Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Gast am 15/2/2011, 16:10

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Cimg9712
Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Cimg9713
Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Cimg9714
Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Cimg9715
Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Cimg9716
Bin bei meinem Magirus noch auf der suche nachpassenden Rädern...
Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Cimg9717

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Re: Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Stefan SPW am 15/2/2011, 16:24

Hallo Marcel,

sehr schön, gleich mal als Einstieg ein paar Fotos zeigen. Der W50 (3. Foto) gefällt mir gut. Ist der nach originalen Fotos gebaut? Wenn Du anstatt Pinsellackierung mal Airbrush probierst, könntest Du z.B. die Bauchbinden noch besser darstellen.

Viele Grüße
Stefan
Stefan SPW
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1820
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Danke sehr :-)

Beitrag  Gast am 15/2/2011, 16:31

Dieses Modell wurde nach einem foto und etwas phantasie nachgebaut...
ich habe airbrush mal probiert, aber mit lack dose und einer ruhigen hand beim pinseln lässt sich fast jede hürde meistern... und man lernt aber nie aus. Thx L
Lg Marcel

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty schief gegangen

Beitrag  Gast am 15/2/2011, 16:34

erst heut mittag ich wollte ein neues modell bauen bzw anfangen "Ikarus Gelenkbus Einsatzleitung"
erste schicht lack war bereis nach drei tagen trocken.
Heute wollte ich eine zweite aufbringen und schüttelte die dose leider nicht zu lange und naja es war auch etwas zu feucht...
Und siehe da der lack bekam risse und das modell musste wegg... schade..
najaauf einen neuen versuch grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Re: Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Stefan SPW am 15/2/2011, 18:11

oh je - na Hauptsache, ich bin jetzt nicht daran Schuld!?
Stefan SPW
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1820
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Re: Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Jens Schütte am 15/2/2011, 19:55

marcel031085 schrieb:
Und siehe da der lack bekam risse und das modell musste wegg... schade..
najaauf einen neuen versuch grins

Nicht unbedingt.
Du könntest das Modell entlacken.
Nur ist dies eine unangenehme Arbeit.

Gruß Jens
Jens Schütte
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 49
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty RE

Beitrag  Gast am 15/2/2011, 20:11

nein Stefan du bist nicht schuld daran... ggg...
tja jens, wenn ich das noch nicht versucht habe, habe das modell in verdünnung eingelegt, aber irgendwie haben das die kleinen teile nicht verkraftet...sind gebrochen).
Naja habe ja noch mehrere versuche lol.

lg marcel bounce

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Re: Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Jens Schütte am 15/2/2011, 20:31

Hallo Marcel,

Ich würde zu , nicht Lachen , Backofenreiniger raten.
Ich habe einige probiert und am Besten geht das mit der Hausmarke von Schlecker.

Lege das Teil was zu entlacken ist in eine alte Tupperdose welche wesentlich höher als das Teil ist. Du wirst im Internet wenn Du googlst auch Anleitungen finden die zu Gefrierbeutel raten. Habe Ich mal versucht nur hat der Backofenreiniger nach einiger Zeit die Nähte des Beutels zersetzt und die "Pampe" lief aus.
Öffne das Fenster oder noch besser mache den folgenden Schritt am offenen Fenster.
Den Backofenreiniger in die Tupperdose sprühen.
Diese dann verschliessen.
Schaue so nach 8-10 Stunden mal nach ob Du Reiniger nach sprühen must ( ans offene Fenster denken ).
Nach ca 24 Stunden kannst Du dann mit einer Zahnbürste und Haushaltshandschuhen an den Händen den Lack runter bürsten.
Habe Zahnstocher zur Hand . Es wird Ecken geben wo Du mit der Zahnbürste nicht dran kommst.

Wenn Du mit Airbrush gearbeitet hättest wäre es ein wenig einfacher.
Die meisten Farbenhersteller haben auch einen Reiniger für die Airbrushpistole im Angebot. Mit dem bekommst Du auch den Lack wieder vom Modell runter , wenn Er noch Frisch ist.

Gruß Jens
Jens Schütte
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 49
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Re: Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Peter Pichl am 15/2/2011, 21:47

Zum ENTlacken hilft auch Bremsflüssigkeit. Hab mir von meiner Autowerkstatt gebrauchte besorgt und die Modelle darin eingelegt. Hat bei normalen Polystyrolmodellen ganz gut funktioniert, nur in Rillen und so ist die alte Farbe oft etwas hartnäckig. Aber da kann man ja mit nem Messer oder so nachhelfen.

Gerade Kanten gehen auch bei Pinsellackierung (meistens), wenn man abklebt. Allerdings bleibt (zumindest bei mir) ab und zu auch Farbe beim Abziehen der Klebestreifen hängen, die eigentlich ans Auto gehört. Entweder das Abklebeband von Tamya kaufen oder einfaches Kreppband nehmen. Ich kleb mir davon ein Stück auf ne Glasplatte und schneide das mit Messer und Lineal in Streifen, so wie ich sie gerade brauche.

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2915
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Re: Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Friedrich Czogalla am 16/2/2011, 18:10

Hallo Marcel,
schöner Einstieg. Mir gefällt vor allen die DL auf Tatra. Woher ist der Leiterstuhl und die Leiter selbst? Das TLF auf W50 habe ich auch noch auf der Warteliste, mir fehlen aber die Maße.
Zum Problem Farbentfernung: Ich habe gute Erfahrungen mit Bachofenreiniger gemacht (siehe oberen Beitrag), legen die Modelle in ein Glas mit Schraubverschluß, Reiniger drauf und ein paar Tage warten, eventuell Reiniger nachsprayen. Hat mir bei der Plaste die geringsten Schäden huinterlassen. Nur bestimmte Ecken und Rillen sind mit Zahnstocher nachzuarbeiten. Versuchs einfach mal.
Gruß Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5822
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Re: Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Gast am 16/2/2011, 18:22

Das mit dem backofenreiniger klingt ganz gut, werde das einmal ausprobieren. Danke sehr!
Die Tatra DL das war ein Bausatz den ich etwas geändert habe Firma (hersteller ) vergessen und nicht empfehlenswert...!!!
Die Leiter ist im Original in der noch aktuellen Feuerwehr Magazin zu finden schönes Fahrzeug.
Heißt dort "der Koloss von Böblingen" sehr pasender name wie ich finde...!!!!!!!!

lg der marcel


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Re: Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Peter Pichl am 16/2/2011, 18:33

die Tatra DL ist ein sdv Bausatz. "Nicht empfehleswert" ist relativ, denn wenn man die DL haben will bleibt einem nur der sdv-Bausatz. Aber Fahrgestell und Einbau der Frontscheibe sind schon ziemlicher Murks.

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2915
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Spree statt Schwarz!

Beitrag  TBC am 16/2/2011, 22:02

marcel031085 schrieb:"der Koloss von Böblingen"

Der Koloss steht in Boblitz, und das liegt bei Lübbenau im Spreewald. Böblingen liegt bei Stuttgart im Schwarzwald...

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  2fa3f8e1dd
TBC
TBC

Anzahl der Beiträge : 1353
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty RE

Beitrag  Gast am 16/2/2011, 22:30

Ach ja das meinte ich ja sorry hatte die Zeitung nicht bei der Hand *g*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Re: Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Stefan SPW am 17/2/2011, 10:29

Also mir gefällt der sdv-Bausatz der Tatra 813 DL recht gut. Der Leiterpark ist geätzt und leicht ohne Hilfsmittel zu biegen. Die Frontscheibe erfordert ein wenig Bearbeitung durch feilen, passt dann aber ganz gut. Beim Fahrgestell der Tatra-Modelle ritze ich die Federpakete, die die Achsverschränkung hervorrufen an, damit die V-Stellung der Achsen nicht zu stark wird. Für den Preis geht der Bausatz defintiv in Ordnung und sollte auch von "durchschnittlich" begabten Modellbauern zu meistern sein - ich habe es schließlich auch geschafft. Laughing
Stefan SPW
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1820
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...  Empty Re: Bin neu hier einige meiner zahlreichen fahrzeuge...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten