W50 - DL30/01

Nach unten

W50 - DL30/01

Beitrag  Michael Noack am 9/1/2011, 16:00

Das noch fehlende Feuerwehrfahrzeug in der W 50 Reihe, leider mit nicht ganz stimmigen Leiteraufbau




_________________
Gruß Micha
---------------------------
www.modellmicha.de
avatar
Michael Noack
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2708
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 59
Ort : Modellmicha aus Wilthen

http://www.modellmicha.de

Nach oben Nach unten

Re: W50 - DL30/01

Beitrag  Friedrich Czogalla am 9/1/2011, 19:11

Hallo Micha,
ich habe die DL auf W50 nach dem Erfurter Vorbild gebaut.
Der Aufbau ist ein eigener Ätzsatz, die Leiter von Wiking oder Rocco (? war aus der Bastelkiste). Den Korb habe ich nicht vergessen, die Erurter fahren lt. Verbot auch ohne.
Besonderheit: DL-Aufbau ist noch Originalfarbe aus DDR-Zeit mit gelben Streifen, das FH ist Weis mit roter Folie beklebt. Habe ich genauso nachgestellt, ist im Bild nicht so richtig ersichtlich.



Mir hat der von Dir verwendete Unterbau und Drehstuhl auch nicht gefallen und deshalb die Eigenkonstruktion.
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5517
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: W50 - DL30/01

Beitrag  Klaus Dörfer am 10/1/2011, 16:04

Dann setzte ich hier mal mein umgearbeitetes Modell der DL30 K dagegen:



Und die "normale" Variante als Eigenbau:


da ich nur eine Roco-25m-Leiter hatte, ist die Leiter ein bischen kurz geraten
Embarassed

Gruß Klaus

PS: Lesen tu ich hier schon länger, aber das ist mein erster Beitrag!

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 368
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Re: W50 - DL30/01

Beitrag  Friedrich Czogalla am 10/1/2011, 21:32

Um die DL 30-Diskussion weiter zu beleben habe ich meine W50 Drehleitern aus der Vitrine geholt und (leider schlecht) fotografiert.
Was habe ich - neben der bereits eingestellten DL30 nach dem aktuellen Erfurter Vorbild - noch:
1988 aus zwei W50-LKW gebaut. Die Leiter besteht aus Alufolie und Draht. Zusammengeklebt mit Gummilösung. Die Blaulichter sind zwei Nieten. Fahrradlack usw.
Die Bauchbinde ist aus Papier und die Schrift mit einer Schreibmaschine geschrieben. Dieses Modell gehört zu einem W50-Löschzug und war der Anfang für meine heutige Sammlung.




Die nächsten Modelle enstanden nach der Wende. Fotos, Skizzen, Maße usw. und besseres Material, einschließlich Roco-Leiter.





Und wie bei mir üblich: Beide Fahrzeuge waren bzw. sind bei der BF Erfurt beheimatet.
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5517
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

DL 30 W50

Beitrag  Andreas Schoppe am 13/1/2011, 21:56

Moin Leute, dann will ich auch mal was zum Thema zeigen.

Beide DL enstanden aus diversen Resineteilen und Eigenbauteilen.Leiterpark ist gekürzt von ROCO.



Christian hat dann gleich mal einen ganzen Löschzug gebaut :-). Die W50 sind alles selbstgegossene Resinemodelle.



Mehr Bilder von beiden Modellen sonst auf der Webseite (siehe unten ...)
avatar
Andreas Schoppe

Anzahl der Beiträge : 499
Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 51
Ort : Groß Offenseth / SH, ehem. Rostock

Nach oben Nach unten

DL 30.01 auf W50L

Beitrag  zib am 10/7/2011, 20:55

Hallo Modellbaufreunde,
wollte euch nun auch mal endlich meine Drehleiter DL 30.01 vorstellen, die ich fast komplett selber gebaut habe. Ausgangsmodell war die DL 23-12 ND von Prieser die ich anfangs zusammengebaut hatte. Diese wurde zerlegt und zur W50 DL umgebaut. Wie ihr schon an mein Baustil erkennt sind einige Jalousien geöffnet dargestellt. Der Leichtschaumgenerator LSG 4/400 wurde komplett selber angefertigt aus der Bastelkiste. Aber schaut selber



Normalerweise ist am Stromaggregat die werferausrüstung, die ist aber so schwer nachzubauen, das ich diese evtl später baue oder komlett weg lasse. Oder jemand hat nen Tip wie ich die selber bauen kann?
ew.php?i=177&u=16074664][/url]


Die beiden Planen an der Leiter waren von mir schon vorher verklebt, diese konnte ich nicht entfernen, da mir sonst die Leiter zerbrochen wäre. Naja dann lasse ich diese eben dran, hat zwar nichts mit den Original zu tun aber sieht auch gut aus. ;-)



Der Arbeitskorb ist der Originale von Preiser, den hab ich verschmälert. Quasi an den Aufstiegsleitern durchgeschnitten, schmalere eingefüht und wieder zusammengeklebt.

Leider hat sich der Aufbau leicht verzogen in der Bauphase, konnte es aber nachträglich nicht wieder richten. schade, aber nicht so schlimm find ich.
avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1259
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: W50 - DL30/01

Beitrag  Friedrich Czogalla am 11/7/2011, 08:52

Hallo Ronny,
wieder eine Vorlage! Schön gemacht und die kleinen Fehler sieht man ja nicht. Ich staune immer wieder über die geöffneten Gerätefächer und die passende Ausstattung. Der LSG ist richtig gut geworden. Da habe ich einfach keinen Mut.
Ich bin z.Zt. ebenfalls an den W50-DL drann und zerbreche mir den Kopf über die Werferausrüstung für die DL30.01.
Der Hinweis zum Einmannkorb ist nicht schlecht, werde ich vermutlich bei mir auch ähnlich umsetzen.
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5517
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: W50 - DL30/01

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten