...meine Varianten beim Gebäudebau...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

...meine Varianten beim Gebäudebau...

Beitrag  Peter Richter am 18/11/2012, 22:01

Hallo zusammen,
im Beitrag zur Feldsteinkirche habe ich diesen Beitrag ja schon mal angekündigt.
http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com/t2713-feldsteinkirche-von-auhagen
Hier mal meine Varianten zur Einzelsteinbemalung:


Die Inspiration für ein Mauerwerk...


...und eine Umsetzung

Einige Baustellen liegen da auf dem Basteltisch, so auch der "Kohlenhändler".


Nun einfach meine Frage, ob ein Interesse an dieser Art von Beitrag hier besteht?
Ich habe darüber schon mit diesen gezeigten Bildern in meinem Lieblingsmodellbahnforum berichtet...
Ist eher nur die Fahrzeugbastelei hier gefragt oder das "Drumherum"?

Nettes Grüssle mitten aus dem Wald
Peter


Zuletzt von Bastelfreund58 am 18/11/2012, 22:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Peter Richter

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 58
Ort : Mittenwald

Nach oben Nach unten

Re: ...meine Varianten beim Gebäudebau...

Beitrag  Michael Noack am 18/11/2012, 22:08

Auf alle Fälle

dass sieht sehr gut aus, erzähle uns mal, wie Du es gemacht hast

_________________
Gruß Micha
---------------------------
www.modellmicha.de
avatar
Michael Noack
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2560
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 58
Ort : Modellmicha aus Wilthen

http://www.modellmicha.de

Nach oben Nach unten

...mal ein Kurzabriss

Beitrag  Peter Richter am 19/11/2012, 20:01

Hallo Micha, hallo zusammen,

ich habe also meine vorhandenen Materialien hergenommen und versucht, meinen Traum vom Ziegelmauerwerk umzusetzen.
Zur Verfügung habe ich ein Sammelsurium an Pulverfarben von Rainershagener und ASOA, Wacofinfarben (über oder von ASOA) und verschiedene Farbsprays.







Nach Grundierspray auf den Plastteilen wurden diese mit Wacofinfarbe behandelt.
(Farbunterschiede auf den Bildern sind meiner nicht so professionellen Fotoerfahrung geschuldet.)



Danach habe ich dann einerseits schon einmal etwas vom Mauerfugenpulver aufgetragen,
aber auch versucht durch weitere Farben einzelne Ziegel und Ziegelgruppen herauszuarbeiten.





Es folgt wieder eine Behandlung mit dem Fugenpulver. Alles wird auch zwischendurch mit Mattlack fixiert.
Das Pulver trage ich trocken mit einem Borstenpinsel auf und versuche es einzureiben. Zum Schluss wird mit dem Finger einmassiert.



Das ganze Werk sieht am Ende dann so aus.





Soweit mal für heute. Ich hoffe es gefällt etwas.

Nettes Grüssle mitten aus dem Wald
Peter
avatar
Peter Richter

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 58
Ort : Mittenwald

Nach oben Nach unten

Re: ...meine Varianten beim Gebäudebau...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten