(M)ein Ikarus 260 Modell

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

(M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  wsf am 6/8/2017, 18:09

Hallo,

ich möchte ein paar Bilder meines Ikarus 260 Modells zeigen. Auch bei ihm ging es mir nicht um absolute vorbildgetreue und Perfektion, sondern um den Spaß am basteln individueller Modelle. Es ist wieder ein Umbau auf RC.


Ich habe das Modell mit meinen Möglichkeiten etwas aufgebessert. Die Scheinwerfer z.B. habe ich ausgebohrt und durch 2mm Lichtleiter ersetzt. Ein Ikarus-Logo für die Front hatte ich leider nicht.


Weil ich den Zugang zu den RC-Bauteilen nicht komplett verbauen wollte, habe ich das Hauptmanko der Uraltform, das passungenaue geteilte Gehäuse, nicht beseitigt. Für den Fahrspaß spielen die größeren und kleineren optischen Defizite des Modells aber keine Rolle.


Ein konkretes Vorbild habe ich für meine Farbvariante nicht. Aber es gab Ende der 1980er Jahre W50 Kabinen in ähnlicher Farbe, meine ich. Das irgendwo auch ein Bus so lackiert wurde, halte ich deshalb für nicht völlig abwegig.


Reichlich abgekämpft und ungepflegt wirkend steht das Fahrzeug auf dem Betriebshof und hat offensichtlich seine besten Zeiten lange hinter sich.


Zwar nicht ganz stilecht, der Geländeausschnitt mit LPG-Werkstattgebäude, aber für ein paar „Fahrübungen“ reicht's.


mfg Uwe


Zuletzt von wsf am 6/8/2017, 19:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Video eingefügt)

wsf

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 26.09.16
Ort : M/V

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  ronaldbeyer am 6/8/2017, 19:05

Wenn der Tag für Tag über die Dörfer jukelt, sieht er spätestens mittags genau so ferig aus. Laughing Die Hightech so da rein zu bringen das man nichts ahnt Shocked
Gruß Ronald
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1456
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  Mathias Bengsch am 6/8/2017, 22:08

Geilomat.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3452
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  Andreas Schoppe am 6/8/2017, 22:13

Sehr schön, gefällt mir sehr gut.

Vor allem das Langsamfahrverhalten schaut sehr gut aus. Kein Ruckeln , sehr gut.
Welcher Anrtieb, Stöhr ?
avatar
Andreas Schoppe

Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 50
Ort : Groß Offenseth / SH, ehem. Rostock

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  MECler am 7/8/2017, 00:11

Hallo Uwe!

Schönes Modell!!!

Ich schließe mich der Frage von Andreas mal an: welche Komponenten hast du verbaut? Ich Rätsel gerade rum, welchen Decoder ich bestellen sollte für RC.

Gruß Rico


Zuletzt von MECler am 7/8/2017, 15:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : "Rum" in "rum" geändert - wie kam ich auf Alkohol? :-))
avatar
MECler

Anzahl der Beiträge : 408
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 45
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  zib am 7/8/2017, 13:01

Hallo Uwe, dein Ikarus gefällt mir auch sehr gut.
In den Kraftverkehrsbetrieben gab es unzählige Farbvarianten und Muster darunter viele Unikate. Klar könnte es diese Farbvariante in der DDR gegeben haben.
Tolles Modell klasse.
avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  wsf am 8/8/2017, 22:07

Hallo,
danke für eure Kommentare zu meiner Bastelei.

Die Motor/Getriebe Kombination stammt von Sol-Expert. Diese Bauteile sind nicht so schlecht, auch wenn es eine gewisse Streuung in der Qualität gibt. (Ich habe schon bessere Getriebe erwischt, als das in diesem Modell verbaute. Aber es läuft noch akzeptabel.) Nur wenn der verbaute Motor genug Drehmoment entwickelt und mit dem Fahrregler harmoniert, lassen sich brauchbare Fahreigenschaften erzielen.
@Rico:
Für RC werden im Modell üblicherweise ein Empfänger und einen Fahrregler verbaut.

Drei Bilder habe ich noch.
Eng geht es auf den Landstraßen zu, aber es reicht. Der Kollege nimmt Maß zum Einbiegen in die Wendestelle.


Jetzt bloß nicht etwa im Dorfteich landen.


Nach kurzer Pause geht es wieder los zur nächsten Tour.


Ach doch, so ein RC- Modellchen macht schon Spaß.
Hier noch ein Filmschnipsel dazu.


mfg Uwe


Zuletzt von wsf am 8/8/2017, 22:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Video eingefügt)

wsf

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 26.09.16
Ort : M/V

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  Andreas Thiele am 12/8/2017, 20:48

Bin wieder mal begeistert von deinem RC-Bus! Auch die Farbgebung/Alterung ist top! Ikarus-Logo und Ikarus-Schriftzug für die Front habe ich als Decal da. Kann ich dir schicken, bräuchte nur deine Anschrift (per PN).

_________________
Viele Grüße

Andreas
avatar
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2859
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 51
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  TT-Toni am 12/8/2017, 21:55

wsf schrieb:... auch wenn es eine gewisse Streuung in der Qualität gibt. (Ich habe schon bessere Getriebe erwischt, als das in diesem Modell verbaute. Aber es läuft noch akzeptabel.) ...
Das durfte ich auch schon feststellen, dass da die Toleranzen oftmals zu recht großen Qualitätsstreuungen beitragen. Wink
Ich habe mir zu dem Zweck eine Art "Motordummi" (ein etwas umgefrokeltes Gehäuse von einem "zerschossenen" Motor) gebaut, was an eine biegsame Welle angebracht wird.
Die Welle wird mittels Drehmaschine oder Dremel (was gerade zur Verfügung steht) angetrieben und so mit "reichlich Bums" das Getriebe quasi mit mittleren Drehzahlen eingefahren und alle mechanischen Hemmungen, die durch Grate an Zahnrädern oder etwas "stramm sitzenden Wellen" (wenn nix zum aufreiben der Bohrungen da war) enstehen, beseitigt sind.
Das Getriebe wird dabei mit etwas Öl befüllt (man kann auch gleich das ganze "Gebilde" am Ende der biegsamen Welle in ein Glas mit Öl stecken, da ist die "Sauerei" wegen spritzendem oder tropfendem Öl geringer) und wenn das nach der "Einlaufzeit" samt Abrieb mittels neuem Öl ausgewaschen wird, dann läuft so ein Getriebe hernach ganz "softig" und ruhig.
Das "Waschöl" wird mittels Pressluft ausgeblasen und die Reste, die von der Luft nicht ganz ausgeblasen wurden, die genügen als Schmierfilm lange Zeit.
Oder, das Öl ausblasen, noch mal mit Waschbenzin spülen und an Stelle neuem Öles einfach Graphitpulver in ganz kleiner Menge einfüllen, das geht auch sehr gut.(da genügt zur Not auch schon etwas Bleistiftminenabrieb, was mittels feinem Schleifpapier vom Stift bzw. seiner Mine abgeschliffen wird)
Motor einstecken (eventuell noch etwas mit Kleber fixieren) und dann kann's auch schon losgehen mit dem Einbau in das Modell.

Ach... hatte ich es schon erwähnt? Wink
Mir gefällt der Bus und das womöglich gerade wegen der nicht gerade üblichen Farbe.
Schaut doch so in Raspgelb (so hieß wohl damals die gleiche Farbe an den Simsons) gar nicht schlecht aus.
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 46
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  wsf am 13/8/2017, 07:43

Hallo,

@Andreas
das wäre ja super mit den Decals. Dein Angebot nehme ich gerne an. Danke.

@Toni
ja, so eine Einlaufzeit ist für die Getriebe absolut sinnvoll, sicher auch in Hinblick auf die Lebensdauer. Dazu müsste ich eigentlich auch übergehen. Die letzten beiden G90 Getriebe die ich von Sol-Expert erhalten habe sind übrigens komplett geschlossen. Ich kannte diese bisher nur als offene Getriebe.
Die Farb-Idee ist geklaut. Es existiert im Netz min. ein Bild eines 280er Modells mit Dresdener Logo in ähnlichem Farbton. Der hat mir gefallen, ist individuell, hat Wiedererkennungswert und ist wohl ausgeschlossen, wenn irgendwann doch noch ein zeitgemäßes Großserienmodell der 200er Serie erscheint.  

mfg uwe

wsf

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 26.09.16
Ort : M/V

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  Sven T. am 13/8/2017, 14:36

Du hast dem Bus ein schönes ,,Washing'' verpaßt ,das sieht sehr plastisch aus und läßt ihn somit realistisch wirken. Cool Exclamation
avatar
Sven T.

Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 18.12.10
Alter : 46
Ort : Ratekau

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  ljl110 am 13/8/2017, 16:08

Hallo wsf,

tolles Modell geworden. Vor allem die Lackierung uns Alterung kommt richtig gut rüber. Beim Logo des Kraftverkehr bin ich etwas stutzig geworden. Das kenn ich doch! Der Kraftverkehr Potsdam hatte so eins.

Gruß Lutz
avatar
ljl110

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 22.04.17
Alter : 56
Ort : Seddiner See (PM)

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  Stefan Hinrichs am 13/8/2017, 18:25

Daumen hoch für den Ikarus! Sehr schön, was du aus dem alten Modell herausgeholt hast - und dann fährt er auch noch... Auch das Umfeld gefällt mir. Wenn man über Land fährt, dann tauchen solche Szenen immer mal wieder auf. Ok, kein Ikarus dabei, aber es gibt Ort da parken die Linienbusse auf alten LPG-Grundstücken. Daher nochmals den Daumen hoch!

Gruß

Stefan
avatar
Stefan Hinrichs

Anzahl der Beiträge : 1650
Anmeldedatum : 30.08.10
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  Jan Helle am 14/8/2017, 19:05

Das Video mit dem Originalsound ist sensationell!!! Tolles Modell und schön gealtert!

MfG Jan
avatar
Jan Helle

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 20.03.11

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  wsf am 14/8/2017, 21:19

Hallo,

danke an alle für eure positiven Kommentare.
@Lutz
An Decals habe ich genommen was ich hatte. Welcher Verkehrsbetrieb konnte ich gar nicht erkennen. Jetzt weiß ich es, danke.

Zum Abschluß noch ein Blick auf den Betriebshof mit allen fahrfähigen Ikarus Modellen.


mfg uwe

wsf

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 26.09.16
Ort : M/V

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  Björn "Rossi" Rossmeisl am 20/8/2017, 00:01

wsf schrieb:Hallo,

@Lutz
An Decals habe ich genommen was ich hatte. Welcher Verkehrsbetrieb konnte ich gar nicht erkennen. Jetzt weiß ich es, danke.


mfg uwe

Aha, deshalb passen Nummernschild und Kraftverkehrslogo nicht zusammen. Aber das ist wohl eher was für Nietenzähler.
Jedenfalls hast Du da eine sehr schön zurechtgemachte Busflotte samt passender Umgebung.

der Rossi

Björn "Rossi" Rossmeisl

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 23.09.11
Alter : 43
Ort : Doberschau-Gaußig

Nach oben Nach unten

Re: (M)ein Ikarus 260 Modell

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten