MAZ-74106 mit Radar 64N6

Nach unten

MAZ-74106 mit Radar 64N6

Beitrag  TBC am 24/11/2014, 14:42

Hier mal mein Modell aus den Bausätzen von Arsenal-M. Ob als Zubehör zum S-300-Komplex dieses Radarsystem noch 1992 in das neue Deutschland und sodann 1994 wieder zurück gebracht wurde, wage ich zu bezweifeln... Also nicht so 110%ig "DDR-Straßenbild".



Mehr zu Bausatz hier http://www.scalemodelteam.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=2152 und zum fertigen Modell hier http://www.scalemodelteam.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=2186   Razz

mfg Thomas
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: MAZ-74106 mit Radar 64N6

Beitrag  Mathias Bengsch am 24/11/2014, 20:02

Sieht wieder Klasse aus!
Beim Vorbild bin ich leider wieder mal Ahnungslos, ich vermute einfach Rundsichtstation. Mit Höhenfinder gekoppelt?
Kannst du mir auf die Sprünge helfen?
Danke.
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3758
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 56
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: MAZ-74106 mit Radar 64N6

Beitrag  TBC am 25/11/2014, 08:27

Aber siiiiiiecher: Nichts mit Rundblickstation + Höhenmesser. Wir sind bereits in den 90ern!  Wink

Das 64N6 ist ein 3-D-Langstrecken-Überwachungsradar. Der Phased-Array-Antennensatz hat eine doppelseitige Antennenöffnung. Seine Wirkung wird durch Drehung der Antenne alle 12 Sekunden und elektronisches Abtasten des Antennenstrahls, sowohl in Azimut und Elevation, erzeugt. Das System kann Flugzeuge und Cruise Missiles bis zu einer Reichweite von 300 km und ballistische Raketen bis zu 1.000 km sowie Ziele mit Geschwindigkeiten bis zu 10.000 km/h erkennen. Die  Fähigkeit zur Erkennung taktischer ballistischer Flugkörper ist ebenfalls gegeben. Ein IFF-Transponder-Subsystem ist vorhanden. Das Radar ist für die Zielerkennung und -verfolgung unter normalen bis schweren elektronischen Stör-Umgebungen geeignet.
Das 64N6 bildet die Grundlage für die Leistungsfähigkeit der modernen S-300/S-400-Fla-Raketen-Systeme und ist ca. 30% leistungsfähiger als das Aegis-Radar der Amerikaner.

Hier mal ein Link, so im unteren Drittel ist das 64N6 zu finden. http://www.ausairpower.net/APA-Grumble-Gargoyle.html
Die restlichen Sachen auf der Seite sind bei mir schon gebaut, oder in Arbeit oder ... ... ... in Planung  Laughing  Laughing
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: MAZ-74106 mit Radar 64N6

Beitrag  Mathias Bengsch am 25/11/2014, 19:24

Danke, mein English is zwar werrie bad, aber etwas konnte ich rauslesen. Very Happy .
Wenn ich jetzt behaupte hier hat man das System "Gecko" in neue Dimensionen überführt, liege ich da völlig falsch?
Ich meine hinsichtlich der Radarerfassung und Störsicherheit.
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3758
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 56
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: MAZ-74106 mit Radar 64N6

Beitrag  TBC am 25/11/2014, 23:48



Nun ja, "Gecko" bzw. OSA-AK "Rhomb" ist ja das Waffensystem. Inwieweit da die Radaranlagen eine gemeinsame Entwicklungsgeschichte haben, weiß ich nicht.
Die Übersicht müsste man schon wieder ergänzen, um S-400 "Triumf", S-350 "Wityaz", RS-24 "Jars", usw. Cool
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: MAZ-74106 mit Radar 64N6

Beitrag  Mathias Bengsch am 26/11/2014, 00:09

OK, lassen wir es hierbei bewenden!
Trotzdem Danke, auch für die Links, habe ich was zum weiterschnüffeln.
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3758
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 56
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: MAZ-74106 mit Radar 64N6

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten