W50L - DL30

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

W50L - DL30

Beitrag  zib am 29/9/2012, 18:56

Hallo Modellbaufreunde,

die aktuelle Kamera informiert:
die Hauptverwaltung Feuerwehr der Hauptstadt der DDR hat nun endlich grünes Licht für die Drehleiter in meinem Löschzug gegeben. Nach langen Verhandlungen der Genossen am runden Tisch, konnte der Rat des Kreises durch den Löschzugführer von der Drehleiter auf W50 Fahrgestell überzeugt werden.  Die zu Protokoll gegebenen Verhandlungen konnten zügig bei der Hauptabteilung Feuerwehr bearbeitet und im VEB Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde eingereicht werden. Nach kurzer Bearbeitungszeit wurde durch den eingereichten Eilantrag im VEB Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde die Produktion durch die Werktätigen unserer Republik im Eiltempo fortgesetzt. Mit feierlicher Übergabe, konnte die Kraftfahrdrehleiter mit einer Rettungshöhe bis zu 30 Metern auf dem bekannten W50 Fahrgestell aus dem VEB IWL Ludwigsfelde, nach der fristgerechten Fertigungszeit im Empfang genommen werden. Die Pressesprecher der Wehrführung waren beeindruckt mit welcher Präzision und Geschwindigkeit die Leiter in Arbeitsstellung gebracht werden kann. Die Genossen der hauptamtlichen Einsatzabteilung konnten vorher in der Feuerwehrschule erfolgreich die Schulungen zur Drehleiter absolvieren und sicher umsetzen. Die neue Lackierung in Signalrot und weißer Bachbinde mit Feuerwehraufschrift in rot, konnte nach Vorschrift des Ministeriums ab Werk geliefert werden, um die Verkehrssicherheit im Straßenverkehr unserer Republik sicherzustellen.















Danke nochmal an Mario (Friedrichshagener) für die Bilder der Drehleiter vom Verein Trebus.
avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1168
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Drehleiterfahrer am 29/9/2012, 19:34

zu diesem wunderschönen Modell mal ein Foto
avatar
Drehleiterfahrer

Anzahl der Beiträge : 1086
Anmeldedatum : 11.09.12
Ort : im Erzgebirge

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Friedrich Czogalla am 29/9/2012, 21:32

Hallo Hartmut,

H. Thomas schrieb:Ein SUPER-Modell. Alle Achtung, sauber gearbeitet bis hin zum Typenschild unter dem Leiterpark.
Etwas was nur Wenige erreichen ( Ich wahrscheinlich nie). Darauf kannst Du stolz sein.

Gruß Hartmut


Das ist nicht das Typenschild, siehe hier:


Gruß Friedrich

Und für Dich: http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.de/search?updated-max=2012-02-07T19:36:00%2B01:00&max-results=7&start=6&by-date=false
Post vom 22.8.11 scrollen.
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5175
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  oele am 30/9/2012, 08:23

Hallo Ronny,

da ist dir ja wieder ein "Husarenstück" geglückt mit deiner DL. Daumen hoch, die gefällt auch mir als ausgesprochener nicht-Feuerwehr-Fan.
Sehe ich das richtig - Trittbleche aus Zigarettenpapier? Das hatte ich bei meinem KW10 auch schon eingesetzt und bin überzeugt davon.
Ist der Leiterpark vom russischen Kleinserienmodell oder wo bekommt man den sonst? Da hätte ich auch Interesse.

Gruß Kai

_________________
avatar
oele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 1001
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Jena

http://www.ddr-modelle.com

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Erik Schenk am 30/9/2012, 09:27

Klasse Arbeit!!!
Warum traut sich da nur kein Großserienhersteller ran? Bei den Kleinserien hab ich noch kein Modell gefunden, bei dem das Preis - Leistungsverhältnis auch nur annähernd stimmt. Selber machen kommt für mich als "Linkstatschmaulwurf" auch nicht in Frage.
Bleibt nur das Prinzip Hoffnung.

Erik Schenk

Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 22.12.11
Alter : 54
Ort : Eisenach

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Jan Brosche am 30/9/2012, 10:40

Hallo Ronny,

ein sehr schönes Modell vor allem die Details sind erste Sahne. Ich habe die gleiche Frage wie Kai, welchen Leiternpark hast du genommen?


Jan
avatar
Jan Brosche
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1371
Anmeldedatum : 23.08.10

http://www.ddr-modellbau.de

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Friedrich Czogalla am 30/9/2012, 11:32

Hallo,
es wurde mehrfach die Frage nach dem Leiterpark gestellt.
Ich habe immer die Preiser 23-12 Leiter (als Zubehör einzeln mal im Handel gewesen, in den neuen Katalogen nicht mehr im Angebot) genommen und mit minimalen Änderungen für die DL auf W50 anwendbar. Vor allem die Länge und Art und Weise der Verstrebungen paßt gut. Ich habe leider nur noch die Rückseite der Verpackung.


Und für die "Schnitzer" eine einfache Vorlage:


Wer die Vorlage braucht, den Leiterstuhl habe ich dann auch noch.

Aber ich glaube, an Ronnys Modell kommt man damit auch nicht tatsächlich ran.
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5175
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  zib am 30/9/2012, 12:28

Hallo ihr,
vielen Dank für das Lob.
ja richtig Friedrich hat es erraten, die Leiter kommt von Preiser. Die muss nur etwas bearbeitet werden. Zusätzlich muss die noch um 2 Sprossen gekürzt werden, sonst hängt sie vorne soweit über. Die Leiter gibt’s ab und an mal im Net zu kaufen.



Weil die mir am ähnlichsten aussieht habe ich mich für die entschieden.
Das mit dem Zigarettenpapier stimmt auch, der hohe Glanzeffekt wirkt wirklich zusammen mit der Struktur sehr schön. Dieses Material wird sozusagen wiederverwendet und ist preisgünstig, man muss ja nicht immer alles neu kaufen. Die Drehleiter in Serie zu bauen ist wohl ein großer Wunsch einiger Sammler, Stefan kann bestimmt irgendwann was machen?



So hab ich mal angefangen..



Heute ist das draus geworden.
avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1168
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Enrico Klei am 30/9/2012, 14:51

Klasse Ronny


Das ist ja wieder ein spitzen Modell !

Da können wir doch nen Forum Fahrzeug draus machen !
Alle wollen die Drehleiter haben ! Und du als Master gibst uns Anleitung !

Ich wär dabei ! Wer will noch ? Würdest du uns helfen ?


Gruß Enrico.
avatar
Enrico Klei

Anzahl der Beiträge : 642
Anmeldedatum : 22.11.11
Alter : 38
Ort : Neidhartshausen/Rhön

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  zib am 30/9/2012, 19:16

Hallo ihr,
ich musste gerade noch die Unterleghölzer nachrüsten, hab ich ja total vergessen.



Enrico, wenn ihr eine Drehleiter bauen wollt, möchte ich euch gerne helfen.
Habe aber noch zwei andere Feuerwehr Projekte am laufen..

Ich kann aber noch eine Kurzbeschreibung zum Bau erleutern.
Fahrgestell ist das von ses, wurde kurzerhand verlängert von 3200 mm auf 3700 mm / 87 = 42,53 mm im Modell. Fahrerkabine ist die vom Tanklöschfahrzeug, gibt’s bei ses in der Bastelstube als 2er Pack zu kaufen. Die Rückwand der TLF Kabine habe ich herausgetrennt und gegen eine neue von einer W50 Kabine getauscht, um das markante Profil an der Rückwand darzustellen. Wendestrahlrohr hab ich mit den Blaulichtern entfernt, alles glattgeschliffen und die Löscher mit Bondic geschlossen. Als Haltebügel der Leiter auf der Kabine dienen zwei leicht abgebogene Achsen, weil der Durchmesser passend ist. Spiegel habe ich komplett selber aus dünnen Draht und dünner Polystyrolteile geschnitten und dem Original nachempfunden. (Habe vorher noch nie solch detaillierte Spiegel selbst gebaut, wollte mal schauen was da noch geht..) Im Fahrerhaus habe ich die Bodenplatte hinter der normalen Fahrersitzeinlage geklebt um hinterher die Aufsteigbügel daran zu befestigen.

Der Aufbau war etwas komplizierter;
Eine Polystyrolplatte wird vermessen, die als Plattform dient. Seitlich links und rechts habe ich die Seitenwände geklebt, Heckplatte dran und man hat eine stabile Rohbauform. Anschließend die Radausschnitte herausgetrennt (Rundfeile). Drehstuhl habe ich komplett selber gebaut, von der alten Drehleiter DL 25 auf Magirus die ich für die S 4000-1 DL verwendet habe, war noch der Drehstuhl übrig. Diesen habe ich zerlegt, und neu an einer kleinen Kunststoffplatte geklebt um ihn zu verbreitern. Die Bedienelemente sind einfach aus Plasteresten zusammengeklebt. (Bei den Spritzlingen abknipsen und verwenden) Die Leiterauflage ist aus Polisyrol, diese muss exakt auf den Drehstuhl passen, sonst neigt sich die Leiter später. Die Leiter ist von Preiser, wie schon erwähnt. Die wird um zwei Sprossen am Leiterende gekürzt und sämtliche Zwischenteile zwischen den Diagonalen herausgeschnitten(vorsichtig mit Skalpell) Die Leiter wird nicht direkt auf den Tisch geklebt, sondern erhält einen leichte Erhöhung durch Verstrebungen (Im Original die Seitenneigungsautomatik) Zwischen Leiter und Halterung (Tisch) ist etwas Luft. Dazwischen liegt die Aufstiegleiter. Die Abstützung habe ich aus der Bastelkiste, alte Hydraulikzylinder die keiner mehr braucht. Ein Stück Büroklammer abgezwackt als Hydraulikzylinder der rausgefahren kommt. Die gute alte Büroklammer bietet hohe Stabilität und bricht nicht so schnell weg.
avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1168
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Friedrich Czogalla am 30/9/2012, 20:25

zib schrieb:Hallo ihr,
ich musste gerade noch die Unterleghölzer nachrüsten, hab ich ja total vergessen.
[

Mensch Ronny.
die habe ich auch vergessen. Der Hinweis ist Gold wert.
Dein Baubericht ist nachvollziehbar und für die Kürze auch aussagekräftig.
Wenn Interesse besteht, ich habe noch Maße für den Leiterstuhl und Bilder gibt es ja genug.
Hauptproblem wird die Leiter selbst werden, die liegt nicht gerade so beim Händler rum.
Man könnte das Ganze auch mit dem Bau der DL30-01 koppeln, ist ein Aufwasch und man hat beide Modelle.
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5175
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Stefan SPW am 30/9/2012, 23:10

zib schrieb:
Die Drehleiter in Serie zu bauen ist wohl ein großer Wunsch einiger Sammler, Stefan kann bestimmt irgendwann was machen?
.
Hi Ronny,

so eine DL wäre ne feine Sache und ich hab auch schon drüber nachgedacht. Es müsste jedoch alles neu konstruiert werden, man kann bis auf die Räder und die Verglasung leider nichts von den bestehenden Modellen verwenden. Das wird richtig teuer Crying or Very sad
Und dann kann man ja auch nur zwei Varianten draus machen ( alte und neue Abstützung und vielleicht noch diesen Lampenservicewagen) so dass sich die ganze Geschichte wahrscheinlich nie rechnen wird, selbst wenn man Preise wie beim G5 TLF aufrufen würde.
Deine DL wird also auf absehbare Zeit nicht mit einem auch nur halb so guten Großserienmodell konkurrieren müssen.

Beste Grüße
Stefan

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1834
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  alex am 1/10/2012, 09:07

Hallo Ronny,

ein sehr schönes Modell hast Du da geschaffen, was natürlich bei mir Bedürfnisse weckt.
Wie Stefan schon sagte, wird es wohl nicht so schnell ein Großserienmodell geben. Also - selberbauen, und Deine Tipps sind da Gold wert. Vielen Dank!

Gruß Alex
avatar
alex

Anzahl der Beiträge : 340
Anmeldedatum : 22.07.11
Alter : 48
Ort : Köthen / Anhalt

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  zib am 1/10/2012, 18:46

Hallo Stefan,
das habe ich mir schon gedacht, ist aber nicht schlimm, weil wir ja Modellbauer sind.
Es ist wirklich auch ein schönes gefühl so ein Fahrzeug selber erschaffen zu haben, unabhängig davon welche Qualität. Grundsätzlich kann man mit guter recherge im Vorraus solche Modelle bauen.
Einige Modellbaufreunde hier im Forum haben ebenfalls sehr schöne und detailierte Drehleiterfahrzeuge gezeigt, die mich auch zum Nachbau inspiriert haben.

avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1168
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 36

Nach oben Nach unten

DL30 auf W50

Beitrag  Enrico Klei am 27/12/2012, 21:36

Der Weihnachtsmann war fleißig und hat mir ne DL 30 Gebracht!


Hat sich einer ein bißchen Mühe gegeben!

Kabine ist allerdings vom Allrad TLF Very Happy

Kann jemand den Leiterpark zuordnen?
avatar
Enrico Klei

Anzahl der Beiträge : 642
Anmeldedatum : 22.11.11
Alter : 38
Ort : Neidhartshausen/Rhön

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  christian schulz am 27/12/2012, 21:45

Der Gesamteindruck passt, sieht stimmig aus.
Nicht perfekt, aber ganz ehrlich, wer hat schon das perfekte Modell?
Da hat sich jemand Mühe gegeben.

Christian

_________________
____________
Gruß Christian

http://www.79oktan.de/
Seit dem 1. Oktober erhältlich!
avatar
christian schulz

Anzahl der Beiträge : 2757
Anmeldedatum : 24.09.10

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Enrico Klei am 27/12/2012, 21:50

Hast Recht gehabt Christian ! Wiking DLK 23/12
http://www.haertle.de/miniaturmodelle/blaulichtmodelle/wiking+061802+feuerwehr+dlk+23+12+modell+1+87.html
avatar
Enrico Klei

Anzahl der Beiträge : 642
Anmeldedatum : 22.11.11
Alter : 38
Ort : Neidhartshausen/Rhön

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  W50 TLF 16 am 28/12/2012, 04:49

Hier im Vergleich mir einem vierteiligen Leiterpark.

Ich hab eins der ersten Modelle bekommen und glück gehabt.
Kleiner Tipp: Einfach durch einen Leiterpark von Preiser austauschen Wink

avatar
W50 TLF 16

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 31
Ort : Brandenburg / Barnim / Eberswalde

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  zib am 28/12/2012, 13:32

Der Leiterpark von Wiking geht auch, vielleicht könnte man den am hinteren Ende etwas kürzen damit er nicht so weit vorne überhängt.
Ansich ist das Modell ziemlich schwer nachzubauen, sieht leichter aus als es ist. Den Leiterpark gegen einen durch Preiser zu ersetzen wertet das Fahrzeug um Längen auf.
Das Heckteil der Kabine könntest du noch ausschneiden und gegen eines von einer normalen W50 Kabine ersetzen. Das Heckfenster und das typische Profil darf einfach nicht fehlen.
avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1168
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Friedrich Czogalla am 28/12/2012, 18:39

Hallo Enrico, (vergiß meine PN!)
das Modell ist ansich gut und die kritikwürdigen Punkte wie Leiterpark und Rückwand sind schon angesprochen. ZIB hat schon geschrieben, es ist von den W50-FW-Modellen mit das Schwerste der Standardfahrzeuge. Das Geld für den Leitersatz von Preiser würde ich noch ausgeben. Siehe dazu hier:
http://www.servimg.com/image_preview.php?i=392&u=16074664
Bei der Rückwand ist große Vorsicht geboten - stimmen Dein Modell und die Rückwand auch überein. Sonst wird es eine Generalinstandsetzung. Dann lieber mit einem Kompromiss leben.
Was einfach wären farbige Rückleuchten und Rückfahrscheinwerfer.
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5175
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Stefan SPW am 26/2/2014, 22:30

Und außerdem ist doch eine sehr gute Lösung in Sicht  Wink 
Drehleiteraufbau von Schoppi gedruckt, langes Fahrgestell und Räder als Zurüstset, Leiterparks von Preiser. Nur am FH muss man ein wenig rumbasteln. Sollte kein großes Ding mehr sein, eine ansprechende DL selbst zu bauen

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1834
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Jochen am 26/2/2014, 22:49

wir freuen uns schon drauf, Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy 
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2712
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Peter Pichl am 27/2/2014, 07:12

Andreas Schoppe schrieb:Ja, hoffe, die Teile kommen die Tage, hatte noch ein paar Änderungen.
Nächste Woche gibt es dann eine Vorstellung.

Und in drei Wochen können wir es "in echt" betrachten ?!

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2240
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Friedrich Czogalla am 27/2/2014, 09:33

Peter Pichl schrieb:
Andreas Schoppe schrieb:Ja, hoffe, die Teile kommen die Tage, hatte noch ein paar Änderungen.
Nächste Woche gibt es dann eine Vorstellung.

Und in drei Wochen können wir es "in echt" betrachten ?!

Wieso betrachten? Kaufen...   Embarassed 
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5175
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Peter Pichl am 27/2/2014, 12:05

Friedrich Czogalla schrieb:
Peter Pichl schrieb:
Andreas Schoppe schrieb:Ja, hoffe, die Teile kommen die Tage, hatte noch ein paar Änderungen.
Nächste Woche gibt es dann eine Vorstellung.

Und in drei Wochen können wir es "in echt" betrachten ?!

Wieso betrachten? Kaufen...   Embarassed 
Gruß Friedrich

Wie war das ? Sondermodell zum Treffen, W50 DL, jano, Modell Mobil, Jan B ? Da muss ich noch schnell ne Bank überfallen oder wie ?  Twisted Evil 

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2240
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: W50L - DL30

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten