Modellfahrzeuge des DDR-Straßenbildes im Maßstab 1/87
Wir haben die Nutzungsbedingungen geändert und die Pflicht zur Nutzung von Klarnamen eingeführt.

Neuanmeldungen werden nur noch bei Angabe von Vor- und Zunamen akzeptiert. Alle anderen Anmeldungen auch mit verfälschten Namen inkl.. @ usw. werden ohne Rückmeldung gelöscht.

Der Klarname besteht aus dem Vor- und Zunamen, getrennt durch ein Leerzeichen (kein @ oder dgl.).

Danke, Eure Admins und Moderatoren






We have changed the terms of use and introduced the obligation to use clear names.
New registrations will only be accepted with first and last name. All other registrations also with falsified names incl.. @ etc. will be deleted without feedback.
The clear name consists of the first name and surname, separated by a space (no @ or the like).

Thank you, your admins and moderators


Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

Modellfahrzeuge des DDR-Straßenbildes im Maßstab 1/87
Wir haben die Nutzungsbedingungen geändert und die Pflicht zur Nutzung von Klarnamen eingeführt.

Neuanmeldungen werden nur noch bei Angabe von Vor- und Zunamen akzeptiert. Alle anderen Anmeldungen auch mit verfälschten Namen inkl.. @ usw. werden ohne Rückmeldung gelöscht.

Der Klarname besteht aus dem Vor- und Zunamen, getrennt durch ein Leerzeichen (kein @ oder dgl.).

Danke, Eure Admins und Moderatoren






We have changed the terms of use and introduced the obligation to use clear names.
New registrations will only be accepted with first and last name. All other registrations also with falsified names incl.. @ etc. will be deleted without feedback.
The clear name consists of the first name and surname, separated by a space (no @ or the like).

Thank you, your admins and moderators
Modellfahrzeuge des DDR-Straßenbildes im Maßstab 1/87
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Geschichte von "mini car"

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Geschichte von "mini car"

Beitrag  Klaus Dörfer 28/2/2021, 18:05

Hallo
eigentlich verlinke ich nicht von einem Forum ins andere - aber da der Artikel von mir ist und es zu umständlich wäre, das auch hier alles einzustellen .....
Bei mo87 habe ich zur Geschichte der Marke "mini car" geschrieben

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Vielleicht interessiert das ja hier auch jemand - wenn der Link unerwünscht ist - löschen ....

Gruß Klaus

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 04.01.11

Stefan Berkenkamp, Friedrich Czogalla, Rudolf Kanne, Sven Tegge, Jan Kusch, Peter Schmidt, Wolfram Erler und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Sven Tegge 28/2/2021, 18:30

Ist doch sehr informativ ,danke für den Link!
Sven Tegge
Sven Tegge

Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 18.12.10

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Andre Junghans 28/2/2021, 18:47

Dank für den link

Gruß der Drehleiterfahrer
Andre Junghans
Andre Junghans

Anzahl der Beiträge : 1292
Anmeldedatum : 11.09.12
Ort : im Erzgebirge

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Stefan Berkenkamp 28/2/2021, 22:13

Hi Klaus,

Danke für die Arbeit, die Du in die Recherche gesteckt hast. Ist sehr informativ geworden.

Beste Grüße
Stefan

_________________

Stefan Berkenkamp
Stefan Berkenkamp
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Dietrich Friedel 1/3/2021, 00:08

Hallo Klaus,

ich finde deine Recherche großartig und sehr lesenswert. Mir waren diese Zusammenhänge völlig unbekannt, da mich damals nur der Inhalt der Schachtel interessiert hat, zumal mich als Modellbahner Autos erst in zweiter und dritter Linie interessierten. Hervorragend auch die Vielzahl der vorgestellten Modelle.
Mein Glückwunsch zu dieser sehr gelungenen Arbeit.

Mit besten Grüßen
Dietrich
Dietrich Friedel
Dietrich Friedel

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.12.15
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Klaus Dörfer 1/3/2021, 09:09

Hallo

Danke für das Lob! Von mir noch ein paar Ergänzungen/Fragen:

Bei den mini car-Modellen aus der Zeit des VEB Plastspielwaren bin ich mir ziemlich sicher, alle Modelle erfasst und auch abgebildet zu haben - oder kennt jemand weitere Modelle in der mini car-Schachtel?

Von den GmbH-Modellen kenne ich einen 4-seitigen Prospekt, bei dem auf einer Doppel-DIN A4-Seite das H0-Programm gezeigt wird. Dort sind einige Modelle aufgeführt, von denen ich keinen Nachweis habe, dass es die wirklich gab:
- IFA G5 Seitenkipper, Muldenkipper, Pritsche mit Ladegut, Mannschaftswagen
- Muldenkipper Perlini
- Volvo F88 Lastzug
- Unic Containersattelzug
- Bagger UB80
Dagegen fehlen einige Modelle, deren Vorhandensein als Einzelmodell eigentlich logisch wäre, da es sie in Set-Packungen gibt:
- Tatra 141
- Dutra D4K
- Anhänger E5/2
- Tiefladeanhänger

Kann jemand diese Modelle belegen? Gibt es weitere Hinweise zur Geschichte?

Und noch eine Ergänzung: Wahrscheinlich alle Multicar aus dem Zenker-Vertrieb findet man unter "Bildarchive" auf der Webseite von Modellauto-Wendler
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gruß Klaus

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Andreas Vogel 1/3/2021, 18:10

Eine schöne Fleißarbeit hast du dir da gemacht. Alles sehr informativ und übersichtlich und einiges habe ich auch neu gelernt. Um ehrlich zu sein habe ich mir damals gar nicht die Frage gestellt wieso, weshalb und warum neuer Name. Auch für mich war der Inhalt der Schachteln wichtiger.


Geuß Andreas
Andreas Vogel
Andreas Vogel

Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 19.09.17
Alter : 57
Ort : SLN

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Modellauto-Wendler 2/3/2021, 09:46

Klaus Dörfer schrieb:...
Von den GmbH-Modellen kenne ich einen 4-seitigen Prospekt, bei dem auf einer Doppel-DIN A4-Seite das H0-Programm gezeigt wird. Dort sind einige Modelle aufgeführt, von denen ich keinen Nachweis habe, dass es die wirklich gab:
- IFA G5 Seitenkipper, Muldenkipper, Pritsche mit Ladegut, Mannschaftswagen
- Muldenkipper Perlini
- Volvo F88 Lastzug
- Unic Containersattelzug
- Bagger UB80
...

1015/4 G5 Muldenkipper, 1015 G5 Muldenkipper "Tiefbau" und 1029 UB sind in der Lagerliste vom September/Oktober 1991 aufgeführt - müßten zu diesem Zeitpunkt also existiert haben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Modellauto-Wendler

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 12.09.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Modellauto-Wendler 2/3/2021, 09:59

Ergänzung: ab Juni 2014 wurden Restbestände der Multicar über Brekina an den Handel geliefert. Brekina hatte dafür eigene Artikelnummern vergeben:

Art.-Nr.  58100            Multicar 24-10 "VEB Tiefbau Berlin"

Art.-Nr.  58101            Multicar 24-10 "Forstb.Werningerode"

Art.-Nr.  58102            Multicar 24-10 Kipper m. Räumpflug, blau

Art.-Nr.  58103            Multicar 24-13 Muldenkipper "DR Dresden"

Art.-Nr.  58104            Multicar 24-13 MK "Chemie Schkopau"

Art.-Nr.  58105            Multicar 24.0-13 2MK Muldenkipper, rot

Art.-Nr.  58106            Multicar 24.0-13 Muldenkipper,wasserblau

Art.-Nr.  58107            Multicar 24.0-13 Muldenkipper"Energiev."

Art.-Nr.  58108            Multicar 24-12 Hochbordkipper "Kohlehandel"

Art.-Nr.  58109            Multicar 24.0-51   Müllbehälter orange/grau

Art.-Nr.  58110            Multicar 25-51 Müllbehälter, orange

Art.-Nr.  58111            Multicar M 24.0-12 Hochbordkipper, blau

Art.-Nr.  58112            Multicar M 24.0-12 Hochbordkipper, grün

Modellauto-Wendler

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 12.09.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Klaus Dörfer 2/3/2021, 10:01

Vielen Dank für die Ergänzung! Die durchgestrichenen sind sicher die zu diesem Zeitpunkt nicht mehr lieferbaren?

Den G5 Muldenkipper und den UB80 habe ich inzwischen bei ebay gefunden, den UB80 leider nur bei den abgelaufenen Auktionen, den G5 konnte ich kaufen ...
Ganz unbekannt war mir bisher der Muldenkipper "Tiefbau" - also noch ein Modell auf der Suchliste.


Dass es die Multicars auch mal bei Brekina gab, war mir auch nicht (mehr) bewußt!


Gruß Klaus

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Modellauto-Wendler 2/3/2021, 12:00

Klaus Dörfer schrieb:...Die durchgestrichenen sind sicher die zu diesem Zeitpunkt nicht mehr lieferbaren?...

Die waren zu dem Zeitpunkt, wo wir die Liste bekommen haben, nicht mehr lieferbar. Allerdings kann ich nicht sagen, wann wir diese Liste bekommen haben. Das kann auch nach dem aufgedruckten September/Oktober 1991 gewesen sein.

Eine Ergänzung noch zu unserem Foroarchiv:

Es fehlt mindestens eines der Post-Sondermodelle (von Anfang 2012 ?), da wir da kein eigenes Foto besitzen:

DPP 018431 Multicar M 24-13 Muldenkipper "Post - DDR (DP)", grau

Modellauto-Wendler

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 12.09.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Thomas Balzer 2/3/2021, 15:18

Hallo Klaus, toller Artikel.
Ich finde es nur schade, dass der Artikel bei Mo87 erschienen ist und nicht bei uns.
Dachte, dass wir für die alten Modelle das Zuhause abbilden.

Dafür hatten wir Dir ja sogar extra ne Rubrik aufgemacht.
Na egal.

Gruß Thomas

Klaus Dörfer schrieb:Hallo
eigentlich verlinke ich nicht von einem Forum ins andere - aber da der Artikel von mir ist und es zu umständlich wäre, das auch hier alles einzustellen .....
Bei mo87 habe ich zur Geschichte der Marke "mini car" geschrieben

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Vielleicht interessiert das ja hier auch jemand - wenn der Link unerwünscht ist - löschen ....

Gruß Klaus

_________________
Thomas

„Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde.“
Aus der Mongolei
Thomas Balzer
Thomas Balzer
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 1863
Anmeldedatum : 22.08.10
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Klaus Dörfer 2/3/2021, 15:55

Hallo Thomas

das ist halt immer so eine Abwägung, wenn man in mehreren Foren schreiben will .... Bei mo87 bin ich im Redaktionsteam und hab schon ein paar Artikel verfasst.
Aber ich kann ja wirklich auch hier mal wieder was machen

Gruß Klaus

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Stefan Berkenkamp 3/3/2021, 10:57

Hallo Klaus,

ich habe auch noch mal gestöbert. Bei den GmbH-Modellen fehlt bei Dir der Multicar mit der Pritsche. Den hatte Espewe ursprünglich als Muster gezeigt, aber nicht in der Serie umgesetzt. Der kam dann erst nach der Wende bei minicar.
Die von Dir aufgezählten Modelle aus dem Katalog gab es bis auf den Muldenkipper tatsächlich nicht in der Serie. Beim Barkas fehlen einige Bedruckungsvarianten, wie Bestattungswagen, Havariedienst, die minicar-Werbung mit und ohne Dachaufdruck in verschiedenen Farben und die 4 Modelle 3.Oktober.

Bei den Modellen in der violetten Schachtel habe ich noch den Daimler Oldtimer und den Volvo einzeln ohne Anhänger. Für den W50 gibt es auch Schachteln ohne Bild.

Bei den minicar-Multicars waren tatsächlich einige Reste bei Brekina aufgetaucht. Allerdings bestand keine direkte Geschäftsbeziehung mit Brekina. Dem lagen wohl Tausch-/Verrechnungsgeschäfte mit MCZ zu Grunde. Daher gehört Brekina tatsächlich nicht zur minicar-Geschichte dazu.

Beste Grüße
Stefan

_________________

Stefan Berkenkamp
Stefan Berkenkamp
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Friedrich Czogalla mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Klaus Dörfer 3/3/2021, 13:09

hallo

das bei den GmbH-Modellen nicht alle abgebildet waren, ist Absicht. Einmal habe ich nicht alle - zB den Pritschen-Multicar - und zum anderen wäre der Beitrag dann noch länger geworden. Wir können aber gerne hier die noch fehlenden Modelle einstellen!

Der Daimler in der violetten Schachtel ist auch absichtlich weggelassen, da nicht 1:87. Den Volvo - kannst du den bitte zeigen?

Gruß Klaus

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 04.01.11

Friedrich Czogalla und Rudolf Kanne mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  David Kraatz 5/3/2021, 00:19

Der einzeln verpackte Volvo war eigentlich eine (bzw zwei) Behelfsverpackung(en), Zugmaschine und Anhänger waren jeweils in einer Schachtel verpackt. Das gab es auch mit nachträglich gelabelten Plasticart Verpackungen. Den Ikarus 260 habe ich noch in einer langen Volvo Schachtel als Behelfsverpackung.

Zur GmbH: den UB80 habe ich in der Sammlung.
Gab es den G5 Muki eigentlich ausschließlich mit Tiefbau Berlin Bedruckung oder auch Modelle ohne Bedruckung?

David Kraatz

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 11.01.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  David Kraatz 5/3/2021, 00:22

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

David Kraatz

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 11.01.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Klaus Dörfer 5/3/2021, 09:44

Ja, die "Ersatzverpackungen" habe ich nicht betrachtet - ich glaube, da wirds unendlich - und die "Tütenverpackungen" gabs ja auch noch Shocked

Ich habe den G5 Muldenkipper unbedruckt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und noch eine konkrete Frage: Kennt jemand den B1000 Bus in der mini car-Pappschachtel?

Gruß Klaus

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Frank Fröbel 5/3/2021, 14:12

Bei [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] wird gerade ein F88 von Mini Car angeboten. Auch wenn ich mir ziemlich sicher bin, das das kein Volvo ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Aber der Karton passt, wenn er echt ist.
Frank Fröbel
Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

https://www.pioniertechnik.de

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  David Kraatz 5/3/2021, 16:44

Wiking Henschel

David Kraatz

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 11.01.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Frank Fröbel 5/3/2021, 18:38

Ja, dem Modell ist die Bastelei anzusehen, original ist es nicht.

Aber in der Auflistung auf Mo87 fehlt es und der Karton könnte echt sein. Das Etikett macht den Eindruck.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Frank Fröbel
Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

https://www.pioniertechnik.de

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Klaus Dörfer 5/3/2021, 19:53

Der Volvo in der mini car-Pappschachtel ist doch bei mo87 vertreten - oder was meinst du mit deiner Aussage?

gruß Klaus

Klaus Dörfer

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 04.01.11

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Frank Fröbel 5/3/2021, 23:08

Stimmt, habe ich übersehen.
Frank Fröbel
Frank Fröbel

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 07.04.11
Ort : Sangerhausen

https://www.pioniertechnik.de

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Stefan Berkenkamp 6/3/2021, 11:05

Klaus Dörfer schrieb:Ja, die "Ersatzverpackungen" habe ich nicht betrachtet - ich glaube, da wirds unendlich - und die "Tütenverpackungen" gabs ja auch noch Shocked

Ich habe den G5 Muldenkipper unbedruckt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und noch eine konkrete Frage: Kennt jemand den B1000 Bus in der mini car-Pappschachtel?

Gruß Klaus

Der G5 ist das DDR-Modell. Bei minicar gab es die angemalten Nummernschilder nicht mehr. Und die Farbe wäre auch typisch für Ende der 80er Jahre.
Vom Barkas habe ich nur die Pappschachteln vom Kosten Zivil und Armee.

Beim Volvo ist es tatsächlich die von David beschriebene Lösung, den Hängerzug in zwei Schachteln einzeln zu verpacken.

Beste Grüße
Stefan

_________________

Stefan Berkenkamp
Stefan Berkenkamp
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1842
Anmeldedatum : 04.09.10
Ort : Berlin

http://www.espewe-modelle.de

Friedrich Czogalla mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Neues W50 Fahrerhaus

Beitrag  Jens Bergner 6/3/2021, 21:46

Hallo Klaus!

Ein toller Beitrag! Vielen Dank!!! Evtl. darfst und kannst Du ihn ja nochmal hier im Forum einstellen. Ohne deinen Link hätte ich ihn nie gelesen.

Eine für mich völlig neue Information ist, das das neue W50 Fahrerhaus von Behla stammt. Bezieht sich diese Aussage dann auch auf das neue Fahrgestell mit seinen Anbauteilen und die neuen Räder? Auf Grund früherer Gespräche "über den Börsentisch" und der interessanten Schnacks während der DDR-Modellauto Ausstellung im Esche-Museum Limbach nahm ich an, diese neuen Bauteile für den W50 stammten aus dem BREKINA-Formenbau. Wobei Behla natürlich viel logischer erscheint.

Habe ich irgendwann in diesem Leben mal ausreichend Zeit sowie Haus und Hof fertig, dann finde ich sicher weitere Modelle und Originalverpackungen dazu die hier noch gesucht werden. Den G5 Hintenkipper mit "TB"-Logo habe ich zum Beispiel ganz sicher. Nur wo ... ?

Mit besten Grüßen, Jens.
Jens Bergner
Jens Bergner

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 25.07.11
Alter : 44
Ort : Glauchau

Friedrich Czogalla mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Geschichte von "mini car" Empty Re: Geschichte von "mini car"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten