Militärverbindungsmissionen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Militärverbindungsmissionen

Beitrag  TBC am 28/10/2012, 17:50

Bei "Bücher & Zeitschriften" kam die Aufforderung, hier auch mal "Westautos" zu zeigen:

Mercedes G-280 und Opel Rekord der BRIXMIS, der Opel Senator und der RangeRover sind noch in Arbeit - und bekommen dann laut Buch auch vorbildgerechte Kennzeichen.

Militärverbindungsmissionen Mvm110

Militärverbindungsmissionen Mvm210 Militärverbindungsmissionen Mvm310 ... ... und das hier noch dazu pirat Militärverbindungsmissionen T_smal10

mfg Thomas
TBC
TBC

Anzahl der Beiträge : 1358
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : wo der W50 gebaut wurde... :)

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Peter Richter am 17/11/2012, 17:38

Beim weiteren Querlesen bin ich hier nun auf die MVM gestossen.
Ein für mich interessantes Thema. Bei meinem Modellbahn-Modulprojekten gibt es ein Kurvenmodul mit dem Nicknamen "James Bond".
Dort soll ein Fahrzeug der MVM eine Übungsbeobachtungsstelle einer NVA-Dienststelle ausnutzen um einen Truppentransport auszuspähen.
Die Modellbahn gestalte ich in der Epoche III (bis 1970, vor EDV-Nummern). Eine Option für die beginnende Epoche IV (ab 1970 bis 1975)
würde ich mir vorbehalten.
Den Opel Rekord würde ich vor 1970 einordnen, sehe ich das so richtig?
Welches Modell (Hersteller) wurde verwendet? Farbe, Hersteller?
Damit möchte ich einmal mein Interesse am Thema und der Modellgestaltung anmelden.
Nettes Grüssle mitten aus dem Wald
Peter
Peter Richter
Peter Richter

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 60
Ort : Mittenwald

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Andreas Thiele am 7/1/2013, 11:42

Bei mir sind in den letzten Tagen wieder zwei MVM-Fahrzeuge fertig geworden. In einer Ecke hatte ich einen Range Rover und einen MB G gefunden und mit den für die MVM-Fahrzeuge notwendigen Zurüstteilen versehen: Zusatzscheinwerfer, Hängerkupplung, Seilwinde, Dachluke, Vorhänge hinten und natürlich die Kennzeichen. (Auf die Nachbildung des umfangreichen Spionageequipments habe ich verzichtet Very Happy )
Militärverbindungsmissionen Mvm_ro10
Militärverbindungsmissionen Mvm_mb10
Militärverbindungsmissionen Mvm_mb11

Und hier noch zwei Einsatzfotos von Blockierungen der MVM-Fahrzeuge. Da haben die doch bestimmt das Verbotsschild ignoriert.
Militärverbindungsmissionen Mvm_bl10
Militärverbindungsmissionen Mvm_bl11
Was hier noch fehlt, sind die neugierig um das Fahrzeug herumstehenden Mitarbeiter des VEB Horch-und-Guck.

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Andreas Thiele am 6/12/2015, 13:43

Zuerst habe ich nur nach einem Grund gesucht, den Ford Transit in meiner Sammlung zu belassen, er gefällt mir eben. Aber ihn einfach so mit Westkennzeichen in den Osten schicken? Das wollte ich dann doch nicht.

Im Buch über die Alliierten Militärverbindungsmissionen bin ich fündig geworden: Die Soxmis, also die sowjetische Verbindungsmission war mit einem Ford Transit auf auf der Autobahn zwischen Berlin und der Westgrenze unterwegs. Zwar nur ein Heckfoto, aber das reicht mir als Beleg.

Also den Transit flugs auseinander genommen, Gepäck eingeladen und mit einer Plane abgedeckt und zwei sowjetische Offiziere auf die vordere Bank gesetzt. Spiegel und Antenne dran, das Kennzeichen mit dem PC gezeichnet. Und da wir gerade Winter (?) haben und das Auto schon eine Weile unterwegs ist, ist es auch nicht besonders sauber...

Militärverbindungsmissionen Ford_t10

Militärverbindungsmissionen Ford_t11

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Friedrich Czogalla am 6/12/2015, 14:24

Da lacht das Herz der MVM-Jäger! Nur wurden die in der BRD gejagt. Smile

Das Modell sieht gut aus und die zwei Uniformierten passen gut dazu. Nur bei der Innendekoration mußte noch mal nachbesser, da kann man ja eventuell in die geheimen Machenschaften einsehen.

Gruß Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5894
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Andreas Thiele am 6/12/2015, 14:54

Warum? Auf dem Vorbildfoto hatte das Fahrzeug keine Gardinen, das Gepäck ist mit einer Plane zugedeckt.

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Friedrich Czogalla am 6/12/2015, 15:32

Andreas Thiele schrieb:Warum? Auf dem Vorbildfoto hatte das Fahrzeug keine Gardinen, das Gepäck ist mit einer Plane zugedeckt.

Hallo Andreas, auf dem Bild im Buch ist keine Komplettverkleidung zu sehen! Ich wollte einen kleinen Spaß wegen der "geheimen Mission" machen. Ging leider daneben. Embarassed

Gruß Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5894
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  hanuller-lutz am 6/12/2015, 16:37

Grüsse an alle und Andreas
verpass dem Ford bitte noch ein anderes Kennzeichen , Laut Wiki
waren nur Nummern bis 38 vergeben.
Gruß Lutz

hanuller-lutz

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 63
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Friedrich Czogalla am 6/12/2015, 18:25

Hallo Lutz,

du hast nur zu Teil recht. Dort geht es um die Nummern der in der DDR zugelassenen MVM-Fahrzeuge. In der BRD gab es aber auch welche (rate jetzt mal vom wen bestzt? ).

Hier wird es sehr einfach erklärt:

Militärverbindungsmissionen Spiona10
Und es gibt von Andreas seinem Ford sogar ein Farbbild in einem Buch....  und genau so hat er es gebaut.

Gruß Einbesserwisser Embarassed
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5894
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Andreas Thiele am 6/12/2015, 18:43

Tja, wer's besser weiß, darf's auch hinschreiben. Very Happy

Laut Mark Prüfer "Auf Spionagetour", S. 111, ist das Originalfoto auf der Fahrt von der französischen Zone nach Wünsdorf 1988 entstanden. Auf dem Foto ist er nur sauberer als mein Modell...

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  hanuller-lutz am 6/12/2015, 20:15

Hab mich schon gewundert, dass vom Großen Bruder keine Nummerei angegeben war ,oder ich hatte
die Brille schon abgesetzt.Evil or Very Mad
Sorry,  ist aber schon gut, dass es Besserwisser gibt, wegen des Dazulernen. Oder wird das jetzt getrennt
geschrieben?  Egal
wir sind ja immer noch lernfähig und -bereit.
Gruß Lutz


hanuller-lutz

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 63
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Friedrich Czogalla am 6/12/2015, 21:49

hanuller-lutz schrieb:Hab mich schon gewundert, dass vom Großen Bruder keine Nummerei angegeben war ,oder ich hatte
die Brille schon abgesetzt.Evil or Very Mad
Sorry,  ist aber schon gut, dass es Besserwisser gibt, wegen des Dazulernen. Oder wird das jetzt getrennt
geschrieben?  Egal
wir sind ja immer noch lernfähig und -bereit.
Gruß Lutz


Lutz, es ist so meine Art bestimmte Dinge auszudrücken und bitte nicht auf Rächtschreibung usw. prüfen.... Very Happy
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5894
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  hanuller-lutz am 13/12/2015, 20:32

Hallo zusammen
Ich hab halt immer so ne Art , die Fettnäpfchen mit beiden Füßen zu erwischen.
Meine Äusserung sollte auch mehr in die spassige Richtung gehen und als Selbstkritik
gewertet werden. (Asche aufs Haupt wegen meiner Ausdrucksweise). Embarassed

Schöne und ruhige Woche an Alle ,
Beste Wünsche für die Feiertage und einen Guten Rutsch ins neue Jahr
von Lutz

hanuller-lutz

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 63
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Friedrich Czogalla am 14/12/2015, 07:20

hanuller-lutz schrieb:Hallo zusammen
Ich hab halt immer so ne Art , die Fettnäpfchen mit beiden Füßen zu erwischen.
Meine Äusserung sollte auch mehr in die spassige Richtung gehen und als Selbstkritik
gewertet werden. (Asche aufs Haupt wegen meiner Ausdrucksweise). Embarassed

Schöne und ruhige Woche an Alle ,
Beste Wünsche für die Feiertage und einen Guten Rutsch ins neue Jahr
von  Lutz

Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen! Embarassed

Und gleichfalls alles Gute fürs Jahr 2016!
Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5894
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  panzerbahnhof am 5/2/2016, 20:10

Hallo Thomas und Andreas,

Eure Modelle der MVM sind super umgesetzt und ich habe mich auch einmal an das Thema heran getraut.
Um die Ergebnisse zu zeigen fehlen mir noch die Nummernschilder.
Leider verfüge ich über kein hochwertiges Zeichen- oder Foto- Bearbeitungsprogramm, aber ich hoffe
Ihr könnt mir eine bearbeitete Version zum ausdrucken zusenden.

Meine Modelle werden der MB/G 2 Türer der Franzosen Nr. 37, der Range Rover der Engländer Nr. 4, der Opel Senator der Engländer Nr. 17 und
der Opel Senator Nr. 6 ebenfalls der Engländer.

Ich selbst hatte die Gelegenheit während meiner Dienstzeit im Umland von Berlin eine Aktion gegen die MVM mitzuerleben.
Währen einer Kolonenfahrt aus Lanke zurück nach Basdorf nahmen wir ein Fahrzeug der MVM in die "Zange" und am Posten I
wurde er dann zwischen den beiden Toren festgesetzt. bounce
Die Sowjets holten dann das Fahrzeug mit Tiefladen und Kran ab. Basketball
Plane darüber und ab mach West Berlin.

Danke im Voraus für die Hilfe
Gunter
panzerbahnhof
panzerbahnhof

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 06.05.15

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Andreas Thiele am 5/2/2016, 20:22

Ich schau mal, was ich noch an Dateien da habe.

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Andreas Thiele am 5/2/2016, 20:39

Und schon habe ich was:

Militärverbindungsmissionen Mvm10

Im Original sind die Nummernschilder als Vektorgrafiken gezeichnet Dann erreicht man beim Ausdrucken die optimale Qualität. Probier mal, ob du diese Datei gut auf Fotopapier ausdrucken kannst.

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  panzerbahnhof am 6/2/2016, 10:16

Hallo Andreas,
danke für Deine schnelle Antwort und Hilfe.
Ich werde meine Modell nach ihrer endgültigen Fertigstellung hier im Forum zeigen. affraid

Viele Grüße aus Thüringen
Gunter

PS: bitte PN lesen. Basketball
panzerbahnhof
panzerbahnhof

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 06.05.15

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty MVM

Beitrag  panzerbahnhof am 28/9/2016, 07:57

Hallo zusammen,
ich denke das es am besten ist wenn ich mich hier einmal dran hänge.Question
Ich Hatte dieses Thema schon längere Zeit auf dem Schirm.
Hier das erste Modell des Land Rover der MVM, fotografiert auf meinem Dio TÜP.

Militärverbindungsmissionen Dscn4057

Ich hoffe das es gefällt.

Viele Grüße
Gunter sunny
panzerbahnhof
panzerbahnhof

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 06.05.15

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Andreas Thiele am 28/9/2016, 09:00

Klar gefällt's. Aber waren die Insassen nicht in Uniform? Jedenfalls kenne ich nur solche Fotos.

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Friedrich Czogalla am 28/9/2016, 09:58

Andreas hat wie immer RECHT. Vorschrift war das Tragen einer Uniform - ob feiner Zwirn oder etwas getarnt war dann eine Auslegungsfrage und dem Einsatzziel untergeordnet.

Trotz der guten Idee und schönen modellmäßigen Umsetzung: So nah an einer VP-Streife, Objekt oder ähnlichem waren die Jungs nie so offensichtlich aufgestellt. Und auch nicht so weit vom Fahrzeug entfernt. Aber bitte nur als Hintergrundinfo werten, die Modelle und ihre "Umgebung" sind für mich Spitze.

Gruß Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5894
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  panzerbahnhof am 28/9/2016, 10:21

Hallo Andreas, hallo Friedrich,

in allem ist immer ein Stück Wahrheit.Shocked  
Ich selbst habe in meiner Zeit bei der 18. VP- Bereitschaft eine Festsetzung eines Fahrzeuges der MVM mit erlebt.
Die ist zwar schon 40 Jahre her, aber ich glaube mich zu erinnern das die Jungs in Ziviel waren und der MVM- GB angehörten.
Ich habe Euch mal auf Eure e-mail in paar Bildchen geschickt (leider keine eigenen Rechte).

Gruß Gunter sunny
panzerbahnhof
panzerbahnhof

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 06.05.15

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Andreas Thiele am 28/9/2016, 11:51

Ach was, recht oder nicht recht haben ist wurscht. Man sieht auf den Originalbildern, dass die Trageweise der Uniformen auch recht salopp war, um das mal vornehm auszudrücken. Wink

Dass mir die Autos und die das Dio gefallen, habe ich ja schon oben kund getan. Wink

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  ronaldbeyer am 28/9/2016, 16:47

Hallo Gunter !
Es gefällt !!!
War ein Katz und Maus Spiel .Wer meldet ,über welchen Weg,was. Laughing Umzingeln kann der ABV die Tommi's nicht ,und anfassen darf er sie nicht ( wenn sie Uniform tragen )  .
Hat einige Kolonnenfahrten belebt ,wenn ein MVM  mitschwimmen wollte. Die Sicht aus der hinteren Schießluke vom 60PB ist beschränkt ,Winkelspigel und ,nach vorn, durch die Fenster ,ist auch nich  Doll ,von ganz hinten.
Gruß Ronald
ronaldbeyer
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Opel Senator 3,0 E der britischen Militärverbindungsmission BRIXMIS

Beitrag  zib am 3/7/2019, 12:02

Der Opel Senator 3,0 E wurde in den achtziger Jahren bei den Briten für die Militärverbindungsmission MVM BRIXMIS eingeführt.

Diese Fahrzeuge waren bautechnisch so verändert, daß die Besatzung ca. 3 bis 5 Tage autark darin verbringen konnte. Während den Touren gab es keinerlei Kontakt zur Zentrale in Potsdam. Drei Mann waren in diesem Fahrzeug zur Observierung sowjetischer Truppenbewegungen und deren der NVA zu Land, zu Wasser und in der Luft auf dem Gebiet der DDR zuständig, die zusammen mit den Franzosen (MMFL) und Amerikanern (USMLM) arbeiteten. Die Crew bestand aus ein Officer (Offizier) der für Navigation und Fotografie zuständig war, ein NCO (Unteroffizier) für Beobachtung und Dokumentation und der Driver (Fahrer) für das fahren und die Sicherheit. Es gab zwischen den Militärverbindungsmissionen ein sogenanntes Rotationsprinzip in dem die Observationsgebiete innerhalb zweier Wochen durchgetauscht wurden.

Militärverbindungsmissionen 20190710

Grundsätzlich sollten die Fahrzeuge der  Militärverbindungsmissionen den Fahrzeugen des Warschauer Paktes augenscheinlich ähneln. Der Opel Senator sollte den Wolga M24 aus einer gewissen Entfernung ähneln, dafür musste auch das Lenkrad auf der linken Seite bleiben. Der miserabel bis schlecht geeignete Range Rover der Briten, sollte zum Beispiel dem sowjetischen Geländewagen UAZ 469 ähneln. Die an den Fahrzeugen extra angebauten runden Scheinwerfer, die einzeln zugeschaltet werden konnten, sollten den Eindruck erwecken, dass es sich im Dunkeln um ein Osteuropäisches Auto oder Motorrad handelt. Sogar die Kennzeichenbeleuchtung konnte abgeschaltet werden um nicht erkannt zu werden, denn die gelben bunten KFZ-Kennzeichen fielen schon am Tage vom weiten auf. Denn meistens war die Anreise zu den Objekten im Schutze der Nacht geplant. Die Fahrzeuge hatten Infrarotscheinwerfer um sich in der Dunkelheit bewegen zu können. Auch für die Flucht bei Sichtung der MVM war es essentiell um schnell untertauchen zu können.

Der ursprünglich für das Schweizer Militär gebaute und später auch für die Britische MVM bestellte Opel Senator war mit Allradantrieb von Ferguson Formula (four-wheel drive), höher gelegtem Fahrwerk und zusätzlich angebrachtem Unterbodenschutz sowie verstärkter Rahmen und Radaufhängungen nachgerüstet worden. Verstärkte Stoßstangen vorn und hintern ergänzten die Einsatzmöglichkeiten. Mit seinem ringsum gepanzerten 3,0 Liter Hubraum, 165 PS starken Reihen-Sechszylinder und dem Automatikgetriebe war der Opel Senator für seine Zwecke gut motorisiert. Sechs Pirelli M+S Reifen rundeten die Geländegängigkeit ab, dabei waren zwei Reserveräder im Kofferraum untergebracht. Die Servolenkung erleichterte dem Fahrer gerade auch im Gelände viel Arbeit. Mit den Spezialumbauten am Fahrzeug konnte die Crew nun bequemer als zuvor auf Tour fahren. Zum Beispiel wurde das Tankvolumen auf insgesamt 180 Litern Benzin gesteigert um einige Tage ohne Nachtanken auskommen zu können. Es gab hierfür einen zweiten Tankstutzen an der C- Säule der Beifahrerseite. Die Scheibe wurde hierzu verblecht und mit einen zusätzlichen Tankeinlauf versehen. Alle Scheiben waren aus Panzerglas. Im Fahrzeug befanden sich ein großer Wassertank, Nahrungsmittel mit Kocher, eine mechanische Winde, Landkarten in verschiedenen Maßstäben, Fotoapparate, Filme, eine Kamera mit Zubehör und genügend Kleidung mit Wechselunterwäsche. Im Fahrzeuginneren wurden alle glänzenden Teile durch nicht glänzende Teile ersetzt bzw. matt lackiert und an den Scheiben wurden innen Vorhänge installiert. Insgesamt war der Senator für die BRIXMIS Missionen ein beliebtes und bequemes Militärfahrzeug. Wurde die Crew im Sperrgebiet gestellt (oft unter lebensgefährlichen Bedingungen, es wurde scharf geschossen!), musste auf den sowjetischen Kommandant gewartet werden, denn nur dieser hatte befugnisse gegenüber der MVM.
Somit war die Spionagearbeit der Briten beendet und die Filmaufnahmen, Fotofilme und Kameras beschlagnahmt und Verloren.

Militärverbindungsmissionen 20190715

Militärverbindungsmissionen 20190714

Militärverbindungsmissionen 20190716


Das Modell habe ich bei einem Händler gesehen, darauf hin fiel mir die Militärverbindungsmission ein. Da es für mich auch ein interessantes Thema ist, musste das Fahrzeug in meine Sammlung. Der Opel ist von Herpa, den habe ich kurzer Hand zerlegt und mit seinen Anbautelen laut Originalfotos ergänzt. Die Karosse habe ich grundiert und hinterher mit Revell matt 42 militärgrün lackiert.

Militärverbindungsmissionen 20190614
zib
zib

Anzahl der Beiträge : 1309
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Militärverbindungsmissionen Empty Re: Militärverbindungsmissionen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten