Modellfahrzeuge des DDR-Straßenbildes im Maßstab 1/87
Wir haben die Nutzungsbedingungen geändert und die Pflicht zur Nutzung von Klarnamen eingeführt.

Neuanmeldungen werden nur noch bei Angabe von Vor- und Zunamen akzeptiert. Alle anderen Anmeldungen auch mit verfälschten Namen inkl.. @ usw. werden ohne Rückmeldung gelöscht.

Der Klarname besteht aus dem Vor- und Zunamen, getrennt durch ein Leerzeichen (kein @ oder dgl.).

Danke, Eure Admins und Moderatoren






We have changed the terms of use and introduced the obligation to use clear names.
New registrations will only be accepted with first and last name. All other registrations also with falsified names incl.. @ etc. will be deleted without feedback.
The clear name consists of the first name and surname, separated by a space (no @ or the like).

Thank you, your admins and moderators


Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

Modellfahrzeuge des DDR-Straßenbildes im Maßstab 1/87
Wir haben die Nutzungsbedingungen geändert und die Pflicht zur Nutzung von Klarnamen eingeführt.

Neuanmeldungen werden nur noch bei Angabe von Vor- und Zunamen akzeptiert. Alle anderen Anmeldungen auch mit verfälschten Namen inkl.. @ usw. werden ohne Rückmeldung gelöscht.

Der Klarname besteht aus dem Vor- und Zunamen, getrennt durch ein Leerzeichen (kein @ oder dgl.).

Danke, Eure Admins und Moderatoren






We have changed the terms of use and introduced the obligation to use clear names.
New registrations will only be accepted with first and last name. All other registrations also with falsified names incl.. @ etc. will be deleted without feedback.
The clear name consists of the first name and surname, separated by a space (no @ or the like).

Thank you, your admins and moderators
Modellfahrzeuge des DDR-Straßenbildes im Maßstab 1/87
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Neues Buch wirft interessante Frage auf …

3 verfasser

Nach unten

Neues Buch wirft interessante Frage auf … Empty Neues Buch wirft interessante Frage auf …

Beitrag  Lutz Heike 23/4/2023, 16:10

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auf der Bahnhofsbuchhandlung gab es diese interessante Neuerscheinung
Inhalt , u.a. eine Auflistung von Geschützen der ehem. Wehrmacht ( mit Stückzahlen ),
die in der HVA zur Ausbildung genutzt wurden . Welche Transportmittel wurden verwendet , sind Pferde zum Einsatz gekommen ? Interessante Fragen - mir schweben bereits Dio‘s vor

Gruß Lutz

Lutz Heike

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 29.12.19
Alter : 63
Ort : Naumburg OT Eulau

Wilfried Wieczorek, Peter Hartung und Jürgen Häsner mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Neues Buch wirft interessante Frage auf … Empty Re: Neues Buch wirft interessante Frage auf …

Beitrag  Mario Pohland 30/4/2023, 18:50

Ich hab die Frage mal im Soldatenforum eingestellt, da sind noch n paar ältere Herren dabei, vielleicht wissen die ja was.....

Mario Pohland

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 02.01.13
Ort : Kloster Lehnin

Lutz Heike mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Neues Buch wirft interessante Frage auf … Empty Re: Neues Buch wirft interessante Frage auf …

Beitrag  Friedrich Czogalla 1/5/2023, 15:38

Moin,
ich bin als Soldat ins AR-12 einberufen und sollte Interesse an der 122mm Haubitze zeigen. In der Grundausbildung gabs auch geschichtliches.
Unsere Haubitzen waren Baujahr 1932 bis 1944, Herkunft SU mit teilweise schlecht überdeckten Narben aus dem II.WK. Sie wurden generell von Kfz gezogen, es fehlte das "dritte Rad". 1961 hatten unsere Haubitzen  noch alle die großen vollgummibereiften Räder. Wie auf diesem Pressebild:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Noch vorhanden waren in einer Abteilung der G5 mit "Sommerdach" (G5 Pr/Z) , wir hatten schon die mit der geschlossenen Kabine, dafür ein paar PS mehr.

So etwa 1962 bis 1964 erfolgte der Umbau der Geschütze auf luftbereifte Räder (neben einigen Änderungen an der Kanone selbst) und die ersten URAL 375.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können].

Dieses zufällig im Netz gefundene Bild zeigt lt. Kennzeichnung auf dem Ural eine Gruppe des AR-4 (ehemals AR-12).
Ich selbst habe diese Umstellung nicht mehr miterlebt, wurde wegen fehlender Muskeln und mangelndem Sprachschatz beim Bewegen des Geschützes zur Unteroffiziersschule delegiert.... um dann im gleichen Regiment im Na-Zug zu landen und die technische Entwicklung aus sicherer Entfernung mir anschauen zu können.

Leider habe ich aus dieser Zeit mangels Fotoapparat keine originalen Bilder.  

Gruß eines alten Kanoniers.
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7009
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Thomas Ballerstaedt, Horst Höhl, Björn "Rossi" Rossmeisl, Manfred Mühlheim, Andreas Zinser, Wilfried Wieczorek und Peter Hartung mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Neues Buch wirft interessante Frage auf … Empty Re: Neues Buch wirft interessante Frage auf …

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten