Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Nach unten

Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  ElMeNi am 5/6/2015, 19:21

Hallo zusammen,
ich habe einen Schiffbaukasten Seennotrettungsboot "Wustrow" von Espewe Modelle. Ich wollte den gerne verkaufen, finde aber keine Informationen dazu. Nachdem ich ein wenig recherchiert habe weiß ich, dass es kein Seenotrettungsboot "Wustrow" gab. Lediglich ein Ruderboot, das so hieß. Es ist auch nicht das Boot "Barsch", welches in Wustrow stationiert ist.
Ich kriege nicht mal raus, wann dieses Modell auf den Markt kam. Absolut nichts.
Die Artikel-Nr. ist 1934. Dann steht da noch GHG-NR. 25/169 und EVP DM. Es gibt noch eine Planposition-Nr. und eine Warennr. Eine große 1 in einem Dreieck ist auch auf dem Karton gestempelt.
Kann mir jemand etwas darüber sagen?
Vielen Dank und viele Grüße
Nina

ElMeNi

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 05.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  Mario Pohland am 5/6/2015, 20:38

Also die 1 im Dreieck zeigt an, dass es nach TGL in der Qualitätsstufe 1 produziert wurde, also fast höchste Qualität

Mario Pohland

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 02.01.13
Ort : Kloster Lehnin

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  ElMeNi am 5/6/2015, 20:42

Mario Pohland schrieb:Also die 1 im Dreieck zeigt an, dass es nach TGL in der Qualitätsstufe 1 produziert wurde, also fast höchste Qualität

Das ist ja schon mal etwas. Vielen Dank!

ElMeNi

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 05.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  Mathias Bengsch am 5/6/2015, 22:45

Nicht so bescheiden, die 1 im Dreieck sagt 1.Wahl!
Besser ging es nicht.
DM in der DDR war bis 31.07.1964 offizielles Zahlungsmittel, danach kam dann MDN,
Mark Deutscher Notenbank, und dann Mark der DDR.
Grenzt den Produktionszeitraum ein, mehr kann ich dazu auch nicht sagen.
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3692
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  ronaldbeyer am 5/6/2015, 23:58

Hallo !
Das wär die Zeiteingrenzung für Endverbraucherpreis (EVP) ,über die benennung der Geldstücke.
GHG ist irgendwas mit Großhandel.....
Gruß Ry
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1655
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  Mathias Bengsch am 6/6/2015, 00:41

Habe noch mal ein wenig in alten Katalogen gesucht.
Im Katalog "Modelleisenbahnen und Zubehör" (Elektormechanische Spielwaren) von 1964
ist auf Seite 79 unter der Artikel-Nummer 25/169 ein Schiffsbaukasten für ein LOTSENVERSETZBOOT "Wustrow"
im Maßstab 1:50 zu finden. Preis 14,90 DM.
Abbildung ist keine dazu.
GHG=Großhandelsgenossenschaft.
Der komplette Herausgebername für den Katalog
ist etwas kompliziert:

GHG Möbel-Kulturwaren-Sportartikel
GHG Möbel und Kulturwaren
Niederlassung Kulturwaren
BRANCHE MODELLEISENBAHNARTIKEL

Sitz der GHG Möbel-Kulturwaren-Sportartikel war in Leipzig,
GHG Möbel und Kulturwaren in Dresden.

War schon damals ein schönes Firmengeflecht.
Hersteller ESPEWE glaube ich niemals, das dürfte PREFO gewesen sein.

Mehr finde ich echt nicht mehr raus.
Lasse mich aber wie immer gerne eines besseren belehren.
Mathias


Zuletzt von Mathias Bengsch am 6/6/2015, 00:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3692
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  Jochen am 6/6/2015, 00:41

wenn möglich zeig doch mal demnächst paar Bilder Very Happy
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2887
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  Mario Pohland am 6/6/2015, 02:49

Matthias Bengsch

Besser als "1 im Dreieck" war "Q" Laughing , aber das kam sicher erst nach 1964, oder?

Mario Pohland

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 02.01.13
Ort : Kloster Lehnin

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  christian schulz am 6/6/2015, 10:36

Moin,

Bilder wären interessant, ansonsten hätte ich auch evtl. Interesse an dem Baukasten.

Gruß Christian

_________________
____________
Gruß Christian
avatar
christian schulz

Anzahl der Beiträge : 2886
Anmeldedatum : 24.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  ElMeNi am 6/6/2015, 13:15

Gerne versuche ich das mit den Bildern. Ich weiß nicht, ob ich heute noch dazu komme. Beim Hochladen mit dem Handy bin ich leider gescheitert.
Viele Grüße
Nina

ElMeNi

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 05.06.15

Nach oben Nach unten

Kleine Hilfe

Beitrag  Weißer_Mann am 6/6/2015, 19:23

Hallo Freunde,

aus dem Preiskatalog 1963

1.
2.
3.

...ein Bild finde ich auch noch.......

Bis bald

Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  Mathias Bengsch am 6/6/2015, 21:59

Mario, wann das "Q" als 1.Wahl Signum aufkam weiss ich nicht.
Ist eigentlich auch nicht wichtig weil beide Zeichen das Selbe aussagten.
Die Qualität hat jedenfalls gestimmt, ich habe heute noch Dinge mit diesem Abziehbild im Einsatz.
Spricht auch für die Quälität der Decals das sie heute noch erhalten und lesbar sind. Very Happy .

Stephan, ich habe noch mal nachgesehen,
25/168 "Warnow" ist im 64er Katalog nicht mehr enthalten.
Da hat das Kind wohl einen anderen Namen bekommen. Shocked .
Und einen anderen Preis.
Auch der Hersteler wird nicht mehr erwähnt.
Ansonsten sind die von dir gezeigten Seiten mit den mir vorliegenden fast identisch.
Nur beim Artikel 25/163 hat sich der Preis von 14,15 DM auf 16,70 DM erhöht.
Scannen kann ich gerade wieder mal nicht, da streikt wieder mal wer.
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3692
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re

Beitrag  Weißer_Mann am 6/6/2015, 22:43

Hallo Mathias,

wer sagt es denn,in der DDR gab es keine Inflation.....? Rolling Eyes

Gruß Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  Wikinger am 7/6/2015, 11:41

Zitat: Nachdem ich ein wenig recherchiert habe weiß ich, dass es kein Seenotrettungsboot "Wustrow" gab.

Daraufhin muss ich sagen, dass es sehr wohl ein Motorrettungsboot "Wustrow" gab. Von 1961-1981 lag dieses im Boddenhafen von Wustrow und deckte die Sicherung der Freizeit- und Berufsschiffahrt im Bodden ab. Es war ein offenes Motorboot mit Inbordmotor. Bilder von deinem Baukasten wären da ganz nützlich um es genau zuzuordnen.
Gruss Micha

Wikinger

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 13.04.15

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  kvz-sammler am 10/6/2015, 13:36

Hallo Nina. Meld dich doch bitte mal bei mir, PN geht leider noch nicht. kvz-sammler@email.de
Danke.
VG Torsten
avatar
kvz-sammler

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 19.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  ElMeNi am 10/6/2015, 19:30

Wikinger schrieb:Zitat: Nachdem ich ein wenig recherchiert habe weiß ich, dass es kein Seenotrettungsboot "Wustrow" gab.

Daraufhin muss ich sagen, dass es sehr wohl ein Motorrettungsboot "Wustrow" gab. Von 1961-1981 lag dieses im Boddenhafen von Wustrow und deckte die Sicherung der Freizeit- und Berufsschiffahrt im Bodden ab. Es war ein offenes Motorboot mit Inbordmotor. Bilder von deinem Baukasten wären da ganz nützlich um es genau zuzuordnen.
Gruss Micha

Stimmt. Als ich deinen Beitrag las, fiel es mir wieder ein. Ich bin doch etwas durcheinander gekommen Rolling Eyes
Hier nun endlich Bilder





Es wurde mit dem Zusammenbauen schon mal angefangen. Leider ist an der Reling etwas kaputt und eine Klampe fehlt auch. Außerdem ein paar kleine Muttern. Ist das sehr schlimm?

ElMeNi

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 05.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  ElMeNi am 10/6/2015, 19:43

Weißer_Mann schrieb:Hallo Freunde,

aus dem Preiskatalog 1963

1.
2.
3.

...ein Bild finde ich auch noch.......

Bis bald

Stephan

Hallo Stephan,

wenn ich das richtig sehe, hast du das Boot "Warnow" markiert. Mein Boot hat aber die Nummer 169, also ist es ein anderes, oder?
Hier nochmal ein besseres Bild vom Aufdruck

ElMeNi

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 05.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  ElMeNi am 10/6/2015, 20:04

Mathias Bengsch schrieb:Habe noch mal ein wenig in alten Katalogen gesucht.
Im Katalog "Modelleisenbahnen und Zubehör" (Elektormechanische Spielwaren) von 1964
ist auf Seite 79 unter der Artikel-Nummer 25/169 ein Schiffsbaukasten für ein LOTSENVERSETZBOOT "Wustrow"
im Maßstab 1:50 zu finden. Preis 14,90 DM.
Abbildung ist keine dazu.
GHG=Großhandelsgenossenschaft.
Der komplette Herausgebername für den Katalog
ist etwas kompliziert:

GHG Möbel-Kulturwaren-Sportartikel
GHG Möbel und Kulturwaren
Niederlassung Kulturwaren
BRANCHE MODELLEISENBAHNARTIKEL

Sitz der GHG Möbel-Kulturwaren-Sportartikel war in Leipzig,
GHG Möbel und Kulturwaren in Dresden.

War schon damals ein schönes Firmengeflecht.
Hersteller ESPEWE glaube ich niemals, das dürfte PREFO gewesen sein.

Mehr finde ich echt nicht mehr raus.
Lasse mich aber wie immer gerne eines besseren belehren.
Mathias

Hallo Mathias,

die Angaben stimmen ja fast überein. Nur das Lotsenversetzboot passt nicht dazu. Meins soll definitiv ein Rettungsboot sein:



Aber Espewe ist es doch, oder?

ElMeNi

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 05.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  Stefan Hinrichs am 10/6/2015, 22:38

Interessant, was es so alles gab.

Ich habe die ganze Zeit wegen dem Namen gerätselt.

Das Motorrettungsboot "Wustrow" gab es so nicht. Vielleicht hieß der Typ auch so. 1953 wurden 4 Schiffe dieses Types beim VEB Schiffs- und Bootswerft Rostock-Gehlsdorf (später Bestandteil der Neptun-Werft, noch heute als Tamsen-Maritim am Markt aktiv - 2015 wurde erstmals ein Seenotrettungsboot für die DGzRS gebaut).

Die 4 Motorrettungsboote, die dem EsPeWe-Modell Pate standen, hießen:

Stoltera I (stationiert in Warnemünde, fuhr später bei der Fischereiaufsicht, ist heute noch erhalten)

Arkona I (stationiert in Saßnitz, wurde später noch als Ponton bei der FGS Saßnitz verwendet)

Darsser Ort (stationiert in Barhöft und später im heutigen Nothafen Darßer Ort)

Poel (stationiert in Timmendorf, in den 60er Jahren erheblich umgebaut, 1992 nach Estland abgegeben)

Gruß

Stefan
avatar
Stefan Hinrichs

Anzahl der Beiträge : 1858
Anmeldedatum : 30.08.10
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re

Beitrag  Weißer_Mann am 11/6/2015, 02:25

Hallo Nina,

der von mir gekennzeichnete Artikel-Nr. 25/168 Lotsenversetzboot "Warnow" ist ein BS mit Motor.Dein Boots BS (25/169) ist das gleiche Modell nur ohne Motor.
In der DDR gab es nicht soviel Mittel, um verschiedene Formen für 2 unterschiedliche BS,herzustellen.So hat Dein BS nur eine andere Verpackung, mit einem anderen
Schiffsnamen und natürlich einen anderen EVP (14,90 MDN)und Art.Nr.bekommen.
Außerdem, im Original waren die Lotsenversetzboote in der DDR genormt bzw. von gleicher Bauart-Grundbauart "Forelle" ,12 Stück gebaut in Genthin, also
auf einer Binnenwerft-siehe www.DDR Binnenschifffahrt.de oder Lotsenstation Rostock, oder DDR Lotsenversetzboote .etc
Falls jemand das Boot scratch in "unserem" Maßstab bauen möchte,ich habe noch die Bauzeichnung.

Bis bald

Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Ergänzung

Beitrag  Weißer_Mann am 11/6/2015, 02:49

avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Suche Infos zum Espewe Seenotrettungsboot M 1:50 Baukasten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten