neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Stefan SPW am 30/6/2011, 10:28

Hallo zusammen,

nachdem ja nun schon einige die neuen Modelle von Espewe in den geänderten Verpackungen gesehen oder sogar gekauft haben, wollte ich mal eine kleine Experten-Umfrage starten, wie euch die neue Verpackung gefällt.
Was haltet ihr von der neuen Verpackungsgröße und vor allem vom Design im Vergleich zu den alten Verpackungen von s.e.s.?
Bitte auch nicht mit Verbesserungsvorschlägen und Anregungen zurück halten, es muss ja nicht allen gefallen.

Viele Grüße
Stefan
avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Michael Kunkel am 30/6/2011, 10:37

den retrosril der packungen ist einwandfrei. alleine die farben machen viel her. ich sammle ja die originalverpackungen auch, muss aber dazu sagen dass die packungen eine nebenrolle spielen bei mir. natürlich ist ohne frage die neue verpackung eine augenweide gegenüber der alten weissen. aber auch grade wenn es im retrostil gehalten werden soll würde ich da nicht mehr aufwand machen. die sind vollkommen in ordnung.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Sven T. am 30/6/2011, 10:43

Ich finde die auch Spitze, allein schon die Farbgebung in Rot und Gelb da schlägt mein Herz schon schneller.
Und dann dieser schematische Druck ,wie früher! Ich fand es damals (DDR-Zeit) schon schade das die Verpackung geändert wurde! Lasst die mal so die ist wirklich topp und da kann man auch die Schachteln wieder aufheben und sammeln!!
avatar
Sven T.

Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 18.12.10
Alter : 46
Ort : Ratekau

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Michael Kunkel am 30/6/2011, 10:48

muss ich ja auch mal sagen. wenn man heute die alten modelle in den ovp's sieht sind die ja gleich doppelt so wertvoll. die ollen klarsichpackungen sind nicht so schön aber auch die weissen vorher hebe ich auf. hab schon windelkartonweise zu hause.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  fleischerbus am 30/6/2011, 11:21

Hallo Miteinander !!!
Kann denn mal bitte jemand Ringsrum Fotos machen von den neuen Verpackungen. Werde wohl so schnell nicht an solche Modelle kommen bei uns ist hier Modellmäßig tote Hose. In einiger Zeit hoffe Ich wird man auch bei Händler welche hier bekommen in Eisenhüttenstadt/Beeskow oder Strausberg.
Ja finde solche Retro Verpackungen regen die Älteren Modellhasen schon an zum Kauf weil es was Bekanntes aus einen Land ist was es nicht mehr gibt. Es weckt auch Erinnerungen an die Hatz wenn es mal was neues gab es zu bekommen oder unverhofft neues in der Schaufensterauslage sah.
avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Stefan SPW am 30/6/2011, 12:13

Hi Bus-Micha,

Modellmicha hatte Bilder vón den Möbelkoffer- und Speditionspritsche-Modellen und Verpackungen in der Rubrik s.e.s.-Neuheiten gemacht.
Ansonsten würde ich heute abend mal zum Fotoapparat greifen, wenn ich einigermaßen zeitig nach Hause komme.

Das mit den Fachhändlern ist teilweise ein wenig ärgerlich. Habe schon von weiteren Sammlern gehört, dass es Händler gibt, die nur auf Vorbestellung bei den Herstellern ordern. Wenn man dort in den Laden geht, kann man also nicht einfach mal schauen und mitnehmen was gefällt. Finde ich sehr schade, weil die sich so ja ins eigene Fleisch schneiden und in bestimmten Regionen eigentlich nur noch das Bestellen per Internet übrig bleibt.

Viele Grüße
Stefan

avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  frank wienholz am 30/6/2011, 13:00

die verpackungen (ovp´s) finde ich sehr gelungen .sie sind auch sehr handlich geworden,für mich sehr wichtig.ich lasse die modelle in den ovp`s in der vitrine drin Cool
avatar
frank wienholz

Anzahl der Beiträge : 1140
Anmeldedatum : 23.08.10
Alter : 49
Ort : Suplex City

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  fleischerbus am 30/6/2011, 13:16

Hallo Stefan !!!
Na ja ist ja nun so das es hier kaum was gibt die Städte Eisenhüttenstadt/Beeskow ca 45km ,Strausberg ca. 60km von mir entfernt Berlin gar 80km. Die Modellhändler kann Ich ja auch verstehen das die sich nicht den Laden voll stellen. Das was manche Potentielle Modellsammler/Umbauer verdienen hier reicht gerade zum Leben wenn sie nicht gar noch ein zweit Job machen müssen.
In Frankfurt/Oder ein ex Händler hat auf RC Modelle umgestellt der hat nur noch spontan etwas im Angebot. Im Internet gleiche Problem weil es wohl mehr solche Gegenden gibt wo nichts geht und alle bestellen dort. Ist nicht so einfach hier als Händler auf ein Zweig zu bleiben manche wären zufrieden auch mit ein nicht grünen nur um zu Überleben.
Für mich sehe Ich es nicht zu verbissen wenn nicht Heute dann irgendwann hab ja noch ein guten Freund der es besorgen könnte in DD aber denke mal wenn die erste Kaufwelle abgeflaut ist wird es schon vorwärts gehen.
avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Gast am 30/6/2011, 16:26

Hy Stefan

Die Verpackungen im Retrostyl finde ich absolut klasse. Wie schon gesagt wurde, waren die alten in weiß oder in den Klarsichtverpackungen nicht so der Renner.
Was ich persönlich noch ändern würde wäre: - die Farben noch etwas kräftiger, es sieht irgendwie nach pastell aus.
- die Verpackungen noch kleiner machen, da ist immer noch zu viel drumherrum

Viele sammeln ihre Modelle mit Verpackung. Die Verpackungen sind immernoch zu groß für eine Vitrine.
Kann man nicht die Größe der alten Espewe Verpackungen nehmen und nur vom Design etwas moderner werden?
Dann würde auch alt und neu besser nebeneinander passen.
Der wirtschaftliche Effekt...pro Verpackung weniger Material und somit billiger.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Stefan SPW am 30/6/2011, 22:26

Hi Ronald,

Danke für Deine Vorschläge!
@ Bus-Micha: habe schnell ein paar Fotos gemacht:





So ist bestimmt ein besserer Eindruck der Verpackungen möglich.

Viele Grüße
Stefan
avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  tomcat14 am 30/6/2011, 22:46

Hallo Stefan,
Die neue Verpackung finde ich Super. Sie fällt ins Auge. Wenn ich so die Mitbewerber am Markt sehe würde ich die Verpackung mit der von Herpa vergleichen. Was bei Herpa das Rot ist bei Euch Gelb-Rot. Das sollte Standard werden. Ein einheitlicher Karton mit einem dem Modell angepassten Einleger. Aber was wird dann aus der ursprünglichen ESPEWE Idee (die Fahrzeuge aus dem Programm in höherwertiger Ausführung)? Vielleicht solltet Ihr dafür eine Verpackung mit Originalfoto des Fahrzeugs entwickeln.
Bei den Einlegern für die neuen W50 wart Ihr aber raffiniert. Ihr habt den Platz für den Dachspoiler freigelassen.

Gruß Mario

tomcat14

Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 16.01.11

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Gast am 30/6/2011, 22:48

Ich hatte die Verpackungen nur im Netz gesehen. Das mit der Farbe muß ich revidieren. Die Farben sind doch sehr kräftig. Hatte warscheinlich kein gutes Foto mir angeschaut. Man muß eben doch alles in der Hand gehabt haben, um sich ein genaues Urteil zu bilden.
Könnte man nicht auch mit der alten Nummerierung weitermachen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Maik Blumenthal am 30/6/2011, 23:23

Hallo Stefan,

hab mir heute meine Speditionsfahrzeuge gekauft. Erstmal sehen die in der neuen Verpackung nicht so verloren aus. Die sind schön handlich. Ich hät da ein Vorschlag zu machen, an der Seite wo der Maßstab 1:87 steht die IFA-Raute als Hologramm hinsetzen und auf der anderen bzw. an der Frontseite das Logo bzw.den Schriftzug vom W50 L (auch als Hologramm). Ansonsten sehen die neuen Verpackungen nicht schlecht aus. Oder dürft Ihr das nicht!!!!

Smile Smile MfG der Maik (H0-Modellbauer) aus Rostock.
avatar
Maik Blumenthal

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 12.11.10
Alter : 47
Ort : 18055 Rostock-OT Brinckmansdorf

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  fleischerbus am 30/6/2011, 23:56

Stefan SPW schrieb:Hi Ronald,

Danke für Deine Vorschläge!
@ Bus-Micha: habe schnell ein paar Fotos gemacht:

So ist bestimmt ein besserer Eindruck der Verpackungen möglich.

Viele Grüße
Stefan

Hallo Stefan !!!
Danke für die Fotos der Verpackungen aber auf den Fotos von Modellmicha war es nicht so zu erkennen für mich. Denke mal das macht schon was her jetzt.
avatar
fleischerbus

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 06.09.10
Ort : Unser werter Freund und Modellbaukollege verstarb am 21.04.2012.

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Michael Noack am 1/7/2011, 09:32

Hallo Ihr

ich finde die neue Verpackung auch gut gelungen, sie ist markant und erinnert etwas an die alten Zeiten.
Die Idee mit Raute und Hologramm ist nicht schlecht, aber hier muss erst mal klar gestellt werden, ob die Raute so ohne weiterse genutztwerden kann. Denn Heute kann sich ja jeder Knollo irgendwas schützen lassen um Geld zu haschen.

_________________
Gruß Micha
---------------------------
www.modellmicha.de
avatar
Michael Noack
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2653
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 58
Ort : Modellmicha aus Wilthen

http://www.modellmicha.de

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Stefan SPW am 1/7/2011, 19:25

Hi,

vielen Dank für eure Meinungen und Anregungen. Auch wenn ich nicht zu jeder Idee etwas schreiben kann bzw. will (soll ja keine Rechtfertigung werden, da die Ideen alle berechtigt sind), ist viel brauchbares dabei.
Das mit den Zeichen und Schriftzügen ist so eine Sache. Man erlangt ja nicht automatisch die Rechte an einer Marke, nur weil man sie beim Markenamt eintragen lässt. Man muss darüberhinaus auch Inhaber der Marke sein und die Marke in den eingetragenen Warenklassen auch nutzen. Und spätestens dort endet schon die angebliche Markeninhaberschaft der meisten Abzocker, die so versuchen ohne Arbeit Millionär zu werden Razz .
Soviel zur Theorie, denn auch wenn der andere vermeintlich nicht im Recht ist kann er natürlich eine Klage einreichen und dann wird es erstmal teuer, bis das Gericht entscheidet...

Ich werde auf alle Fälle einige der Anregungen für zukünftige Überarbeitungen in Erwägung ziehen.

Viele Grüße
Stefan
avatar
Stefan SPW
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Peter Pichl am 1/7/2011, 20:29

Also ich sammle/bastele zwar Autos und keine Verpackungen, soll heissen, bei mir kommen die Packungen in die "Rundablage". Aber die Farbgebung ist auf jeden Fall attraktiv und sticht von den "Wettbewerbern" ab. Und so ein Wiedererkennungsfaktor ist heutzutage auf jeden Fall gut.

Gruß
Peter

Peter Pichl

Anzahl der Beiträge : 2419
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Mücke

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Dicker am 3/9/2011, 10:10

Hallo an alle, zu den neuen ESPEWE Verpackungen möchte ich mich einfach mal zu Wort melden. Ich sammel seid meinem 10. Lebensjahr ESPEWE Modelle natürlich auch wegen der schönen Verpackungen. Wenn ich mal die Verpackung des neuen Möbelkoffers neben eine alte Verpackung stelle, dann erinnert mich leider nicht sehr viel an die alten, sehr liebevoll gestalteten ESPEWE Schachteln. Die Firma Modelltec ( ESPEWE ) schafft es zwar sich 10 mal auf der "Retroschachtel" zu verewigen aber mit keiner Silbe wird erwähnt um was für ein Modell es sich in der Schachtel handelt Mad . Dies hat man nur bei den limitierten Auflagen die sehr schön gelungen sind. Ein weiterer wichtiger Grund für das Sammeln von alten ESPEWE Modellen und Schachteln war der, das die Verpackungen Sammlernummern enthielten ( weiße Fahne mit schwarzer Zahl ). Heute - Fehlanzeige! ( Außer einer 8 stelligen Katalognummer ) Ganz zu schweigen von den kleinen Bildern die verschiedene Funktionen der Modelle erläuterten und eine kleine Legende die etwas über das Fahrzeug mit seinen technischen Daten aussagte. Natürlich habe ich auch einige der neuen Fahrzeuge in meiner Sammlung aber diese stehen bei den Modelltec-Fahrzeugen ohne originaler Ovp und nicht neben den alten ESPEWE`s mit der originaler Verpackung. Beim Fachhändler stehend, fallen die neuen Schachteln auf jeden fall ins Auge und haben neben den Schachteln anderer Hersteller auf jeden Fall einen 100% Wiedererkennungsfaktor. Bitte versteht mich nicht falsch, die Modelle die sich in den Retroschachteln befinden, sind über jeden Zweifel ( aus meiner Sicht!! ) erhaben und machen beim betrachten viel Spaß. So viel Liebe und Detailverliebtheit wie man bei den Modellen an den Tag legt würde ich mir als Sammler -!- für die Schachteln auch wünschen. Dann würde ich auch anfangen die neuen ESPEWE`s wirklich zu sammeln aber nur weil der Schriftzug ESPEWE-Modelle auf einer lieblosen Blister-Retropverpackung prangt hat das in meinen Augen nicht wirklich viel mit ESPEWE zu tun. Gruß Dicker
avatar
Dicker

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 03.09.11

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Sven T. am 3/9/2011, 10:38

Dazu muss ich auch noch etwas sagen.Also als ich obigen Kommentar verfasste, hatte ich noch keine neue Schachtel in Händen, daher vermutette ich das wenigstens ,wie Dicker schon sagte ,die Fahrzeuge darauf abgebildet wären. Schade leider nicht!! Crying or Very sad
avatar
Sven T.

Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 18.12.10
Alter : 46
Ort : Ratekau

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Michael Kunkel am 3/9/2011, 10:45

hay dicker,

mit der erkennung der schachteln muss ich dir recht geben. hatte neulich die lkw ausgepackt und konnte aus dem stehgreif nicht nachvollziehen welcher lkw in welche schachtel kommt aufgrund der nummern. allerdings muss ich auch dazu sagen dass es sich heutzutage nicht lohn solch aufwendige schachteln zu produzieren. auch die schachtel bereitet kosten was die modelle im preis ganz schön in die höhe treiben würde. für solche sammler gibt es dann die sonderedition die ja auch im preis etwas gehobener sind. und der hersteller will ja auch von etwas leben oder seine umsätze in neue projekte stecken. von daher find ich die lösung schon okay. für den endverbraucher sollte es auch bezahlbar bleiben. mit den "alten schachteln" kann man die zeit heut nicht mehr vergleichen.
vielleicht könnte man die aufkleber anders gestalten. nicht nur mit nummer sondern mit diesen alten bildchen. viele der bilder der alten schachteln waren ja auch nur geklebt.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Jens Schütte am 3/9/2011, 10:49

Hi Micha,

Chefe das ist relativ einfach zu lösen.
Ein Aufkleber wo draufsteht was für ein Modell es ist.
Da brauch man keine neue Verpackung zu.

Gruß Jens

_________________
"Und wenn das liebe Brücklein nun nicht da ist?"

"Ach, oh ´Mutter´, überflute mich mit deinen negativen Wellen nicht so
früh am morgen. Glaube, dass die Brücke da sein wird und sie wird da
sein. Es ist ein freundliches, liebes Brücklein und es wird bestimmt da
sein."
avatar
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 47
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Michael Kunkel am 3/9/2011, 10:54

ja jens das meine ich. ein aufkleber kommt ja eh auf die schachtel. und anstatt nur die artikelnummer raufzudrucken könnte man ja diese strichlinien lkw mit raufdrucken. frage ist nur wie groß der aufkleber wird und wie aufwendig das ist.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Jens Schütte am 3/9/2011, 10:58

Hi Micha,

Das geht sehr zügig so einen Aufkleber zu machen.
Ich habe 5 Jahre für einen Kleinserien hersteller gearbeitet.
Ich habe solche Artikelaufkleber am Computer gemacht.....
....und auch den "sche..job" diese auf die Verpackungen zu kleben.
Mir fällt dazu das Motto der Handelsmarine ein "viele Hände, schnelles Ende" Wink

Gruß Jens

_________________
"Und wenn das liebe Brücklein nun nicht da ist?"

"Ach, oh ´Mutter´, überflute mich mit deinen negativen Wellen nicht so
früh am morgen. Glaube, dass die Brücke da sein wird und sie wird da
sein. Es ist ein freundliches, liebes Brücklein und es wird bestimmt da
sein."
avatar
Jens Schütte

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 47
Ort : Witten

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Michael Kunkel am 3/9/2011, 11:04

na die aufkleber werden in der massenproduktion dann bestimmt mit der maschine aufgebracht. mit der hand wäre es bei einer großen stückzahl zu aufwendig.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
avatar
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2168
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Gast am 3/9/2011, 11:18

Ich hatte weiter oben schon einmal meinen Senf dazu gegeben.
Die heutigen Verpackungen sind der Zeit angepasst. Außen Karton und innen Kunststoff. Außerdem um weiten größer als das eigentliche Modell. Nimmt man die Schachteln, wie sie vor 30 Jahren verkauft wurden, ist das billiger als die jetzigen Schachteln. Das komplette Kunststoffinlett kann man sich sparen. Außerdem sollte man die Schachtel so groß gestalten, wie dass Modell groß ist. Ich denke mal das senkt den Preis um einiges in der Herstellung. Außerdem kann man die Nummern wie angesprochen auch weiterführen. Dies wäre eine Überlegung wert.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neue Verpackung für ESPEWE-Modelle

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten