BAT-M 1:35

Nach unten

BAT-M 1:35

Beitrag  Gast am 27/1/2014, 20:30

Hallo allerseits,

ich hab da mal was zum anschauen. Dennoch darf ich an dieser Stelle darauf hinweisen, das ich Anfänger bin. Vielleicht gefällt es Euch ja, gebt mir einfach eine Rückinfo. Gerade beim Thema "verschmutzen" hab ich noch viel Nachholebedarf.



Blick von vorn auf den Getriebeblock mit den Planetengetrieben (Selbstbau, da beim Modell nicht vorhanden)



Blick von oben auf Motorblock, Wasser / Ölkühler und Kühlergrill. Im Bausatz waren lediglich der Motorblock, Getriebeblock und die Tanks für Diesel und Öl enthalten. Na und die Filter in der unteren Bildmitte. Leitungen usw. waren nicht enthalten und sind im Bauplan auch nicht vorgesehen.



Blick auf den Kühler von vorn, incl. der Schaltgestänge für die Gangschaltung

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Gast am 27/1/2014, 20:38

Hallo allerseits,

na und weiter gehts.



Noch ein wenig Motorblock von oben, einschließlich der wichtigen Wasser-, Öl- und Kraftstoffleitungen. Die allerkleinsten und dünnsten Leitungen habe ich mir verkniffen, der Motorraum soll auch nur teilweise zu sehen sein.



Na, die eine oder andere Leitung incl. Thermostat (Bildmitte rechts zwischen Zylinderköpfe und Ölkühler) kam dann doch dazu.



Anpassung der Hydraulikzylinder Seitenausgleicher und der Hydraulikleitungen für die Ölfilter.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Gast am 27/1/2014, 20:53

Hallo allerseits,

na ein paar Bildchen habe ich noch:



Blick ins Fahrerhaus, Fahrerseite.



Blick ins Fahrerhaus Beifahrerseite. Einigermaßen gut zu erkennen sind die 2 x 10 (?) Liter Flaschen mit Preßluft zum Starten der Maschine auf Befehl / bei Batterieversagen.



Blick auf das Steuerteil mit den Hydraulikventilen und den entsprechenden Leitungen. Wobei die Anzahl und Lage der Leitungen mit dem Original übereinstimmt. Aber evtl. darf ich noch die KLebereste wieder rauspopeln Embarassed

Bei Bedarf kann ich gern mehr Bildchen liefern. Der Kran ist inzwischen auch fertig, derzeit sitze ich an den Leitungen der hinteren Hydraulickzylinder. Ursprünglich wollte ich die Leitungen und Zylinder beweglich gestalten, um so die einzelnen Arbeitsschritte bei der Umstellung des Planierschildes von Arbeitsstellung in Marschstellung zu fotografieren. Ein maßstabuntreues Modell holte mich jedoch wieder in den Bereich der unabänderlichen Kompromisse zurück. Ach Gott, ich finde schon eine Lösung.

Bis denne  Very Happy 

Axel

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Mathias Bengsch am 27/1/2014, 21:13

Ich wiederhole mich hier gerne, von wegen Anfänger!  lol! .Wo soll das enden wenn du ein Fortgeschrittener bist! Ist vielleicht dein erstes BAT Modell, aber unbeleckt bist du garantiert nicht. Jut, du schrobst ja du hast schon was im 35er Maßstab gemacht; Aber was du hier zeigst sieht doch schon sehr professionell aus. Inklusive Vorbildrecherche. study . Auch wenn du das Teil selber gefahren hast. Frage mich mal heute welcher Schalter in meiner Funkbude wo sass oder wofür er war. scratch  scratch  scratch .
Deine BAT gefällt mir echt super!
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3708
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Jochen am 27/1/2014, 21:29

..ist dein Grundmodell ein Bausatz vom Panzershop?

Gruß Jochen
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2879
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Lutz Dinger am 27/1/2014, 21:30

Hallo Mathias.

Leider bin ich jetzt schon fast fertig mit meiner BAT der Strassenmeisterei sonst hätte ich ich eine prima Vorlage gehabt und mir einiges abschauen können.Trotzdem werde ich deinem Bau interessiert weiterverfolgen,eventuell schaffst du es ja das ich noch mal eine BAT baue.Die Details in diesem Maßstab kennen ja fast keine Grenzen,da kann man fast jede Leitung nachvollziehen.Prima Leistung.

Grüße Lutz.
avatar
Lutz Dinger

Anzahl der Beiträge : 2037
Anmeldedatum : 06.01.11
Alter : 55
Ort : Wilkau-Hasslau

Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Mathias Bengsch am 27/1/2014, 21:44

Lutz, ich glaube du meinst Axel... . affraid .
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3708
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Lutz Dinger am 27/1/2014, 21:54

Ja  Embarassed Brille Fielmann.
avatar
Lutz Dinger

Anzahl der Beiträge : 2037
Anmeldedatum : 06.01.11
Alter : 55
Ort : Wilkau-Hasslau

Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Gast am 27/1/2014, 22:47

Hallo allerseits,
Hallo Jochen,

ja, das Grundmodell ist von Panzershop, in meinen Augen aber in manchen Teilen nicht besonders gut  Crying or Very sad . Die Bauanleitung zeigt beispielsweise den Einbau der Kraftstofffilter (original auf der Fahrerseite auf dem Dieseltank, also unter dem Fahrersitz im Motorraum) auf der Beifahrerseite irgendwo an der Wanne zwischen Kühler und Öltank. Hätte nie hingepasst, weil dort viele Leitungen verlaufen  affraid . Nun, wenn man den Motorraum nicht zeigen will, kann man die Teile auch weglassen. Selbst an der richtigen Einbaustelle ist es schwierig, diese Teile im Modell zu zeigen. Aber ich kann gut damit leben, es gibt die Fotos und da sitzen die Filter an der richtigen Stelle. Mein Frieden und mein Kompromiss. Smile 

Meine Vorstellung geht auch dahin, beim Fertigmodell eine Seite der Motorhaube völlig offen zu haben, um so einen Blick in den Motor / Getrieberaum zu haben. Daher die mühevolle Arbeit mit den Leitungen. Und selbst bei den sichtbaren Teilen (Leitungen usw.) habe ich meinen persönlichen Anspruch dahingehend, es richtig zu machen. Schließlich habe ich so eine Maschine jahrelang gefahren, da weiß man wo welche Leitung für welches Teil war. Wenn dann richtig. Und wenn schon Kompromisse, dann aber beim Original so dicht wie möglich angelehnt.

Noch Kranbilder gefällig? Muß ich noch knipsen und stelle sie dann ein. Und ja, es ist mein erstes Modell in 1:35. Und es wartet noch das Gespann Tatra 813 8x8 mit Tieflader P50 in 1:35 für den Transport der BAT-M. Oh Gutt, das dauert noch ein paar Tage. Aber Eure Meinungen sind ja schon Anreiz genug. Danke. Na und für Tipps zum Verschmutzen und Verdrecken von Modellen bin ich immer gern zu haben. Oder macht man das in 1:87 nicht so.

Bis denne  Very Happy 

Axel


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Jochen am 27/1/2014, 22:54

danke für die Info,schönes Teil....  Very Happy 

Bei dem Preis sollte es eigentlich stimmen andererseits wird es auch genügend Unterschiede zw. den Fzg. geben

Gruß Jochen
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2879
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Thomas Balzer am 28/1/2014, 00:38

Hallo Kettenschmied,

ich finde die BAT von Dir genial. Soviel Details hab ich damals in 1/35 nicht gegönnt. wenn Du nen guten Bausatz des 813 vom MMK bekommst, läßt der sich ganz gut bauen. Wenn viele Luftblasen an der Pritsche sind, gute Luft. Na ich bin gespannt.

Hier mal ein Bild meines damaligen Tatra 813 .



Thomas

Kettenschmied schrieb:Hallo allerseits,
Hallo Jochen,

ja, das Grundmodell ist von Panzershop, in meinen Augen aber in manchen Teilen nicht besonders gut  Crying or Very sad . Die Bauanleitung zeigt beispielsweise den Einbau der Kraftstofffilter (original auf der Fahrerseite auf dem Dieseltank, also unter dem Fahrersitz im Motorraum) auf der Beifahrerseite irgendwo an der Wanne zwischen Kühler und Öltank. Hätte nie hingepasst, weil dort viele Leitungen verlaufen  affraid . Nun, wenn man den Motorraum nicht zeigen will, kann man die Teile auch weglassen. Selbst an der richtigen Einbaustelle ist es schwierig, diese Teile im Modell zu zeigen. Aber ich kann gut damit leben, es gibt die Fotos und da sitzen die Filter an der richtigen Stelle. Mein Frieden und mein Kompromiss. Smile 

Meine Vorstellung geht auch dahin, beim Fertigmodell eine Seite der Motorhaube völlig offen zu haben, um so einen Blick in den Motor / Getrieberaum zu haben. Daher die mühevolle Arbeit mit den Leitungen. Und selbst bei den sichtbaren Teilen (Leitungen usw.) habe ich meinen persönlichen Anspruch dahingehend, es richtig zu machen. Schließlich habe ich so eine Maschine jahrelang gefahren, da weiß man wo welche Leitung für welches Teil war. Wenn dann richtig. Und wenn schon Kompromisse, dann aber beim Original so dicht wie möglich angelehnt.

Noch Kranbilder gefällig? Muß ich noch knipsen und stelle sie dann ein. Und ja, es ist mein erstes Modell in 1:35. Und es wartet noch das Gespann Tatra 813 8x8 mit Tieflader P50 in 1:35 für den Transport der BAT-M. Oh Gutt, das dauert noch ein paar Tage. Aber Eure Meinungen sind ja schon Anreiz genug. Danke. Na und für Tipps zum Verschmutzen und Verdrecken von Modellen bin ich immer gern zu haben. Oder macht man das in 1:87 nicht so.

Bis denne  Very Happy 

Axel


_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
avatar
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Gast am 28/1/2014, 22:26

Hallo allerseits,
Hallo Thomas,

ein sehr schönes Teil, Dein Tatra 813. Gibt es hiervon noch Fotos aus anderer Sicht? Mein erster war ein Tatra 813 in 1:87 und der ist so grottenschlecht geworden, der dient jetzt als Ersatzteillager. Ich freue mich schon auf das Modell 1:35, obwohl ich davon ausgehe, das er auch eine Weile braucht um fertig zu werden. Egal, wird schon.

Anbei hab ich mal ein paar Bildchen vom Kran der BAT-M. Sozusagen fast fertig. Ein paar KLeinigkeiten fehlen noch, aber es ist nur Malerei.



Blick auf den Drehkranz des Kranes samt Hydraulikleitungen für die Seilwinde



Blick auf die Kranspitze. Die Farbgebung hat mich graue Haare wachsen lassen, weil die Abklebung nicht immer dicht war.



Blick auf den Drehkranz vom Kran mit Blick auf den Hydraulikzylinder.



Blick auf den gesamten Kran.

Ich hoffe es gefällt Euch.

Bis denne  Very Happy 

Axel

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Mathias Bengsch am 28/1/2014, 23:05

Jetzt verliere ich wieder graue Haare die ich nicht mehr habe! Very Happy .
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3708
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: BAT-M 1:35

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten