ADK Puma (3D Druck)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

ADK Puma (3D Druck)

Beitrag  Christoph Dombrowski am 4/4/2013, 16:59

Hallo zusammen,

es ist wieder ein interessantes Modell beim "engineer" dazu gekommen, seht selbst:

http://www.shapeways.com/model/1006553/adk-puma-spur-h0-1-87.html?li=productBox-search

Gruß
Christoph
avatar
Christoph Dombrowski

Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 32
Ort : Marienberg

Nach oben Nach unten

Re: ADK Puma (3D Druck)

Beitrag  Rainer Haas am 4/4/2013, 17:13

Der Puma ist in der Tat interessant. Ich weiß allerdings immer noch nicht, was das für ein Werkstoff ist, wie er sich beareiten und lackieren läßt, vor allem habe ich noch nirgendwo ein fertiges Modell gesehen. Irgendwie eigenartig...

Rainer
avatar
Rainer Haas

Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 07.01.11
Alter : 54
Ort : Darmstadt

Nach oben Nach unten

Re: ADK Puma (3D Druck)

Beitrag  zib am 4/4/2013, 18:41

Hallo Rainer,
der Modellmicha hat auf seinen Basteltisch mal was dazu reingestellt.

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com/t2775p15-basteltisch-von-modellmicha

Vielleicht hilft das ja weiter.
avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Re: ADK Puma (3D Druck)

Beitrag  oele am 4/4/2013, 20:01

tatrahaas schrieb:Ich weiß allerdings immer noch nicht, was das für ein Werkstoff ist, wie er sich beareiten und lackieren läßt, vor allem habe ich noch nirgendwo ein fertiges Modell gesehen. Irgendwie eigenartig...

Hallo Rainer, es gibt Leute die sich mit der Sache auseinandersetzetn. Allerdings kann man die gedruckten Modelle garnicht so schnell bauen wie Neuheiten hinterher kommen.

Der Werkstoff lässt sich schleifen, auf großen Flächen macht das auch Sinn die Struktur vom Druck ein wenig zu glätten. Lackieren kann man den Kunststoff auch, nur muß er eben vorher gründlich entfettet werden.

Hier mal ein Bild zum Beweis, wenn er fertig ist stelle ich ihn vor.




_________________
avatar
oele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 1001
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Jena

http://www.ddr-modelle.com

Nach oben Nach unten

Re: ADK Puma (3D Druck)

Beitrag  Michael Noack am 4/4/2013, 20:03

Hallo Kai

Du bist ja schneller als die Farbe trocknet, meiner ist immer noch grundiert und hat noch keine Farbe, wo nimmst Du bloß die Zeit her, sieht aber gut aus

_________________
Gruß Micha
---------------------------
www.modellmicha.de
avatar
Michael Noack
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2560
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 58
Ort : Modellmicha aus Wilthen

http://www.modellmicha.de

Nach oben Nach unten

Re: ADK Puma (3D Druck)

Beitrag  Rainer Haas am 5/4/2013, 07:09

Moin zusammen,

und vielen Dank für die Hinweise. Insbesondere die Bilder von Micha und Kai waren aufschlussreich, so dass ich mich vielleicht irgendwann auch mal näher mit diesem Thema auseinandersetzen werde. Was mich ein wenig stört ist die teils rasterartige Oberfläche, besonders gut erkennbar am Michurin Raupenkran. Ähnliches habe ich jetzt aber auch bei einem Resin-Bausatz von Arsenal M gesehen, der Mast des Faun LK 302 Bundeswehrkrans schaut genau so aus, läßt sich wegen des dünnen Materials aber kaum bzw. wahrscheinlich gar nicht glätten.

Irgendwie ist das alles nicht überzeugend...

Gruß Rainer
avatar
Rainer Haas

Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 07.01.11
Alter : 54
Ort : Darmstadt

Nach oben Nach unten

ADK Puma (3 D Druck )

Beitrag  neubi am 5/4/2013, 09:33

Hallo,

habe gestern meinen G5 mit Bleichertkran und Generatoranhänger erhalten. Die Teile sind sauber
gedruckt und "lackierfreundlich" in Baugruppen ( Fahrerhaus, Fahrgestell usw.) gefertigt. Der Zusammenbau dürfte kein Problem sein und ich werde mich an die Grundierung der Teile machen.
Übrigens hat der Anbieter eine Unzahl an diversen Straßenbahnmodellen, Schmalspurfahrzeugen,
Akkuschlepper, Schneepflüge usw. im Angebot. Die Preise sind nach meiner Meinung o.k. und entsprechen Kleinserienpreisen. Für mich ist es eine wahre Alternative zu all den Kleinserien-
herstellern, die Ewigkeiten brauchen, um ein Modell auf die Beine zu stellen.

Grüße
neubi

neubi

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 20.10.11
Alter : 60
Ort : Vogtland

Nach oben Nach unten

Re: ADK Puma (3D Druck)

Beitrag  christian schulz am 5/4/2013, 10:35

Hallo neubi,

könntest du von dem G5 (Fahrgestell, Räder und Fahrerhaus) mal ein Bild machen?
Danke.

Christian

_________________
____________
Gruß Christian

http://www.79oktan.de/
Seit dem 1. Oktober erhältlich!
avatar
christian schulz

Anzahl der Beiträge : 2733
Anmeldedatum : 24.09.10

Nach oben Nach unten

ADK Puma (3 D Druck )

Beitrag  neubi am 5/4/2013, 14:51

Leider bin ich im Moment nicht in der Lage, Fotos zu machen.
Das Fahrgestell ist komplett mit Tank, Auspuff usw. gedruckt. Die Räder sitzen fest am Fahrgestell,
wobei die Lackierung hierduch aber nicht behindert wird. Die Räder für den Anhänger liegen lose bei.
Wer Wert auf bewegliche Räder legt, sollte durch einen kleinen Umbau auch befriedigt werden.
Generell gibt es keine Verglasung. Hier muss der Modellbauer selbst die geeignete Methode zur
Anwendung bringen. Insgesamt kann ich das Ganze nur empfehlen, da mit dem 3 D - Druck wohl
fast alles möglich ist.

neubi

neubi

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 20.10.11
Alter : 60
Ort : Vogtland

Nach oben Nach unten

Re: ADK Puma (3D Druck)

Beitrag  Lutz Dinger am 5/4/2013, 19:27

Hallo Rainer.

ArsenalM druckt seine Urmodelle,DOK,MAZ usw,auch den Faun Kran.Die Modelle für den Verkauf dagegen werden aus Resin gegossen.Daher die Oberfläche.

Grüße Lutz.
avatar
Lutz Dinger

Anzahl der Beiträge : 1993
Anmeldedatum : 06.01.11
Alter : 54
Ort : Wilkau-Hasslau

Nach oben Nach unten

Re: ADK Puma (3D Druck)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten