Modellfahrzeuge des DDR-Straßenbildes im Maßstab 1/87
Wir haben ja kürzlich die Nutzungsbedingungen inklusive der Pflicht zur Nutzung von Klarnamen geändert.

Neuanmeldungen werden nur noch bei Angabe von Vor- und Zunamen akzeptiert. Alle anderen Anmeldungen auch mit verfälschten Namen inkl.. @ usw. werden ohne Rückmeldung gelöscht.

Wer schon Mitglied im Forum ist, bitte nutzt dieses Login und stellt Eure Namen bis Ende November auf Klarnamen um.

Der Klarname besteht aus dem Vor- und Zunamen, getrennt durch ein Leerzeichen (kein @ oder dgl.).

Danke, Eure Admins und Moderatoren
Modellfahrzeuge des DDR-Straßenbildes im Maßstab 1/87
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Gedanken zum NPE P3

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Gedanken zum NPE P3 - Seite 2 Empty Re: Gedanken zum NPE P3

Beitrag  Dietmar Feustel am Mi 9 Sep - 6:54

Ein passender P 3 wäre eine schöne Ergänzung im Modellfahrzeuge Sortiment. bounce Der Bedarf ist auf alle Fälle vorhanden.

Gruß, Dietmar
Dietmar Feustel
Dietmar Feustel

Anzahl der Beiträge : 1235
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Waldheim Sa.

Nach oben Nach unten

Gedanken zum NPE P3 - Seite 2 Empty P3 von NPE

Beitrag  Michael Jüttner am Di 15 Sep - 11:39

Ich war auch sehr enttäuscht von diesem Modell. Während meines Grundwehrdienst bei der NVA habe ich 2x den P3 gefahren und habe mich sehr auf das Modell gefreut. Aber als ich den "Briefbeschwerer" bei meinem Modellbahnhändler gesehen habe, war die Enttäuschung doch sehr groß. Da ich keine Briefe mehr schreibe bzw. nur noch ganz ganz selten habe ich vom Kauf abstand genommen. Allerdings hat mein Händler gesagt, daß er den P3 sehr gut verkauft. Also gibt es Leute, die da noch Gefallen dran finden. Kann ich nicht verstehen.

Michael Jüttner

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 29.01.18
Alter : 62
Ort : Berlin

Udo Bischof mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Gedanken zum NPE P3 - Seite 2 Empty Re: Gedanken zum NPE P3

Beitrag  Friedrich Czogalla am Di 15 Sep - 19:20

Michael Jüttner schrieb:Ich war auch sehr enttäuscht von diesem Modell. Während meines Grundwehrdienst bei der NVA habe ich 2x den P3 gefahren und habe mich sehr auf das Modell gefreut. Aber als ich den "Briefbeschwerer" bei meinem Modellbahnhändler gesehen habe, war die Enttäuschung doch sehr groß. Da ich keine Briefe mehr schreibe bzw. nur noch ganz ganz selten habe ich vom Kauf abstand genommen. Allerdings hat mein Händler gesagt, daß er den P3 sehr gut verkauft. Also gibt es Leute, die da noch Gefallen dran finden. Kann ich nicht verstehen.

Ich schon. Es gibt Liebhaber von solch kleinen Automodellen die nicht wie wir auf eine gewisse Übereinstimmung mit dem großen Vorbild achten, sondern sich einfach über das neue Modell auf der Modellbahnanlage oder in der Vitrine freuen. Ich selbst habe früher mich über jedes Modell eines gewünschten Fahrzeuges gefreut und gekauft und erst im Laufe der Jahre meinen "Geschmack verfeinert" .
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6242
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Horst Höhl, Detlef Dux und Udo Bischof mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Gedanken zum NPE P3 - Seite 2 Empty Re: Gedanken zum NPE P3

Beitrag  Udo Bischof am Di 15 Sep - 21:28

Ich habe gerade in der Zeit nach der Wende so einige "schicke" Feuerwehrmodelle gekauft - in der leichtgläubigen Auffassung, dass die Modellindustrie auch weiß was ein Modell ist. Ich habe mal gelernt: Nachbildung eines Objektes in verkleinertem (oder vergrößertem) Maßstab.
Schnell musste ich lernen, dass sich da einige Phantasieprodukte untergeschummelt hatten.
Gut wem es gefällt der soll es kaufen - wenn es dem Hersteller hilft.
Wenn heute von mir ein Modell gekauft wird, dann nur, wenn es das tatsächlich gab (oder gibt); oder ein reales Modell daraus entstehen kann.

Viele Grüße
Udo aus der Prignitz
Udo Bischof
Udo Bischof

Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 08.10.11
Alter : 65
Ort : ubw aus 19322 Wittenberge

Friedrich Czogalla und Horst Höhl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Gedanken zum NPE P3 - Seite 2 Empty Re: Gedanken zum NPE P3

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten