Bahnhof Domburg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bahnhof Domburg

Beitrag  darthj am 22/7/2014, 18:35

Frage für das Forum :

Gab es ein echtes 1:1 Bahnhof "Domburg" und wo finde ich es (wenn nicht schon abgerissen) ? Vielleicht war es kein 100 % Phantasie. Ich finde nur die Stadt Domburg auf Walcheren in die Niederlände und eine Dom Burg irgendwo in West-Deutschland.

avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  Trabant 601 am 22/7/2014, 22:49

Hallo,

ich kenne nur den Bahnhof Dornburg/Saale. Dieser liegt ca. 10 km von Jena entfernt an der Bahnlinie nach Camburg oder Naumburg.

Hier ein Link dazu: http://saaletalufer.npage.de/galerie81488.html

Der auf Deinem Foto abgebildete Bahnhof "Domburg" ist meiner Meinung nach ein Phantasie-Modell von VERO Olbernau, auch wenn dieser recht romantisch und schön aussieht.

Viele Grüße
Wolfram


Zuletzt von Trabant 601 am 23/7/2014, 09:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Trabant 601

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.11.11
Alter : 61
Ort : Werdau

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  darthj am 22/7/2014, 23:38

Es war auch ein etwas geändertes Owo Bahnhof "Steinhagen", sehe Bild.

Der Stil ist so irre, teilweise Wohnhaus und Kapelle das ich nicht glaube dass es nur Phantasie war. Sogar da Phantasiemodelle eigentlich verboten waren.

avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  Trabant 601 am 23/7/2014, 09:31

Hallo,

ich kann mich noch gut an das OWO-Modell des Bahnhofs „Steinhagen" erinnern. Dieser war ein Modell für TT und kostete als Fertigmodell 15,75 DM (DDR).

Anfangs handelte es sich um ein Modell in Gemischtbauweise - Pappe mit Plastikteilen. Dieses wurde dann mal überarbeitet und es gab diesen dann in Vollplastikbauweise als Bausatz, ev. auch unter einem anderen Namen.

Es kann natürlich auch sein, dass ein ähnliches Modell von einem BRD-Hersteller produziert wurde, was ich stark annehme.

Übrigens war OWO eines der Vorgängerunternehmen von VERO, wobei in der Übergangszeit teilweise auch beide Herstellernamen verwendet wurden.

Die meisten Bahnhofsmodelle zumindest in DDR-Zeiten waren Phantasiemodelle, wobei durchaus sich auch an Originalen orientiert wurde.

Es gibt auch noch ein Forum „Alte Modellbahnen" bei dem ich auch angemeldet bin. Falls Du es mir erlaubst würde ich Dein Bild des Bahnhofs „Domburg" dort mal einstellen und nachfragen ob es jemanden gibt der dieses Modell kennt und wer damals der Hersteller war.

Viele Grüße
Wolfram
avatar
Trabant 601

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 12.11.11
Alter : 61
Ort : Werdau

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  darthj am 23/7/2014, 20:26

Zitat :

Falls Du es mir erlaubst würde ich Dein Bild des Bahnhofs „Domburg" dort mal einstellen und nachfragen ob es jemanden gibt der dieses Modell kennt und wer damals der Hersteller war.

Ja, natürlich.

Ich suche auch ein Bahnhof Steinhagen zum kaufen, entweder Plaste oder Pappe, gebaut oder Bausatz.
avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  darthj am 28/7/2014, 23:28

Bahnhof Domburg gibt es jetzt auch in 3D. Bald frei zu downloaden auf Sharecg aber nur geeignet für "Poser".



Kein Modellbau ? In ein nicht so weit entfernte Zukunft wird es für jede möglich sein diese 3D Modelle mit ein 3D Printer wieder "plastisch" zu machen.
avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Zugabe

Beitrag  Weißer_Mann am 29/7/2014, 01:03

Hallo Freunde,

Katalogblatt 1981 -vom "Hinterhof"

Viel Spaß

Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 64
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 38 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  darthj am 29/7/2014, 20:28

Ist es diese Katalog ? Sogar mit Domburg im Hintergrund. Diese Ausgabe war leider vollständig, mit Fahrzeuge in HO, TT und N von Espewe/Plasticart/Mini Car, Permot, MK und MAB. Zivil und militär. Hat damals jemand diese Fahrzeuge in Vero Verpackung gesehen ?

avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Re

Beitrag  Weißer_Mann am 29/7/2014, 21:07

Hallo,

in der DDR waren alle Einzelhersteller von PIKO,Vero,Plasticart,Kunststofffverarbeitung Sebnitz,Espewe,Berliner TT,etc (einschl. auch der Hersteller vom Kasperkopf bis
zum Teddy Cool ) dem VEB Kombinat Spielwaren Sonneberg unterstellt.Das Kombinat bestimmte dann ,welche Kataloge herausgegeben wurden.Meist waren es im Modellsektor
3 Stück,für Gebäude+Zubehör den Vero Katalog (in ihm waren ja auch die Skoda/Liaz von Hruska verewigt),einen PIKO Katalog für Modelleisenbahnen Spur HO und N
(einschl.Schienen,Weichen,Trafos,Signale,etc) und einen Katalog vom VEB Berliner TT Bahnen.
In den 50 und 60igern haben noch einzelne Firmen ,wie Zeuke,Auhagen ihre eigenen kleinen Kataloge heraus gebraucht.1972 mit der Verstaatlichung der Privatbetriebe
ist dieses dann weg gefallen-dann war alles nur noch VEB Kombinat Spielwaren,wobei die Einzelhersteller ihre Verpackungen beibehalten haben.

Bhf Domburg ist ein Phantasiemodell.Im thüringischen Dornburg,bekannt auch durch seine Schlösser, hat eigentlich nur den Hp Dorndorf ,ansonsten gehört Dornburg
zum Bhf Camburg,müßten aber meine Landsleute aus meiner früheren Heimat wissen Razz Wink 

Bis bald

Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 64
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 38 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  Björn "Rossi" Rossmeisl am 2/8/2014, 01:54

Der Bahnhof erinnert mich von der "Grundarchitektur" her an die Bahnhofsgebäude im Müglitztal, z. B. an den Bhf. Bärenstein.

der Rossi

Björn "Rossi" Rossmeisl

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 23.09.11
Alter : 43
Ort : Doberschau-Gaußig

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  darthj am 2/8/2014, 07:10

Ja, sehr ähnlich.

Bahnhof Bärenstein gibt es auch wie Laser-cut Bausatz, nur 42.50 € :

http://www.modellmanufaktur-beckert.de/product_info.php?cPath=21_28&products_id=312&osCsid=8cde70c8601723ca00ed071efea44e76
avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  Friedrich Czogalla am 2/8/2014, 08:48

Björn \"Rossi" Rossmeisl schrieb:Der Bahnhof erinnert mich von der "Grundarchitektur" her an die Bahnhofsgebäude im Müglitztal, z. B. an den Bhf. Bärenstein.

der Rossi


Hallo Björn, 
Bärenstein im Müglitztal?  Very Happy  Very Happy  Very Happy  Very Happy 
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5099
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  Björn "Rossi" Rossmeisl am 4/8/2014, 23:57

Na klar! Hatte ich das nicht dazugeschrieben??? Very Happy  Very Happy  Very Happy  Very Happy 

der Rossi

Björn "Rossi" Rossmeisl

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 23.09.11
Alter : 43
Ort : Doberschau-Gaußig

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  darthj am 12/9/2014, 07:29

Und hier ist dann Bahnhof Steinhagen, fast neu in Karton. Gekauft für "nur" 29.50 €.

TT-Modell in gemischte Bauweise wie schon gemeldet.





Karton, Artikelnr., VEP. Mehr sollte es nicht sein.

avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  Friedrich Czogalla am 12/9/2014, 09:32

Hallo,
das mit dem Preis finde ich in Ordnung. Ich rechne immer so:
DDR-Preis mal vier für die D-Mark und dann halbiert wegen dem Euro. Da ist ja kaum die Inflation berücksichtigt. Very Happy
Gruß F

avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5099
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  darthj am 12/9/2014, 19:13

Vielleicht war damals 15.75 M teuer wenn die meiste Gebäudemodelle weniger dann 10 M kosteten.

Heutzutage obwohl ist die Wahl "jetzt kaufen" oder "niemals wiederfinden". Zumindest nicht für diesen Preis und/oder in diese neuwertige Zustand.

avatar
darthj

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.02.12
Ort : Halle (Belgien!)

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  Jochen am 12/9/2014, 21:34

...15,75 war teuer....,die Miete im Vergleich etwas mehr als das doppelte bei uns....
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2686
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Bahnhof Domburg

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten