Modellfahrzeuge des DDR-Straßenbildes im Maßstab 1/87
Wir haben ja kürzlich die Nutzungsbedingungen inklusive der Pflicht zur Nutzung von Klarnamen geändert.

Neuanmeldungen werden nur noch bei Angabe von Vor- und Zunamen akzeptiert. Alle anderen Anmeldungen auch mit verfälschten Namen inkl.. @ usw. werden ohne Rückmeldung gelöscht.

Wer schon Mitglied im Forum ist, bitte nutzt dieses Login und stellt Eure Namen bis Ende November auf Klarnamen um.

Der Klarname besteht aus dem Vor- und Zunamen, getrennt durch ein Leerzeichen (kein @ oder dgl.).

Danke, Eure Admins und Moderatoren
Modellfahrzeuge des DDR-Straßenbildes im Maßstab 1/87
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Nach unten

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs Empty Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Beitrag  Andreas Thiele am Mo 14 Sep 2020 - 14:15

Helmut Rebs hat mich angeschrieben und gebeten, die Zeichnungen seines aktuellen Projektes, der Csepel-Zugmaschine, im Forum zu zeigen.

Er selbst schrieb dazu unter anderem:

... Ich weiß schon , was zu ändern ist , wie der Satteltellerhalter , die Kardananbindung an die Hinterachse sollte etwas höher sein . Auch an den Kotflügeln werden wir in der Höhe noch ändern ! Vielleicht sehen Leute wie Friedrich auch  noch etwas  , das entscheidend abgeändert werden sollte ? Leider gab es in Ungarn für dieses Fahrerhaus noch keine Pressen . Die Fahrerhäuser sind in Handarbeit zusammen gesetzt worden . Deshalb stimmt zwar die Grundform der Karosserie , jedoch ist jedes Fahrerhaus ein ganz wenig anders .  Ohne es damals zu ahnen , war ich schon einmal als Schüler der elften Klasse beim DDR-Schulaustausch im Jahr 1966 in diesem CSEPEL-Werk . Wir haben damals 2 Wochen Budapest kennengelernt   , dann 14 Tage die zwei bekanntesten Badeorte am Baladon besucht und sind abschließend noch eine Woche in Budapest gewesen . Irgendwann in der Budapester Zeit waren wir dann dort . Ich war so enttäuscht über die Taktstraße zur Herstellung des Fahrerhauses . Es war wahrscheinlich die sozialistische Variante einer Taktstraße in einem solchem Werk . Dort waren Schienen im Beton und darauf wurden aus Holz zusammengebaute Stellagen mit den angebrachten Karosserieteilen immer per Hand zur nächsten Personenstation geschoben , aber das in einem Tempo wie Zeitlupe !So hatte ich auch einmal Glück im Leben , habe diese Produktion gesehen , ohne zu wissen , daß ich mich eines Tages wegen meiner Modellautos daran erinnern werde ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Jeder weiß, dass es von einer solchen Zeichnung bis zum fertigen Modell noch ein langer Weg ist. Aber schaun wir mal, wie es mit dem Projekt weitergehen wird, interessant ist der Csepel allemal. Und dass Helmut bei der Entwicklung seinen eigenen Weg geht und sich von niemandem drängeln lässt, wissen wir ja. Wink

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3165
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 54
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Jens Brunner, Dietmar Feustel, Peter Schmidt, Wolfram Erler, Helmut Rebs, Ralf Poeschke, Kay Ehrhardt und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs Empty Re: Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Beitrag  Helmut Rebs am Mo 14 Sep 2020 - 21:40

Hallo Andreas ,
vielen Dank !
Gruß
Helmut

Helmut Rebs

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 18.03.12
Ort : Roßleben

Nach oben Nach unten

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs Empty Re: Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Beitrag  Helmut Rebs am Di 15 Sep 2020 - 23:47

Hallo Modellbaufreunde und Modellautosammler ,
da kein einziger etwas dazu geschrieben hat , schlußfolgere ich , daß ich wieder nur für mich und meinen Bekanntenkreis produzieren soll oder muß . Aber auch das sollte kein Problem sein , da für dieses Projekt dank W. aus Berlin alles schon vorhanden ist . Wenn ich jetzt hier weitere Hinweise für eventuelle Abänderungen bekommen hätte , wäre das schon nächste Woche eingearbeitet worden , und die fertige 3D hätte der Formenbauer erhalten . Nach 3 bis 4 Monaten sollte laut Werkzeugbau die Formen fertig sein . Kompliziert ist zur Zeit nur der Transport . Aber auch das wird der Rebs in Griff bekommen  . Wenn alles gut geht , dann ist auch Ende des Monats die 3D des Möbeltransport-Aufliegers mit fertig , und wir bekommen die Formen zeitgleich nach Bayern .
Gruß

Helmut

Helmut Rebs

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 18.03.12
Ort : Roßleben

Nach oben Nach unten

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs Empty Re: Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Beitrag  Andy Stein am Mi 16 Sep 2020 - 9:48

Hallo Helmut.

An sich ein schönes Projekt was auch sicher viele kaufen würden. Unter anderem auch ich. Leider gibt es ja,wie man so bei sehr vielen mitbekommt,bei dir diese Lieferschwierigkeiten. Wie gesagt,ein tolles Projekt.Deine Modelle haben immer Hand und Fuß aber die Wartezeit von der Bestellung bis zur Lieferung schreckt mich ein wenig ab.
Ist nur meine Meinung.Ich beziehe deine Modelle immer über andere Leute bzw leider muss ich das,da sonst nix zu ergattern ist.Du machst schöne Modelle aber viele wird das abschrecken,da die Verkaufspolitik sich sehr schwierig gestaltet.

Gruß Andy
Andy Stein
Andy Stein

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 08.02.16

Helmut Rebs mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs Empty Re: Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Beitrag  Frank Hinneburg am Mi 16 Sep 2020 - 12:00

Also, ich möchte da Interesse bekunden. Mein Vater hatte auf einem Csepel-Zementbomber im KV Wittenberg/BS Coswig angefangen, da war ich aber noch Quark im Schaufenser, später wurde die Zugmaschine durch einen Skoda RTTS 706 abgelöst.

Wenn ich wüßte, was ich tun muß, um bei Helmut zu bestellen. Da geht es mir, wie Andy das schon geschrieben hat. Per Mail hatte ich zwar schon Kontakt, aber es verlief sich dann im Sande. Allein in Leipzig hatte es einmal geklappt, einen 316er mit Wiewald zu ergattern. Da hatte ich wohl Glück gehabt.

Es sind sehr schöne Modelle von Helmut, da gibt es keine Zweifel. Nur wenn man kaum eine Chance hat, mal was abzubekommen, ist das sehr frustrierend.

Frank Hinneburg

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 30.10.19
Alter : 47
Ort : Nuthe-Urstromtal

Nach oben Nach unten

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs Empty Re: Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Beitrag  Rudolf Kanne am Mi 16 Sep 2020 - 12:50

Hallo Helmut

Ein interessantes Modell ,so mal ich das Original ( mit Zementtransport-Auflieger) noch auf den Straßen der DDR erleben konnte.
Aber wie Andy schon schreibt. Was nützt mir das schönste Modell ,wen ich es nicht kaufen oder bestellen kann.
Besonders hier im westen der unseres Landes .
Ich drücke Dir aber Daumen ,das das Modelle ein Erfolg wird.

Gruß Rudolf
Rudolf Kanne
Rudolf Kanne

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 63
Ort : Garbsen,geboren in Sachsen-Anhalt,

Helmut Rebs mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs Empty Re: Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Beitrag  Andreas Schoppe am Mi 16 Sep 2020 - 19:37

Das könnte ein schönes Modell werden. Ich fürchte leider nur, das es ebenso wie andere Modelle aus gleichem Hause unerreichbar für die meisten von uns bleiben wird.

Andreas Schoppe
Andreas Schoppe

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 53
Ort : Groß Offenseth / SH, ehem. Rostock

David Kraatz, Helmut Rebs, Jochen Dressel, Karsten Engel, René Dittmann und Andreas Vogel mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs Empty Re: Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Beitrag  Steffen Biskup am Sa 19 Sep 2020 - 23:27

Gute und schöne Idee! Aber ich enthalte mich lieber jeglichen weiteren Kommentars.
Wurde von meinen Vorschreibern schon alles "gesagt".
Steffen Biskup
Steffen Biskup

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 57
Ort : Cranzahl

Nach oben Nach unten

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs Empty Re: Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Beitrag  Michael Torges am Di 22 Sep 2020 - 7:39

Helmut Rebs schrieb:Hallo Modellbaufreunde und Modellautosammler ,
da kein einziger etwas dazu geschrieben hat , schlußfolgere ich , daß ich wieder nur für mich und meinen Bekanntenkreis produzieren soll oder muß . Aber auch das sollte kein Problem sein , da für dieses Projekt dank W. aus Berlin alles schon vorhanden ist . Wenn ich jetzt hier weitere Hinweise für eventuelle Abänderungen bekommen hätte , wäre das schon nächste Woche eingearbeitet worden , und die fertige 3D hätte der Formenbauer erhalten . Nach 3 bis 4 Monaten sollte laut Werkzeugbau die Formen fertig sein . Kompliziert ist zur Zeit nur der Transport . Aber auch das wird der Rebs in Griff bekommen  . Wenn alles gut geht , dann ist auch Ende des Monats die 3D des Möbeltransport-Aufliegers mit fertig , und wir bekommen die Formen zeitgleich nach Bayern .
Gruß

Helmut

Hallo Helmut,

Das hört sich richtig gut an. Neugierig bin ich alle male. Und ein Haben müssen steht natürlich schon dabei. Was Änderungen angeht, da kann ich nicht viel zu sagen. Fakt ist aber, das bezüglich des AG Model Bausatzes ja die eine und andere Unstimmigkeit in einem anderen Thread Erwähnung fand bzw schon viel. Aber ich bin überzeugt davon, das Ihr dies bereits berücksichtig habt.

Gruß Micha
Michael Torges
Michael Torges

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 19.12.19
Ort : vertriebener Rostocker, heute Stuttgart

http://www.130-igers-welt.de.tl

Nach oben Nach unten

Csepel-Planungen bei Helmut Rebs Empty Re: Csepel-Planungen bei Helmut Rebs

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten