Dio-Versuch Mühle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 31/10/2017, 16:34

Hallo
bei mir geht es ab sofort damit weiter



avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 951
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 50
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 8/11/2017, 17:42

ok ich hab mal angefangen das Teil zu bauen


die Fassadenteile


da müssen solche Putzsegmente eingefügt werden
die dargestellten Ziegelwände haben auch schon vom Werk her eine Alterung
man sieht es ein wenig


Fassadenteil vorher


Fassadenteil nach der farblichen Behandlung
so wie ich es mir vorstelle
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 951
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 50
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 8/11/2017, 22:05

Deine Vorstellung von der Fassade entspricht genau meiner!
Ich ahne wieder Superlative!

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3457
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Horst Höhl am 8/11/2017, 22:20

Ich schau einfach mal gespannt zu.
avatar
Horst Höhl

Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 02.01.11
Alter : 58
Ort : Röckwitz

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 14/11/2017, 08:53

die fünf Fassadenteile sind farblich soweit fertig
vieleicht die Putzflächen nochmal mit einem dunklen Wash behandeln, ma sehen


so sehen die nun aus
Scheiben sind noch keine drinnen

da die Mühle ja auch ein sozialistischer Betrieb ist,
gehört neben den Eingang natürlich auch die Info-Tafel (das schwarze Brett Very Happy  )


gebaut natürlich auch aus Echtholz


natürlich "schwarz"
ich hab bewusst auf eine schwarze Bemalung verzichtet, da man mit schwarz nicht mehr wirklich viel
in Puncto Alterung machen kann
und ausserdem waren die Dinger eh schon reichlich verwittert


und dort soll die Tafel hin
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 951
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 50
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  ronaldbeyer am 14/11/2017, 13:49

Hallo Micha !
Derzeit steht das "Schwarze Brett" in hartem Kontrast zu den fabrikneuen Fenstern Cool . Deshal sind die noch nicht verglast Question
Gruß Ronald
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1462
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 14/11/2017, 15:34

Ronald
so fabrikneu sehen die am Modell gar nicht aus
die sind erst mit Holzfarben angeemalt und anschliessend mit weiss drüber gestrichen worden
aber ne dunkle Farbbrühe drüber bekommen die auch noch
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 951
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 50
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  ronaldbeyer am 14/11/2017, 15:56

Hallo Micha
Was ich bis Anfang December sehe ist 260 × 135 mm groß, insofern bitte ich Fehldeutungen zu entschuldigen. Embarassed Ansehen tu ich's auf jeden Faĺl .Schwarzes Brett aus Echtholz usw. Shocked
Gruß Ronald
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1462
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 14/11/2017, 16:52

Ronald
kein Problem du musst dich doch nicht entschuldigen
und es sieht auf den Bildern wirklich wie nagelneu aus
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 951
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 50
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 14/11/2017, 19:58

Was kommt da rauf Micha?
Straße der Besten, "Wir stellen ein" oder Auswertung soz. Wettbewerb?

Aber ich vertraue dir! Du machst das.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3457
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 18/11/2017, 12:16

Ich habe wieder etwas an der Mühle gewerkelt


der Sockel ist auch bemalt
es ist zwar schlecht zu sehen, aber ich habe die Bruchsteine in drei verschiedenen Grautönen angemalt
und die Fugen mit Steingrau von revell bearbeitet








der Grundbau der Mühle ist nun auch zusammengebaut und auf den Sockel geklebt


hier mal ein Blick ins innere des Modells
weil die Sicht durch die Fenster in ein leeres Gebäude furchtbar aussieht
und ich aber keine Lust hatte das Innere einer Mühle selbst zu bauen
habe ich hinter alle Fenster diese Kästen gebaut
die sind 5 mm tief und schwarz ausgemalt
somit schaut man nicht mehr ins leere und hat doch etwas Tiefe im Blick ins gebäude


weiter ging es dann mit den Dachrinnen


zuerst hab ich die angegossenen Halteeisen abgeschliffen




dann habe ich vorn an die Dachrinne mittels einem Draht die charakteristische Wulst gebaut
anschliessend dann noch die neuen Halteeisen aus Teelichtalu angebracht...fertig zum anmalen

so das wars schon wieder von der Mühlenbaustelle
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 951
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 50
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Torsten. S. am 18/11/2017, 17:45

Micha Hülß schrieb:

Teelichtalu

Sorry, hab mich grade weggeschmissen.... lol!

Weltraumtechnik.... Laughing
avatar
Torsten. S.

Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 31.10.11
Alter : 38
Ort : DD

http://www.wl13.de

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 19/11/2017, 00:37

Ich hoffe du hast die Plakatgröße beachtet!
Ab 1978 wurde die in Jähn angegeben, nicht in Bykowski!

Sieht wieder lecker aus!
Vor allem der Blick ins "Nichts" und die Rinneisen aus Weltraumfresspackalu! Very Happy .

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3457
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  TBC am 19/11/2017, 16:17

Dein Modellbau gefällt mir sehr, und der betriebene Aufwand wird sich lohnen.
Einen Fehler (?) hat allerdings Faller gemacht. Die gemauerten Klinker-Stürze müssten sich eigentlich auch irgendwie an den Seiten der Fenster fortsetzen. Das sieht seltsam aus...

avatar
TBC

Anzahl der Beiträge : 1270
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : 30 km vor der polnischen Grenze

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Jochen am 19/11/2017, 17:44

kann doch auch unterhalb verputzt sein...
avatar
Jochen

Anzahl der Beiträge : 2777
Anmeldedatum : 04.11.12
Ort : Mitteldeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 19/11/2017, 19:49

ich weiss nicht ob es ein Fehler ist
ich habe schon die eine oder andere Fassade gesehen, die auf diese Art gebaut war

avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 951
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 50
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 19/11/2017, 21:52

Bin ich dabei.
Die Bögen können sich sehr gut auf den Läuferschichten abstützen.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3457
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten