Plaspi aus Waltershausen

Nach unten

Plaspi aus Waltershausen Empty Plaspi aus Waltershausen

Beitrag  Klaus Dörfer am 30/11/2014, 13:33

Hallo
wir haben jetzt schon ein paar Mal über Plaspi-Modelle diskutiert, deshalb will ich diese hier mal nach und nach vorstellen.

Am Bekanntesten aus der Plaspi-Serie dürften die W50-Varianten sein. 1975 erschien die erste Version:  FH und FG waren ein Formteil, die Fenster nicht durchbrochen, ein Kühlergrill war angedeutet, immer mit Metallachsen.

Vom Kipper gibt es zwei Untervarianten - die ersten Modelle hatten kleinere, dünnere Räder (im Bild links - gibt es auch die anderen Varianten mit diesen Rädern??)
Plaspi aus Waltershausen 01_p1010
Plaspi aus Waltershausen 02_p1010


Muldenkipper und Kofferwagen (lt. DDR-Spielzeugautokatalog gibts diesen nicht in der Version mit geschlossenem Fahrerhaus - ich habe aber schon mehrere solche Modelle gesehen - allerdings lassen sich die Teile ja auch einfach umstecken)
Plaspi aus Waltershausen 03_p1010


Die Sattelzüge - es gibt drei verschiedene
- Tanksattelzug (häufig fehlen die Rundumleuchten - oder sollens Einfüllstutzen sein?)
- Mischfutterauflieger
- Biertanksattelzug - (fehlt mir noch)
Für alle trifft zu, dass auch oft die Sattelstützen fehlen (bei meinen bei allen). Lt. den Bildern im DDR-Spielzeugautokatalog sind die Fahrgestelle der Zugmaschine die gleichen, wie bei den Solofahrzeugen - meine beiden haben jedoch nicht die großen Führungsösen für die Aufbauten - sie sind auch nicht nur abgebrochen, sondern das sonst an der Stelle befindliche Loch im FG fehlt auch!
Plaspi aus Waltershausen 04_p1010
Plaspi aus Waltershausen 05_p1010
Plaspi aus Waltershausen 06_p1010


1978 wird ein neues zweiteiliges FH mit durchbrochenen Fenstern eingeführt, die Form des Vorbildes ist noch weniger gut getroffen, ein Kühlergrill nicht vorhanden, Türgravuren zT kaum erkennbar. Es gibt nur noch die großen Räder, es sind zuerst noch Metallachsen, später Plastikachsen verbaut. Wenn man das FH-Oberteil abnimmt, gibt es diesmal drei Untervarianten: Im Fussraum auf der Fahrerseite ist entweder keine Nummer oder eine "1" oder eine "2" eingraviert.
Plaspi aus Waltershausen 08ap1010
Plaspi aus Waltershausen 09_p1010


Als Solofahrzeuge gibt es wieder Kipper, Koffer und Muldenkipper, bei diesem ist die Form der Mulde geändert (hinten abgeschrägt, Auswerfermarkierungen auf dem "Dach" der Mulde)
Plaspi aus Waltershausen 08_p1010
Plaspi aus Waltershausen 10_p1010
Plaspi aus Waltershausen 07_p1010
Plaspi aus Waltershausen 07a_p110


Sattelzüge (hier fehlt mir diesmal der Tanker): FG ist nun formgleich zu den Solowagen - dadurch ist die Kurverfähigkeit eingeschränkt.
Plaspi aus Waltershausen 11_p1010
Plaspi aus Waltershausen 12_p1010


Später (ab wann?) gibt es eine dritte Variante - sonst wie oben, aber jetzt wieder mit Kühlergrill und nur mit Plastikachsen! Bisher habe ich hier nur die Nummern "1" und "2" nachweisen können - habe aber auch nur die beiden Modelle.
Plaspi aus Waltershausen 15_p1010
Plaspi aus Waltershausen 16_p1010

Besonders selten ist die Drehleiter, sie gibt es nur mit nicht durchbrochehen Fenstern:
Plaspi aus Waltershausen P1070511

Gruß Klaus

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 402
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Plaspi aus Waltershausen Empty Re: Plaspi aus Waltershausen

Beitrag  kvz-sammler am 3/12/2014, 20:01

Hallo Klaus.
Man man man was du so alles hast. Und mal wieder eine erstklassige Bilddokumentation. Habe ich bei dir in den Vitrinen doch glatt übersehen. Ist aber auch eine riesige Bilder(Auto)flut bei dir zuhause.
Etwas fachliches kann ich leider nicht beitragen.
VG Torsten
kvz-sammler
kvz-sammler

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.12.11

Nach oben Nach unten

Plaspi aus Waltershausen Empty Re: Plaspi aus Waltershausen

Beitrag  Klaus Dörfer am 8/4/2019, 10:36

Das es Kopien - kombiniert mit anderen Aufbauten - vom W50 gibt, hatte ich an anderer Stelle schon mal gezeigt:
Plaspi aus Waltershausen W50_pl10

Gänzlich unbekannt waren mir bisher Kopien von Plaspi-Traktor! Formunterschiede gibt es beim Lenkrad, den Rädern und der Zugvorrichtung:
Plaspi aus Waltershausen Zwisch12

Auch die von einer unbekannten, polnischen Firma - wahrscheinlich der gleichen, die auch die W50 gemacht hat .....


Gruß Klaus

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 402
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Plaspi aus Waltershausen Empty Re: Plaspi aus Waltershausen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten