Neues vom Spiele Max

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neues vom Spiele Max

Beitrag  Günther W. am 30/11/2013, 10:58

" />
" />
Hallo zusammen,
in Cemnitz habe ich beim Spiele Max das Prospekt mitgenommen. Hier nur mal 2 Seiten. Hoffentlich gibts keinen Ärger, wenn man das hier so zeigt. Also S.M. hatt auch noch mehr schöne Sachen im Programm. Das es einige Modelle nur 150 mal geben soll? Im Schnitt sind manche Modelle auch so um einen Euro billiger als normal. Im Angebot ist noch der B 1000 Koffer "DTSB" grau für 15,99 €, Aufl. 150 St.  und der S 4000 mit Hänger "VEB Getränkekombinat Berlin" für 16,99 €
Gruß G.
avatar
Günther W.

Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 02.01.13
Ort : Zw./Sa.

Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  Gast am 30/11/2013, 22:28

Schön das die Auswahl an Ostmodellen so umfangreich geworden ist.
Nur was und wer jetzt so auf dieser Ostalgiewelle mitreitet ist schon etwas belastend. Da erscheinen Modelle, wo ich behaupten möchte, das sie kein Vorbild haben. Egal alles was nach DDR klingt und aussieht kommt auf die Plane und wird rausgehauen. Wann kommen die ersten Autos mit SPEE, IMI, oder GOLDBRAND Werbung. Das hat so langsam nichts authentisches mehr. Hauptsache der Rubel rollt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  Bernd Tr. am 30/11/2013, 22:46

Hallo Ronald,

da hast du vollkommen Recht.

Gruß Bernd
avatar
Bernd Tr.

Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 02.01.12
Ort : Greiz

Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  Peter Pichl am 30/11/2013, 23:34

Tja, genau da liegt mein Problem als gelernter "Wessi" (hatte ich auch an anderer Stelle schon mal erwähnt). Was gab es wirklich, in "freier Wildbahn", vielleicht nur als Ausstellungsobjekt in Leipzig und was ist reine Phantasie. Ich bin für jede Info dankbar.

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2247
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  Gast am 30/11/2013, 23:59

Niemand auf dieser Erde weiß, was es alles gegeben hat. Das wäre viel zu umfangreich. Werbung war in der DDR eher selten. Aber sie kam vor. Das kann man mit dem "Westen" nicht vergleichen. Einige Sachen sind sehr bekannt. Andere widerrum sehr unbekannt. Ich habe viele Sachen gesehen die ich eigentlich für unmöglich gehalten habe. Einzig an Hand von Fotos läßt sich doch nur nachweisen, ob es diese Sachen wirklich gab.
Solange bis ich von diesen Modellen keine Vorbildfotos gesehen habe, behaupte ich das diese Sachen fiktiv sind. Es sind aber Ostslgiemodelle.Very Happy 
Man wird staunen, was man noch alles so auf Planen drucken kann. Da kommen noch sehr viele lustige Sachen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  frank wienholz am 1/12/2013, 00:06

die leute die in den jeweiligen kombinaten und betrieben arbeiteten wüssten bestimmt was es gab und was nicht
avatar
frank wienholz

Anzahl der Beiträge : 1096
Anmeldedatum : 23.08.10
Alter : 48
Ort : Suplex City

Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  Peter Pichl am 1/12/2013, 10:55

Ronald Jäger schrieb:...Solange bis ich von diesen Modellen keine Vorbildfotos gesehen habe, behaupte ich das diese Sachen fiktiv sind....
Dann mach ich das auch mal (weitestgehend) so, zumindest fürn Geldbeutel ist das an schonendsden. Bleibt auch bei dieser Auswahl immernoch genug zum Kaufen.

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2247
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  Michael Noack am 1/12/2013, 12:59

Hallo Ihr

hier muss ich jetzt mal meckern !
Es stimmt, es gibt sehr viele Sachen auf dem Sammelgebiet DDR die vielleicht (?) kein Vorbild haben, deswegen muss ich es aber nicht verdammen, dass die Hersteller sie produzieren.
Wir wissen alle das es viele Modelleisenbahner gibt, die sich die vielen bunten bedruckten Autos auf ihre Platte stellen um die zu beleben, das ist ok und ich finde es immer schön, wenn Straßenfahrzeuge auf einer Anlage stehen.
Auch ist bekannt, das sich die Modelle für die Hersteller amortisieren müssen, egal ob es uns passt oder nicht.
Meine Meinung ist die, ich kaufe nur die Modelle die mir zusagen, wo ich vielleicht ein Beziehung dazu habe und die Andren lass ich links liegen und wundere mich darüber oder denke mir meinen Teil dazu. Es muss ja nicht Jeder jedes Modell kaufen (außerdem gibt das mein Geldbeutel nicht her pirat ).
Also mehr Toleranz mit den Herstellern, vielleicht unterstützt Ihr sie auch mal, indem Ihr ein Vorbildfoto mit hinschickt was man noch so machen könnte. Ich schätze da sind sie auch dankbar dafür.

_________________
Gruß Micha
---------------------------
www.modellmicha.de
avatar
Michael Noack
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2584
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 58
Ort : Modellmicha aus Wilthen

http://www.modellmicha.de

Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  Gast am 1/12/2013, 16:07

Micha es verdammt keiner die Hersteller. Es möge jeder so machen wie er möchte. Nur meine Meinung als Sammler ist nun eben mal eine andere.
Es gibt genug Vorbilder die man authentisch ins Modell umsetzen könnte. Dazu bedarf es aber nun mal einer intensiven Recherge. Die Zeit nehmen sich aber leider sehr viele Hersteller nicht. Einfacher ist es nun mal irgendwelche Parolen oder Logos aus Erich´s Zeiten zu nehmen und auf ein Modell zu drucken. Gerade dieser Boom ist in der Vergangenheit vermehrt zu beobachten.
Einem der Autos kauft um sie nur auf die Anlage zu stellen, ist es shit egal was auf der Tür oder der Plane steht.
Es gibt da eben immer die verschiedenen Sichtweisen. Und da wir hier nun mal ein Modellforum mit fortgeschrittenen Sammlern und Umbauern sind, ist hier die Klientel derer die sich darüber eben etwas ärgern höher.
Im Endeffekt soll es doch nur heißen, das sich die Hersteller doch mehr dem authentischen Modellbau widmen sollten. Im Moment wird das sammeln doch etwas unatraktiv. Zu viele Modelle in zu kurzen Zeitabständen. Und dann eben noch diese Autos ohne Vorbild.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  Michael Noack am 1/12/2013, 17:22

Hallo Ronald,

ich muss hier mal die Hersteller in Schutz nehmen, meistens ist es nicht die Zeit die fehlt, sondern die Sachkenntnis, wo man verschiedene Sachen finden kann bzw. bei wem man mal nachfragen muss.
Und leider gibt es auch Mitbürger die mal ne "schöne" Parole oder Symbol gesehen haben und dann es als autentisch verklingeln.
Leider haben die Hersteller (meist in den gebrauchten Ländern) keine so große historische Kenntnis von dem, was im Osten so gelaufen ist.
Aber sei froh, wenn Du nicht jedes Modell kaufen musst, dann bleibt die finanzielle Reserve erhalten für wirklich gute Stücke erhalten.
Außerdem, sieh es mal so, wir sind hier unsren Hobby zu fröhnen und nicht die harten Kerle, die die Geschichte aufarbeiten müssen, nimms leicht, es kommen garantiert wieder Modelle, wo ein reelles Vorbild da is, hab Geduld.

_________________
Gruß Micha
---------------------------
www.modellmicha.de
avatar
Michael Noack
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2584
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 58
Ort : Modellmicha aus Wilthen

http://www.modellmicha.de

Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  Mathias Bengsch am 1/12/2013, 19:09

Micha, das klingt ja schon nach einer Vorankündigung!
Alles kaufen kann eh keiner mehr und das ich persöhlich mit Kompromissen leben kann schrob ich schon woanders.
Also lasst die Hersteller Geld verdienen zum Wohle aller und ignoriert was euch nicht gefällt.
Ist meine unmaßgebliche Meinung.
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3287
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 54
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Neues vom Spiele Max

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten