Omnibusse in 1:87 vor 1990

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  fleischerbus am 5/12/2010, 13:24

Hallo Miteinander !!!
Möchte als erstes mal die Omnibusse von der Herr KG zeigen. Besoners sind zu erwähnen die Schachteln in den die Modelle vom Ik.31/311 und Ik.55 vertrieben wurden. Den Ik.31/311 und den Ik.55 gibt es Heute noch von SES/Modelltec. Die von der Herr KG hatten graue Räder und und die Ik.31/311 eine Silberne Bodenplatte. Bei den Ik.31/311 waren die Anbauteile Stoßstangen und Gepäckgalerie eingesilbert mit Farbe. Ab und an gingen auch mal welche ohne Farbe in den Vertrieb. Bei mein einen Exemplar wurde wahrscheinlich Granulat verwendet was altert ob wohl immer in der Schachtel sind die Anbauteile im laufe der Jahrzente verfärbt.
Auch zu der Zeit die erhabenen Gravuren nach Vorbild und die Bodenplatten wie es im Original war. So etwas sucht man Heute bei manchen Modellen von führenden Herstellern vergebens. Natürlich wirken die Modelle etwas eckig aber damals gab es keine dreidimesionalen Graviermachienen.





avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  fleischerbus am 6/12/2010, 21:02

Hallo Miteinander !!!
Die Herr KG hatte auch den Omnibus IKARUS 66 Konstruiert aber vertrieben wurde er von Anfang an unter den Markennamem ESPEWE. Anfangs waren die Räder noch grau mit Radzierblenden vom Ik.55 übernommen. Später kamen Schwarze Räder zum Einsatz vorn gar mit vorbildgerechten Trielex Felgen. Die Verpackungen wechselten öfter die Aufschriften. Bei der ersten Verpackung von Espewe dort war eine Ik.55 Siluette zu sehen aber mit Ik.66 beschriftet. In der gleichen Verpackung gab es noch kurze Zeit den Ik.55 von Herr aber mit Ik.55 beschriftet.




avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  fleischerbus am 10/12/2010, 00:06

Hallo Miteinander !!!
Hier mal noch einige Robur Busse von Espewe. Die hier versammelten hat mein Vater damals gekauft .Heute wäre diese Anzahl kaum noch bezahlbar.Von den Verpackungen hat leider keine Überlebt. Einige Robur Busse sind damals bei mir auch Umgebaut worden zum Busanhänger. Die Dachrandvergasung mit Papier zugeklebt usw. Darf gar nicht mehr daran denken. Wo mein Vater 1968 von der Leipziger Messe ein Prospekt vom Ik.180 Gelenkbus mitgebracht hatte mußte Ich ca.1968/69 aus zwei Ik.66 ein Ik.180 bauen die habe Ich Heute noch.
avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  fleischerbus am 10/12/2010, 23:20

Hallo Miteinander !!!!
Jetzt mal die Skoda 706 RTO LUX Omnibusse von Espewe. Die Skoda 706 RTO LUX Omnibusse waren wohl in den 60iger Jahren neben den Ikarus 55 Ur Raketen die schönsten Omnibusse vom Design und von den Motorrgeräuschen her Ich fand die Zeit toll. Die Espewe Modelle gab es in Plaste vollausführung und in Teil Metallausführung. Da war das Unterteil der Karosserie aus Zinkguß. Im Laufe der Zeit gab es wohl Form Reparaturen das sieht man an der grösse der Dachrandverglasungen. Bei der Auswahl auf dem Foto sind die ersten drei von links mit Zinkgussunterteil und die letzten drei in Vollplasteausführung. Zuletzt sollen die Skoda RTO im Strafvollzug in Leipzig Hergestellt worden sein. Diese soll man daran erkennen das diese keine bemalten Radzierblenden hatten wie der braune auf dem Foto. Heute sind diese Modelle kaum noch bezahlbar.
Eine Originalverpackung hat auch die Zeiten Überlebt.
Natürlich hatte Ich auch viele Umgebaut. 1969 bekam der Stadtverkehr Frankfurt/Oder die in Lizenz gefertigten RTO als Jelcz 021 Gelenkbusse und aus RTO Karosserie Elementen gebaute Busanhänger Jelcz P01. Solch ein Skoda/Jelcz Gespann gibt es Heute noch bei der Barnimer Busgesellschaft in Eberswalde.


avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  fleischerbus am 11/12/2010, 21:27

Hallo Mieinander !!!
Hier mal noch die Teichmann Omnibus Gepäckanhänger von Espewe und ein Büssing Doppelstockbus von Espewe. Es soll so ein Büssing Doppelstockbus in Ostberlin für Stadtrundfahrten gegeben haben . Ich selber habe ihn nie gesehen bzw. war auch nicht zu der Zeit jeden Tag in Berlin. Ich weiß nur das es in den Sechsziger Jahren in Erfurt mal ein Büssing Gelenkbus gab hab davon einige Fotos. In der DDR gab es ja bis zur Enteignung 1972 in Gera eine Büssingvertretung (Büssing Wetzel). Es gab schon einige Nachkriegs Büssing LKW und Busse in der DDR. Bei den Leuna Werken gab es einige Spezialtankfahrzeuge. Für den Bau des -Palastes der Republik- in Ostberlin wurden eigens Büssing LKW Eigekauft . Einer hat in der Oberlausitz Überlebt und soll demnächst Restauriert werden.

avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  fleischerbus am 14/12/2010, 23:40

Hallo Miteinander !!!
Die IKARUS 31-311 von Espewe die unverändert weiterproduziert wurden nur mit schwarzen Rädern und Bodenplatte. Bei Herr gab es auch schon zwei Kühlergrillvarianten. Die Variante mit den Waagerechten Scheinwerfer Paare die gab es im Original defenitiv nicht. Der Ursprung dieser Variante liegt in Retuschierten Prospekten wo der Kühlergrill nachträglich eingefügt wurde.Im ersten Bild ist dieses Retuschierte foto zu sehen. Auch eine Verpackung mit Russischer Aufschrift war mal in der DDR im Umlauf. Vom Ik.66 muß Ich auch noch eine Verpackung haben mit russischer aufschrift.




avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  Stefan SPW am 15/12/2010, 17:33

Hallo Fleischerbus,

wieder schöne alte Modelle. Die OVP vom 66er mit kyrillischer Beschriftung habe ich in der Sammlung, auch vom Roburbus gab es die gelb-rote Exportversion. Interessant ist bei Deinen Verpackungen vom 31 und 311, dass auf beiden Kartons der gleiche Bus abgebildet ist, obwohl die ESPEWE-Modellnummer unterschiedlich ist.
Ist die Verpackung vom Skoda-Bus von beiden Seiten abgelichtet oder hast Du zwei mit unterschiedlichen Farbtönen? Bei mir steht noch eine Skoda Verpackung mit orangem Unterteil und blauem Oberteil in der Vitrine.

Viele Grüße
Stefan
avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1839
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  fleischerbus am 15/12/2010, 22:38

Hallo Miteinander !!!
@ Stefan SPW : Die Skoda RTO Verpackung ist von beiden Seiten gescant also die gleiche. Von den Verpackungen gabes einige Farbversionen und auch zum Öffnen. Diese hier von mir ist die häufigste Version aber es ga auch welche wo das Oberteil zum öffnen war. wie gesagt mit den Druckfarben ist auch in der DDR Modellauto Bibel zu sehen von Graf & Gärtner. Ich habe die Bibel leider nicht oder viel besser verborgt und nicht mehr wiederbekommen na was solls. Ja mit den Ik.31-311 Verpackungen ist mir auch erst jetzt aufgefallen das die Abbildungen gleich sind beim scanen. Ja mit der Kyrillischen Schrift auf den Verpackungen gab es eine ganze weile so. Weiß nicht ob es andere Verpackungen von Modellautos auch betroffen waren ??? Ich hab nur Ik.31/311 und Ik.66 Verpackung so.
So jetzt mal der Ik.260 der wurde ja nur geringfügig in der Produktion bis Heute verändert. Das betrifft die vordere Tür wo dann später mal die unteren Fenster verschlossen wurden. Auf der Bodenplatte wurden dann mal IKARUS 260 Graviert. Ansonsten wird er unverändert bis Heute noch Produziert. Für mich als einfach gestrikter Modellbauer ist es ein Segen das es diesen Ik.260 noch gibt. Bin dafür dankbar das die Fa. SES-Modelltec daran festhält.
Auf den scans zu sehen die Verpackungen waren nicht Atemberaubend aber dier Inhalt. Habe mir mal die mühe gemacht das Modell Nachgemessen und verglichen mit dem Original ,das Modell simmt. Ein dickes Lob für den damaligen Formbauer !!!!! Als kleines manko ist die Blechschürze unter der Vorderen Stoßstange das kann man aber mit gezielten Fleilen Hiebe wieder ins Lot bringen. Auch die vordere und hintere Stoßstange ist zu weit rumgezogen an der Karosserie . Als Vergleich mal zwischen Stoßstange vorn und Türöffnung passt eine normale Hand dazwischen bis zur Stoßstange. Aber die beiden sachen kann man ohne großen aufwand beseitigen. Auf den letzten Foto zu sehen erste Ik.260 noch mit offene untere Fenster. Die Fenster zu öffenen mit ein Hobby Drill und kleinenen Fräser stellt auch kein Problem dar .





avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  fleischerbus am 19/12/2010, 11:18

Hallo Miteinander !!!
Hier mal noch von Espewe der B1000 Bus den es ja heute noch gibt und nicht vergleichbar ist mit den Brekina Modell. Aber Ich denke für die Zeit in der das Modell entstanden ist eine beachtliche Leistung. Die ersten Ausführungen hatten ein extra Chassis was auf der Bodenplatte befestigt wurde das hat nicht mal Brekina. Durch Werkzeugverschleiß und Reparaturen wurde der B1000 etwas unförmig im Bereich der vorderen Radkästen und Stoßstange.
Das zweite Foto zeigt Modellbusse aus DDR Produktion MK Leipzig den Ik.255 in 1:120. Den Saviem Bus in 1:160 von Espewe. Und ein Granit Bus mit Deutsch Sowejetische Freundschaft Gravur mit angegossenen Rädern ca. 1:87. Laut Gärtner & Graf Biebel soll er mal ein Lautsprecher auf dem Dach gehabt haben.

avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

der Neue

Beitrag  Autoandy am 4/1/2011, 14:20

Hallo zusammen !
Bin durch einen Bekannten auf dieses Forum aufmerksam geworden . Ich habe jetzt nichts gefunden wo ich mich vorstellen Kann .
Hab ich es übersehn ? Ich mach das dann mal kurz hier . Ich bin Andreas 38 Jahre und sammle DDR Modelle 1:87 Schwerpunkt alte DDR Modelle .

Ich kann sagen das es noch andere Modelle mit kyrilischer Schrift gab , z.b. Roburbus,Robur koffer , Panzer ich denke die waren für den Export bestimmt
Gruss andi

I
avatar
Autoandy

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.01.11
Ort : Niederkrüchten/ Dam

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  Klaus Dörfer am 31/3/2013, 15:22

Der Ikarus 55 wurde ja kurz nach der Vertriebsübernahme durch Espewe aus dem Programm genommen - trotzdem gibt es auch Espewe-Verpackungen (die Verpackung für den Ikarus 66 zeigt ja auch noch den Typ 55 als Abbildung). Ich konnte jetzt eine bekommen - war für den Export in die SU bestimmt (Seitenlasche ist in kyrillisch bedruckt):



Gruß Klaus


Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  Stefan SPW am 1/4/2013, 14:30

Hi,

vom kleinen Ikarus habe ich noch ein paar schöne Farben zum zeigen. Beim ganz rechten im Bild sind die Räder tatsächlich weiß Exclamation Question



Beste Grüße
Stefan

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1839
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  Klaus Dörfer am 6/4/2013, 14:17

Und noch 2 Exportverpackungen vom Ikarus 66:

- kyrillische Beschriftung, verkauft aber in Polen (Stempel)


- ebenfalls kyrillische Beschriftung, aber OVP ohne die gedruckte Modellnummer


Gruß Klaus



Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  Stefan SPW am 6/4/2013, 14:24

Hi Klaus,

die Schachtel ohne Nummer gabs doch letztens bei eBay!? Hast Du mich da etwa überboten Laughing ?

Beste Grüße
Stefan

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1839
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  Klaus Dörfer am 6/4/2013, 14:46

Sieht so aus Embarassed Smile

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse vor 1990

Beitrag  Owe Petzold am 6/4/2013, 18:15

Nicht nur Dich Stefan, nicht nur Dich.
So bleibt Er wenigstens in unserer Runde und wandert nicht ab. Razz
Grüße Owe

Owe Petzold

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 12.02.11
Alter : 55
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  JPD am 22/11/2017, 17:54

Hallo,

ich krame das Thema mal wieder hervor, denn ich konnte eine weitere Lücke in der Sammlung schließen  Very Happy

Ursprünglich (1979/80) hatten die Ikarus 260 Modelle vorbildgerecht in der Vordertür sowohl oben als auch unten Fenster nachgebildet. Da das weder beim Karosserieunterteil als auch beim Fenstereinsatz nicht berücksichtigt wurde, wurden die Fenster unten ab 1980 verschlossen. Es gab 3 Farbvarianten, wobei es jeweils verschiedene Rot- und Cremetöne gab. Die Zuordnung dürfte durch die Alterung des Kunststoffs nicht immer leicht sein. Ausgeliefert wurden diese Modelle in der pinken mini car Faltschachtel, wobei die Zeichnung des Busses interessanterweise spiegelverkehrt ist.




Das Modell mit hellem Oberteil gab es nur mit rotem Unterteil (11 0951 01 A)


Rotes Oberteil, helles Unterteil (11 0951 01 B)


Blaues Oberteil, helles Unterteil (11 0951 01 B)



Grüße
Jens

JPD

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 18.10.16

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  darthj am 22/11/2017, 21:40

Einige Irrigkeiten

Vielleicht nur vergilbt



Gegenüber creme



Umbau. Oberteil sollte eigentlich blau sein. (wie sehe ich das ?)




Soll ich jetzt mein Sammlung mit etwa 45 Nachwende Farbkombinationen rausholen ?
avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  JPD am 22/11/2017, 23:58

Hallo!

darthj schrieb:Umbau. Oberteil sollte eigentlich blau sein. (wie sehe ich das ?)

Wenn es ein Modell aus der ersten Serie ist (Bodenplatte ohne "Ikarus 260"), sollte das Oberteil blau oder rot sein. Rotes Oberteil mit roter Inneneinrichtung habe ich noch nie gesehen...

Grüße
Jens

JPD

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 18.10.16

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  darthj am 23/11/2017, 10:26

Bei alle 1e Serie Modelle dass ich habe :

Oberteil rot = Inneneinrichtung grau
Oberteil creme = Inneneinrichtung blau
Oberteil blau = Inneneinrichtung rot

Wer hat Ausnahmen ?
avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  JPD am 24/11/2017, 23:14

Hallo!

https://www.ebay.de/itm/30-DDR-SAMMLUNG-VON-IGES-HEER-HAUFE-ESPEWE-PERMOT-MAB-DAHMER-PLASPI-MK-GLITTENB/172997176508?hash=item28476f6cbc:g:A6oAAOSwj99aCKn4 zweites Bild zeigt Ikarus mit hellem Oberteil I und verschiedenen Inneneinrichtungen. Kann natürlich gebastelt sein...

Grüße
Jens

JPD

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 18.10.16

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  Stefan SPW am 25/11/2017, 07:55

Bei mir stehen aus der ersten Serie 5 Varianten: blau/weiß; rot/weiß; weiß/rot; orange/weiß und verchromt.

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1839
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Omnibusse in 1:87 vor 1990

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten