Rettungs- und Sicherungsboot

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Frank54 am Di 5 Feb 2013 - 15:14

Hallo Forumgemeinde,

ich bräuchte mal Eure Hilfe: Für meinen Umbau 1:43 G5 ELKW BF Berlin will ich ein Rettungs- und Sicherungsboot der DDR-Wehren mit Spezialanhänger bauen. Suche seit einigen Tagen im www nach einem passenden Grundkörper für das RSB - einen Grundkörper der in etwa passt bzw. durch Schleifen, Umbau, Anbau etc. passend gemacht werden kann.

Falls jemand eine Idee hat - bin für alle Hinweise dankbar.

Hier mal ein solches Boot:

[img][/img]


Danke

Frank-Hartmut



Zuletzt von Frank54 am Di 19 Feb 2013 - 13:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Frank54

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 25.11.11

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Björn "Rossi" Rossmeisl am Do 7 Feb 2013 - 1:07

Hallo Frank-Hartmut!

Einen direkten Hinweis hab ich zwar nicht, und ich möchte Dir auch nicht zu Nahe treten. Aber nach den Modellen, die Du schon gebaut und hier gezeigt stelle ich mir die Frage, warum Du das nicht gleich selbst baust. Ich könnte mir vorstellen, das spachteln, schleifen und fräsen an einem ähnlichen Grundkörper auch nicht viel schneller geht. Ein Eigenbau aus verschiedenen Kunststoffplatten oder Oreol aus dem Industriemodellbau wäre da so ne Idee von mir. Aber eigentlich bin ich ja in Sachen Kompletteigenbau Diletant.
Wem es interssiert, das THW Pirna hat auch so ein Boot im Einsatz, natürlich an die heutige Zeit angepasst. THW Pirna

der Rossi

Björn "Rossi" Rossmeisl

Anzahl der Beiträge : 744
Anmeldedatum : 23.09.11
Alter : 44
Ort : Doberschau-Gaußig

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Mario Lietz am Do 7 Feb 2013 - 8:42

Hallo Frank!

Dem kann ich mich nur anschließen und Dich gleich noch etwas anfeuern ;-)
Und wenn dann so ein Grundmodell erst einmal da ist...

Auf den Original-Trailer habe ich Zugriff, den werd ich bei etwas angenehmeren Temperaturen mal vermessen und hier einstellen, gleich mit Fotodetails.
Bei etwas Zeit muss ich mal zum THW hier in Berlin, ich glaub Lichtenberg hat damals auch zwei von diesen Booten bekommen.
Weiß nicht, wo die jetzt sitzen, denn die Unterkunft am Nöldnerplatz ist ja abgerissen worden.

Gruß

MArio
avatar
Mario Lietz

Anzahl der Beiträge : 618
Anmeldedatum : 06.04.11
Alter : 49
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Hans-Joachim Schyia am Do 7 Feb 2013 - 19:58

Für das Rettungs- und Sicherungsboot sind Unterlagen vorhanden, die Boote wurden in Rechlin gebaut. Ein Modell zum Umbauen wird sich aber so schnell nicht finden lassen. Der Anhänger ist ein HL10.00-?. Den konnte ich ausführlich in Pütnitz ablichten weil das Boot gerade im Wasser war. Wenn Bedarf besteht einfach melden.
Achim03

Hans-Joachim Schyia

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 20.05.11

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Mario Lietz am Do 7 Feb 2013 - 20:37

Hallo Achim!

Heißt das, Du hättest Unterlagen zum Boot? So dass man ein Urmodell bauen könnte?

Gruß

MArio
avatar
Mario Lietz

Anzahl der Beiträge : 618
Anmeldedatum : 06.04.11
Alter : 49
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  TBC am Do 7 Feb 2013 - 21:38

An einem Modell des RuS-Bootes in 1 zu 87 hätte ich auch Interesse. Wenn jemand den Bootskörper mal bauen würde...

avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Mario Lietz am Do 7 Feb 2013 - 22:06

Hallo Thomas!

Wäre, was den Bootskörper betrifft, schon machbar. Wäre super, wenn jemand die Querschnitte oder Spantenzeichnungen hätte.
Und die genauen Maße.... Wir haben nur den Anhänger, nicht das Boot dazu.
Ansonsten muss ich mal im Frhjahr beim THW vorbeischauen. Aber ich verspreche nix! Denn das wird ja ne zweiteilige Form...

Gruß

Mario
avatar
Mario Lietz

Anzahl der Beiträge : 618
Anmeldedatum : 06.04.11
Alter : 49
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Mathias Bengsch am Fr 8 Feb 2013 - 1:50

Hallo, mit Rissen kann ich auch nicht dienen, aber 2 Links:
http://feuerwehr-potsdam.de/technik (Bilder)
http://www.thw-mak.de/file/4122_kenndaten_thw_boote.pdf (Maße)
Hoffe es funzt. Mathias
Tante Edit sagt Link 1 funzt nicht. Aber einfach so eingeben beim Suchhuhn, dann kommt man auch dahin.
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3692
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Frank54 am Fr 8 Feb 2013 - 7:13

Hallo,

danke erstmal für die Reaktionen - wird wohl nur ein Selbstbau übrig bleiben.

@ TBC --> Danke für die zeichnung - hilft dafür schon mal sehr. Falls sich noch Querschnitte etc finden, wäre mir auch sehr geholfen.


Beste Grüße

Frank-Hartmut

Frank54

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 25.11.11

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Frank Fröbel am Fr 8 Feb 2013 - 10:53

Hallo!

Hier gibt es auch Maße http://forum.valka.cz/viewtopic.php/t/37060

Gruß
Frank

Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Hans-Joachim Schyia am Fr 8 Feb 2013 - 20:04

Hallo Frank,

die Zeichnung ist ja schon gezeigt, den Rest stelle ich zusammen und melde mich dann noch mal.

Achim03

Hans-Joachim Schyia

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 20.05.11

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Steffen Thiel am Fr 8 Feb 2013 - 20:18

Hallo
Hat jemand das neue Wiking Boot schon mal verglichen kommt doch aus der selben Werft.
Vielleicht wurde nicht viel verändert.
Gruß Steffen
avatar
Steffen Thiel

Anzahl der Beiträge : 679
Anmeldedatum : 24.02.11
Ort : Vogtland

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  TBC am Fr 8 Feb 2013 - 22:50

Ja, Steffen, das ist zz. auch so mein Gedankengang. Habe nur das Wiking-Böötchen noch nicht in den Fingern gehalten...
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Mario Lietz am Sa 9 Feb 2013 - 8:07

Könnte klappen mit dem MZB 72 von Wiking.
Allerdings zu lang und zu breit.... Das Original ist 7,20m statt 6,50m lang und auch 40cm breiter. Aber das kann man ja anpassen.
Auf der Seite des Herstellers (lehmar) sind auch Bilder zum Boot. Sind ein paar Kleinigkeiten am Rumpf zu machen, aber aus meiner Sicht eine annehmbare Basis für den Umbau.

Mario
avatar
Mario Lietz

Anzahl der Beiträge : 618
Anmeldedatum : 06.04.11
Alter : 49
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Hans-Joachim Schyia am Mi 13 Feb 2013 - 20:38

Hallo Frank,

ich habe jetzt die Unterlagen zum RuSB zusammengestellt. Wenn noch Bedarf besteht teile mir doch einfach Deine Mail-Adressse per PN mit und schicke sie Dir rüber.

Achim03

Hans-Joachim Schyia

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 20.05.11

Nach oben Nach unten

Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Frank54 am Fr 15 Feb 2013 - 12:10

Hallo zusammen,
nochmals Danke für die zahlreichen Hinweise und Ideen. Am Ende bleibt also nur der Selbstbau! Also frisch ans Werk. Basis war für mich die Zeichnung von TBC (danke dafür) – habe sie in 1:43 ausgedruckt. Ein Boot fängt man gewöhnlich vom Kiel her an zu bauen. Meine Technologier war etwas anders. Da das Modell-Boot hinter einem Feuerwehr-LKW gezogen werden soll, sollte es in der „Transportstellung“ gebaut werden – also ohne die beiden Antriebsmaschinen und mit einer Plane verdeckt. Somit konnte ich von vornherein auf das „Innenleben“ verzichten. Daher begann ich mit der Decksform, dem Mittelkiel und den 4 (eigentlich 6) Seitenteilen: Die maßstabgerechte Zeichnung von TBC wurde vervielfältigt, die Teile zugschnitten und auf 1 mm Plasteplatten geklebt.

[img][/img]

Dann wurden die Seitenteile und Kiel von unten auf das deck geklebt.

[img][/img]

Aus 0,5 mm Plasteplatten wurden nun passende Streifen geschnitten und damit der Bootskörper verkleidet.

[img][/img]

Bei der ungewöhnlichen Rumpfform war es nicht ganz einfach, die vier Streifen richtig zu platzieren. Aber am Ende gelang es einigermaßen.

[img][/img]

Mit dem Bastelmesser wurden die Überstände beschnitten. Zwischenzeitlich entstanden erste Teile für den Trailer.

[img][/img]

Dann kam Spachtelmasse und Schleifpapier zum Einsatz, der Trailer erhielt seine erste Grundierung.

[img][/img]

Danach eine erste Stellprobe bezüglich der Proportionen und des Wiedererkennungswertes. Letztere sind meines Erachten gegeben.

[img][/img]

Nunmehr kommen noch Details an den Rumpf, wie die hinteren Schutzstangen um die beiden (nicht vorhandenen Motoren) die seitlichen Befestigungen für das Tau und anderes. Dazu der (nachempfundene) Decksaufbau unter einer Plane verdeckt inklusive der Planenverlängerung für die Befestigungen um das Boot. Fortsetzung folgt also…
Kritiken und Verbesserungsvorschläge werden kann angenommen.

Frank54

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 25.11.11

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  TBC am Fr 15 Feb 2013 - 13:17

eigentlich nur ein Kritikpunkt: FALSCHER MAßSTAB Razz Razz Razz clown
Gefällt mir richtig gut, und ein guter Weg, aus weiteren Zeichnungen was zu machen. ...

Interesse? (Bastelbogen in 1/87)

Gruß. Thomas
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  christian schulz am Fr 15 Feb 2013 - 14:03

@ Thomas: na sicher doch! Very Happy
Kannst du das evtl. bitte kopieren?

@ Frank:

Klasse Arbeit, da kann ich mir ja einiges abgucken für das Modell im kleinen Maßstab!

Christian

_________________
____________
Gruß Christian
avatar
christian schulz

Anzahl der Beiträge : 2886
Anmeldedatum : 24.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Mathias Bengsch am Fr 15 Feb 2013 - 15:44

Hallo Christian, haste an sowas echt Interesse? Einige Bastelbögen liegen bei mir auch noch rum, u.a. Feuerschiff "Elbe 1", Fischereihafen... .Muss ich bei gefallen mal raussuchen.
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3692
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Friedrich Czogalla am Fr 15 Feb 2013 - 20:20

Hallo Frank-Hartmut,
dachte bisher, Du kannst nur gute Bücher auf den Weg bringen. Und jetzt so ein Boot, feine Sache. Bin aufs fertige Modell gespannt (leider sieht man dann die tatsöächliche Mühe nicht mehr).
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5582
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  TBC am Fr 15 Feb 2013 - 21:05

@ Christian: Ist bereits fertig - sind insgesamt 14 MB - könnte man per Mail senden ... wohin? -> Bitte Bescheid geben: CB.thomas (at) gmx.de

@ Mathias: "Fischereihafen" ? Was ist das für ein Bastelbogen?
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Mathias Bengsch am Fr 15 Feb 2013 - 21:55

Halo TBC, der richtige Titel ist "Fischkombinat Ostsee". Ich hatte die Teile seit Jahren nicht mehr in der Hand. Ich hoffe die Scans (Avers/Revers) helfen dir weiter. Maßstabsangabe ist nicht vorhanden. Ein Kutter ist ca 5,5 cm lang, das Hauptgebäude 18 cm lang. Kannste damit was anfangen? Bin für weitere Auskünfte immer Bereit. Habe noch 6 Schiffe und einen Flieger und noch was. Gruss Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3692
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Mathias Bengsch am Fr 15 Feb 2013 - 22:03

Noch mal icke, das Ganze soll auf eine Grundfläche von 50x70 cm gebaut werden.
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3692
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Mario Lietz am Fr 15 Feb 2013 - 22:24

Also an Kartonbögen habe ich auch immer Interesse ;-) Besonders am WSP-Boot!

Und den einen oder anderen habe ich auch zu bieten...

Gruß

Mario
avatar
Mario Lietz

Anzahl der Beiträge : 618
Anmeldedatum : 06.04.11
Alter : 49
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Mathias Bengsch am Fr 15 Feb 2013 - 22:49

Dann machen wir doch bei Biete/Suche weiter, gehört ja nich wirklich hierher. Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3692
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Rettungs- und Sicherungsboot

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten