Skat auf Abwegen .....................

Nach unten

Skat auf Abwegen .....................

Beitrag  Mario Lehmann am 14/9/2012, 10:45

Skat auf Abwegen .......

Seltsamer Funkverkehr in einer BW Kaserne nahe der Französischen Grenze ......................... affraid affraid

Nach dem Auftanken und einem kurzem Stopp durch die Feldjäger ging es weiter in Richtung St. Tropez ................. Laughing Laughing








Gruß Mario Very Happy
avatar
Mario Lehmann

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 07.07.12
Ort : Katzhütte /Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Skat auf Abwegen .....................

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 16/9/2012, 11:20

Wahnsinn deise tolle Kullisse für dein LKB(Luftkissenboot)
Die Aufmachung der Kasserne gefällt mir sehr gut.
Gibt es solch ähnliche auch für die NVA???

Ein schönes WE noch allen hier

Gruß Andy
avatar
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 39
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

Re: Skat auf Abwegen .....................

Beitrag  Mario Lehmann am 16/9/2012, 11:32

Hallo Andy,
die Aufnahmen wurden in Holzminden am letzten Wochenende gemacht.
Das Dio hat ein Modellbaukollege aus Frankreich gebaut .Alles soweit ich Beurteilen kann Faller und Eigenbau ...........
Ob es in dieser Richtung für die NVA Kasernen etwas gibt weiß ich leider nicht .........?? Question
Gruß Mario

avatar
Mario Lehmann

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 07.07.12
Ort : Katzhütte /Thüringen

Nach oben Nach unten

Kasernenvorbilder

Beitrag  Weißer_Mann am 17/9/2012, 18:03

Hallo Andy,

viele der NVA Kasernen stammen schon aus der Kaiserzeit bzw aus der Zeit zwischen 1935-1940.Manche sind nach dem Krieg von den "Freunden"
übernommen worden,andere dienten erst der KVP dann der NVA-heute der BW (siehe meine RICHTIGE Heimat Weißenfels-die Sachsen -Anhalt Kaserne,gebaut1935-1939).
Es gibt auch Literatur darüber.Ein weitläufiger Bekannter (Reinhard Parchmann-übrigens auch Modellbauer) hat im vorigen Jahr ein Buch veröffentlicht
über Kasernen in Mecklenburg von 1900-heute.Auf jeden Fall kannst Du die Kasernengebäude von Revell macht sich gut wenn Du aus 2 BS ein Gebäude
baust) und auch die Garagen von Roco verwenden.Schleppdächer und KDL dürfte auch kein Bauproblem geben-oder?
Kannst ja mal privat bei mir nachfragen.......

Bis bald
Stephan



avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Korrektur

Beitrag  Weißer_Mann am 17/9/2012, 18:12

Ich meinte Faller BS.
Übrigens das vorgestellte Kasernendiorama könnte man auch mit NVA Fahrzeugen /Figuren ,etc bestücken-gibt es keinen Unterschied,höchstens
das mehr ein Grauton der Gebäude vorherrschte.Backsteingebäude blieben aber auch in NVA Objekten im "Urzustand".

Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Skat auf Abwegen .....................

Beitrag  TBC am 22/9/2012, 10:30

Klar meintest Du Faller-Bausätze - schaut mal hier: www.faller-military.de - die werden wieder aufgelegt.

Gruß. Thomas
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Skat auf Abwegen .....................

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 22/9/2012, 16:41

Danke für den Tip Thomas.
Ob man die so auch für die NVA nutzen kann??? scratch scratch
Bei den Gebäuden denke ich schon,nur bei der Mauer und dem
Wachgebäude habe ich so meine Bedenken.

Gruß Andy
avatar
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 39
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

Re: Skat auf Abwegen .....................

Beitrag  TBC am 22/9/2012, 20:40

Na ja, Stephan hatte da oben schon einige grundsätzliche Dinge geschrieben... Die Umzäunung würde ich durch etwas anderes, z.B. Maschendraht oder Betonmauern ersetzen und mit Stacheldraht (gespannt, nicht als Rollen!) ergänzen. Das "Wachgebäude mit Schlagbaum" finde ich bereits sehr passend, vielleicht mit einem neuen Dach versehen... Aber sonst - eine schön großzügige Kaserneneinfahrt, gern auch der NVA. Schon können die Genossen wieder aus dem Fenster blicken...
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Skat auf Abwegen .....................

Beitrag  Friedrich Czogalla am 22/9/2012, 20:44

Und die Jungs vom KD sind auch schon unterwegs....
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5556
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

KDP+Kasernenzaun/Mauer

Beitrag  Weißer_Mann am 22/9/2012, 20:46

Hallo Andy,

die Bauweise der KDL(KDP).sowie der Mauern war abhängig,wann die Kaserne errichtet worden war.Bei älteren Objekten kann man den KDP (Kontrolldurchlassposten),später nannte man ihn KDL (Kontrolldurchlass),kann man durchaus mit dem Werkseingang eines größeren Betriebes
vergleichen,auf der einen Seite der überdachte Durchgang für Personen,daneben die Kfz -Ausfahrt (einspurig),da es in jedem Objekt extra größere Kfz- Ausfahrten (nur für Kfz,nicht für Personen)gab.Die "Pförtnerloge" war gegenüber einem Werkseingang meist nach hinten etwas länger ausgebaut,weil sich darin das Wachlokal (Bereitschafts/Ruheraum)und in einigen Objekten sogar noch der Arrest und der Besucherraum (mit separaten Zugängen)
befand.Bei manchen Objekten (Zwickau),die noch aus der Kaiserzeit stammten,als wo die Kasernengebäude das Objekt umschlossen,erfolgte der Personendurchgang durch das Hauptgebäude.Die Tore waren meist metall-oder blechverkleidet.Dahinter war noch einmal ein Schlagbaum.In Niederlehme und Strausberg,wo ich mal 3 Jahre zugebracht habe waren es normale Gittertore-man konnte also vom Parkplatz vor dem Objekt zumindest vorn in das Objekt reinschauen.Zäune je nach Bauart der Kaserne,wie beim Fallermodell oder aber Betonmauer oben mit Stacheldraht gesichert.
Beim Faller BS auf keinen Fall diesen Halbbogeneingang (mit Kasernennamen)verwenden,das ist ein französischer Baustil.Bis 1968 gab es in der NVA sogar noch das Schilderhaus vorm Kasernentor. Vielleicht hast Du noch mal die Möglichkeit Dir den Film "Der Reserveheld"mit Rolf Herricht anzusehen,da kannst Du Dir ein Bild von einer NVA Kaserne machen....
Die beiden Faller BS von den Kaserneneingängen (alt+neu) sind für die NVA Objekte untypisch und nicht verwendbar!Ansonsten kannst Du Dich mal
privat bei mir melden,weil ich mich vor einiger Zeit mit den Kasernen meiner Heimat und insbesondere mit Kaserneneingängen beschäftigt habe.
(Ansichten/Geschichte auch modellbautechnisch/"Klein"Dioramen,vor allem vor 45,für gute Freunde......).Im NVA-Forum hatte ich auch mal einige
Bildbeiträge eingestellt,unter dem Thema "Warum nicht mal alte Kasernen",wo ich an hand von Feldpostkarten 1.WW und 2.WW gefragt habe,
was aus Kasernen nach 45 geworden ist.z.B hatte ich dann die Reaktion ,daß sich bei dem Objekt Löbau (OHS der NVA),an den Gebäuden und dem
Eingang-NUR die davor stehenden Soldaten und Beflaggung geändert hat,ähnlich bei Dresden,Leipzig,etc


Bis bald

Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Skat auf Abwegen .....................

Beitrag  TBC am 22/9/2012, 21:14

Weißer_Mann schrieb: für die NVA Objekte untypisch und nicht verwendbar!
Ach Stephan, warum so barsch und gleich mit Ausrufezeichen ? Der Faller'sche KDL ist nicht weit weg von der Haupteinfahrt des "Grabes meiner Jugend", OHS in DD. Wir hatten eine Fertigteil-Baracke als Wachgebäude, hier bei Gleimo zu finden. Aber wir hatten diese prächtige Doppel-Einfahrt und genau so einen grauen Gitterzaun, wie ihn Faller gebaut hat und auf dessen Personeneingangstür obendrauf Major Müller besoffen einpendelte ... ähm, gehört jetzt nicht hierher.
Hier im NVA-Forum findet man einige interessante Vor-Bilder für's Bauen. Ebenfalls interessant sind diese Seiten hier: Schießanlage und hier noch mehr.

mfg Thomas
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re

Beitrag  Weißer_Mann am 22/9/2012, 21:53

Hallo Thomas -ist doch nicht barsch,ich bin doch ein ruhiger friedlicher Bürger,kennst mich doch-oder No -Ihr regt mich nicht auf-rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr affraid
Für alle Kasernentorkenner-etwas im hinteren (foreninternen)Teil.....

Bis bald

Stephan

avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1339
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Skat auf Abwegen .....................

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten