Archivierungssoftware - Programm

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Ralf Kunkel am 15/4/2016, 08:17

Ich bin natürlich hart am Ball und programmiere fleißig weiter! Einige Funktionen baue ich jetzt ein und bereits auftretende Fehler werden schon von mir beseitigt. Ich muss es erstmal zu einer vernünftigen Test-Version bringen! Und dann verteile ich mal das Programm an einige Tester!
avatar
Ralf Kunkel

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 42
Ort : Luckau (Land Brandenburg)

https://ralfchristiankunkel.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Mathias Bengsch am 15/4/2016, 22:54

Gute Idee das Programm Testern zum testen zur Verfügung zu stellen!
Ernsthaft, mitgelesen habe ich hier alles, aber verstanden habe ich 0,00 gar nix Embarassed .
Aber selbst ich mit meiner eher bescheidenen Datenmenge habe manchmal Probleme, ich weiss ich habe, aber wo?
Hut ab vor allen die so etwas können, und machen. Für alle. Bleibt für mich ein Buch mit 7 Siegeln.
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Ralf Kunkel am 19/4/2016, 12:21

Ich wollte nur mal nebenbei sagen, dass ich eine sehr gute Software gefunden habe um alle Bilder und pdfs in durchsuchbare pdf-Dateien umzuwandeln! Das geht in den verschiedensten Sprachen und zudem eigentlich noch wahnsinnig schnell. Ich habe eben eine in englischer Sprache (US-amerikanisch) vorhandene pdf, die nur aus Scans des originales Buches bestand in 3 Minuten (und es waren immerhin 342 Seiten) in eine durchsuchbare pdf umgewandelt. NATÜRLICH kommt es auf die Vorlage an. Also je schlechter ein Scan ist, desto schlechter ist das Ergebnis für eine durchsuchbare Datei. Weiterhin weiss ich, dass via Access auch pdf-Dateien durchsucht werden können. Das freut mich persönlich sehr.
avatar
Ralf Kunkel

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 42
Ort : Luckau (Land Brandenburg)

https://ralfchristiankunkel.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Michael Noack am 19/4/2016, 15:00

Hallo Ralf

welche Software hast Du denn da gefunden, läuft die auch in Deutsch?

_________________
Gruß Micha
---------------------------
www.modellmicha.de
avatar
Michael Noack
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2717
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 59
Ort : Modellmicha aus Wilthen

http://www.modellmicha.de

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Ralf Kunkel am 19/4/2016, 15:04

Adobe Acrobat Pro DC 2015 in Deutsch für Win ab Version 7 aber ca. 450 bis 500 Euro. Ich arbeite damit seit einiger Zeit!
avatar
Ralf Kunkel

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 42
Ort : Luckau (Land Brandenburg)

https://ralfchristiankunkel.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Michael Noack am 19/4/2016, 15:47

ich hab den Adobe Acrobat X Pro laufen, da müsste das doch auch gehen, oder?
Gib mal ne kurze Anleitung wie das funktioniert

_________________
Gruß Micha
---------------------------
www.modellmicha.de
avatar
Michael Noack
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2717
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 59
Ort : Modellmicha aus Wilthen

http://www.modellmicha.de

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Ralf Kunkel am 19/4/2016, 16:40

Zuerst öffne ich die pdf-Datei in Acrobat, dann kann ich unter "Werkzeuge" auf "Scans verbessern" gehen und dann gibt es bei mir den Menüpunkt "Text erkennen". Da klickt man rauf. Ich werde gefragt, ob "In dieser Datei" oder "In mehreren Dateien...". Wenn ich auf "In dieser Datei" gehe, kann man noch die Sprache wählen, die Seitenzahl "von bis" oder nur einzelne Seiten oder halt alle Seiten. Und nachdem das Programm den Text erkannt hat, kannst du ihn sogar korrigieren, bei schlechteren Scans zum Beispiel. Bei mir erkennt das Programm in ca. 30 Sprachen. Neben allen europäischen Sprachen sogar Chinesisch!

Ich könnte die pdf's bei mir durchlaufen lassen und als durchsuchbare abspeichern! Wenn ihr mir die schickt! Ich habe ja auch eine riesige Menge!
avatar
Ralf Kunkel

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 42
Ort : Luckau (Land Brandenburg)

https://ralfchristiankunkel.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Ralf Kunkel am 2/6/2016, 08:34

Unter folgendem Link ist eine Testversion als Download bereitgestellt. Erst einmal möchte ich wissen, ob das Programm überhaupt erst einmal auf anderen Rechnern läuft, ohne Daten einzugeben (bei mir geht es natürlich):

https://www.dropbox.com/sh/8tglpdf44jn5h5r/AADnjE-Q_8mA_e7s4Ad-zPKEa?dl=0

das Passwort lautet: Media-Archiv

Ihr könnt das Programm auf irgendein Laufwerk kopieren und dann einfach mal starten. Wenn dieses funktionieren sollte, kommen mit großer Sicherheit die ersten Fragen, Probleme oder Ähnliches. Dann also immer nach und nach. ein kleines Benutzerhandbuch soll dann auch noch folgen.

Gruß

Ralf
avatar
Ralf Kunkel

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 42
Ort : Luckau (Land Brandenburg)

https://ralfchristiankunkel.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Frank Fröbel am 2/6/2016, 16:12

Hallo!

Ich bekomme einen Zertifikatfehler angezeigt, keine vertrauenswürdige Zertifizierungsstelle. Ich kann die Seite nur schliessen, download ist nicht möglich.

Der Tipp mit der OCR Software ist, mal abgesehen vom Preis, nicht schlecht :-) , dabei wird aus einer reinen Bildersammlung eine Datei mit Text und Bildern gemacht.

Das Problem ist ja aber das archivieren vieler Dateien mit Bildern und Text. :-)

Frank

Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Michael Noack am 2/6/2016, 16:43

Hallo Ralf

brauche ich dazu unbedingt Acces, oder gehts auch anders?

_________________
Gruß Micha
---------------------------
www.modellmicha.de
avatar
Michael Noack
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2717
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 59
Ort : Modellmicha aus Wilthen

http://www.modellmicha.de

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Frank Fröbel am 2/6/2016, 22:20

Hallo!

Auf einem anderen Rechner klappt es mit dem Download.

Ich habe Access 2010 installiert. Beim Starten gibt es eine Meldung:



Es scheint aber alles zu funktionieren. Werde es in den nächsten Tagen mal intensiver testen.

Danke!

Frank

Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Frank Fröbel am 3/6/2016, 13:17

Hallo!

Damit sollte das auf einem Windows Rechner auch ohne Access funktionieren:

https://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=50040

Welche Version x86 oder x64 richtet sich nach eventuell schon vorhandenen Office Modulen.

Auf meinem Rechner gibt es eine Fehlermeldung



Das scheint aber am Rechner auf dem die Datei erstellt wurde zu liegen.

Geöffnet wird sie aber. Ob alles funktioniert habe ich nicht geprüft.

Auf Unix Rechnern soll es wohl mit einem speziellen Paket und Open Office auch funzen.

Frank

Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Michael Noack am 3/6/2016, 19:39

So, geöffnet habe ich die Datenbank, nun muss ich bloß noch nen Dreh finden, wie das Teil bedient wird

_________________
Gruß Micha
---------------------------
www.modellmicha.de
avatar
Michael Noack
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2717
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 59
Ort : Modellmicha aus Wilthen

http://www.modellmicha.de

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Frank Fröbel am 3/6/2016, 22:41

Hallo!

Eigentlich ganz einfach. :-)

In Grundeinstellungen in der obersten Zeile den Laufwerksbuchstaben vom Laufwerk angeben auf dem die Daten gespeichert sind.
Bei Medienverwaltung gibst du in der ersten Zeile den Pfad zur Datei an. In der zweiten wird dann der komplette Pfad mit Laufwerksbuchstaben angezeigt, erst wenn der Datensatz gespeichert ist! Bei Kategorie 1 eine Auswählen. Die Liste kann wohl nicht erweitert werden. Bei Medien-Listensuche sollten wohl alle Datensätze der jeweiligen Kategorie 1 angezeigt werden, bleibt bei mir immer leer. Bei Metadaten gibst du Schlagwörter für die Suche ein, am Besten alles markante zum Bild oder Datei. Unter freie Suche kannst du die Suchworte angeben, das sind die Metadaten aus der Medienverwaltung. Ohne Suchwort werden alle Datensätze angezeigt. Bei eingetragenen Suchworten werden nur die Datensätze angezeigt die in den Metadaten die Suchworte enthalten. Bei Doppelklick auf die Suchergebnisse wird die Datei geöffnet.
Gespeichert werden die Datensätze beim Anlegen eines neuen Datensatzes und beim Beenden des Programms.

Sieht schon gut aus das Programm. Die paar Kleinigkeiten sind bestimmt noch zu beheben.
Klasse Arbeit!

Frank

Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Steffen Thiel am 5/6/2016, 14:16

Hallo Ralf
Nach Anfangsproblemen ,hatte in der Dropbox gleich den Link heruntergeladen (ca. 190KB) ,funktioniert es.
avatar
Steffen Thiel

Anzahl der Beiträge : 670
Anmeldedatum : 24.02.11
Ort : Vogtland

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Ralf Kunkel am 6/6/2016, 08:10

Hallo Jungs,

nach einem Wochenende so ganz ohne PC schaue ich heute rein und dazu Folgendes.

1. Access ist nicht notwendig. Ich habe es generell für Windows programmiert.
2. Eine Art Benutzerhandbuch folgt noch (obwohl Frank da ja schon eine Super Arbeit geleistet hat Very Happy )
3. Ich muss eine Update-Möglichkeit finden ohne dass bereits eingetragene Daten verschwinden. Das ist das größte Problem. Wenn das gelöst ist, kann ich diese Software erweitern und aktualisieren auf Teufel komm raus. (Ihr könnt damit aber schon arbeiten. WICHTIG ist bei künftigen Updates eine vorherige Programmsicherung, sodass im Notfall alles Eingetragene zurückgeholt werden kann. Sonst bringt das riesig großen Frust.)
4. ich bin natürlich bei Verbesserungen auf Eure Hilfe angewiesen (also was man alles einbauen könnte).
5. Wichtig ist nur, dass eure Daten immer unter dem eingetragenen Ort gespeichert bleiben müssen und ihren Eigennamen und das Format-Kürzel behalten müssen.
6. META-Daten könnt ihr ungelogen 1000e eintragen

So das war es erstmal!

Gruß

Ralf


avatar
Ralf Kunkel

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 42
Ort : Luckau (Land Brandenburg)

https://ralfchristiankunkel.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Frank Fröbel am 22/6/2016, 11:29

Hallo!

Ich habe drei Fragen zur Software.

Beim starten des Programmes werden die Pfade zu den Dateien geprüft. Kann diese Prüfung unterbunden werden? Mit zunehmender Anzahl von Datensätzen dauert diese Überprüfung immer länger.

Ist es möglich, auf der Seite Medienverwaltung den Button für einen neuen Datensatz auffälliger und größer zu platzieren? Platz sollte ja genug sein. In der Fußzeile finde ich ihn zu klein und zu versteckt.

Kann eine Möglichkeit eingebaut werden, die Medien-Liste zu bearbeiten und zu ergänzen?

Gruß
Frank

Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

Nach oben Nach unten

Re: Archivierungssoftware - Programm

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten