NVA-Verladung

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

NVA-Verladung

Beitrag  dampf am 25/3/2016, 15:55

Hallo
Bin zur Zeit am Bau einer Verladung mit NVA-Fahrzeuge im Maßstab 1:43,es fehlen noch einige Fahrzeuge.Die Plattenwagen sind noch nicht fertig ,auch fehlen noch die Schwerlastwagen SSy45 und vieles mehr.Ich hoffe ich bin im richtigen Forum ,um gute Ratschläge zu bekommen.Habe schon eine Frage
suche den T 55 in 1:43 als Bausatz oder Fertigmodell.Der Zeitraum der Verladung soll von 1960-1970 dargestellt werden.











Gruß Dietmar

dampf

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 25.03.16

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Max01 am 26/3/2016, 08:55

Ich glaub bei einem Militärzug hängt hinten nie ein Wagon, die sind immer hinter der Lok! Hat was mit der be und Entladung zu tun!!!! Idea Wink
avatar
Max01

Anzahl der Beiträge : 690
Anmeldedatum : 02.06.11
Alter : 39
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  ronaldbeyer am 26/3/2016, 09:38

Hallo !
Der Pwg (Güterzugpackwagen) macht Sinn ,wenn nur einige Wagons mit Militär im Nahgüterzug sind. Bei Kopfmachern (Züge die die Fahrtrichtung [ und damit die Seite wo die Lok ist ] wechseln,)war er auch manchmal hinten.Reine Militärzüge ist eine Wissenschaft für sich .Das hat sich über die Jahre auch drastisch geändert....

Schönes Projekt
Gruß Ry
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1361
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  dampf am 26/3/2016, 10:32

Hallo
Da ich selbst als Lokführer diese Mlitärzüge gefahren habe,gibt es verschiedene Möglichkeiten der Wagenreihung besonders bei Militärzüge.Da gibt es eine
Transportvorschrift für Militärzüge wie es diese bei der DR gab.Es spielen viele Faktoren eine Rolle,nur zwei Beispiele Lademaßüberschreitung-Fahrplan usw.
Absichern der Fahrzeuge auf den Wagen,und vieles mehr muß auf meiner Anlage noch gebaut werden.Das ist nicht aufgefallen das ,die Fahrzeuge nicht
gesichert sind aber das der Packwagen angeblich falsch am Zug hängt.Bevor man so was darlegt ,sollte man sich Informieren.
Gruß Dietmar

dampf

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 25.03.16

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Friedrich Czogalla am 26/3/2016, 12:22

Max01 schrieb:Ich glaub bei einem Militärzug hängt hinten nie ein Wagon, die sind immer hinter der Lok! Hat was mit der be und Entladung zu tun!!!! Idea Wink

Geht aber manchmal nicht anders, die Entladerampen sind nicht immer in de gleichen Richtung. 
Dieser "Zug" kommt am Zielbahnhof an, Lok ab und wird rückwärts an die Entladerampe rangeschoben. (Damit der Packwagen nicht stört  Embarassed) Dietmar hat da schon einiges erwähnt.
Viiiiiiel schlimmer: der KTW steht falsch!  Very Happy Very Happy Very Happy

Im Ernst: Hier wird bestimmt kein vorbildlicher Militärtransport vorgestellt, hier ist mal ein nettes Fotomotiv mit allen vorhandenen Fahrzeugen entstanden ohne auf Vorschriften zu achten. 
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Max01 am 26/3/2016, 19:23

Also ich war ja auch fünf Jahre in Bad Salzungen mit dem Leopard unterwegs und da wurde dann der Zug immer auf den Übungsplätzen in den Verladebahnhof gedrückt. Als letztes Fahrzeug stand immer ein Bergepanzer, der im Notfall das Fahrzeug welchen nicht an sprang, vom Zug ziehen konnte!!!
avatar
Max01

Anzahl der Beiträge : 690
Anmeldedatum : 02.06.11
Alter : 39
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  ronaldbeyer am 26/3/2016, 19:56

Hallo Dietmar !
Bei 1:43 bin ich nicht kundig. Stell die pure Frage nach Panzer T55 Modell mal bei "Suche nach ... "rein . Sollte mit dem Teufel zugehen ,wenn Keiner was weiß.
Gruß Ry
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1361
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  dampf am 26/3/2016, 20:05

Hallo
Ich habe geschrieben meine Verladung spielt in Zeitraum von 1960-1970 ,es war die NVA und nicht die Armee mit dem Leopard.Es gab andere Bezugspunkte einer Militärverladung zur NVA-Zeit als heute.Deshalb bringt es nicht viel wenn man weiter berichtet über das Thema in diesen Forum.
Man sollte sich schon Informieren,wie es zur damaliger Zeit war.Ich hatte gehofft mit diesen Thema im richtigen Forum angemeldet zu sein,um gute Infos
zu bekommen was man noch besser machen kann,als diesen Schwachsinn zu lesen.
Gruß Dietmar

dampf

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 25.03.16

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Peter Pichl am 26/3/2016, 20:30

Sorry Dietmar, wenn man nach 5 eigenen Beiträgen schon von Schwachsinn schreibt, sollte man hier nicht bleiben. Hier wird vieles geschrieben und da ergeben sich manchmal ungeahnte Erkenntnisse, gerade auch für in bestimmten Themen unbedarfte Leute wie mich. Ich hatte gedacht, ui, einer der Militärtransporte gefahren hat, mal sehen, was es interessantes zu Lesen gibt. Aber auf nen Herrn Besserwisseroberlehrer kann ich dankend verzichten.

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2304
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Lars am 26/3/2016, 20:48

Hallo Dietmar

Wenn ich mir die Zeilen hier so durchlese, reagierst du sehr gereizt auf die Antwort. Man kann sich auch etwas freundlicher ausdrücken . Vielleicht solltest du dich erst mal an die eigene Nase fassen....... !!!!!!!!

Mit freundlichen Grüßen Lars
avatar
Lars

Anzahl der Beiträge : 2277
Anmeldedatum : 14.04.13
Alter : 43

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  robert67 am 26/3/2016, 20:55

Ja das würde ich auch sagen.
Es gibt ein Heft Militärtransporte auf der Schiene Band 3 da ist einiges zu den Thema zu sehen.
Robert

robert67

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 06.01.12
Ort : Weimar

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  TBC am 26/3/2016, 20:56

@ all:
Wir sehen Bilder von schönen Modellen - im Maßstab 1:43 - und blicken auf die Gleise eines Güterbahnhofs. Der Zug wird noch zusammenrangiert. Und im Modelleisenbahnforum sind wir hier auch nicht... Ich finde die Masse der Fahrzeuge richtig schön, und an einigen Modellen ist schon etwas mehr dran gemacht, als sie einfach mal aus der Atlas-Kiste zu nehmen. Da Dietmar selbst Lokführer war, sollte man das eigene Wissen... na, im Zaume halten, schreib ich mal.
Wir hatten damals auch als Posten stundenlang auf dem letzten Wagen eines Militärtransports zu stehen und das war ... na, ratet mal Surprised

@ Dietmar "Dampf":
http://www.lmdfdg.at/?q=T-55+1%2F43  Wink
avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1257
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Jochen am 26/3/2016, 21:30

Leute Leute,wie geht ihr mit neuen Leuten im Forum um,erst bringt Max wieder einer seiner"Besonderen" ich denke da nur an die Scheibenwischer beim Tatra,heute hängt der Packwagen falsch,du kannst zu DDR Zeiten nicht mitgefahren sein(ich bin's) also solltest du dir auch solche Dinge sagen lassen,
alles mal einen Gang ruhiger bitte,vll.können wir hier auch was neues von Dietmar für uns erfahren,mich würde es interessieren....
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2734
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Andreas Thiele am 26/3/2016, 21:34

Hallo Dietmar-Dampf und alle anderen,

bitte einmal runterkommen bzw. cool bleiben und bei den Formulierungen schön sachlich bleiben! Das ist keine Bitte, sondern sozusagen eine administrative Ermahnung! Evil or Very Mad

Natürlich ist aufgefallen, dass die Fahrzeuge noch nicht auf den Wagons gesichert sind, auch Rangierfahrten dürften so wohl nicht stattgefunden haben. Die Fotos zeigen ja auch keine fertige Verladung, sondern die ganze Sache ist ja offensichtlich auch noch in Arbeit. Es ist sicherlich auch jedem klar, dass in diesem Maßstab wohl auch nur eine kleine Verladung dargestellt werden kann. Um eine ganze Einheit zu verladen, bräuchte man in Spur 0 schon verdammt lange Gleise. Also müssen auch hier wieder die berühmten Kompromisse her. Mir gefällt das, was ich hier bisher gesehen habe, schon recht gut und ich bin auf eine Fortsetzung gespannt. Also bitte nicht mit irgendwelchen Streitereien zerreden! Das ist nicht unser Stil hier im Forum!

Das von Robert empfohlene Heft zum Thema Militärtransporte ist übrigens wirklich empfehlenswert.

_________________
Viele Grüße

Andreas
avatar
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 51
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Thomas Balzer am 26/3/2016, 21:51

Hallo Dietmar, ich finde Dein Dio und Deine Modelle sehr gelungen und würde mich über weitere Bilder und Infos freuen. Ob der Packwagen nun vorne oder hinten ist, sind doch Details, welche jederzeit ânderbar sind.

Zum Ton stimme ich Andreas 100% zu.

Thomas


Zuletzt von Thomas Balzer am 27/3/2016, 00:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
avatar
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1674
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Max01 am 26/3/2016, 23:51

Ich habe nur geschrieben wie ich es zu meiner Zeit erlebt habe!!!!!!  Und mit dem Tatra kenne ich mich gut aus! Und Besserwisser, sind immer die anderen!!!!!!!
Ach jaa, da ich sowieso in zu vielen Foren angemeldet bin, werde ich mich jetzt hier löschen! Tschüss sagt euer Besserwisser!!!!!
avatar
Max01

Anzahl der Beiträge : 690
Anmeldedatum : 02.06.11
Alter : 39
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  dampf am 27/3/2016, 10:44

Hallo
Jeder sollte seine Meinung darlegen,es war etwas überspitzt mit meiner Wortwahl,aber trotzdem hat man eine eigene Meinung,Für mich ist das Erledigt,den G5 mit dem Tankaufbau habe ich aus einen Kartonmodell gebaut,es fehlt noch die Beschriftung bin noch auf der Suche.Auch soll es einen
Resinbausatz des Tankaufbau geben in 1:43 für den G5.Als nächstes soll ein Schwerlastwagen endstehen für den Panzertransport.Ich wünsche allen ein
frohes Osterfest.
Gruß Dietmar

dampf

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 25.03.16

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  ronaldbeyer am 27/3/2016, 13:10

TBC schrieb:@ all:
Wir sehen Bilder von schönen Modellen
@ Dietmar "Dampf":
http://www.lmdfdg.at/?q=T-55+1%2F43  Wink
Hallo Dietmar !
Bei mir funktioniert der Link von TBC.  Hoffe da keinen "Querschläger" produziert zu haben.
Gruß Ry
Der Beitrag sollte eigentlich zu "Suche ...." aber eh ich alle Bereiche ' zuschreibe' lass Ich ' s hier.
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1361
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  christian schulz am 28/3/2016, 11:32

Moin,

der von dir gesuchte G5 Tankaufbau findet sich bei Maik Schulze, ist auch hier angemeldet.
Hier der Link u Vorstellung:
http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com/t6447-neuheiten-2016-von-modellbau-schulze

_________________
____________
Gruß Christian

http://www.79oktan.de/
Seit dem 1. Oktober erhältlich!
avatar
christian schulz

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 24.09.10

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  dampf am 30/3/2016, 12:04

Hallo Christian
Danke für die Info,bin am Bau der Schwerlastwagen für die Panzer muß am Wagen noch einiges ändern.





Gruß Dietmar

dampf

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 25.03.16

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  dampf am 11/2/2017, 15:02

Hallo
Wieder was von meiner Verladung,suche noch ein Hinweis zum Bau eines Tarnnetz was auf dem Dach des G 5 Löschfahrzeug lag.Der G5 als Löschfahrzeug
und das Entgiftungsfahrzeug sind Umbauten.Diese zwei G5 waren im Divisionslager als Reserve untergestellt,während meiner Armeezeit in der NVA 1973.











Gruß Dietmar

dampf

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 25.03.16

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Jochen am 11/2/2017, 18:29

interessant,das G5 Löschfahrzeug ist so gefahren?
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2734
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Friedrich Czogalla am 11/2/2017, 18:49

Jochen schrieb:interessant,das G5 Löschfahrzeug ist so gefahren?

Die gleiche Frage habe ich auch. Welche Bilderchen oder Angaben zu dem Löschfahrzeug gibt es denn, und dann noch als eingelagerte Technik ( bei welcher Div eigentlich? )... Fragen über Fragen.

Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  dampf am 11/2/2017, 20:15

Hallo
Bilder habe ich keine es war 1973 in Damsdorf wo ich ein Teil meiner Armeezeit verbrachte,der Aufbau sollte von einen S4000 gewesen sein der einen Unfall hatte so meine Aufzeichnung.Das soll in den 1960 Jahren gewesen sein der Umbau ,so die Aussage .
Gruß Dietmar

dampf

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 25.03.16

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Friedrich Czogalla am 11/2/2017, 20:52

Danke, ist eine gute Umbauidee...
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: NVA-Verladung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten