Fortschritt ZT 300 ZMF

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Fortschritt Zt 300 ZMF

Beitrag  Jochen am 8/11/2012, 18:26

Hallo

habe ein kleinen Umbau fertig...





Gruß Jochen
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2869
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Sven T. am 8/11/2012, 19:30

Sieht ja schön aus ,so viele Details! Ich hätte dann aber die Räder(?) nicht rostig gemacht
avatar
Sven T.

Anzahl der Beiträge : 675
Anmeldedatum : 18.12.10
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Jochen am 8/11/2012, 19:36

Hallo,

hatte ich auch überlegt aber grau gefiel mir nicht und ich habe ein Vorbildfoto,wahrscheinlich von einer Austellung der letzten Jahre .Dort ist er sehr gepflegt die Spurräder aber rostig.

Irgendwo im web ist das Foto veröffentlicht(deshalb hier leider keins),
Gruß Jochen
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2869
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  oele am 8/11/2012, 20:24

Hallo Jochen,

gefällt mir ganz gut dein ZT, den hätte ich auch gern. Du hast war die Scheinwerfer teilweise hohlgebohrt, aber in wenig Chromsilber und Bondic hätten denen auch nicht schlecht gestanden. Was am ZT aber Pflicht ist - Runde Rückleuchten !

Gibts die Achsen für die Schiene fertig oder sind die selbst gebaut?

Kai

_________________
avatar
oele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Uhlstädt-Kirchhasel

http://www.ddr-modelle.com

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Jochen am 8/11/2012, 20:32

Hallo Kai

Mit den Rückleuchten hast du natürlich recht aber ich wollte nicht neu lackieren(hätte ich jedenfalls gemacht).Die Scheinwerfer sind schon eingefärbt,sieht man nur bei den Fotos schlecht.Die Spurräder selbst sind von einem Roco Unimog.Vielleicht fällt mir noch eine andere Lösung zu den Rückleuchten ein.Du hast sie bei dir einfach draufgesetzt?

Gruß Jochen
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2869
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  oele am 8/11/2012, 20:37

Ich hab einfach nur runde Evergreen-Stückchen aufgeklebt und nix neu lackiert.



Kai

_________________
avatar
oele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Uhlstädt-Kirchhasel

http://www.ddr-modelle.com

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Jochen am 8/11/2012, 20:38

War auch gerade auf deiner Seite und habs gesehen ... . Wird bei mir noch geändert:
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2869
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Andreas Thiele am 8/11/2012, 20:45

Sehr schön detailierte Version, um den möchte ich mich auch noch irgendwann mal kümmern. Dann aber mit abgesenkten Rädern und rollfähig. Der Antrieb müsste dann über einen Geisterwagen erfolgen. So was geht gut, habe ich für unseren Verein schon mit einem Unimog gemacht.

Das Fahrzeug wäre noch eine schöne Vorlage für Busch!

_________________
Viele Grüße

Andreas
avatar
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2907
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 51
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Jochen am 8/11/2012, 20:58

nun neue Rückleuchten


..da er wohl fast nur in der Vitrine stehen wird habe ich ihn unbeweglich gemacht
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2869
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  oele am 8/11/2012, 22:39

Na bitte - geht doch. Der Aufwand ist sehr gering. Aber einmal muß ich noch meckern: Das Kennzeichen muß unter der Funzel sitzen.

Kai

_________________
avatar
oele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Uhlstädt-Kirchhasel

http://www.ddr-modelle.com

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Jochen am 8/11/2012, 22:50

...da werde ich jetzt passen(bzw meine Werkstatt),wegen der häßlichen Leimflecken.In unsrer Zone war doch vieles möglich.


Gruß Jochen

Nochmals danke für deine Fotos vom CN 21,ist in Arbeit..
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2869
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Michael Kunkel am 8/11/2012, 23:40

hay jochen, schön mal wieder einen traktor zu sehen. und dann auch gleichen exoten. der ist dir gut gelungen. gefällt mir.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  ostkind am 9/11/2012, 14:30

Halllo Leute ,
Ein sehr schöner ZMF Exclamation Exclamation Exclamation
Habe mal ne Frage zu den Rückleuchten .
Was habt Ihr da für einen Durchmesser genommen?
Gruß Daniel B.-B.

ostkind

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 06.08.11
Alter : 40
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Jochen am 9/11/2012, 15:45

Hallo

die ich hier verwendet habe sind 1,4 mm im Durchmesser.Ich geh da auch nach Augenmaß.
Gruß Jochen
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2869
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Jan Brosche am 9/11/2012, 16:57

Hallo Jochen,

schönes Modell, gefällt mir gut. Wenn ich die Maße von DDR Lampen, Blinkern etc. brauche, schaue ich in Ebay. Einige Verkäufer geben die Maße an. Das Rücklicht hat Durchmesser 13cm, in 1:87 entspricht dies 1,49 mm, 1,4 passt.

Jan
avatar
Jan Brosche
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.08.10

http://www.ddr-modellbau.de

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Jochen am 9/11/2012, 17:16

Hallo Jan

gute Idee,danke

Gruß Jochen
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2869
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  ostkind am 9/11/2012, 19:34

Hallo Leute,
Danke für Eure Tip´s
Gruß Daniel B.-B.

ostkind

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 06.08.11
Alter : 40
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Gast am 9/11/2012, 19:54

Was ist das für einer???


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Andreas Thiele am 9/11/2012, 20:35

Schneepfluganbauplatte an der Front ist ja klar.

Im Buch "Traktoren in der DDR" von Achim Bischof sind Versuchstraktoren für den Gasantrieb gezeigt, die soche Anbauten haben. Die wurden in Potsdam-Bornim getestet. Vielleicht ist das so einer?

_________________
Viele Grüße

Andreas
avatar
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2907
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 51
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Lutz Dinger am 9/11/2012, 20:47

Der große Hydrauliktank weißt mehr auf einen Einsatz mit Böschungsmähwerk hin.Das Mähwerk war an der rechten Seite mit Verstellausleger befestigt.Die Anbauplatte könnte zur Fräse gehört haben.
avatar
Lutz Dinger

Anzahl der Beiträge : 2031
Anmeldedatum : 06.01.11
Alter : 54
Ort : Wilkau-Hasslau

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Gast am 9/11/2012, 20:53

Lutz ich habe zwei Fotos vom Mähwerk. Leider nicht meine. Das sieht aber anderst aus.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Lutz Dinger am 9/11/2012, 21:28

Vom Mähwerk gab es verschiedene Ausführungen,der große Hydrauliktank legt diese Verwendung nahe,da ziemlich viel Öl gebraucht wurde.Ölkühler waren damals wenig bekannt.In den Strassenmeistereien wurde auch viel selber gebastelt.
avatar
Lutz Dinger

Anzahl der Beiträge : 2031
Anmeldedatum : 06.01.11
Alter : 54
Ort : Wilkau-Hasslau

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Horst Höhl am 9/11/2012, 22:01

Hallo Jungs,

ich bin ganz Lutz`s Meinung.
Warum? Ich hatte eine ganze Weile einen MTS 82
mit einer solchen Ausstattung vor der Nase und der war
im "Grabeneinsatz". Der MTS stand schon halb in
der Presse, desshalb war er nicht mehr vollständig,
Da er schon halb zersetzt war hab ich leider keine
Fotos gemacht. Er ist dann vollständig zerlegt worden
und in Einzelteilen verkauft.

mfghorst


avatar
Horst Höhl

Anzahl der Beiträge : 701
Anmeldedatum : 02.01.11
Alter : 58
Ort : Röckwitz

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Gast am 9/11/2012, 22:04

Ich verstehe das schon. Ich weiß auch was alles zu DDR Zeiten gebastelt uns umfunktioniert wurde.
Es wurde eben aus Scheiße Gold gemacht. Sorry aber so heißt das.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Lutz Dinger am 9/11/2012, 23:00

Was mich verwirrt ist,die Antriebswelle ging bei den mir bekannten durch die Vorderachse,hier sieht es aus als ob die Welle tiefer lag.Nur würde da der Hubzylinder stören.Könnte auch ein zurechtgebauter 304 sein.Hättste mal von allen Seiten Bilder gemacht.Geht mir aber genauso,später ist man immer schlauer.Die rot weiße Warnschraffierung läßt mich vermuten das das Bild schon nach der Wende entstand?Eventuell hilft ein Hinweis wo das Bild gemacht wurde.Bei uns in der Strassenmeisterei existierte auch ein ZT mit Fräse,und vom erzählen hab ich auch von einem Böschungsmäher gehört,Saisonbedingt könnte das ein und dasselbe Fahrzeug gewesen sein.Leider werden die die es noch wissen müßten immer weniger.Ich muß mal wieder fragen gehen.Einer weiß es bestimmt noch,den haben wir damals im Winterdienst gefürchtet.Wehe wenn der Abschnitt nicht tipp top übergeben wurde.Ausreden halfen da nicht.

Grüße Lutz.
avatar
Lutz Dinger

Anzahl der Beiträge : 2031
Anmeldedatum : 06.01.11
Alter : 54
Ort : Wilkau-Hasslau

Nach oben Nach unten

Re: Fortschritt ZT 300 ZMF

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten