Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  Peter Pichl am 20/4/2016, 21:23


Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2419
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  TT-Toni am 20/4/2016, 22:02

Danke.

Da muss ich mal schauen, ob mir mein Dienstherr da ein Frei ermöglicht und ich da auch mit teilnehmen kann.
Ist ja noch ein Stück weit hin, wird schon klappen.

Edit:

Ich hätte da mal noch ne Frage...

Wäre es besser, meine aktuellen Bauten, die ja noch angearbeitet bzw. noch nicht so ganz fertig gestellt sind, auch in einem Thema "Basteltisch" einzubringen und hier dann nur die Bilder der fertigen Werke zu zeigen oder kann das dann auch alles hier rein geschrieben werden?
Was wäre denn sinnvoller bzw. gewünscht?
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  Lars am 20/4/2016, 22:16

Hallo Toni

Über Basteltische freut sich hier jeder .....
Du kannst auch gern deine im bau befindlichen Modelle mit Text und Bild dokumentieren im passendem Thema .
Das fertige Modell dann separat vorstellen . Vielleicht den Maßstab in der Überschrift mit erwähnen .

Ich würde mich auf jeden Fall freuen wenn du uns mit deinen Basteleien auf dem laufenden hältst .

Schöne Grüße Lars
avatar
Lars

Anzahl der Beiträge : 2327
Anmeldedatum : 14.04.13
Alter : 43

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  TT-Toni am 20/4/2016, 22:22

Naja, ich dachte nur, weil gelegentlich baue ich ja auch schon mal H0 Fahrzeuge und das würde ja hier nicht so recht reinpassen.
Daher dachte ich, die Baufortschritte zu den Modellen in einen Basteltischthema zu zeigen und hier bzw. in entsprechender H0 Rubrik dann die fertigen Werke mit entsprechender Verlinkung zum Basteltisch mit der Entstehung der jeweiligen Modelle.
Das wird sonst eventuell ohne entsprechende Trennung etwas unübersichtlich und daher meine Frage.
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  Udo Bischof am 20/4/2016, 23:27

Ja, Friedrich der Peter ist halt 'ne ehrliche Haut. Very Happy  Very Happy

Viele Grüße
Udo aus der Prignitz
avatar
Udo Bischof

Anzahl der Beiträge : 607
Anmeldedatum : 09.10.11
Alter : 62
Ort : ubw aus 19322 Wittenberge

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  TT-Toni am 21/4/2016, 08:07

Moin,moin...

Da ich es ja drüben bei Eckard in seinem 1:160er Thead schon angesprochenhatte...
TT-Toni schrieb:Also da ich mir den W50 Abschleppwagen ja selber auch schon als Feuerwehrfahrzeug in TT gebaut habe, weiß ich um die Problematik, dass sich die Probleme beim Bau mit der Winzigkeit der Bauteile vergrößern Wink und daher kann ich auch nur sagen, der schaut richtig gut aus!
... will ich davon auch mal einige Bilder zeigen.
Entstanden ist das Fahrzeug vor ca. 20 Jahren und ich konnte damals leider nicht auf eine fertige lange Kabine zurückgreifen, musste also selber ran und sägen,kleben,spachteln,schleifen...
Heute könnte ich dafür eine wesentlich bessere Spritzgusskabine eines Fahrzeuges von Ralf Hadler nehmen und mir zumindest diese Arbeiten ersparen.

Die Bauteile sind wieder aus Evergreen und div. Resten aus der Bastelkiste (man schmeißt ja nix weg Wink ) entstanden und die Maße für das Fahrzeug habe ich mir damals von unserem Original abgenommen, was zu der Zeit noch aktiv im Dienst der BF Chemnitz gestanden hat.
Wie praktisch, wenn man dafür nur mal mit Zollstock und Notizblock in die Fahrzeughalle gehen muss...









Angedacht ist so ein Fahrzeug bei mir auch noch einmal als Car System Modell, das aber dann nicht wieder in "Rot" Wink
Dafür wird es wohl eine normale Zivilfarbgebung werden, wie es sie z.B. bei div. Verkehrsbetrieben der DDR gab...
Aber alles der Reihe nach, hab noch genug alte Baustellen abzuarbeiten.


avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  Mathias Bengsch am 21/4/2016, 20:35

Ich freue mich auf weitere Bilder. 25 Jahre nachreichen... . Cool .
Schön das du dir schon damals Gedanken um den Einstieg gemacht hast.
Auch heute noch ein Sorgenkind.
Bei den Meissten.
Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3487
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  TT-Toni am 21/4/2016, 22:23

Ja, wer den "Ludwigsfelder Büffel" hat jemals "erklimmen" müssen, der weiß um den Vorteil solcher Eintiegshilfen Wink
Die wurden einfach aus Draht zusemmengelötnert, was halt gerade so in der Bastelkiste herumlag...

Damit es nicht immer nur "Rote" Autos zu sehen gibt, hab ich mal zur Abwechlslung was in Grün herausgesucht.
Leider habe ich davon nur 2 Bilder gefunden und eines auch noch in etwas miserabler Qualität.
Ein Modell eines Wartburg 353 von Epoche musste dafür einige Umbaumaßnahmen über sichergehen lassen und wurde durch hinzufügen einiger Einzelteile noch etwas "aufgehübscht".



avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  TT-Toni am 26/4/2016, 20:33


Hier mal ein Škoda 706 RTO Bus für das Faller Car System in TT.





Bilder vom Bau seht ihr auf meinem Basteltisch.
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  Lars am 26/4/2016, 22:05

Hallo Toni

Wieder eine fantastische Arbeit von dir . Gefällt mir sehr gut .Schön das du uns den Aufwand und die Tüftelei die dahintersteckt zeigst . Denn so kann man nachvollziehen was du an Arbeit in so einen Umbau steckst .

Ich ziehe meinen Hut .......

Schöne Grüß Lars
avatar
Lars

Anzahl der Beiträge : 2327
Anmeldedatum : 14.04.13
Alter : 43

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  TT-Toni am 26/4/2016, 22:15

Naja, Du musst dich doch auch nicht verstecken.
Wenn ich da so an den KfL Hof denke Wink

Ich bin da sehr oft mal am durchblättern der Seiten, weil dort sehr viele Anregungen für eigene Projekte zu sehen sind.
Nur irgendwie bin ich noch nicht so recht dahintergestiegen, wie der Lageplan da so richtig ist.
Das hast Du prima hinbekommen, dass man da nicht sofort den Überblick bekommt und es die Sache recht interessant macht.
Vielleicht kannst Du ja dort mal noch so etwas wie einen Lageplan mit einstellen? (oder habe ich den womöglich wegen der vielen interessanten Fahrzeuge übersehen? )


Zuletzt von TT-Toni am 27/4/2016, 15:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  Lars am 26/4/2016, 22:24

Danke für die Blumen......

Einen Lageplan gibt es noch nicht , aber irgendwo hatte ich mal ein übersichtsfoto gezeigt .
Ich kann ja nochmal ein Foto nach reichen .

Schöne Grüß Lars
avatar
Lars

Anzahl der Beiträge : 2327
Anmeldedatum : 14.04.13
Alter : 43

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  TT-Toni am 27/4/2016, 15:37

Oh das wäre super, denn selbst so eine ganz grobe Lageskizze mit den Gleisen usw., die würde mir als Orientierungshilfe schon ein ganzes Stück weiterhelfen.
Ich bin nämlich gerade am überlegen, wie ich meine Feldbahn, etwas an Regelspur und auch einiges für das Car System zu einem vernünfigen "Ganzen" kreieren soll, ohne dass es irgendwie zu sehr "Spielzeug haft" wirkt und ich dann auch mal einiges meiner Bauten darauf in Bewegung setzen kann.
Dafür sind solche "Abkucker" als Gedankenstütze bzw. "Ideenfinder" so verkehrt nicht.
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Belarus MTS50 mit Viehtransportanhänger für das Faller Car System in 1:120 TT

Beitrag  TT-Toni am 27/4/2016, 18:46

So, hier mal etwas für unsere Traktorenfreunde.

Wenn da schon in H0 so feine Modelle gezeigt werden, dann willl ich auch mal noch die wenigen Bilder von meinem Trecker zeigen, die sich auf der Festplatte noch angefunden haben.
Ausgangsmodelle dafür waren ein Bausatz für den Traktor von Jano und der Anhänger stammt von ModellCar Zenker.

Einiges zum Bau findet ihr wieder auf meinem Basteltisch



avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Bagger T174/2 für das Faller Car System in 1:120 TT

Beitrag  TT-Toni am 5/5/2016, 19:20

Auf der alten Festplatte fanden sich noch Bilder meines T174 fürs Car System, die ich euch nicht vorenthalten möchte.
Mehr Bilder, auch vom Bau und Informationen dazu gibt es auf meinem Basteltisch




avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

MB L 4500 S Feuerwehr LF 25 in 1:120 TT

Beitrag  TT-Toni am 7/5/2016, 20:37

TT-Toni schrieb:
Darum wird es wohl die nächste Zeit nur mal ab und an etwas aus der Bilderkonserve geben, weil ich mich erst einmal intensiv mit der Empfängerprogrammierung beschäftigen muss.
Also, mit dem Weiterbau der Schwerlastzugmaschine und dem Kipper wird es wohl noch ein Weilchen dauern.
Wenn es was neues zu berichten gibt, dann werde ich es euch natürlich zeigen Wink
hanuller-lutz schrieb:Wir können "gespannt" warten.
Gruß Lutz

Und damit ihr nicht so lange warten müsst, habe ich noch einmal in der Konserve gekramt und ein Fahrzeug der "Roten Fraktion" herausgesucht, was ich vor einigen Jahren einmal gebaut hatte.
Es handelt sich um ein MB L 4500 S Feuerwehr LF 25, wofür ein H0 Modell von Brekina als "Abkucker" Pate stand und ich davon alle relevanten Maße abgenommen, in 1:120 umgerechnet und auf das TT Modell übertragen habe.
Die Fahrzeuge wurden in den ersten Jahren nach dem Krieg, so sie noch brauchbar waren, ja z.T. auch bei den größeren DDR Feuerwehren eingestetzt.
Das Modell entstand gänzlich im Scratchbau und es wurden Teile von TT W50 Fahrgestellen für das Fahrwerk und Evergreenmaterial für den Fahrzeugaufbau benutzt.
Die Räder stammen von einem alten TT MAN Modell aus DDR Zeit und die Zurüstteile sind z.T. umgefrokelte H0 Teile und auch gänzlich selber zurechtgemachte Teile, die aus div. Plastik- und Drahtstücken entstanden sind.
Die Schlauchhaspel besteht z.B. aus Teilen eines Preiser Bahnhofskarrens (die Holzspeichenräder) und die eigentliche Schlauchhaspel stammt von einen Roco Dodge Cheetah Feuerwehrfahrzeug in H0, wo der dafür einer Schnellangriffshaspel beraubt wurde.
Die Leitern sind umgefrokelte Teile aus dem Herpa Zubehörprogramm.
Mir hatte es als H0 Modell so gut gefallen, da musste ich es mir einfach auch in TT bauen  Wink
(zumal es damals, als ich auch noch H0 FW Fahrzeuge gesammelt habe, mit in meiner Vitrine gestanden hatte)

Naja, schaut mal selbst, was ich damals so zusammengeklöppelt habe.









Zuletzt von TT-Toni am 13/5/2016, 14:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  Friedrich Czogalla am 7/5/2016, 21:04

In TT - schön gemacht! 
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5387
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

UAZ 452 für das Car System in 1:120 TT

Beitrag  TT-Toni am 13/5/2016, 14:37

Beim stöbern auf div. Basteltischen bin ich hier bei Micha auf den kleinen "Russenbus" aufmerksam geworden und da fiel mir doch ein, dass ich da doch auch schon mal einen für mein Car System umgebaut hatte.
Den will ich euch hier auch mal zeigen.
Leider hatte ich nicht so viele Bilder beim bzw. vom Bau gemacht... Man kennt das ja, einmal am Bau und man vergisst alles andere rundherum Wink
Das Basismodell stammt aus russischer Kleinserienproduktion und wurde mir von einem Forumskollegen im TT-Board vermittelt.
Ein altes Chassis von einem Spur N Bus des Faller Car System, was ich noch in der Bastelkiste gefunden hatte, wurde so zurecht geschnippelt und gefeilt, dass es nun mit einem etwas kürzerem Motor auch unter den Bus passt.
Die Räder sind die original Faller N-Bus Räder und passen optisch recht gut zu dem TT Fahrzeug.
Ansonsten sind, wie sonst auch üblich, noch Reedkontakt, Schalter, Ladebuchse und Akku verbaut worden.
Der Akku ist eine LiPo Zelle und die 3,7V wurden durch einschleifen von div. Dioden in die Motorzuleitungen auf eine für den Motor erträgliche Spannung und eine optisch passende Geschwindigkeit des Fahrzeuges herabgesetzt (etwa 50-55 km/h umgerechnet).
Der Lenkhebel entfällt, weil der Lenkmagnet dierekt an die Spurstange der um 180 Grad gedrehten Vorderachse angeklebt wurde, was von der Optik her wesentlich besser rüberkommt als mit dem unsäglich ausschaunendem Lenkhebel.
(ich weiß, das ist völlig entgegen aller ordentlichen Lenkungstechnik, aber es funktioniert halt auch so sehr gut, da ich auf Magnetband fahre  Wink )







Edit:
Ich sehe gerade, einen Satz Rückspiegel könnte er auch noch vertragen...
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

W50 mit Pritsche-Plane und Ladebordwand in 1:120

Beitrag  TT-Toni am 13/5/2016, 16:17

Bei Ronny, der ja gerade auch an so einem W50 baut, habe ich die Idee mit der Plane aufgeschnappt, was mir wohl bei neuen Bauten helfen wird, die Nerven etwas zu schonen, denn die bisherige Mehtode mit dem in Wasser verdünntem Weißleim getränktem Papiertaschentuch ist wegen der "Wabbeligkeit" des nassen Taschentuches nicht unbedingt Nerven schonend Wink

Aber mal zurück zum W50.
Ich fand da auf der alten Festplatte noch einige Bilder meines Versuches, so ein Fahrzeug in TT zu bauen.
Als Basis diente ein W50 Modell aus DDR Zeiten, was mittels aus Evergreen zurechtgemachter Bordwand und noch einigen Kleinigkeiten ergänzt wurde.
Heute würde ich da sogar noch die Rückspiegel anbauen, aber damals, vor ca. 20 Jahren, war halt das der Stand der Dinge bezüglich meiner Bastelarbeiten.
Die Rollcontainer entstanden z.B. aus Resten eines Drahtgeflechtes und die Obstkisten aus Holzresten, die mit kleinen rötlichen Steinchen zur Ausgestaltung von Spur Z Anlagen beklebt wurden, um die Äpfel usw. darstellen zu können(die zugegebenermaßen etwas groß geraten sind).
Na schaut mal selbst, was ich da zusammengefrokelt habe...









avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Alter Mercedes als Feuerwehr Hilfzug- / Manschaftstransportfahrzeug

Beitrag  TT-Toni am 28/6/2016, 21:12

Ich habe mal wieder in der Bilderkonserve gestöbert und noch ein "kleines Rotes" gefunden.

Aus einem Resinmodell eines Mercedes LKW von Lorenz Modelle habe ich ein Zugfahrzeug bzw. Manschaftstransporter der Feuerwehr gebaut, wie er in der Zeit nach dem Krieg in der DDR oftmals aus Mangel an richtigen FW Fahrzeugen in Dienst gestellt wurde.
Angehängt wurde da oft ein TSA, um wenigstens eine Pumpe und etwas Schlauchmaterial mit dabei zu haben, wenn es zum Einsatz ging.
Der Aufbau ist ein maßstäblich verkleinerter Aufbau eines Opel Blitz von Roco in H0, der aus Evergren gefertigt wurde und an den die Spriegel aus Draht angeklebt wurden.
Die Plane wurde aus Papiertaschentuch zurechtgeschnippelt, in Weißleim-Wasser-Gemisch gebadet (was auch den obligatorischen Tropfen Spüli erhielt) und dann auf das Spriegelgestell aufgezogen bzw. aufgelegt.
Hernach wurde mit Frauchens Haarföhn das nasse Tuch getrocknet und dabei noch etwas Faltenschlag mit ein-/abgebracht.
Mit etwas Farbe drauf und einigen Zurüsteilen aus der Bastelkiste schaut es eigentlich gar nicht so schlecht aus...







avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  Mathias Bengsch am 28/6/2016, 21:56

Auch wenn ich kein Überzeugter roter bin:
GEFÄLLT!
Spriegel/Plane haste gut hinbekommen.
Ich nehme Sekundenkleber, wobei ich festgestellt habe das bei Anhängern
geöffnete Planen leichter herzustellen sind als geschlossene scratch .
Lorenz Kfz habe ich gar nicht im Bestand,
nur einen Rlmmp, ich vermute die Qualität von dem kennste selber.
Aber ich wollte ja UNBEDINGT einen Truppentransport... .
War ein Kind seiner Zeit und wurde in Sachen Qualität nach unten noch von Roco getoppt.
gehört aber nicht wirklich hierher, sorry.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3487
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  ronaldbeyer am 29/6/2016, 10:05

Hallo !
Ein schönes altes Auto Shocked .  Die Denkanstöße , klasse (Da war doch irgendwo noch ne halbtote Sekundenklebert  . . Embarassed   . )

Gruß Ronald
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1491
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  TT-Toni am 29/6/2016, 11:09

Ja, die Variante mit dem Sekundenkleber kenne ich auch.
Ich habe damals, als ich mit den Blechbausätzen noch nicht so bewandert und mir Evergreen noch nicht so bekannt war, einige sehr gute Papierbausätze vor deren Motage mit dünnflüssigem Sekundenkleber quasi hart gemacht und konnte sie so wesentlich besser verarbeiten, weil sie dadurch eher von der Materialart her an Plastikplatten oder Blech herankamen und sich so besser handhaben ließen.
Da gibt es bei den Papiermodellbauern Leute, die diese Praktik quasi perfektioniert haben und Sachen bauen, wo einem die Kinnlade runterfällt, weil man es, ob der Größe der Bauten, nicht für möglich gehalten hätte, so etwas überhaupt aus Papier zu bauen.
Der Name "Klötze" könnte da eventuell einigen z.B. ein Begriff sein...
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

IKARUS 260 für das Car System in 1:120 TT

Beitrag  TT-Toni am 29/6/2016, 11:27

Hier mal noch etwas für die Freunde des "ÖPNV" unter uns...

Für einen Modellbahnfreund hatte ich mal einen Ikarus 260 für das Faller Car System in TT gebaut.
Das Ausgangsmodell war ein Resinbausatz von Jano und wurde mit Motor, Akku, Reedkontakt, Schalter, Lenkachse usw. versehen und dreht jetzt auf seiner Anlage seine Runden.
Die gesamte Technik konnte ich so gut verstecken, dass man gar nix davon zu sehen bekommt.
Leider sieht man auch keine Fahrgäste, was bei dem Verkehrsbetrieb eventuell an "exorbitant hohem Beförderungsendgeld" liegen könnte Wink
Oder... es ist nur eine Dienstfahrt...












avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  ronaldbeyer am 29/6/2016, 12:15

Hallo
Mit Papier  " geht einiges " , Lacke ,Kleber aller Art und  " spezial Hausmischungen ".  Soll heißen : Die "Spezies" haben da Zeug' s    
Question Shocked What a Face  . Ich bin mit dem " aktuellen " Zeug ,nicht auf dem Laufenden . Reste ( Farben die ausflockern , Cyan das nicht klebt ) nem' ich zum experimentieren . Meist landen die Teile in der Kiste "Schrottplatz " , aber manchmal werden " Einzelstücke " draus  (  mit Merkzettel  Laughing  ).

Gruß  Ronald
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1491
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: Die "etwas anderen" Fahrzeuge in 1:120

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten