Getränketransport in der DDR

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Getränketransport in der DDR

Beitrag  Thomas Balzer am 6/6/2013, 23:14

Vor einiger Zeit haben wir hier im Forum mal über die Wernesgrüner Bilder vom W50 diskutiert. ESPEWE wird ja demnächst den W50 L/Sp mit Wernesgrüner bringen.

Ich hab in der letzten Zeit einige Biertransporter gebaut bzw. umdekoriert und möchte die hier mal vorstellen.

Zuerst einen W50 der Dresdner Brauereien mit jeder Menge vollen Bierkisten.



Die erhöhte Bordwand entstand aus Evergreen Profilen. Die Bierkisten stammen von V&V und wurden nur um eine Reihe Kisten verkleinert.

Als nächstes zwei W50 Sattelauflieger, die ich auf Basis des Biertanks von MBS anfertigte. Die Decals tammen von Hartmann Original, da W50 Logo von Decalprint und die Zugmaschinen wurden kpl. umgebaut.







Beide Fahrzeuge entstanden nach konkreten Vorbildfotos...

_________________
„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
avatar
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1662
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Jochen am 6/6/2013, 23:18

gefallen mir sehr gut Thomas, Smile

Gruß Jochen
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2686
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Thomas Balzer am 6/6/2013, 23:29

Als dritter LKW gesellt sich noch der Radeberger dazu. Dabei handelt es sich um ein Modell von Modellcar-Zenker. Auch hier steuerte Hartmann-Original wieder die tollen Decals bei.



_________________
„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
avatar
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1662
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Thomas Balzer am 7/6/2013, 08:47

Ich würde vorschlagen, dass wir den Thread nutzen, als allgemeinen Getränke _Thread nutzen.

Thomas

_________________
„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
avatar
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1662
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  alex am 7/6/2013, 08:57

Da bekommt man ja gleich Bierdurst am frühen Vormittag... Laughing
Die Sackkarre hinten dran kommt richtig gut, schönes Detail.

MfG Alex


Zuletzt von alex am 7/6/2013, 09:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
alex

Anzahl der Beiträge : 340
Anmeldedatum : 22.07.11
Alter : 48
Ort : Köthen / Anhalt

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Andreas Thiele am 7/6/2013, 09:39

Hallo Thomas,

deinen Bierlaster durfte ich ja schon in Ludwigsfelde sehen. Er gefällt mir ausgesprochen gut, ich muss meinen unbedingt auch endlich in Angriff nehmen. Hier "oben" gibt's nur gerade keine SDV-Sachen Crying or Very sad
Die Idee mit der Sackkarre finde ich auch gut, ich werde sie hemmungslos klauen! Laughing

Einen Bierlaster kann auch schon mal beisteuern. Der ist schon ein paar Jahre alt, ich habe ihn noch vor Erscheinen der Zenker-Modelle gebaut. Ausgangsbasis waren ein Vorbildfoto und ein Piko-Container. Der wurde in der Höhe gekürzt und auf ein Brekina-Anhängerfahrgestell gesetzt. Die Türen des Aufliegers habe ich als Decals angefertigt, gemeinsam mit der Beschriftung. Er sieht damit natürlich nicht ganz so plastisch aus wie die Zenker-Auflieger.


_________________
Viele Grüße

Andreas
avatar
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 51
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Andreas Thiele am 11/6/2013, 20:22

Dann will ich Thomas' Vorschlag mal aufgreifen und den Getränke-Threat weiter füllen. Ich habe am Wochenende mal ein paar Fotos gemacht.

Erst mal Bier:



Der Brekina-S4000 wurde neu lackiert und erhielt ein Decal meiner "hauseigenen Brauerei". Vorher bekam er eine Bordwanderhöhung aus Plastikstreifen und eine erhöhte Stirnwand, ebenfalls aus einer Platte.

Am W 50 habe ich eigentlich nicht viel gemacht. Neben einer Lenkung und einem Resin-Spoiler wurde er eigentlich nur lackiert und bekam Decals.

_________________
Viele Grüße

Andreas
avatar
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 51
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Andreas Thiele am 11/6/2013, 20:28

Und damit keiner denkt, hier wird nur Bier transportiert... Hier zwei mal Milch!




Zum Bau der oberen W50 muss ich sicherlich nichts sagen. Farbe, Türdecal, Tanks von Brekina.

Der Tanksattel hat nun auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Ich habe hier einen Permot-Auflieger entsprechend umgearbeitet. Die Maße sind damit lediglich nach Fotos geschätzt, aber ich denke, der Eindruck passt.

_________________
Viele Grüße

Andreas
avatar
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 51
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Mathias Bengsch am 12/6/2013, 01:04

Ich schätze mal deine Tankerflotte der anderen Art mit den geschätzten Maßen kommt bei der geschätzten Gemeinde gut an. Very Happy
Immer wieder schön auch solche, ich will nicht sagen "Free lance" Modelle, aber eben bewußt Kompromißbehaftet, zu sehen. Vielleicht trauen sich ja noch mehr...
Ich weiss, Free lance ist was anderes.
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3231
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 54
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Kraftverkehr am 2/12/2013, 09:49

Aus den "Resten" für den ORWO-Zug fiel dann auch noch ein Lkw der Brauerei Gotha ab. Für den brauche ich eigentlich nun auch wieder einen Kackerbeck E 5 S.


Gruß
Martin


Zuletzt von Kraftverkehr am 2/11/2015, 16:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Kraftverkehr

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 05.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Thomas Balzer am 2/12/2013, 10:06

Hallo Martin,

Dein W50 gefällt mir sehr gut. Bekommt der noch ne Beschriftung? Hast Du die Bordwanderhöhung an der Innenseite angeklebt oder nur oben? Ich wollte das auf die Seitenwände setzen aber irgendwie hält das nicht.

Thomas

_________________
„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
avatar
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1662
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Kraftverkehr am 8/12/2013, 18:39

Hallo Thomas,

ich kann leider heute erst anworten: also eine Beschriftung bekommt er zunächst nicht. Auf der Bordwand war keine zu erkennen und die Türbeschriftung war unleserlich. Ich werde folglich warten, bis ich bessere Bilder habe.
Die Bordwanderhöhung habe ich aus Messsing gelötet (ist einfach stabiler) und hinter die Bordwand (in kleine Löcher im Pritschenboden) eingeklebt. Die waren ja auch meisten innen oder außen an den Bordwänden angeschraubt. Im übrigen habe ich auf die Bordwände vorher einen ca. 0,3 mm höhen Plastikstreifen aufgeklebt da mir die Bordwände zu niedrig erscheinen.

Gruß
Martin

Kraftverkehr

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 05.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Thomas Balzer am 24/5/2014, 21:44

Mein W50 L/Sp ist endlich fertig geworden. Er steht jetzt zur Auslieferung von Bier in Kästen zur Verfügung und wird dem Handelstransport für die Sicherstellung der Getränkeversorgung im Sommer übergeben.



Ich habe die Plane abnehmbar gelassen, so dass er eine ordentliche Ladung Bierkisten bekommen kann. Die Holzlatten hat er auch auf der linken Seiten verpasst bekommen. Dort ist die Plane aber geschlossen. Die hochgerollte Plane habe ich mit einer Lage Tempotaschentuch nachgebildet und die Gurte mit dünner Alufolie.



Thomas

_________________
„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
avatar
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1662
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Jan Brosche am 24/5/2014, 22:00

Hallo Thomas,

schaut richtig gut aus, werde ich mir merken. Ich warte nur noch auf die orginalen DDR-Holzkästen in 1:87.

Jan
avatar
Jan Brosche
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1368
Anmeldedatum : 23.08.10

http://www.ddr-modellbau.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Thomas Balzer am 24/5/2014, 22:07

Die Holzkästen sind schon bestellt. Die kommen aber auf meinen S4000. Der W50 bekommt schon Platekästen.

Thomas

_________________
„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
avatar
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1662
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Andreas Thiele am 25/5/2014, 10:14

Hallo Thomas,

der ist gut geworden, jetzt möchte ich ihn noch voller Bierkästen sehen. So in der Art soll meiner auch werden, Material liegt alles bereit, nur Zeit müsste man haben...

_________________
Viele Grüße

Andreas
avatar
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 51
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Friedrich Czogalla am 25/5/2014, 10:20

Hallo Thomas, 
Du kannst ja nicht nur Rote bauen.... !!! Echt gut. Mit gefällt vor allem die gerollte Plane. 
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5103
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Gast am 25/5/2014, 10:32

Echt klasse. Da denk ich an die alten Handelstrasportzeiten zurück. Ein schöner alter E05 oder Kakebeck Hänger und der Zug ist komplett. Was nicht fehlen sollte waren immer zwei Sackkarren. Die hingen an der Heckklappe zwischen Zm und Hänger. Im letzten drittel der Ladefläche standen immer die Alufäßer. Seitlich war eine doppelte Bohle mit an Bord, um die Fäßer bei den Gaststätten runter zu bekommen. Wer noch mehr ins Detail geht, kann noch zwei silberne Haken an die Bretter hängen, womit die Kästen gezogen wurden.
Eines ist mir besonderst noch in Erinnerung. Wenn die Fahrzeuge die Brauerei verlassen haben, dachte man die Hinterachse bricht auseinander. Der karrn hing hinten total in den Federn. Der arme W50 hatte dann echt zu kämpfen. Gerade wenn man in die Feriengebiete Richtung Tabarz- Friedrichroda fuhr.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Günther W. am 25/5/2014, 11:01

" />

Hallo zusammen,
hier mal ein Bild zum DDR Getränketransport,welches ich mal von jemanden bekommen habe.
Mit Grüßen G.
avatar
Günther W.

Anzahl der Beiträge : 439
Anmeldedatum : 02.01.13
Ort : Zw./Sa.

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Andreas Thiele am 9/6/2014, 13:20

In meiner Vitrine ist ein neuer Bierlaster eingeparkt. Im HiK 2/2014 war ein zweiseitiger Bildbericht über den Wernesgrüner Fuhrpark von 1990 drin, dabei neben den üblichen W50 und L60 auch zwei Skoda-Hängerzüge. Einen davon habe ich mir zum Vorbild genommen.






Zum Modell gibt's nicht so viel zu sagen: Hruska-Fahrgestell, Brekina-Pritsche, Brekina-Räder, Brekina-Anhänger, eine Staukiste von Helmut, etwas Farbe und die üblichen Decals. Das war schon alles.

_________________
Viele Grüße

Andreas
avatar
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 51
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Gast am 9/6/2014, 13:32

Schönes Modell. Wieder sauber hinbekommen. Den würde ich auch gerne haben. Nur ist die Liste der zu bauenden Fahrzuege so lang, das ich warscheinlich in diesem Leben das nicht mehr schaffen werde.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  CAT am 9/6/2014, 14:43

Suuuper Arbeit, so ein Fernverkehrszug von den Wernesgrünern steht bei mir eigentlich auch noch auf der Liste.
Leider hapert es immer an der Zeit zum bauen. Aber was lange währt, wird ja bei mir dann vielleicht auch gut. Very Happy 
Jedenfalls ist Deine Arbeit sehr sauber ausgeführt, meinen Glückwunsch.
Gruß Carsten
avatar
CAT

Anzahl der Beiträge : 241
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 50
Ort : Sosua

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Dietmar F. am 9/6/2014, 18:13

Der ist Dir wieder sehr gut gelungen, gefällt mir.

Gruß, Dietmar
avatar
Dietmar F.

Anzahl der Beiträge : 824
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Waldheim Sa.

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Friedrich Czogalla am 9/6/2014, 20:33

Hallo Andreas,
so kenne ich die Lastzüge von Wernesgrün, abgestellt auf einem großen Werks-Parkplatz (brauchst aber nicht nach Bildern fragen, habe keine...).
Haste sauber hinbekommen. War eine Lackierung so ab ca. 1985 (grobe Festlegung).
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5103
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Jochen am 9/6/2014, 23:46

schön umgesetzt,gab es im Original sicher verschiedene ???,das im Netz ist wohl ein anderes Fahrzeug,habe leider den Bericht nicht hier,
kannst du was dazu sagen Andreas?die Decals gefallen mir,v.a. die Unterschiede zw.Zugfzg. und Anhänger...,

was nimmst du für das grün ??


Gruß Jochen
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2686
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Getränketransport in der DDR

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten