener zu sein, ich hab noch nicht mal eine gesehen. Die Antriebe stammen von der Firma Klötzner, Glauchau. Nach der verstaatlichung ein Betriebsteil des VEB Plasticart Plauen. Bekannt sind sicher die Bahnübergänge mit dem Langsamläufer. Gab es in N, TT und H0, für gerade und gebogene Gleise. Es wurde auch kräftig exportiert, dann aber ohne Herstellerangabe. Langsamläufer und Kontaktgeber wurden auch einzeln verkauft, somit muß nicht alles was heute motorisiert auftritt auch ab Werk so ausgestattet gewesen sein.
avatar
Johannesvati2010

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 25.07.11
Alter : 40
Ort : Glauchau

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Gast am 18/7/2012, 06:54

Johannesvati2010 schrieb:Hallo!

Es gab wohl zwei motorisierte Fertigmodelle. Die gezeigte Wassermühle und eine Windmühle.

Hallo,
ich habe in keinem meiner doch recht zahlreichen Kataloge diese Wassermühle mit angebotenem Antrieb gefunden. Question
Es gibt nur immer die Windmühle und eine andere Wassermühle, die allerdings unter TT läuft.






Frank


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Michael Kunkel am 3/9/2012, 11:29

mal ein schnäppchen geschossen.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Michael Kunkel am 24/10/2012, 21:32






_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Kraftverkehr am 28/10/2012, 11:27

Hallo Leute,

hier auch ein paar DDR-Modellhäuser von mir. Angeschafft hat sie mein Vater vor numehr 50 Jahren und ich habe sie als Kleinkind arg strapaziert. Dafür sehen sie m. E. noch recht gut aus. Ich bereite sie gerade einbischen für unsere Modellbahnasustellung nächstes Wochenende auf. Ein Vereinskollege und ich wollen sie als Ergänzung zu unseren alten DDR-Modelleisenbahnen presentieren.
Leider sind meiner frühkindlichen Entdecker- und Bastelwut zahlreiche andere gebäude aus dieser Zeit zum Opfer gefallen. Da gab es noch: ein Feuerwehrhaus, eine Gärtnerei, eine Fabrik, eine Ausflugsgaststätte, ein Bahnhof usw. und alles aus liebevoll gestalteter Pappe.

Gruß
Martin


Zuletzt von Kraftverkehr am 2/11/2015, 17:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Kraftverkehr

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 05.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Michael Kunkel am 28/10/2012, 18:50

wow so wie es aussieht hast du da noch uralte OWO häuser. diese häuser sind heute verdammt schwer zu bekommen. die gefallen mir natürlich überaus gut.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Modellgebäude aus DDR Zeiten

Beitrag  Dietmar F. am 3/11/2012, 14:00

Hallo,

ich habe auch noch ein paar OWO Gebäude, sind alle noch in der Originalverpackung und der Beipackzettel ist auch noch vorhanden.











Viele Grüße, Dietmar
avatar
Dietmar F.

Anzahl der Beiträge : 824
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Waldheim Sa.

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Udo Bischof am 7/11/2012, 14:08

Hallo 1:87 Fans,

zwar habe ich nicht mehr den Original-Bausatz-Karton, aber die Werkstatt von Auhagen ist Made in GDR und Built by Udo:



Viele Grüße
Udo aus der Prignitz
avatar
Udo Bischof

Anzahl der Beiträge : 607
Anmeldedatum : 09.10.11
Alter : 61
Ort : ubw aus 19322 Wittenberge

Nach oben Nach unten

RE: Modellgebäude aus DDR Zeiten

Beitrag  Dietmar F. am 10/12/2012, 17:54

Hallo,

hab mal in der Modellbahnkiste gekramt, und noch ein paar Gebäude rausgesucht.













Die Figuren sind nicht original dabei, wurden von mir passend zur Anlage aufgestellt.

Viele Grüße, Dietmar
avatar
Dietmar F.

Anzahl der Beiträge : 824
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Waldheim Sa.

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Friedrich Czogalla am 10/12/2012, 18:14

Hallo Dietmar,
die Kirche auf dem ersten Bild hat einen gewissen Seltenheitswert. Das Kreuz auf der Turmspitze fehlt bei den meisten noch heute existierenden Gebäuden. Paß schön auf.
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5099
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Kraftverkehr am 20/1/2013, 18:11

Guten Abend,

als ich heute zu einem älteren Modellbahner fuhr der sein Hobby aufgegeben hat, kamen neben einigen interessanten Wagen und einer Kiste mit umfangreichem Gleis- und Weichenmaterial von Herr (50iger Jahre) auch diese sehr gut erhaltenen Auhagen-Papphäuser zum Vorschein. Ob ich die haben wollte fragte er. Und ob ich das wollte! Die wären sonst in die Tonne gegangen. Andere Häuser aus dieser Auhagen-Serie hatte ich schonmal gezeigt.



Gruß
Martin

Kraftverkehr

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 05.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  RoyAhnert am 18/6/2017, 22:08

Hallo,

die Häuser, die uns Dietmar gezeigt hat, werden von Auhagen heute noch genau so angeboten. Da könnte man im Notfall das eine oder andere Fehlteil ersetzen. Nicht desto trotz bin ich immer erstaunt, wenn man sieht wie lange die Modell in so einem Zustand überleben Smile

Viele Grüße
Roy

RoyAhnert

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 16.01.17

Nach oben Nach unten

Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  fftaubi am 21/6/2017, 19:05

Hallo miteinander
Hier mal eines meiner ersten Häuser. Sie stammen aus einem Bausatz (3-er-Set) von Auhagen.
Alle 3 haben mehr als 50 Jahre auf dem Buckel (ca. von 1966).  





Tschüß Jörg
avatar
fftaubi

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 24.05.13

Nach oben Nach unten

Re

Beitrag  Weißer_Mann am 21/6/2017, 22:53

Hallo Jörg,

der 3er Satz stammt schon aus den 50igern.Als ich meine erste Eisenbahn (1959)geschenkt bekommen (1BR 80,1Kühlwagen,1offener Hochbordwagen,1 Tonnendachwagen,wo wie beim Kühlwagen sogar die Türen zu öffnen ,1960 kam noch eine V200 mit 1 Gepäckwagen und 2 Personenwagen dazu) habe,hatte mein Vater
mir diesen 3 Satz gebaut,dazu kam noch ein Hotel mit Turm,ein Schrankwärterhaus,ein Landkaufhaus,eine Post ,ein Lokschuppen und so ein "oller " Bahnhof-alles
Pappe und Sperrholz,natürlich nicht zu vergleichen mit den Häusern von Faller aus dem Westen.

Bis bald

Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 64
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 38 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Mathias Bengsch am 22/6/2017, 23:28

So ein 3er-Set von OWO habe ich noch ungebaut zu liegen.
Nicht mehr ganz komplett, aber ich hätte keine Bedenken das
auf eine Anlage (so vorhanden) zu stellen.
Und einen Vergleich mit den "Westeigenheimen" braucht es auch nicht zu scheuen.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3231
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 54
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Widerspruch

Beitrag  Weißer_Mann am 23/6/2017, 03:42

Hallo Matthias,

kleiner Widerspruch,zur damaligen Zeit,Anfang der 60iger war es schon ein Unterschied zwischen "Westhaus" und "Osthaus".Die Häuser waren alle schon aus Kunststoff.
(einige dieser alten "West"Häuser fristen noch im Keller ihr dasein....,natürlich auch noch einige der "Ostpapphäuser",so habe ich noch einen Wasserturm,die Wassermühle-das1.Modell war noch aus Pappe,eine Pappgärtnerei,ein Sägewerk,das Schrankenwärterhaus).Eigentlich wollte ich sie nach der Wende mal mit Plaste aufpeppen-ist aber ein frommer Wunsch geblieben.....
Das trifft auch auf Zubehör zu,vor allem Bäume und einer Schranke,mit einer Schließmechanik,wo sich bei "Belastung" die Schrank schloß und viel filigraner als unsere
bestreuten "Holzklötze" -es war schon etwas anderes! Heute sieht man das alles etwas anders,auch in Puncto Ostpapphäuser,es ist eine schöne Kindheitserinnerung....
und verkaufen würde ich selbst die alten Häuser nicht,auch wenn sie nur rum liegen und Platz fressen.

Bis bald

Stephan


avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 64
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 38 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Mathias Bengsch am 23/6/2017, 21:25

Es ging mir um die Detailierung, nicht um das Material.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3231
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 54
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Modellgebäude aus DDR-Zeiten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten