Weimar T-174 funktionsfähig

Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Theoretiker am 15/1/2017, 22:41

Hallo Zusammen,

als Neuling hier im Forum möchte ich euch meinen Weimar T-174 Mobilbagger vorstellen.

Da ich schon einige DDR-Modelle mein eigen nennen kann fiel die Wahl auf einen T-174 der Firma Busch.
Durch die Unterstützung von einigen Mirkomodell-Freunden hier aus dem Forum konnte ich mir das eine oder andere Detail von Kettenbaggern abschauen und habe viele wertvolle Tipps bekommen.

Eigentlich wollte ich auf Seilzüge verzichten, aber bei der Größe des Modells ist das nicht wirklich leicht.
Es gibt die Möglichkeit, einige Funktionen mittels Muskeldraht zu realisieren. Damit habe ich allerdings noch keine Erfahrung.

Nur alleine vom betrachten des Modells wurde der Bauraum irgendwie immer kleiner. Ein großer Akku für langen Fahr-/Spielspaß musste auf Grund des Platzmangels weichen und wurde durch einen kleinen 80mAh Lipo ersetzt.

Unterwagen:
1x Mikroservo
1x 6mm Motor mit 136er Planetengetriebe
1x MotortinyII

1x 4mm Motor mit 2000er Getriebe
2x 6mm Motor mit 700er Planetengetriebe
1x 80mAh Lipo
1x Deltang Rx43d-3

Mit dem doch relativ kleinen Akku ist ein Spielspaß von ca 20-30 Minuten zu realisieren.
Grüße Oliver

Vorderachse:
Weimar T-174 funktionsfähig Img_1911

Unterwagen
Weimar T-174 funktionsfähig Img_1910

Ober- und Unterwagen
Weimar T-174 funktionsfähig Img_1914

Oberwagen mit Drehantrieb
Weimar T-174 funktionsfähig Img_1913

Oberwagen mit Motoren für den 1. und 2. Arm und den Drehantrieb
Weimar T-174 funktionsfähig Img_1912

Nun hat auch der Lipo seinen Platz gefunden
Weimar T-174 funktionsfähig Img_1915

erste Hubversuche
Weimar T-174 funktionsfähig Img_1916

fertiger Ober- und Unterwagen
Weimar T-174 funktionsfähig Img_1917

und schon ist er fertig :-)
Weimar T-174 funktionsfähig Img_2010

Damit es nicht so langweilig wird hier noch ein paar bewegte Bilder:

Fortschritt ZT-323 und T-174 bei der Arbeit


inzwischen gibt es auch einen 2. T-174 von einem Modellbau Kollegen

Theoretiker

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 14.05.16
Ort : Frankfurt

https://www.youtube.com/c/dertheoretiker

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  MECler am 15/1/2017, 23:29

Hallo Oliver!

Deine Werke habe ich schon im Mikromodellbau-Forum bewundert. Schön, dass es Dich auch hierhin verschlagen hat.

Gruß Rico
MECler
MECler

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 47
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  ronaldbeyer am 16/1/2017, 02:34

Hallo Oliver !
affraid bloß gut das ich gesessen habe ! Spitze ! ! !
Gruß Ronald
ronaldbeyer
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Friedrich Czogalla am 16/1/2017, 09:52

Hallo,

wenn ich solche stehenden oder auch laufende Bilder sehe kommt immer der Wunsch in mir auf: ... nochmal 10, 12 Jahre alt sein und mit dieser Technik aufwachsen um dann den Großen mal zu zeigen was möglich ist .... !
Anders kann ich mich nicht äußern. Trifft für alle Beiträge über die "Selbstfahrer" zu.

Gruß von einem leider über 50ig!
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5900
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  TT-Toni am 16/1/2017, 15:15

Hallo Oli

Hat es dich auch hierher "verschlagen". Very Happy
Da werden wir ja zukünftig auch noch so einiges zu sehen bekommen...
Rico und mir (und einigen anderen sicher auch) sind die Sachen ja zum Großteil schon bekannt (zumindest die etwas älteren).
Friedrich, da heißt es gut festhalten Wink
TT-Toni
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 48
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Theoretiker am 16/1/2017, 19:58

Hallo Zusammen,

die Welt ist klein und auf eine Empfehlung hin habe ich mich hier mal angemeldet.
Hätte aber nicht gedacht, gleich mehrere Bekannte hier anzutreffen. Vor allem nicht gleich beim ersten Post.

Da ich auch ausm "Osten" komme, verbinde ich mit den Fahrzeugen aus der ehemaligen DDR auch noch ein bisschen Kindheit.

@ Friedrich, als Einstiegsprojekt würde ich von so einem Projekt abraten aber das sind alles fertige Komponenten. Nur die Lenkachse ist ein Eigenbau.
Wenn ich sehe, was manche hier auf die Beine oder besser Räder stellen ist so ein Umbau ehe eine kleine Spielerei.

Vielen Dank für das Lob.
Das wird nicht mein letztes Ost-Modell sein.
Mein Robur hat schon die ersten Testmeter hinter sich.

Grüße Oliver

Theoretiker

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 14.05.16
Ort : Frankfurt

https://www.youtube.com/c/dertheoretiker

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Modellbau-Unikate am 17/1/2017, 06:40

Hallo Oliver,

ich bin begeistert - eigentlich fehlen mir im Moment die passenden Worte und freue mich schon auf dein nächstes Projekt! Gerne mehr davon! cheers

Freundliche Grüße
Robert
Modellbau-Unikate
Modellbau-Unikate

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 11.09.14
Ort : Hespe (NDS)

http://www.modellbau-unikate.de

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Peter Richter am 17/1/2017, 07:24

Hallo Oliver,

ich mag immer noch nicht meinen Augen trauen. Das so etwas geht ist für mich noch unvorstellbar.
Als "kurz vor 60er" kann ich mich Friedrich nur anschliessen. Da möchte man mit aufwachsen können.
Ich schaue gern mal weiter zu, werde mich jedoch (bald) den eher einfachen Dingen widmen.
Weitere Worte finde ich jetzt einfach nicht und bin nur eben mal begeistert.

Netter Gruss mitten aus dem Wald
´s Peterle

(Warum wohnt bloss keiner bei mir um die Ecke zu "überdieSchulterschauenwollen"?)
Peter Richter
Peter Richter

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 60
Ort : Mittenwald

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Mathias Bengsch am 17/1/2017, 20:18

Geht mir auch so!

Mathias
Mathias Bengsch
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3913
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 56
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Friedrich Czogalla am 18/1/2017, 09:45

Peter Richter schrieb:Hallo Oliver,

´s Peterle

(Warum wohnt bloss keiner bei mir um die Ecke zu "überdieSchulterschauenwollen"?)

Zieh doch zu uns! So berühmt ist doch der dortige Modelleisenbahnclub nicht. Und Berge, Seilbahnen und bunte Häuser haben wir auch ... Very Happy Very Happy Very Happy



@Mathias: Im Umkreis von wenigen Hundertkilometern wohnen genug Experten - da mußt mal die Pferde den Kasi  satteln und einfach einen Ausritt machen.
Fischbrötchen und Käffhcne lassen sich auftreiben..... Embarassed Embarassed Embarassed
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5900
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  hanuller-lutz am 18/1/2017, 18:29

Hallo zusammen,
Ich frag mich manchmal , wohin uns die Technik und die Fingerfertigkeit mancher
Modellbauer in 10 oder 20 Jahren (vielleicht erleb ichs noch) führen wird.
Gruß Lutz

hanuller-lutz

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 63
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Theoretiker am 18/1/2017, 19:43

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Blumen.
So schwer ist das nicht. Jeder hat man klein angefangen.
Ideal wäre es mit einem LKW mit Koffer anzufangen. Ein IFA L60 eignet sich dafür unter anderem auch.
Meinen Robur z.B. habe ich nur aus fertigen Komponenten gebaut. Den werde ich hier auch noch vorstellen.
Wenn jemand so ein Fahrzeug bauen möchte, stehe ich mit Rat und Tat gerne zur Verfügung.

Ein ZT300 ist nicht ganz so für den Einstieg geignet ist aber auch möglich.
Ich verwende fast nur fertig und Standardkomponenten. Habe nur einen Schreibtisch, nen Dremel und nen Lötkolben.

Die Mikromodellbauer sind eigentlich über ganz Deutschland verstreut und überall treiben sich ein paar "verrückte" rum.

Grüße Oliver

PS: in 10-20 Jahren: hmmm, ich denke die Akkus werden kleiner bzw. haben mehr Kapazität und die Elektronik wird umfangreicher.
Vielleicht können wir die Fahrzeuge dann mit unseren Gedanken steuern.
Aber nun leben wir mal im hier und jetzt. :-)

Theoretiker

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 14.05.16
Ort : Frankfurt

https://www.youtube.com/c/dertheoretiker

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  hanuller-lutz am 18/1/2017, 19:58

NeeNee las ma
auf meine alten Tage fang ich das Naschen nich mehr an. Und Strom is ja bekanntlich (für mich)
ein knallrotes Tuch.
Ich würde mich ja auch freuen, wenns bei mir zum Fahren kommen würde, aber eher fängts an
zu rauchen und stänkern.
Wie gesagt,ich bin da nicht so fichelant genug für sowas.
Gruß Lutz

hanuller-lutz

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 63
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Wikinger am 18/1/2017, 20:54

Da reihe ich mich doch mal bei den Bewunderer dieses kleinen Baggerchen mit ein. Gehöre ja auch der Mirco-Rc-Zunft an. Wobei mein LKW schon ein paar Jährchen alt ist. Und 10 Jahre sind da bei dem Stand der Technik schon ein Meilenstein. Mich wundert jedenfalls nichts mehr, was so in ein paar Jahren wieder an Neuerungen und "Kleinigkeiten" hinzukommen.
Oliver, ein paar Fragen hätte ich zu deinem Bagger. Kannst du auch ein Bild vom Lenkservo mit einstellen? Kann da nichts entdecken. Müsste ja irgendwo in der Nähe der Vorderachse versteckt sein.
Und wie hast du das mit der Betätigung des zweiten Armes gelöst? Mit Seilzug und Rückholfeder? Der erste Arm wird doch direkt mit Zahnrad angesteuert. Oder? Könntest du davon noch ein paar Detailfotos einsetzen?
Bin übrigens auch auf deine anderen Modelle gespannt. So was kann kein Erstlingswerk sein. Da muss es schon mehrere Vorgängermodelle geben.
Gruß Micha

Wikinger

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 13.04.15

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Jan Helle am 24/1/2017, 17:45

Ja. Neee. Is klar. affraid

Ich hab vor über 20 Jahren mal auf ner Ausstellung einen getroffen, der hatte nen 174er beweglich in 1:120. Der war allerdings fest auf nem Sockel montiert, wo der Antrieb drin war. Das Ding konnte also nur baggern. Es war total beeindruckend für mich. Aber das sowas auch noch fahrfähig geht, das "haut dem Fass den Boden aus"! Spitze gemacht!

MfG Jan
Jan Helle
Jan Helle

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.03.11

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  TT-Toni am 24/1/2017, 18:51

Das könnte dann womöglich meiner gewesen sein... und das mit den vor über 20 Jahren kann hinkommen.
Kommt drauf an, wo Du ihn gesehen hast.
Der existiert heute leider nur noch in Fragmenten ohne Antriebsteile, ein Neubau aus Metallteilen steht aber noch an. (wenn ich die alten Baustellen einigermaßen abgearbeitet habe Wink )
Zumindest als Car System Fahrzeug hab ich noch einen in 1:120, wo aber der Akku mittlerweile auch langsam den Geist aufgibt und ich leider noch keinen passenden als Ersatz gefunden habe.
So schaut der Antrieb bzw. das, was noch von übrig ist, von innen aus (oder von unten, wie man es nimmt)

Weimar T-174 funktionsfähig Dsc01010

Die Baggerarme wurden dann von weiteren Motoren, die unter der Leiterplatte mit den Schleifringen zur Spannungsübertragung angebracht waren, über Seilzug bewegt.

Ich warte ja nur noch drauf, dass einer der beiden Baggerfreunde, Oli oder Michl, an ihren Bagger noch einen funktionierenden Schalengreifer anbauen.
Verrückt genug sind die Jungs ja, um so etwas womöglich auch noch zu realisieren... Wink
TT-Toni
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 48
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Mathias Bengsch am 25/1/2017, 01:50

Dann kann es ja nur das Vollresinmodell von ap gewesen sein.
Ist bei mir, unbeweglich ausser OW, auch noch im Einsatz.

Mathias
Mathias Bengsch
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3913
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 56
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  TT-Toni am 25/1/2017, 07:41

Nee Mathias, wenn es tatsächlich meines war, das war eigens aus Plastik und Messingteilchen nach heruntergerechneten Fotos (da stand zum erstellen bzw. abnehmen der Maße die berühmte Messlatte mit 5cm sw-ws Raster immer mit im Bild herum) zusammengefrokelt worden.
Da war gestern auch ein Bild von zu sehen, aber das ist heute seltsamerweise (bei mir zumindest nicht mehr zu sehen)  verschwunden. (warum auch immer Question )

Hier noch mal... Weimar T-174 funktionsfähig Dsc01011

Edit:
Komisch, jetzt ist es oben auch wieder zu sehen... seltsam...
Naja, egal, zerpflücken wir mal damit nicht das Thema von Oli mit unseren Bauten, das wird sonst nur unnötig OT.
TT-Toni
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 48
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Weimar T-174 funktionsfähig Empty Re: Weimar T-174 funktionsfähig

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten