Papierkorbbilder

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  sonic am 10/3/2011, 15:34

Hallo,
zum blauen TLF 16 auf W 50 LA:
Laut Vorschrifft waren alle Fahrzeuge der Betriebsfeuerwehren, freiwilligen Feuerwehren, Berufsfeuerwehren und der Feuerwehren der NVA, Grenzschutztruppen oder staatlicher Regierungsgelände rot lackiert. Ab 1987 sollten dann alle Fahrzeuge durch eine weiße Bauchbinde mit Feuerwehrschriftzug ergänzt werden. Einige wenige Fahrzeuge der NVA waren Armeeggrün. Ein Versorgungs-LKW auf L 60 einer Betriebsfeuerwehr eines Braunkohletagebaus im Leipiger Raum war blau lackiert, hatte aber Rundumkennleuchten. Die Gelenkmastbühne auf Tatra der Betriebsfeuerwehr des Gaskombinates Schwarze Pumpe war orange. Weitere "Fehlfarben" sind mir nicht bekannt. Den auf der Zeichnung zu sehende Tatra 815 mit Verzerrungsanstriche (wie es damal hieß) gab es nicht.

Zum W 50 TroLF:
Für eine Feuerwehr in der CSSR wurde im eigenen Land auf einem W 50-Fahrgestell ein PLF (nicht TroLF) mit 2000 kg Pulver aufgebaut. Das Modell von SES ist mit großer Warscheinlichkeit ein Phantasiemodell.

An Kenny:
Ich komme auch aus deiner Gegend (Barnim). Schön zu lesen das es in unserem eigentlich Betriebsfeuerwehrlosen Landkreis wenigstens noch einige betrieblich genutzte Feuerwehrfahrzeuge gibt. Gibt es aktuell weitere solcher "Betriebsfeuerwehren" in unserem Landkreis? Ich wüsste nur das auf dem Flugplatz Finow je ein W 50 TLF 16 und LF 16 stehen.

Beste Grüße
avatar
sonic

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 27.02.11

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Friedrich Czogalla am 10/3/2011, 18:59

Hallo sonic,
ich bin der gleichen Meinung, habe ja schon über ein Gespräch mit dem Verfasser des Bildes berichtet.
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5517
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  oli am 10/3/2011, 19:00

Um das Thema auszubreiten...

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com/t628-feuerwehrexoten-in-der-ddr#3969

zum Überblick von Sonderaufbauten usw.
avatar
oli

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 25.11.10
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  kenny am 11/3/2011, 11:20

Glück Auf

Hallo Sonnic !

Ich gehe mal davon aus das du auch in einer FF bist ? Vieleicht per PN ?

Soweit ich weiss steht in Groß Schönebeck im Leistenwerk noch ein TSA
der mit dem Gabelstabler gezogen werden soll
naja und im Leistenwerk arbeiten noch ein par Leute aus der FF in Groß Schönebeck

Ansonsten gab es ja in der Möbelfolie in Biesental eine Betriebsfeuerwehr
die aber ebenfals geschlossen wurde !

Mir selber ist keine bekannt !
und wenn ich kurz frech sein darf sollte ich sie kennen ! tongue

Auch die FZ auf dem Flugplatz gehören meiner Meinung nach zu der Historischen Sammlung
und sind nicht Einsatzbereit
Früher hatten sie einen Multicar mit einer Pulverlöschanlage der am Flugfeldrand stand
aber ob der noch existiert ??????
nach meiner Kenntnis kommen
die Kam aus Finowfurth sowie die FF / BF Kräfte der Stadt Eberswalde wenn was schief geht affraid

Viel Spaß dann beim Basteln egal ob Vorbild oder nicht !
Hauptsache schön !

Ps zum Bild habe ich noch keine INFO Crying or Very sad
avatar
kenny

Anzahl der Beiträge : 489
Anmeldedatum : 13.02.11
Alter : 40
Ort : Klosterfelde / Barnim

http://www.fremo-net.eu/1227.html

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  sonic am 11/3/2011, 20:47

Hallo kenny,
danke für die Info soweit, ich habe dir eine PN geschuckt.
Soweit ich weiß gab es im Stahl- und Walzwerk Finow zu DDR eine Betriebsfeuerwehr. Ich meine mal das es auch im Außbesserungswerk der Bahn in Eberswalde früher mal eine Bahnfeuerwehr gegeben haben müsste. Das Imprägnierwerk in Finowfurt hatte einen offenen TSA, der steht jetzt im Museum auf dem Flugplatz. Im Tanklager in Seefeld (Stadt Weneuchen) gab es bis 1999 eine Betriebsfeuerwehr mit einem MAN Sattelauflieger und Tankanhänger für den Schaummitteltransport sowie ein SLF 8500 auf Tatra (das jetzt bei der FF Werneuchen steht) welches gebraucht vom PCK Schwedt kam. Und natürlich die ehem. Feuerwehr der Waldsiedlung die mind. einen Tatra als TLF 32 hatte (jetzt bei der FF Birkholz). Soweit ich weiß gab es bei der Möbelfolie in Biesenthal ein TLF 15 auf G 5 (jetzt Historikgruppe der FF Wandlitz). Welche Technik hatte die schon genannte Betriebsfeuerwehr in Bernau ? Wir könne das ganze gerne auch per PN weiter bequatschen da das hier sonst ausufert.

beste Grüße sonic
avatar
sonic

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 27.02.11

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Stefan Hinrichs am 14/3/2011, 23:49

schoppi schrieb:Ja, an den kann ich mich auch erinnern, war ja auch da.

Frage mich aber, was das mit dem blauen TLF auf sich hat. Habe auch ein Foto von einen T815 TLF 32 in blau.
Es wurde von Christian Schulz (auch hier im Forum) in Rostock im Überseehafen irgendwann in den 90igern aufgenommen.



Dem Aussehen nach scheint das TLF da kurz vor der Verschrottung zu stehen.

Letztes Jahr existierte der blaue Tatra noch. Er gehört der Bulk Terminal Rostock GmbH und dient als Wasserwagen. Beim Umschlag von Kohle, Erz und Baustoffen staubt es ja immer etwas. Es handelt sich um ein umlackiertes FW-Fahrzeug. Der Tatra hat nur noch eine 20km/h-Zulassung als Arbeitsmaschine.

Gruß


Stefan
avatar
Stefan Hinrichs

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 30.08.10
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Peter Pichl am 15/3/2011, 07:08

Nordländer schrieb:
schoppi schrieb:Ja, an den kann ich mich auch erinnern, war ja auch da.

Frage mich aber, was das mit dem blauen TLF auf sich hat. Habe auch ein Foto von einen T815 TLF 32 in blau.
Es wurde von Christian Schulz (auch hier im Forum) in Rostock im Überseehafen irgendwann in den 90igern aufgenommen.



Dem Aussehen nach scheint das TLF da kurz vor der Verschrottung zu stehen.

Letztes Jahr existierte der blaue Tatra noch. Er gehört der Bulk Terminal Rostock GmbH und dient als Wasserwagen. Beim Umschlag von Kohle, Erz und Baustoffen staubt es ja immer etwas. Es handelt sich um ein umlackiertes FW-Fahrzeug. Der Tatra hat nur noch eine 20km/h-Zulassung als Arbeitsmaschine.

Gruß


Stefan

Und wieder ein Rätsel gelöst. Besten Dank für die Info !

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2610
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Gast am 4/7/2011, 16:01

schoppi schrieb:Ja, an den kann ich mich auch erinnern, war ja auch da.

Frage mich aber, was das mit dem blauen TLF auf sich hat. Habe auch ein Foto von einen T815 TLF 32 in blau.
Es wurde von Christian Schulz (auch hier im Forum) in Rostock im Überseehafen irgendwann in den 90igern aufgenommen.



Dem Aussehen nach scheint das TLF da kurz vor der Verschrottung zu stehen.


HI, weisst du ob Christian Schulz noch mehr Fotos von Rostocker Einsatzfahrzeugen aus den 90igern hat? Das würde ihn ein großes Stück weiterbringen


LG

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Gast am 4/7/2011, 16:02

pepichl schrieb:
Nordländer schrieb:
schoppi schrieb:Ja, an den kann ich mich auch erinnern, war ja auch da.

Frage mich aber, was das mit dem blauen TLF auf sich hat. Habe auch ein Foto von einen T815 TLF 32 in blau.
Es wurde von Christian Schulz (auch hier im Forum) in Rostock im Überseehafen irgendwann in den 90igern aufgenommen.



Dem Aussehen nach scheint das TLF da kurz vor der Verschrottung zu stehen.

Letztes Jahr existierte der blaue Tatra noch. Er gehört der Bulk Terminal Rostock GmbH und dient als Wasserwagen. Beim Umschlag von Kohle, Erz und Baustoffen staubt es ja immer etwas. Es handelt sich um ein umlackiertes FW-Fahrzeug. Der Tatra hat nur noch eine 20km/h-Zulassung als Arbeitsmaschine.

Gruß


Stefan

Und wieder ein Rätsel gelöst. Besten Dank für die Info !



War der Wagen vorher in Rostock stationiert?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

TLF 16 GMK Werkfeuerwehr EKO Stahl Eisenhüttenstadt

Beitrag  zib am 8/7/2011, 22:45

Ich muss mich nochmal melden,
weil ich euch unbedingt noch mein EKO Tanker vorstellen muss. Hier handelt es sich um das Modell was ich euch vorher mal gezeigt habe. Angedacht war seit anfang an das es der EKO Tanker 1 werden sollte.. aber die Decals fehlten..
Hartmann Original fertigte mir die fehlenden Decals an. Die Qualität ist sehr gut.
Vielleicht gefällt er euch ja auch.
Heutzutage kann man natürlich das Fertigmodell von SES kaufen und die Decals draufkleben was die sache auch viel einfacher macht. Da ich aber unbedingt offene Jalousien haben wollte mit der inneneinrichtung, baute man sich diese eben selber.



Fahrerkabine und aufbau sind ebenfalls damals in eigenregie entstanden, daher auch das ungerade aussehen.














Gruß Ronny

avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1259
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  zib am 8/7/2011, 22:53

Achso hab noch nen Originalbild, nachdem der Tanker augesondert wurde.
War nach der EKO Zeit im Schlaubetal im Einsatz.
2011 wurde er in Eisenhüttenstadt zerlegt.

Gruß Ronny
avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1259
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Friedrich Czogalla am 9/7/2011, 14:36

Hallo Ronny,
das ist was fürs Modellbauherz! Richtig gut gemacht.
Gruß Friedrich

Ergänzung: Du hast die Gerätefächer nur im geöffneten Zustand gebaut, weil Du zu faul warst die kleinen Gummiverschlüsse zu schnitzen! Laughing


Zuletzt von Friedrich112 am 23/10/2011, 18:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5517
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Gast am 23/10/2011, 17:27

Hallo, sehr schönes Modell und auch perfekt in Scene gesetzt ...
wieter so

Lg Marcel

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

TLF16 - W50LA/TLF

Beitrag  Gast am 4/1/2012, 18:42

hallo Gemeinde, ich gebe meinen Einstand mit unbehandelten Modellen:

s.e.s. IFA W50 LA TLF-16 GMK


espewe Sondermodell für MCZ IFA W50 LA TLF-16 GMK FW Erfurt


Hier noch eine kleine Rarität, die ich vor gut 10 Jahren gekauft habe, ein russisches Kleinserienmodell, bevor s.e.s. mit TLF und LF startete und vieleicht Vorreiter. Leider finde ich keine Infos dazu, vieleicht hat von euch jemand Infos:




...und als Neuigkeit gibts ab Mitte Januar die nächsten 2 TLF 16 GMK Sondermodelle von MCZ als Berliner Variante, ich hoffe das noch viele folgen werden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Peter Pichl am 4/1/2012, 21:45

MBW schrieb:Also beim Gruppenführerlehrgang in Eisenhüttenstadt wurde mir gesagt, das "Tanker" auf der Elbe und auf dem Meer fahren. Wink

Liebe Grüße aus der Prignitz sunny

Und mir wollte man erzählen, es gäbe keine Feuerwehrautos sondern nur Feuerwehrfarzeuge... Ach, und unsre Stützpunktwehr hat auch nen Tanker, obwohl sämtliche schiffbaren Flüsse weit weg sind.

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2610
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  kenny am 5/1/2012, 09:49

Glück Auf

Stimmt Frau Spahn und Herr Behm haben da viel wert drauf gelegt Wink
wo die Tanker fahren und was Feuerwehrfahrzeuge sind ! **hihi**

Aber schöne Modelle die du da zeigst
von den Rusischen Kleinserienmodellen
besitze ich auch beide LF und TLF
die gefallen mir sogar besser als die SES Versionen !
avatar
kenny

Anzahl der Beiträge : 489
Anmeldedatum : 13.02.11
Alter : 40
Ort : Klosterfelde / Barnim

http://www.fremo-net.eu/1227.html

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Friedrich Czogalla am 5/1/2012, 10:34

Hallo Tankerfan,
willkommen im Klub.

Die russischen Kleinserienmodelle wurden (etwa 1994?) durch Matthias Günzel angeschoben und es war auf W50-Basis der komplett Löschzug (LF, TLF) und DL geplant. Die DL wurde nicht realisiert. Dafür aber noch anderen Sonderfahrzeuge ( AGLF, erste Version auf DL-Fahrgestell), der RTGW der Werkfeuerwehr Leuna u.a.
Die Modelle sind teilweise nicht schlecht, aufgrund mangelnder Informationen oft nicht "vollständig" oder zu grob gearbeitet (immer auf den Kleinserienhersteller bezogen). Ich habe die Modelle inzwischen ausgetauscht oder überarbeitet.

Bei welcher Feuerwehr bist Du denn und habt ihr noch DDR-Feuerwehrfahrzeuge?

Gruß Friedrich

avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5517
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Stefan SPW am 5/1/2012, 11:10

Hallo Friedrich,

endlich mal ein Thema, bei dem ich Dir widersprechen kann Twisted Evil
Nach meinen Informationen wurden die W50 Löschfahrzeuge durch einen Berliner Modellsammler und Verkäufer angeschoben, es sollte eine Exklusivserie werden und dafür entstanden Umbauten auf Basis der damaligen s.e.s.-W50 Kabine. Irgendwie tauchten dann aber Massen dieser Fahrzeuge über andere Kanäle auf dem Markt auf (soll ja bei Modellen aus der osteuropäischen Fertigung nicht zum ersten Mal passiert sein), was auch zu Verwürfnissen unter den betroffenen Händlern/Entwicklern und sogar zu einem Rechtsstreit führte. Namen möchte ich dabei mit Absicht nicht nennen, damit sich niemand auf den Schlips getreten fühlt.
Eine DL gab es auf Basis dieser Kleinserie auch. Sie hatte einen geätzten Leiterpark und war dadurch recht teuer.
Die Qualität der Modelle war für die damalige Zeit nicht schlecht, konnte aber z.B. mit den Kleinserien von modellfeuerwehr.de nicht mithalten.
Ich hatte natürlich auch zugeschlagen, z.B. das RTGW aus Leuna ist ja auch ein sehr interessantes Vorbild.

Viele Grüße
Stefan

_________________

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1817
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Gast am 5/1/2012, 11:35

tankerfan schrieb:hallo Gemeinde, ich gebe meinen Einstand mit unbehandelten Modellen:
Hier noch eine kleine Rarität, die ich vor gut 10 Jahren gekauft habe, ein russisches Kleinserienmodell, bevor s.e.s. mit TLF und LF startete und vieleicht Vorreiter. Leider finde ich keine Infos dazu, vieleicht hat von euch jemand Infos:

Hallo,
und willkommen. In meiner Datenbank steht auch nur Kleinserie & 20 Eus Beschaffungsvolumen (2002)
Question Question Question in die Runde:
Ist Matthias Günzel nur "Anschieber/Vertreter" oder produziert er auch selbst?
Gibt es schon einen Beitragsbaum wo man mal Kleinserienmodelle zeigen kann?
Frank

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  alex am 5/1/2012, 12:41

Hallo Tankerfan,

von mir auch ein Willkommen hier in der Runde!

Nun zu den Kleinserien-W50; Mein Erster war das LF16. Die Dachausrüstung gefiel mir überhaupt nicht, sodaß ich sie nach meinen besten Können neu aufbaute. Dabei fiel mir auch ein riesiger Spalt zwischen Kabine und Aufbau auf. "Geht gar nicht" habe ich mir gesagt. Also nachgemessen, Achsstand stimmte ergo der Aufbau ist zu kurz geraten. Als einfachsten Kompromiss habe ich damals vorbildwidrig das Fahrwerk gekürzt, um einen guten Gesamteindruck zu bewahren. Neben ein modelltec-LF16 gestellt, sieht man jetzt das Mango. Mad

[img][/img]
[img][/img]

Später gab es mal den Bausatz von Reinhard Merlau, angeschoben von "modellfeuerwehr.de". Der ist natürlich stimmig.

Beste Grüße
Alex
avatar
alex

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 22.07.11
Alter : 49
Ort : Köthen / Anhalt

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Friedrich Czogalla am 5/1/2012, 16:02

Hallo Stefan,
DU darfs mir widersprechen!
Ich glaube, hier haben Mehrere etwa gleichzeitig Ideen gehabt, angeschoben, abgeguckt, sich gegenseitig madig gemacht usw. Hast es ja angedeutet. Ich wollte nur nicht so ausführlich eingehen aus diesen bestimmten Gründen und nur mal ein bischen Licht in die Anfrage reinbringen. Und da ich mal Zeichnungen und Maße lieferte, kenne ich auch nur eine Linie in diesem Wirrwarr.
Trotzdem interessant, wie sich wieder bestimmte Themen "treffen" und man im Nachhinein auch nachvollziehen kann was passiert ist. Bin mal gespannt, was noch so ans Tageslicht kommt.
Die von mir angedeuten Mängel hat ja Axel beschrieben.
ABER: Man muß alles im zeitlichen Rahmen sehen und da gabs nicht besseres. Und man war glücklich endlich "zuschlagen" zu können. Für Interessenten habe ich noch Kabinen und Aufbauten.
Gruß Friedrich
avatar
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5517
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  zib am 5/1/2012, 17:58

Moin,
wo wir grad beim Thema sind.
Kann mich mal jemand aufklären warum sich beim TLF "Erfurt" das Schwerschaumrohr so extrem vom Wendestrahlrohr abspaltet?
Diese müssten doch vorbildgerecht parallel verlaufen wie beim TLF 16, was vorher bei s.e.s auslief oder?

Andererseits ist bei dem TLF aus osteuropäischer Fertigung, wie schon geschrieben, allerhand Mangel aufzufinden die warscheinlich auf schlechte recherche zurückzuführen sind.
Wie zum Beispiel der Aufbau, der oben hinter der Achse am Heck noch Klapptüren hat die es dort eigentlich nicht gibt, laut Serienherstellung aus FLG Luckenwalde.
Genauso wie das Wendestrahlrohr oder die falsch gesetzten Blaulichter..
-Dies ist kein Kritikpunkt, nur Feststellungen die überhaupt nicht schlimm sind. Wir wollen ja drüber diskutieren.
Ich habe damals auch überlegt mir dieses osteuropäische Modell zuzulegen, jedoch bei der näheren betrachtung gefiel es mir dann doch nicht mehr so recht. Trotz Mängel find ich gut das sich einige Modellbauer an die Technik rangemacht haben und schon mal den Grundbaustein dazu gesetzt haben. Bisher bin ich mit dem s.e.s Modellen sehr sehr zufrieden, hier wurde wirklich fantastische Arbeit geleiste und umgesetzt.
Diese Modelle aus der Anfangszeit sind natürlich tolle Beispiele aus den Entwicklungsphasen der Fahrzeuge.
Gruß Ronny
avatar
zib

Anzahl der Beiträge : 1259
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Tanker hin ,Tanker her.....

Beitrag  Weißer_Mann am 5/1/2012, 18:33

Hallo Freunde,

eigentlich ist es nicht meine Art ,mich in Euern"Herstellerstreit"einzumischen.
Mein erstes Modell (BS ???) des TLF-16 GMK,bestehend aus DK und Tankaufbau,
stammt aus dem Jahr 1993 für ein handelsübliches SES W50 Chassis.Auf keinen Fall kam es von Matthias Günzel.Es waren nämlich so meine ersten Erfahrungen,in Resinverarbeitung.Ich hatte mir zwar schon aus Frankreich für ganz "teuer neue Franc", in der Umrechnung in DM, sehr,sehr teuer ,SAI Modell- BS mitgebracht,diese aber noch nicht gebaut.......Außerdem hatte ich noch einige
Modelle von US Feuerwehren (Hannewacker), Fahrerhäuser von BS und Müller
Kleinserien gekauft ( die Anzeigen dafür standen ja in der MAZ bzw.Blaulicht und
Feuerwehr&Modell)und auch Dannhausen (Geschäft in Aachen) war eine gute Adresse.
Das erste Fertigmodell aus Resin, ein WH Ford 3,5t Pritsche/Plane habe ich 1992
gekauft,es kam damals 25,-DM-da habe ich schon überlegt-verdammt teuer......
Frage, wer hat aber diesen TLF-BS hergestellt-ohne den damals bekannten Händlern/Herstellern aus den "Neuen Ländern"????Denn es gab ja 1993/94 schon 1 (in Worten Eins)Fahrerhaus des Sil137 von Müller-ohne an die "Russen" zu denken und Trident hatte ja auch schon vor der Wende "Sowjetmilitärtechnik" im Programm.

Viele Grüße -ein ewig fragender

Stephan
avatar
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1309
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 65
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  christian schulz am 5/1/2012, 18:36

Wenn es Resin war, dann tippe ich auf Matig aus Frankfurt/Main.
Hast du evtl. ein Bild?
J. Matig war einer der ersten der diese MOdelle in Resin herausbrachte.
Und dann noch WSM, Walter Siebert Modelle, mit dem ADK125.

Christian

Müller hatte doch auch mal einen GMK von uns bezogen, stimmts schoppi?

_________________
____________
Gruß Christian
avatar
christian schulz

Anzahl der Beiträge : 2858
Anmeldedatum : 24.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  christian schulz am 5/1/2012, 20:01

Ach ja, das leidige Thema der Kleinserien.
War schon eine wilde Zeit damals.
Da kursieren die wildesten Geschichte, Gerüchte....
Es war damals gar von mafiösen Strukturen die Rede.
Keiner gönnte einnem die Butter auf dem Brot.
Irgendwie hat damals fast jeder bei jedem abgekupfert.
Wenn ich an die ganzen Osteuropäischen Kleinserienmodelle denke die noch das PM Logo innen hatten!
B 1000-SMH 3, B 1000 3-achs. Abschlepper, Wartburg Kombi....
Auch von unseren Modellen tauchten Abgüsse auf, sogar aus Deutschland wenn ich mich richtig erinnere.
Trotz allem war es aber auch spannend, und hat Spaß gemacht.
Und auch viele Bekanntschaften wurden geschlossen die noch heute gepflegt werden.
Wenn n och Fragen sind, ich kann gerne versuchen noch etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

Christian

_________________
____________
Gruß Christian
avatar
christian schulz

Anzahl der Beiträge : 2858
Anmeldedatum : 24.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Papierkorbbilder

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten