Dio-Versuch Mühle

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 11/12/2017, 15:37

Günther du hast irgendwie recht
so einfach nur Bausatz ist eben nicht Very Happy

wie immer bei mir geht es wieder nur schleppend weiter


das sind die betonsockel für dei Rampe
die sind hier dann fertig angemalt und gealtert


das Wellblechvordach ist auch fertig gealtert und an die Fassade montiert
die Betonklötze sind auch verklebt


ein Silo habe ich auch fertig zusammengebaut
das zweite lass ich einfach weg


und da Faller aber jegliche Podeste am Silo schlicht und einfach weggelassen habe,
habe ich mir das Podest unter den Förderschnecken eben selbst gemacht
das wird noch mit einem geländer versehen und dann unter die beiden Schnecken gebaut
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Horst Höhl am 11/12/2017, 17:30

Hi Micha,
die Rampe sieht ja schon voll realistisch aus.
Das Gitter ist aus Draht und Alu?, sieht gut aus.
avatar
Horst Höhl

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 02.01.11
Alter : 58
Ort : Röckwitz

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  TT-Toni am 11/12/2017, 20:38

Ja, für gänzlich "selbst geklöppelt" schaut das Gitter wirklich gut aus Very Happy
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 47
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 26/12/2017, 14:05

lange hat es gedauert
aber ich hab wieder einen kleinen Baufortschritt für euch




das Podest ist an das Silo angebaut worden


dann kam die Absturzsicherung ran


das sind die Sockel, auf denen das Silo nacher stehen wird


und das sind die Sockel, auf denen mal ein Silo gestanden hat
das wurde aber in einer Ruckzuckaktion einfach von den Rohren gebrannt

und dann wollte ich die Bausatzleiter für das Silo gern durch einen Eigenbau ersetzen
seht einfach die Bilderreihe dazu an















meine Gedanke allerdings ist
ob ich die Sicherung um die Leiter nicht etwa zu verbogen gebaut habe
dann müsste ich das nämlich nochmal neu machen
für ne Gedankenspitze wäre ich dankbar
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  TT-Toni am 26/12/2017, 17:34

Oooohr nee, jetzt baut er auch die Leitern noch gänzlich selbst Very Happy
Wie viele Löcher hast Du denn dafür "stanzen" müssen? Wink

Sooo krumm und schief ist doch die Absturzsicherung gar nicht.
Etwas leicht nachgerichtet (die wenigen ganz heftigen Beulen zumindest) geht das schon in Ordnung, denke ich mal...
Im Lauf der Zeit hat sich da ja gelegentlich schon mal die eine oder andere "Beule" eingefunden und das wird so schon recht authentisch wirken, wenn sie verbaut ist.


Zuletzt von TT-Toni am 27/12/2017, 17:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 47
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Lars am 26/12/2017, 18:07

Hallo Micha
Ich glaub auch das man da durchaus ein paar Beulen lassen kann .Finde das wirkt sogar realistischer .
Dein Eigenbau ist absolut Hammer !!!!

Schöne Grüße Lars
avatar
Lars

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 14.04.13
Alter : 44

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 26/12/2017, 22:02

ich danke euch beiden für den Anstoss
ich mache es dann nicht neu
ich versuche nur die Streben hier und da etwas zu richten

TT-Toni
es sind 29 Streben, das heist 58 Löcher bohren...Fleissarbeit

avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  ronaldbeyer am 27/12/2017, 04:39

Die 58 Löcher sind das eine , die Bögen winklig dran bekommen scratch ,halt der ganze Zusammenbau Shocked . Bin sehr gespannt wann der Kiefer das nächsre mal runterklappt . !
Gruß Ronald
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1673
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  TT-Toni am 27/12/2017, 17:10

Ach... "nur"... 58 Löcher? Wink

Naja, wer keine Arbeit hat, der macht sich welche.... Wink
Aber das Ergebnis entschädigt die Mühe auf alle Fälle, schaut gut aus.
Ich würde es auch nicht neu bauen, nur an den ganz so dolle verbeulten Stellen etwas nachrichten.
Es sei denn, es ist für einen Neubau gedacht, wo die Leiter ja neu wäre und die Absturzsicherung auch noch gerade.
Aber das wird sicher nicht der Fall sein und da würde ich pers. auch die etwas "gebrauchte" Variante hernehmen zum verbauen.
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 47
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 27/12/2017, 19:47

TT-Toni
ihr habt mich alle bestärkt das mit ganz kleinen Änderungen
so zu lassen
es soll ja definitiv auch ein richtiger Altbau werden
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 27/12/2017, 22:56

Mal einen Tag ohne Netz....
Lass es so, bis auf etwas richten.
Natur pur.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3669
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

DIO-Versuch Mühle

Beitrag  fftaubi am 29/12/2017, 12:11

Hallo Micha
Herzlichen Glückwunsch zum Gebäude und zur Leiter.
Die Mühe hat sich gelohnt.
Tschüß Jörg
avatar
fftaubi

Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 24.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 29/12/2017, 15:44

so...
...ein Update hab ich noch
ich denke mal das wird auch das letzte für dieses Jahr


das Silo hat auch oben die Absturzsicherung bekommen
die ist natürlich auch von mir eigenbaumäßig gemacht


die Leiter habe ich nun auch dauerhaft am Silo befestigt


mal eine Stellprobe
mir gefällts






hier habe ich angefangen den Betonboden darzustellen
hierzu benutze ich eine Depafitplatte
die oberste Pappschicht hab ich abgezogen und habe dann mit einer Reissnadel vorsichtig
die Risse und Bröckelungen eingeritzt
dann hab ich das ganze zweimal mit Steingrau gepinselt
anschliessend die Risse mit schwarz nachgezogen
als nächster Schritt kam ein Wash aus schwarzer Farbbrühe
nach Trocknung der Brühe habe ich die Risse mit weiss und hellgrau nachgezogen
und zum Schluss wurde die ganze Platte mit weiss trockengemalt
danach kam nur noch die Begrünung




und so sieht das ganze nun im Endstadium aus

ich wünsche allen die hier dieses Jahr noch vorbeischauen einen guten Rutsch
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Detlef Dux am 29/12/2017, 16:35

Sieht stark aus. der Aufwand hat sich gelohnt ...
avatar
Detlef Dux

Anzahl der Beiträge : 1766
Anmeldedatum : 21.03.11
Alter : 55
Ort : Hoppegarten bei Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  TT-Toni am 29/12/2017, 17:12

Also bei der Aufstiegsleiter... JAAA, passt! Very Happy  
...und schaut dann mit Farbe dranne sicher auch besser aus als so ganz neu und "schurgerade"...

Bei den Betonflächen würde ich die Risse womöglich nicht ganz sooo "regelmäßig" und so ganz bis zum Ende ausgestalten, eher etwas unregelmäßiger, nicht so "gleichmäßig" geformt und nicht immer so ganz "gleich lang".
Das könnte optisch dann noch etwas besser wirken, denke ich...

Wenn Du weitere solcher Partien machen musst/willst, dann schaue doch bestenfalls mal beim "Kunstmichi" vorbei, der hat dafür ein prima Tutorial gemacht...
(einzig sein verwendetes Grün, das schaut mir persönlich etwas zu "giftig" aus und könnte nicht ganz so "knallig" und etwas "wärmer" vom Farbton her sein... Aber wie er selbst schon sagte, Grün ist eine "gefährliche Farbe" Wink )



Schaden kann es ja nicht, da mal zu schauen... Wink


Zuletzt von TT-Toni am 29/12/2017, 17:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 47
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 29/12/2017, 17:23

TT-Toni
danke für das Video
hab da schonma im Schnellgang durchgeschaut
tu ich mir nacher in Ruhe an
naja das zweite Betonelement is nu och fertig
aber ma sehen was ich eventuel umsetzen kann
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  TT-Toni am 29/12/2017, 17:39

Ja, schaden kann es nicht, da mit den Augen zu "klauen" Wink  und vom Aufwand her gehts ja auch, das Ergebnis zählt ja...
Gut, wenn man da eventuell sogar noch etwas mit entsprechender Pigmentfarbe "nachhilft", was staubige Bereiche betrifft, dann könnte das womöglich sogar noch besser ausschauen, aber ich fand das Ergebnis doch sehr gut gelungen.
Schade nur, dass er solche Tutorials nicht mehr gratis zum anschauen anbietet Crying or Very sad , nur für ganz kleines Endgeld...
(die Gründe dafür hat er mal in einem anderem Video angesprochen)

Ich werde dein "Treiben" diesbezüglich auf alle Fälle im Auge behalten, denn ich bin auch gerade an einem ähnlichen Projekt dranne, was eventuell bis zum Treffen in HöDo auch fertig sein sollte und als Kandidat für den Dioramenwettbewerb herhalten könnte und da kann so eine "gedankliche Anleihe" bei anderen Bastlern ja nicht schaden Wink

Edit:
Ach übrigens... fast vergessen... Wink
Dein Wellblechdach schaut auch gar nicht übel aus und bringt mich auch gleich auf eine Idee für mein Diorama Wink
Danke für den "gedanklichen Anstoß" Very Happy
avatar
TT-Toni

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 47
Ort : HOT

http://toni.hat-gar-keine-homepage.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  ronaldbeyer am 29/12/2017, 18:15

Hallo !
Bumchen (Ah Löwenzahn ) live in 1/87 , das fetzt ! ! !
Mit dem Video sprenge ich dann die Datengrenze Laughing Danke dafür !
Guten Rutsch wünscht Ronald
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1673
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 29/12/2017, 22:42

Der Silo ist so der Hammer!
Absolut autentisch.

Der Beton gefällt mir nicht so gut.
Die Risse waren immer winklig, das mal etwas "rund" wegbrach war die Ausnahme.
Ausser an Gullys.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3669
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 30/12/2017, 08:05

Mathias
danke für den Tip
allerdings kann ich an dem Teil nix mehr ändern
das ist fest verklebt
ich kann es aber an den anderen Teilen noch berücksichtigen

ma sehen ob das dann beseer wird
ich hab es auch in meinem Modellbaubuch von Nouaillier nachgeschaut
da ist auch alles recht winkelig
warum ich Idiot eigentlich nicht vorher geschaut hab weiss ich auch nicht
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Björn "Rossi" Rossmeisl am 31/12/2017, 01:04

Hallo Micha,

mal abgesehen von Deiner fantastischen bisherigen Arbeit an dem Bausatz, auf die ja schon eingegangen wurde, finde ich, daß
schon der Farbwechsel der Ziegelsteine auf rot eine enorm bessere Wirkung bringt. Das mit den "falschen" Rissen ist natürlich Schade, aber ich denke mal, daß das aus der Entfernung von mehr als einem halben Meter kaum noch auffällt. Vielleicht kann man das auch noch farblich etwas kaschieren, da fällt Dir doch bestimmt noch was ein. Jedenfalls bin ich auf den Fortgang gespannt.

der Rossi

Björn "Rossi" Rossmeisl

Anzahl der Beiträge : 735
Anmeldedatum : 23.09.11
Alter : 44
Ort : Doberschau-Gaußig

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 1/1/2018, 16:46

ein gesundes neues Jahr für alle die hier reinschauen

das erste Update im neuen Jahr hier im Baubericht

ich habe mal Tipps und Ratschläge befolgt und das nächste Stück Beton fertig gemacht
und ich muss sagen sieht tatsächlich wesentlich besser aus




so sieht das im Gleis nun aus

und da ich keinerlei Modellbauzubehör besitze was für Dioramen benutzbar wäre
habe ich kurzerhand mal versucht einen Kanaldeckel selbst zu machen


nach suchen einiger Referenzfotos ist das dabei rausgekommen
wenn der dann angemalt und gealtert ist sollte das schon hinhauen


und dort kommt der mal hin

so bis zum nächsten Schwall Bilder Very Happy
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  ronaldbeyer am 1/1/2018, 18:58

Sehr intresantes Teil der Deckel ! Einen Zirkel wo man 'fremdes' Werkzeug einspannen kann ,hab ich inzwischen. Die erhabenen Teile ausgestanzt wie beim Tieflader ?
Alles Gute für's Neue !
Gruß Ronald
avatar
ronaldbeyer

Anzahl der Beiträge : 1673
Anmeldedatum : 02.05.14
Ort : ex Merseburg

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Micha Hülß am 1/1/2018, 19:06

Ronald
die Bauweise beim Kanaldeckel war etwas anders
Grundplatte ist aus 0,50mm Poly
anschließend habe ich vom 0,500 mm Material einen Streifen
von ca 0,70m Breite abgetrennt
und habe kleine Quadrate abgeschnitten
mit Sekundenkleber aufgeklebt
und zum Schluss habe ich die "Noppen" auf das jetzt gegenwärtige Maß runtergeschliffen
avatar
Micha Hülß

Anzahl der Beiträge : 1008
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 51
Ort : Weida

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Mathias Bengsch am 1/1/2018, 22:26

Geile Idee!
Wenn auch sicher sehr aufwändig.
Die neuen Platten gefallen mir sehr gut.

Mathias
avatar
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3669
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 55
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

Re: Dio-Versuch Mühle

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten