Dio-Versuch Mühle

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 31/10/2017, 16:34

Hallo
bei mir geht es ab sofort damit weiter



avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 8/11/2017, 17:42

ok ich hab mal angefangen das Teil zu bauen


die Fassadenteile


da müssen solche Putzsegmente eingefügt werden
die dargestellten Ziegelwände haben auch schon vom Werk her eine Alterung
man sieht es ein wenig


Fassadenteil vorher


Fassadenteil nach der farblichen Behandlung
so wie ich es mir vorstelle
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 8/11/2017, 22:05

Deine Vorstellung von der Fassade entspricht genau meiner!
Ich ahne wieder Superlative!

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3669
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Horst Höhl am 8/11/2017, 22:20

Ich schau einfach mal gespannt zu.
avatar
Horst Höhl

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 02.01.11
Alter : 58
Ort : Röckwitz

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 14/11/2017, 08:53

die fünf Fassadenteile sind farblich soweit fertig
vieleicht die Putzflächen nochmal mit einem dunklen Wash behandeln, ma sehen


so sehen die nun aus
Scheiben sind noch keine drinnen

da die Mühle ja auch ein sozialistischer Betrieb ist,
gehört neben den Eingang natürlich auch die Info-Tafel (das schwarze Brett Very Happy  )


gebaut natürlich auch aus Echtholz


natürlich "schwarz"
ich hab bewusst auf eine schwarze Bemalung verzichtet, da man mit schwarz nicht mehr wirklich viel
in Puncto Alterung machen kann
und ausserdem waren die Dinger eh schon reichlich verwittert


und dort soll die Tafel hin
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  ronaldbeyer am 14/11/2017, 13:49

Hallo Micha !
Derzeit steht das "Schwarze Brett" in hartem Kontrast zu den fabrikneuen Fenstern Cool . Deshal sind die noch nicht verglast Question
Gruß Ronald
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1673
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 14/11/2017, 15:34

Ronald
so fabrikneu sehen die am Modell gar nicht aus
die sind erst mit Holzfarben angeemalt und anschliessend mit weiss drüber gestrichen worden
aber ne dunkle Farbbrühe drüber bekommen die auch noch
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  ronaldbeyer am 14/11/2017, 15:56

Hallo Micha
Was ich bis Anfang December sehe ist 260 × 135 mm groß, insofern bitte ich Fehldeutungen zu entschuldigen. Embarassed Ansehen tu ich's auf jeden Faĺl .Schwarzes Brett aus Echtholz usw. Shocked
Gruß Ronald
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1673
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 14/11/2017, 16:52

Ronald
kein Problem du musst dich doch nicht entschuldigen
und es sieht auf den Bildern wirklich wie nagelneu aus
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 14/11/2017, 19:58

Was kommt da rauf Micha?
Straße der Besten, "Wir stellen ein" oder Auswertung soz. Wettbewerb?

Aber ich vertraue dir! Du machst das.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3669
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 18/11/2017, 12:16

Ich habe wieder etwas an der Mühle gewerkelt


der Sockel ist auch bemalt
es ist zwar schlecht zu sehen, aber ich habe die Bruchsteine in drei verschiedenen Grautönen angemalt
und die Fugen mit Steingrau von revell bearbeitet








der Grundbau der Mühle ist nun auch zusammengebaut und auf den Sockel geklebt


hier mal ein Blick ins innere des Modells
weil die Sicht durch die Fenster in ein leeres Gebäude furchtbar aussieht
und ich aber keine Lust hatte das Innere einer Mühle selbst zu bauen
habe ich hinter alle Fenster diese Kästen gebaut
die sind 5 mm tief und schwarz ausgemalt
somit schaut man nicht mehr ins leere und hat doch etwas Tiefe im Blick ins gebäude


weiter ging es dann mit den Dachrinnen


zuerst hab ich die angegossenen Halteeisen abgeschliffen




dann habe ich vorn an die Dachrinne mittels einem Draht die charakteristische Wulst gebaut
anschliessend dann noch die neuen Halteeisen aus Teelichtalu angebracht...fertig zum anmalen

so das wars schon wieder von der Mühlenbaustelle
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Torsten. S. am 18/11/2017, 17:45

Micha Hülß schrieb:

Teelichtalu

Sorry, hab mich grade weggeschmissen.... lol!

Weltraumtechnik.... Laughing
avatar
Torsten. S.

Anzahl der Beiträge : 786
Anmeldedatum : 31.10.11
Alter : 39
Ort : DD

http://www.wl13.de

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 19/11/2017, 00:37

Ich hoffe du hast die Plakatgröße beachtet!
Ab 1978 wurde die in Jähn angegeben, nicht in Bykowski!

Sieht wieder lecker aus!
Vor allem der Blick ins "Nichts" und die Rinneisen aus Weltraumfresspackalu! Very Happy .

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3669
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  TBC am 19/11/2017, 16:17

Dein Modellbau gefällt mir sehr, und der betriebene Aufwand wird sich lohnen.
Einen Fehler (?) hat allerdings Faller gemacht. Die gemauerten Klinker-Stürze müssten sich eigentlich auch irgendwie an den Seiten der Fenster fortsetzen. Das sieht seltsam aus...

avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1299
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Jochen am 19/11/2017, 17:44

kann doch auch unterhalb verputzt sein...
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2847
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 19/11/2017, 19:49

ich weiss nicht ob es ein Fehler ist
ich habe schon die eine oder andere Fassade gesehen, die auf diese Art gebaut war

avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 19/11/2017, 21:52

Bin ich dabei.
Die Bögen können sich sehr gut auf den Läuferschichten abstützen.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3669
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 25/11/2017, 15:35

so ein weinig ist an der Mühle wieder geworden
es schleppt sich eben so dahin




als erstes habe ich die Dachrinnen angemalt und gealtert

und dann habe ich mir mal überlegt ,ich könnte die Verladerampe ja einfach mal neu aus Echtholz bauen

und das ist bis jetzt dabei raus gekommen


der Bohlenhaufen für die Auflagen


die Kanthölzer für unten drunter


ein fertiges Segment


und das die Rampe in ihrer gesamten Länge
es Fehlen noch die Treppe und die Betonsockel unter die Kanthölzer

das wars schon wieder
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Horst Höhl am 25/11/2017, 20:43

"das wars schon wieder", aber was Feines.
Die Echtholzsache gefällt mir sehr gut.
Ist das Holz schon in diesem Farbton, oder färbst du es ein.
Das sieht so schön gleichmäßig aus.
Ich bewundere deine Geduld mit den Rinneisen, echt genial.
avatar
Horst Höhl

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 02.01.11
Alter : 58
Ort : Röckwitz

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 25/11/2017, 20:49

Horst
die Verladerampe ist noch unbehandelt
das wird natürlich noch ordentlich gealtert
so neu gefällt mir das absolut nicht
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Horst Höhl am 25/11/2017, 21:05

danke Micha.
Das sieht aber so schon richtig gut aus, was ist das für Holz?.
avatar
Horst Höhl

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 02.01.11
Alter : 58
Ort : Röckwitz

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 25/11/2017, 22:07

Horst
ich habe keine Ahnung was das für Holz ist
das sind Furnierplatten die ich da habe, noch aus DDR-Zeiten
die sind ca 12x25 cm gross
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Peter Pichl am 25/11/2017, 22:12

Micha Hülß schrieb:Horst
die Verladerampe ist noch unbehandelt
das wird natürlich noch ordentlich gealtert
so neu gefällt mir das absolut nicht

Lass ein paar Bretter neu, stelle einen Handwerker samt passendem Fahrzeug dabei und schon hasde ne kleine Alltagsszene. Denn morsche Bretter müssen ja aus Arbeitsschutzgründen ausgetauscht werden.

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2556
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 2/12/2017, 10:56

es gibt wieder neues
und ich freu mich immer wieder fürs reinschauen, da es hier ja doch schleppend geht




das Dach ist drauf
hier fehlt jetzt nur noch etwas Alterung




das ist das Bausatzteil für das kleine Schleppdach über der Rampe
die Oberseite mit der Struktur ist ja noch einigermaßen akzeptabel
aber die Unterseite geht gar nicht
also...


...hab ich erstmal ein gerüst aus Echtholz gebaut


und dann aus "Fresspackalu" kleine Wellblechtafeln hergestellt
als Form hab ich das Originaldach genommen, und da drauf das Alu abgeformt




das fertig gedeckte Schleppdach




das dach von unten einmal nach dem Bekleben mit Blech
und einmal fertig gealtert




die Rampe habe ich auch fertig gealtert
und hier habe ich einige Teile von Peters Idee aufgegriffen, und habe eine Bohle durchgebrochen dargestellt
und werde neben das Loch eine neue Bohle an die Wand lehnen
so nach dem Motto "mal sehen wer das kaputte Teil wechselt"


und hier habe ich begonnen kleine Leisten mit Spachtelmasse zu strukturieren
das sollen die Betonsockel werden, auf denen die Rampe sitzt

so das wars erst ma wieder
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Günther W. am 2/12/2017, 14:30

Bei Micha werden selbst die einfachen Auhagen Dachrinnen von Häuserbausätzen zum Hingucker. Wie immer bei seiner Bastelei: Detail bis auf das Letzte! Er kann nicht anders,oder?  Very Happy
Gruß G.
avatar
Günther W.

Anzahl der Beiträge : 552
Anmeldedatum : 02.01.13
Ort : Zw./Sa.

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten