div.NVA modelle

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Frank Fröbel am 30/3/2012, 13:18

Hallo!

Das mit dem Verzerrungsanstrich bei GT stimmt so nicht ganz. Wir haben 1988 eine PTS-M von der HI aus Genthin zurückbekommen, die war in Tarnanstrich. Diese Maschine war die erste meines Zuges, es sollten alle 8 ausserplanmäßig Instand gesetzt werden. Im Werk haben sie gesagt, das ab sofort alle Maschinen so gespritzt werden.

Für mich steht die Frage, ob dieser Koffer bei der NVA benutzt wurde? Bei GT habe ich so einen Koffer nicht gesehen. Und wenn wären die Fensterrahmen wohl eher schwarz gewesen.

Gruß

Frank

Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

https://www.pioniertechnik.de

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Michael Kunkel am 30/3/2012, 15:18

die frage kann irgendwie keiner beantworten. nicht mal dass es sich um den koffer unbedingt auf L60 handelt. es soll wohl über 50 versionen des W50 gegeben haben. leider habe ich auch noch keinen W50 mit diesem koffer in DDR unterlagen gesehen. in tucheband stand ein W50 mit diesem koffer im NVA Look. so wie der aussah wurde der restauriert und beantwortet auch nicht die frage.

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Thomas Balzer am 30/3/2012, 15:51

den koffer gab es in der DDR sehr oft auf dem W50 mit und ohne Niederdruckbereifung. Sehr oft wurde er als werkstattfahrzeug in der Landwirtschaft eingesetzt.
Der Koffer wurde aber auch bei VP und NVA eingesetzt. Hier ein Bild von der Zeit nach 1990, es ist aber zu sehen, dass es eine alte Chlor-Buna Farbe ist.

div.NVA modelle - Seite 3 W50law10

Das Foto stammt aus Dessau 1995

Ich kenne die aber nur in Grün, Der Verzerrungsanstrich ist mir auf dem Fahrzeug nicht begegnet.

Thomas




_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
Thomas Balzer
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1742
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Thomas Balzer am 30/3/2012, 15:55

Hier noch zwei Fotos von nicht NVA Fahrzeugen des W50 LA-W (ND) wie er genannt wurde.

div.NVA modelle - Seite 3 W50law11

div.NVA modelle - Seite 3 W50law12

Thomas

_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
Thomas Balzer
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1742
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  tomcat14 am 30/3/2012, 18:45

Weißer_Mann schrieb:Hallo Freunde,

es ist schon das 2.x,daß mein geschriebener Text verschwunden ist....????-ich habe weder getrunken,noch eine Überdosis Morphin-Tropfen,"Spaßmacher"/
Beruhigungsmittel auch nicht (alles legal und nach ärztlicher Vorschrift rezeptiert),da sind ja die Bilder zuerst da!!!

Thomas,zu Deiner Beruhigung-es ist rechtens, wie Du die Zugmaschine (sprich Stoßstange ) bemalt hast.Bis Mitte der 60iger war noch die DV 17/1,stammte noch aus der KVP Zeit!!!im Dienst.
Darin war festgelegt,daß die Stoßstangen der Kfz,Links und Rechts, mit 40cm lang Weiß gekennzeichnet werden mußten.Bei Kfz mit Überbreite war sogar
eine Kennzeichnung mit 40cm Steifen Rot-Weiß vorgeschrieben,bis in die 70iger die Kennzeichnung von Kfz auf Flugplätzen (aus Sicherheitsgründen!!!)mit
Weißer Leuchtfarbe,obwohl ich Bilder habe ,mit Garant als Schleppmittel für die MIG17 wo dieses nicht abgebildet war-vielleich war die Leuchtfarbe
ausgegangen?!
TB ,aus der Sächischen Hauptstadt,ich stamme zwar aus S-A und da wir durch Euch nach dem verlorenen Krieg 1815 Preußische Provinz Sachsen
geworden sind -kleine Spaß,muß ja Dein Onkel einen relativ hohen "Tagesack" bzw"Knüppel" gefahren haben,denn der GAZ 69 (viertürig) war selbst
für die "normale" Truppe untypisch.Der GAZ-69 war selbst als Kübel (Klein LKW),auch als Funkwagen recht selten!!!Eingeführt wurde der GAZ 69
viertürig-laut ABE 1966 und der "normale " Kübel 1967.
Typische Fahrzeuge waren Kräder vom Typ EMW 250,Dnepr bzw. Ish mit und ohne Seitenwagen (mit aufmontierten lMG DMTG),beides waren ja Kopien der WH BMW 750 ,Bj 1940,nach Aussonderung,ES,ETS,TS,P2,hauptsächlich der Trabbi "Stoffhund" ,ABE von 1966,P-3 bis zur
Umstellung auf UAZ ab1974 (so nach und nach),LO,W50-mit Sonderzurüstung -großer Suchscheinwerfer (auf dem FH-Dach),einige Grenzkomp.hatten
auch SPW,sowie die Pio Einheiten der GT mit Tatra 148 Kipper,ZT (zum Pflügen und Eggen),T174 ,W-50 Kipper,ADK Panther,ADK 175,T100 Raupen,etc
(ich möchte hier keine Aufzählung machen).Außerdem wurden ja die Grenztruppen im Zuge der "Abrüstung" aus dem Bestand der NVA herausgelöst.
Kfz der GT konnte man an dem Mittelgrünen Ring am Tür DDR NVA Emblem erkennen.
Kenny,in den 70igern war an Verzerrungsanstriche nicht zu denken,es kamen in meiner aktiven Zeit sogar Fahrzeug aus der Generalinstandsetzung aus
NB ,mit Grüntönen ,die undefinierbar waren und wir wurden im MfNV schon "bevorzugt behandelt"
Die GT haben bis Ende der DDR KEINEN Verzerrrunganstrich verwendet-also immer schön Olivgrün matt!!!

Bis bald

Stephan


Hallo Stephan

Bei den Motorrädern hast Du dich etwas vertan. Zu Anfangszeiten gab es die AWO 425, Die EMW R35 und die M72. Danach kamen die MZ Baureihen ES, TS und ETZ. IZH und Dnepr sind total unterschiedliche Motorräder. IZH sind im Grunde DKW Motorräder und Dnepr und Ural sind Nachbauten der BMW R71. Die BMW R75 wurde nach dem Krieg in geringen Stückzahlen für die Sowjetischen Freunde gebaut. Die Weiterentwicklung Simson 700 kam nie in die Truppe

Gruß Mario

tomcat14

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 16.01.11

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty L60 Werkstatt-Koffer in der NVA

Beitrag  Udo Bischof am 30/3/2012, 19:10

Hallo Andy

Ich gehe davon aus, dass es den L60 mit dem Werkstatt-Koffer auf jeden Fall in der NVA gegeben hat. Der folgende Beitrag
L60 THW
beschreibt die Geschichte des Fahrzeuges:
■Nationale Voksarmee der DDR
■THW Hamburg - Harburg
■THW Schwerin
■THW Rostock

Viele Grüße
Udo aus der Prignitz
Udo Bischof
Udo Bischof

Anzahl der Beiträge : 758
Anmeldedatum : 09.10.11
Alter : 64
Ort : ubw aus 19322 Wittenberge

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re

Beitrag  Weißer_Mann am 30/3/2012, 20:24

Hallo Mario,halloUdo,hallo Freunde,

Mario,ich wollte für die Kräder KEINEN Anspruch auf Vollständigkeit bzw. auf Reihenfolge der Einführung erheben,es waren Beispiele.....,wer mehr über
NVA Kräder wissen möchte -Tankograd Miltärfahrzeuge Heft2/2007 und folgende......Z.B wurden(nachweislich) bei der Deutschen Grenzpolizei-Vorgänger der GT und der VP/KVP auch Kräder vom Typ Zündapp,Jawa und andere Marken (Einzelexemplare) gefahren.Selbst 1958 waren sogar noch das
WH lMG 34 als Seitenwagenbewaffnug im Einsatz (über die Bewaffnung in NVA und MdI habe ich schon mal ausführliche Artikel im NVA Forum und
bei den Panzerfreunden geschrieben....).Wenn du möchtest können wir uns gern mal mit WH Krädern/Kfz (einschl. original WH -Kfz- Heeres DV 471 und
anderer Fachliteratur vor 45 )unterhalten(privat).
Udo,so leid es mir tut, muß ich Dir widersprechen.... weder W-50 noch L-60 (L-60 wurden nur 909 Stck ,in 15 Versionen an die NVA geliefert ),aber nicht mit diesem Aufbau.Bei der VP, insbesondere bei der FW war das was anderes.
Im letzten GÜLTIGEN Katalog NVA Fahrzeuge 1990,Teil5 (früher waren es ja DV`s),sowie beim Vorgängerkatalog von 1966 einschl.der Erweiterung
1974 mit Ergänzungsbättern (siehe Deckblatt Teil5 als Beispiel -natürlich habe ich die Kataloge fast vollständig) ist weder der W-50 noch der L-60
aufgeführt.
Auch in der KTA gibt es auf dem Datenblatt1 ,unter Bemerkungen nicht den Hinweis auf die Sonderbestimmungen (für NVA /bew.Organe)-siehe
Beispiel.Der W-50 erhielt die ABE am 15.06.1977 mit einer 2. Ergänzung vom 02.01.80.Bitte entschuldigt,so schnell finde ich jetzt nicht das KTA
Datenblatt des L-60,bzw ich bin zu faul die Liste durchzusehen.Außerdem soll das ja kein Kfz Spezialbereich werden.... Razz

Allen ein schönes Wochenende

Stephan

1.div.NVA modelle - Seite 3 W5011
2.div.NVA modelle - Seite 3 W50111
3.div.NVA modelle - Seite 3 W50211
4.div.NVA modelle - Seite 3 W50_ka10
5.div.NVA modelle - Seite 3 W50_ka11
6.div.NVA modelle - Seite 3 Lkw_l-10
7.div.NVA modelle - Seite 3 Lkw_l-11
8.div.NVA modelle - Seite 3 Lkw_l-12
...außerdem sieht der L-60,trotz seiner guten Eigenschaften,Schei.....aus bzw,trifft vom Design nicht meinen Geschmack.
Soooooo, jetzt habe ich es Euch mit dem letzten Satz gegeben geek

Weißer_Mann
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 66
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Zusatz

Beitrag  Weißer_Mann am 30/3/2012, 20:43

Aus dem Vorwort zum Katalog und da wir Deutschen ja alles gern regeln ,mal die Liste aller NVA Kfz-aufgeschlüsselt nach dem Normverbrauch T/S
1.div.NVA modelle - Seite 3 1_einl10
2.div.NVA modelle - Seite 3 1_einl11
3.div.NVA modelle - Seite 3 1_einl12
4.div.NVA modelle - Seite 3 1_einl13
5.div.NVA modelle - Seite 3 1_einl14
6.div.NVA modelle - Seite 3 1_einl15
7.div.NVA modelle - Seite 3 1_einl16
8.div.NVA modelle - Seite 3 1_einl17
9.div.NVA modelle - Seite 3 1_einl18
0.div.NVA modelle - Seite 3 1_einl19

Ich glaube jetzt reicht es Euch mit meinem Gelabere....
Weißer_Mann
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 66
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Thomas Balzer am 30/3/2012, 22:38

Hallo Stephan,

das einzige Bild des W50 mit dem Koffer und NVA Wappen findet sich im Band II von roland Seifert und ist von schlechter Qualität.
Da steht, er soll für Laborzwecke gedient haben. Dann hab ich nur das Bild siehe oben, das kann aber eben auch ein VPer gewesen sein. In der DV der NVA von 1990 ist jedenfalls weder ein W50 noch ein L60 mit dem Koffer drin.

Alle anderen Bilder, welche ich kenne sind von restaurierten Fahrzeugen. Also Standard in der NVA war er so sicher nicht.

Ich denke, Du hast recht. (Dazu paßt auch, dass in der NVA der LAK für Werkstattfahrzeuge genutzt wurde)

Gruß Thomas






_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
Thomas Balzer
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1742
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re

Beitrag  Weißer_Mann am 31/3/2012, 00:41

Hallo Thomas,

ich habe ja an der Typologie der NVA Fahrzeuge mitgearbeitet ( auch einige andere hier aus dem Forum haben ja Roland zugearbeitet und kannten ihn persönlich).Roland war immer der (Haupt)Autor und unter seinem Namen wurden die Bücher und Broschüren im Eigenvertrieb oder auch über einen richtigen Verlag vertrieben.Viele der Bilder kamen von allen möglichen Freunden aus Zeiten ,wo das Fotografieren von Militärtechnik verboten war,deshalb die schlechte Qualität,es war aber schön das überhaupt was da war......Außerdem muß man mal bedenken als
die ersten 5 Bände herauskamen,da war es mit der Kopier/Scantechnik und Bildbearbeitung auch noch eine Kostenfrage.Das Papier war auch nicht handgeschöpft,ein Teil waren auch Kopien.
Die Recherchen und Zuarbeiten waren für mich zumindest nur ein Hobby,neben , Modellbau(als Mittel zum Zweck,da ich ja auch Modelle aus
anderen Zeiten,Sparten und Ländern baue und gebaut habe),die meine Vitrinen neben unserer Vereinsanlage in Leipzig,Köln,Dortmund... gesehen haben
wissen von was ich spreche , Heimat/Familiengeschichte !!!! Schießsport und Kfz-Technik.Zum Glück konnte ich alles beruflich verbinden.
....ich schaue aber auch noch mal den Verladekatalog durch-kann aber dauern,da das nur eine fliegende Blattsammlung ist,zumal der fast ganz in
Vergessenheit geraten ist.....

Bis bald
Stephan
Weißer_Mann
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 66
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 3/4/2012, 18:05

Hallo Martin(MBW)
Ich hätte da mal eine kleine Frage an dich. Question scratch scratch
Habe mir den BRDM 2U geholt,nun sehe ich auf deinen Fotos
das die Lukenabdeckung für den Fahrer und Komandant geschlossen
dargestellt sind.
Kann ich die auch geöffnet darstellen???

Gruß Andy
Andre
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 40
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  zib am 3/4/2012, 20:23

Hallo Modellbaufreunde,
ich bin zwar viel zu jung um das beurteilen zu können, aber ich tendiere dazu daß dieser Werkstattkoffer einfach nicht für militärische Bedingungen geeignet war. Schon alleine dass er kein Bahnprofil (abgeschrägte Seitenkanten am Aufbaudach)hat. Sämtliche Aufbauten waren doch entweder abgeflacht oder abgeschrägt. Beispiel der Faltkoffer F der nicht so einfach abmontiert werden konnte hatte auch abgeschrägte Seitenkanten.

Den einzigen Aufbau ohne abgeschrägte Seitenkanten im Militärdienst der NVA den ich kenne, war der Faltkoffer FK-1 für den medizinischen Dienst. Der konnte zügig vom Trägerfahrzeug mittels Elektromotoren oder Handbetrieb Be- oder Entladen werden. Dieser war ebenso für die Bahnverladung geeignet, allerdings separat ohne Trägerfahrzeug.

Mag man mich berichtigen, bin gerne für neue Erkenntnisse aufgeschlossen.

Wahrscheinlich war dieser Aufbau nur für rückwertige Dienste bei Polizei oder anderen Diensten geeignet.

Gruß Ronny
zib
zib

Anzahl der Beiträge : 1309
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 38

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Faltkoffer und LAK

Beitrag  Udo Bischof am 4/4/2012, 01:11

Hallo Ronny

eine kleine Korrektur:
- der Faltkoffer war nicht dem Bahnprofil abgepasst, da er beim Bahntransport abgesetzt wurde.
- Der LAK (leicht absetzbarer Koffer, Befestigung mittels Containerverriegelung) konnte nur mit einem Kran vom Fahrgestell
abgehoben werden und blieb daher beim Bahntransport auf dem Fahrgestell. Der LAK wurde dem Bahnprofil angepasst.
Genauere informationen zum LAK findet man hier: LAK I, II, III und IV; dann auf Aservatenkammer und Leicht Absetzbarer Koffer - LAK
Ich glaube schon, dass der besagte L 60 mit Werkstattkoffer in der NVA vorhanden war, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass das THW Hamburg extra einen Umbau vorgenommen hat.

Viele Grüße
Udo aus der Prignitz
Udo Bischof
Udo Bischof

Anzahl der Beiträge : 758
Anmeldedatum : 09.10.11
Alter : 64
Ort : ubw aus 19322 Wittenberge

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  zib am 4/4/2012, 18:57

Hallo,
vielleicht wurde der Werkstattkoffer im Dienst der NVA erprobt, aber von dem Erprobungskomitee nicht für geeignet empfunden. Deswegen blieben die Bestände aber trotz negativer Beurteilung der Erprobung in der NVA für andere Zwecke erhalten. Wie viel es wirklich in der NVA gab oder zur Übergabe an die Karierten kann ich nicht sagen, vielleicht konnte man die Menge an einer Hand abzählen ??????

@Udo:
Ja, ich meinte mit Faltkoffer F eigentlich den Stabskoffer auf Robur Fahrgestell, hab mich glaub falsch ausgedrückt. Zusätzlich hab ich mitbekommen dass der Stabskoffer auf Robur ebenfalls ein Leicht absetzbarer Koffer ist.. Rolling Eyes Rolling Eyes Aber der Stabskoffer auf Robur hat auch abgeschrägte Seitenkanten am Aufbau. (Bahnverladung möglich ohne Koffer absetzen)

Und der Faltkoffer FK-1 ist ja der Nachfolger wie von deinem THW Bild (BOS Fahrzeuge) mit automatischer Spindel. (Hier keine abgeschrägten Seitenkanten, dafür automatisch absetzbar und somit Bahnverladungsmöglichkeit gegeben(hier kann man nur den Koffer separat ohne Trägerfahrzeug auf die Bahn verladen))

Der Werkstattwagen ist nicht für die Bahnverladung geeignet, ist doch eigentlich kriterium bei Militärfahrzeugen oder???
Gruß Ronny

zib
zib

Anzahl der Beiträge : 1309
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 38

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  TBC am 4/4/2012, 19:21

In den Heften der Typologie "RoSe" sind mehrere genau dieser Werkstattkoffer im Dienste der NVA zu sehen, allesamt auf W-50, sowohl mit Straßen- wie auch mit ND-Bereifung. Eines dieser Fahrzeug trägt den Verzerrungsanstrich. Punkt.

TBC
TBC

Anzahl der Beiträge : 1358
Anmeldedatum : 14.09.10
Ort : wo der W50 gebaut wurde... :)

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 4/4/2012, 21:57

Danke TBC dann kann ich ihn ja als "real"
gelaufen zeigen.
Fehlen mir dann nur noch die Einheit und der Standort.

Gruß Andy
Andre
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 40
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 3/5/2012, 07:35

Da wir immernoch beim Thema Koffer sind hier mein
neustes Modell ein LO 2002 a als KrKw im Dienste der NVA.
Dazu habe ich den von Busch angebotenen VP ELLO genommen,
ihn seiner Pritsche beraubt und den LAK I draufgesetzt.
Nun werden hier einige sagen das es sich hierbei nicht um den
San-LAK handelt,da der ja eine zweigeteilte Hecktür hatte.
Nach eigenen Recherchen auf BOS Fahrzeuge kann man diese mit der
einen Hecktür allerdings auch als San-Ello verwenden.
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/68111/Florian_Vockerode_8359-01_aD
Hier noch ein paar Bilder.
div.NVA modelle - Seite 3 100_2213div.NVA modelle - Seite 3 100_2215div.NVA modelle - Seite 3 100_2216div.NVA modelle - Seite 3 100_2217
Gruß Andy
Andre
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 40
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Friedrich Czogalla am 3/5/2012, 08:59

Hallo Andy,
Dein Mut zu diesem Fahrzeug in Ehren und es ist Dir auch gelungen.

Als "Nichtmilitär" hast Du aber mangelhaft recherchiert und laß deshalb einige Ergänzungen zu:
Bei der NVA gab es keine "KrKw", in der DV nannte man diese Spez.-Kfz entsprechend der Verwendung "SanKra".
Ein Sankra hatte immer zwei Türen. Wie sonst hätte man die Tragen ein- bzw. ausgeschoben.
Ich hätte an Deiner Stelle die Kanister abgeschliffen und eine zweite Tür angesetzt.
Andere Variante: mache daraus ein Stabskoffer der NVA, einfach die Rot-Kreuz-Zeichen ab und Antennenanlage drann.

Übrigens ist der LO der FF Vockenrode kein RTW/KTW sondern ein HRW (Hilfsrüstwagen). Und da geht eine Tür.
Wenn Du noch Bild-Material brauchst schicke mir eine PN.
Gruß Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5894
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Michael Kunkel am 3/5/2012, 09:34

sieht doch gut aus das modell. schön dass du diesen astabweiser ans dach gebaut hast zum schutz des suchscheinwerfers. was ist das für ein koffer? ist der aus resin oder hast du den getrennt und wieder zusammengefügt?

_________________
Modellbauer haben Klebstoff im Blut.  
Michael Kunkel
Michael Kunkel
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 05.08.10
Ort : Zossen

http://ddr-modellbau.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 4/5/2012, 07:59

Morgen Mikun,
nein ich hatte schlicht und einfach Glück.
Bei 1.2..3... hatte ich das Glück den Koffer zu
ersteigern,da kein anderen geboten hat habe ich ihn dann für
sage und schreibe 5 Euronen affraid ersteigert(mit Porto war ich dann bei 8 Euronen)
Er ist aus Resin,stand in der Info bei 1.2..3...
Nachricht an Friedrich ist unterwegs

Gruß Andy
Andre
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 40
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Frank Fröbel am 4/5/2012, 15:44

Hallo!

Hier ein paar gute Fotos LAK

http://drk-ddr.de/NVA.html

Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 353
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

https://www.pioniertechnik.de

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Thomas Balzer am 4/5/2012, 16:44

Hallo andy,

da hattest Du aber Glück, dass ich das Bieten leider verpaßt habe. affraid
Der Koffer hatte mich auch interessiert.

Zwei kleine Tips hätte ich aber doch:

Wenn Du Decals mit Rand verwendest, sieht man meist die Ränder. Da hilft entweder Ausschneiden oder das Modell erst hochglanz lackieren und dann mattieren.

Den lack in glanz und Matt und Seidenmatt habe ich als Sprayflasche erworben,
siehe hier

Beim lackieren mit dem Pinsel kann man Streifen vermeiden, wenn der Pinsel sehr weich und die Farbe rel. dünn ist, das muss aber probieren.

Gruß thomas

_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
Thomas Balzer
Thomas Balzer

Anzahl der Beiträge : 1742
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

http://www.tbmodelle.de

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 5/5/2012, 09:04

Danke für den Tip Thomas,
Hab mir schon überlegt nen
Airbrush zu zulegen,leider gibt mein Buget dies
noch nicht ganz her.
Und auf dieses "Dosenairbrush"hab ih keine Lust
weil der Verschleis an Treibgas doch enorm werden könnte.
Danke nochmals an alle die mir hier immer wieder tolle Tips geben.

Gruß Andy
Andre
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 40
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 5/5/2012, 11:11

So hab ihn jetzt ein wenig überarbeitet,
hier ein paar Bilder vom "neuen"ELLO als
Funkvariante.
Beweglicher Nachrichtenknoten P299M.
div.NVA modelle - Seite 3 100_2218
div.NVA modelle - Seite 3 100_2219
div.NVA modelle - Seite 3 100_2220
Noch ohne Lackierung,die kommt später.
Ich hoffe ja das das Agregat an der Stirnseite nicht zu mikrig wirkt.

Gruß Andy
Andre
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 40
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Andre"Andy"Voigt am 5/5/2012, 12:32

Hier nun die versprochenen Fotos des fertigen Modells.
div.NVA modelle - Seite 3 100_2221div.NVA modelle - Seite 3 100_2222div.NVA modelle - Seite 3 100_2223
Gruß Andy
Andre
Andre"Andy"Voigt

Anzahl der Beiträge : 509
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 40
Ort : Berlin-Marzahn

Nach oben Nach unten

div.NVA modelle - Seite 3 Empty Re: div.NVA modelle

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten