NPE-Neuheiten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Kohlenkutscher am 25/1/2019, 09:41

carba schrieb:Hallo fue 1552 !

Danke dafür das ich endlich Einblick in die DDR Modellbaugeschichte bekomme.

Da hat man mich in den 1960er Jahren ganz schön vera...t  als die ESPEWE
auf die Verpackungen gedruckt haben !
Naja, wir hatten ja Nichts !

Klartext- ESPEWE steht für Spezial- Präge- Werk.
Dort wurden eigentlich Verzierungen für Särge aus Pappe gepresst.
Der Direktor war Modellautofan...,der Rest ist bekannt.

Also fue 1552, bitte mal informieren. Lesen bildet.

 Viele Grüße "carba" Reinhard

Ergänzung:
ESPEWE steht für :
"Erzgebirgisches" Spezial Präge Werk
Kohlenkutscher
Kohlenkutscher

Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 56
Ort : Cranzahl

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Andreas Thiele am 25/1/2019, 11:47

Diese Interpretation des Namens wäre mir neu. Ich meine, man hat die Buchstauben SPW vom Spezialprägewerk nicht so stehen lassen wollen und sie daher in der Lautschrift ES PE WE als Marke geschrieben. Einer, der es genau wissen wird, dürfte Stefan sein.

Aber letzten Ende geht es hier ja gar nicht darum, sondern um die NPE-Neuheiten.

In diesem Zusammenhang habe ich mir in Bezug auf die Materialauswahl eine Frage gestellt: Was wird so ein Militärzug, beladen mit SPW 60, eigentlich wiegen, wenn der in Kompaniestärke über die Anlage gezogen wird?

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Mathias Bengsch am 25/1/2019, 21:32

Der SPW von ESPEWE wiegt ca. 80 Gramm.
Als Vergleich: eine BR 103 von BTTB wiegt 83 Gramm.

Mathias
Mathias Bengsch
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3912
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 56
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty NPE-Neuheiten 2019

Beitrag  Gast am 26/1/2019, 16:10

Guten Tag, hier ist wieder das Pseudonym aus Franken.

Warum ich in diesem Forum mit einem Pseudonym auftrete hat natürlich seinen Grund. Es geht nicht darum mich dahinter zu verstecken, es geht einfach um meine Privatsphäre. Ich bin seit 1981 in dieser Branche tätig und daher sehr bekannt.

Zunächst ist wohl eine Entschuldigung fällig. Das ich behauptet habe EsPeWe gab es zu DDR-Zeiten noch nicht liegt einfach daran das ich nicht vollständig informiert war. Ich bin nicht allwissend und muss oft das glauben was mir meine Berater so erzählen. Im Fall des SPW 60 hat man mir gesagt das der Panzer zu DDR-Zeiten von der Firma Plasticart produziert wurde. Also habe ich mir bei einem Händler im Raum Berlin einen besorgt. Auf dieser Schachel steht eindeutig "VEB Kombinat Plasticart Annaberg Buchholz".

Seit meinem letzten Beitrag sind von Euch weitere Beiträge zu dem Thema mit Anmerkungen und Fragen erfolgt. Ich werde dazu Antworten geben. Sollte ich etwas vergessen, bitte nachfragen.

IFA P3 in H0 und TT:
Nochmal zur Klarstellung. Beim IFA P3 in H0 besteht die Karroserie und das Fahrgestell aus Metall. Der P3 in TT besteht komplett aus Kunststoff.

SPW 60 PA und PB:
Die Entscheidung die Wanne des Radpanzers aus Metall zu machen hat mit der Umsetzung des Modells in der Produktion zu tun. Außerdem ist es bei NPE Tradition bei Modellen Metall zu verwenden wenn es möglich ist.

Es ist die Frage aufgetaucht wie schwer wohl der angekündigte Militärzug sein wird der verteilt auf 4 Sets mit insgesamt 10 SPW beladen ist. Gegenwärtig kann ich dazu keine Antwort liefern. Solange es kein fertiges Mustermodell gibt kann ich über das Gewicht des Modells nichts sagen. Ich kann allerdings einen Anhalt liefern. Im Programm von NPE gibt es Drehgestellflachwagen Bauart Samms die mit 6 Coils aus Metall beladen sind (Artikelnummer NW 22096). Da wiegen 2 komplette Wagen mit Beladung knapp 600 Gramm. Das könnte man als Vergleich auch für die Militärsets ansetzen.

Delorean Schienenversion in 1:87
Bei diesem Modell gibt es leider eine Verzögerung da man lange suchen musste jemanden zu finden der die benötigte Elektronik für einen vernünftigen Preis entwickelt und baut. Das ist das los der kleinen Hersteller. Das Problem ist gelöst und das Projekt wird nun umgesetzt.

Zeitmaschinen in 1:87
Die Bemerkung zu den Zeitmaschinen kann ich nicht nachvollziehen. Alle Varianten der Zeitmaschinen sind seit langer Zeit lieferbar. Vieleicht mal den Händler fragen warum da nichts kommt.

Was hat das zu bedeuten ?
Mopedreifen gehören an Mopeds und nicht an Sportwagen. Ich kann mir nicht vorstellen das es einen Mopedreifen in 1:87 gibt der auf ein Delorean- oder Melkus-Modell passt.

Ich wünsche noch ein schönes Restwochenende.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Andreas Thiele am 26/1/2019, 18:40

Hallo fue1552,

ich denke mal, ich schreibe für alle: Entschuldigung akzeptiert. Wink  Keiner kann alles wissen und deine Erklärung ist doch in Ordnung. Ich finde es schön, dass wir nun im Threat wieder zur sachlichen Argumentation zurückkehren und die Spitzen sein lassen können.

Meine Frage nach dem Gewicht (und damit nach der Materialauswahl) hat folgenden Grund: Wir haben in unserem Modellbahnclub vor Jahren einen Militärzug mit ESPEWE SPW 60 beladen und ich weiß seitdem, dass diese Fuhre in der Steigung und auch in engeren Radien und Weichenstraßen eine echte Herausforderung für Lok, Kupplungen und Anlagenfahrer ist.

PS: Gib uns ruhig einen Vornamen, damit spricht man sich doch viel netter an. Wink

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty NPE-Neuheiten 2019

Beitrag  Gast am 26/1/2019, 18:54

Mein Vorname ist Wolfgang. Ein alter Germanischer Name.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Friedrich Czogalla am 26/1/2019, 19:02

Ich schließe mich Andreas an und freue mich über die 50%ige Personalisierung.

Gruß Friedrich
Friedrich Czogalla
Friedrich Czogalla
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5894
Anmeldedatum : 10.09.10
Ort : Verschlafene Ostseegemeinde mit Bahnanschluß

http://www.friedrich-feuerwehr.blogspot.com

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty NPE-Neuheiten

Beitrag  Gast am 26/1/2019, 19:45

Hallo Friedrich,

vielen Dank für Deine Antwort.

Mein Ziel war es Euch mit Informationen zu versorgen die aus er ersten Hand sind. Die nächsten Tage werde ich wohl keine Zeit haben Euch zu antworten. Ich bin in Nürnberg bei der Messe. Ihr könnt mir jederzeit Fragen stellen, Antworten kommen aber erst dann wenn die Messe in Nürnberg vorbei ist.

L.G. Wolfgang

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty NPE Neuheiten 2019

Beitrag  Gast am 29/1/2019, 20:31

Hallo in die Runde,

bevor ich die nächsten Tage wenig Zeit für das Forum habe wollte ich mich kurz nochmal melden.

Morgen beginnt die Spielwarenmesse. Heute haben wir den (Mini) Stand von NPE aufgebaut. Vom P3 in H0 und TT und vom SPW 60 haben wir einige Muster in der Vitine stehen. Auch wenn diese Muster von der Qualität her wenig mit den späteren Serienmodellen zu tun haben war bereits beim Einräumen der Vitrine das interesse groß. Wir haben jetzt schon eine Warteliste für die Fachpresse die über die Modelle berichten will. Da wird es sicher jede Menge Bilder geben.

Währed der Messe haben wir ein Treffen mit unseren Modellberatern und einigen Händlern. Es geht um die Modellplanung für 2020. Wir möchten weitere Auto- Buss- und/oder LKW-Modelle nach DDR-Vorbild machen.

Gibt es von Euerer Seite Vorschläge was man machen könnte ? Am besten sind Vorschläge die man in H0 und TT umsetzen kann.

Hier noch ein Hinweis zum Melkus RS 1000.

2018 haben wir vom Melkus RS 1000 in der zweiten Auflage eine Rennsportserie angekündigt. Leider war das Interesse an diesen Modellen bisher nicht so gut. Aus diesem Grund haben wir uns entschlosen die Melkus RS 1000 "Rennsportserie" zu streichen. Das betrifft aber nicht den Melkus der ersten Serie in TT. Da wird in kürze endlich die Produktion starten.

Frage !!!

Wie kann ich in Beiträgen eigentlich Bilder einfügen ?

Viele Grüße von der Spielwarenmesse in Nürnberg.
Wolfgang

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Andreas Thiele am 29/1/2019, 22:26

Viel Erfolg auf der Messe, Wolfgang!

Zum Thema Bilder hochladen schau mal hier: Start-Themen-Hilfe-Bilder hochladen.

Und da du hier die Wunschliste nach neuen Modellen eröffnet hast Wink , ich weiß, dass der ARO 240 bei vielen auf der Wunschliste steht... Von dem fehlt noch ein gutes Serienmodell.

_________________
Viele Grüße

Andreas
Andreas Thiele
Andreas Thiele
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 3049
Anmeldedatum : 13.06.11
Alter : 53
Ort : Stralsund

http://www.modellbahnclub-sassnitz.de

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Steffen Thiel am 30/1/2019, 18:09

Steffen Thiel
Steffen Thiel

Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 24.02.11
Ort : Vogtland

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Stefan Hinrichs am 30/1/2019, 20:36

Moin Wolfgang,

es ist schwierig ein Fahrzeug zu finden, was es weder in H0 noch in TT gibt. Der ARO 240 D wäre so ein Kandidat, aber nach dem 1. NPE-Geländewagen gleich den 2. bringen, halte ich für nicht gut. Obwohl der ARO 240 ganz oben in meiner Wunschliste steht. Und wenn man es clever anstellt, lässt er sich auch gut ausschlachten - ich sage nur Portaro (portugiesischer Lizenzbau des Rumänen, den es sogar zur Queen auf die Insel verschlagen hatte oder 1983 auch an der legendären Dakar teilgenommen hatte )

Was aber noch überhaupt keiner angefasst hat, dass sind Japaner. Wie wäre es mit einem Mazda 323? Da hätte man die Modellbahnsammler aus Ost und West im Boot. Ich kenne auch einige TT-Bahner, die sich über das Modell freuen würden.

Aber ganz wichtig: Die Qualität muss stimmen. Ihr habt das am Absatz des Melkus gesehen. Der Melkus kommt definitiv nicht an seine beiden Konkurrenten von Starline/Brekina und VV Model heran. Und auch nicht an die anderen NPE-Modelle, wie z.B. die knuffigen Heide-Tanker von euch.

Warum überhaupt Metall-Modelle? Der Preis spielt eher eine zweitrangige Rolle. Wir Modellbauer wünschen uns Kunststoff-Modelle. Vorteil ist, dass wir sie leichter bearbeiten können. Mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine dar.

Gruß

Stefan
Stefan Hinrichs
Stefan Hinrichs

Anzahl der Beiträge : 2146
Anmeldedatum : 30.08.10
Alter : 42

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten 2019

Beitrag  Gast am 30/1/2019, 20:44

Hallo Steffen,

vielen Dank für den Link. Wenn ich Bilder und Zeit habe werde ich morgen Abend Bilder der Messemuster von P3 und dem SPW einstellen.

In meinem letzten Beitrag habe ich geschrieben das der P3 in TT komplett aus Kuststoff besteht. Das war meine Info bis heute morgen. Als ich jetzt das Muster gesehen habe musste ich feststellen das der TT-P3 so wie das Modell in H0 ebenfalls teilweise aus Metall ist.

Gruß Wolfgang

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Wünsche?

Beitrag  Weißer_Mann am 30/1/2019, 20:52

Hallo Wolfgang,

Du fragst nach Wünschen zur Planung von Modellen für 2020,da will ich mal nicht unbescheiden sein (einige-viele der Wünsche habe ich schon im Eigenbau realisiert),aber
es gibt bestimmt Käufer,die einige dieser Vorschläge als Modell erwerben würden?!
Warum müssen es immer Fahrzeuge (LKW,Busse,etc) sein? Warum nicht mal Anhänger und Auflieger,die in der DDR zivil aber auch militärisch genutzt wurden,zumal bei vielen schon die Grundlagen,vom Fahrgestell oder Chassis gelegt sind?

Meine Wunschliste wäre:

0,75Mp einachs Anhänger/Wechselaufbau-in Variante FKÜ,Wasserkuh,Pritsche/Plane,Koffer
für den jetzt von Busch erscheinenden G-5 Werkstattwagen den E-5 Koffer,sowie den Tankanhänger E 1565 WTA 4500l (gibt es Shapeway-aber wer kennt außer den Modellbauern schon diese Firma....)
HLS 50.45/2 und den HLS 50.45/12 Tankanhänger
GAD 30
BLA 16
Star 29-Hydromil oder auch nur den Star, vielleicht auch die Jelcz WaWe Ausführung?,ebenso den G 5 SK
den Ural ADK 9T31M1
W 50 LA/AB/A Abschleppwagen
Ural,Sil,Gaz Doppelkabinen-mit Fw Aufbau

Das wären so meine Wünsche,es ist sogar jede Menge Bild/techn.Daten+Blätter vorhanden.....
Vielleicht haben die Fans,Ventile und anderen Ersatzteile (ist nicht böse gemeint-oder doch Razz Wink )aus dem Forum auch was dazu zu sagen?!
Einzige Bitte, die Modell aus Plaste oder Resin-Metall ist nicht so das Ding......

Eigentlich ist für jeden Geschmack was dabei.
Viel Spaß bei der Messe
Bis bald

Stephan
Weißer_Mann
Weißer_Mann

Anzahl der Beiträge : 1473
Anmeldedatum : 31.08.10
Alter : 66
Ort : mit Leib und Seele Weißenfelser,trotz! 40 jähriger Verbannung im nördlichen Landeshauptdorf

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty RE: NPE Neuheiten

Beitrag  Gast am 30/1/2019, 21:39

Hallo Stefan,

vielen Dank für die Info.

Warum NPE Modelle in Großserie teilweise in Metall macht habe ich bereits mehrfach erklärt. Ich kann Dir einen Tipp geben. Frag doch einfach mal bei NPE direkt an. Der Chef wird Dir das sicher gerne erklären. Hier die Mailadresse. NPEisenbahn@gmx.net

Der Vorschlag mit dem ARO 240 ist nicht uninteressant. Das haben wir heute bereits besprochen. Aber so wie Du geschrieben hast ist ein Nachfolgemodell eines Geländewagens nach dem P3 in 2020 nicht so ideal. Den ARO 240 haben wir für 2021 in H0 und TT auf unserer Projektliste.

Wir haben schon einige Ideen.

Wie wäre es denn mit einem Tatra 603 (verschiedene Formvariante) und mit einem Wartburg 313 Roadster (verschiedene Formvarianten) ? Beide in H0 und TT.

Zum Melkus RS 1000 noch einige Anmerkungen.

Wir sind mit dem Verkauf der bisherigen H0-Modelle nicht unzufrieden. 2 Farbvarianten sind werksseitig ausverkauft. Von den beiden anderen einfarbigen Varianten sind nur noch wenige am Lager. Der goldene Melkus in der Rennsportausführung ist leider etwas untergegangen. Das lag aber an uns selbst.

Den NPE-Melkus mit den Modellen von VV-Model zu vergleichen finde ich nicht so gut. Der Melkus von "VV" ist ebenfalls aus Metall und Kunstoff und fast doppelt so teuer wie der von NPE. Der Melkus von Brekina ist uns etwas in die Parade gefahren. Daran sind wir selber schuld da die Zeit zwischen Ankündigung und Erstauslieferung einfach zu lang war. Daraus haben wir gelernt. Insgesamt war der Melkus in H0 für uns ein Erfolg. Beim TT-Melkus gibt es keine anderen Modelle.

Gruß Wolfgang


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Fortschrifafreund am 30/1/2019, 21:54

Wie wäre es mit dem polnischen Kleintransporter ZUK? Da gibt es auch einige Varianten.
Fortschrifafreund
Fortschrifafreund

Anzahl der Beiträge : 431
Anmeldedatum : 29.12.10
Ort : Neukirchen-Adorf

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty RE: Wünsche?

Beitrag  Gast am 30/1/2019, 22:08

Hallo Stephan,

vielen herzlichen Dank für Deine ausführliche Wunschliste. Da ist einiges dabei was zu uns passt. Allerdings ist NPE eine 3-Mann Firma und damit ist die Kapazität für die Umsetzung von Formneuheiten etwas begrenzt. Mehr als 2 bis 3 Formneuheiten pro Jahr schaffen wir nicht.

Du hast recht !!!!

Es müssen nicht immer Pkw´s, Lkw´s oder Busse sein. Auch landwirtschftliche Fahrzeuge, Baufahrzeuge, Anhänger und andere Fahrzeuge können interessant sein.

Und dazu wieder mal eine Insider-Information.

Einen 1-achs Anhänger nach DDR-Vorbild haben wir für 2020 bereits im Plan. Die Konstruktion läuft bereits. Auf Basis eines Einheitsfahrgestelles wird es zivile- und Militärische Variante in H0 und TT (inklusive Feldküche) geben. Mehr kann ich dazu jetzt nicht sagen.

Weiterhin haben wir für einen Großkunden verschiedene Baufahrzeuge und landwirtschaftliche Fahrzeuge als Formneuheiten seit Ende 2017 für die Jahre 2020 und 2021 im Produktionsplan, die exklusiv für den Großkunden aufgelegt werden. Auch hierzu kann (und darf ich nicht) mehr Informationen geben.

Viele Grüße von der Spielwarenmesse in Nürnberg
Wolfgang

PS:
Nach einem Messegespräch heute mit einem Händler aus Russland steht fest das es den SPW 60 PA/PB auch in der originalen Ausführung der Russischen Armee geben wird (BRT 60).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Stefan Hinrichs am 30/1/2019, 22:22

Moin,

der Tatra 603 ist eine keine gute Idee. Es gibt ihn von VV Model und von BoS. Brauche wir noch ein 3. Modell? Eher nicht. Und in TT gab es ihn auch schon von Ralf Hadler (Hädl). Musste heute schon lachen, dass die aktuelle G-Klasse von 3(!) Anbietern kommt bzw. schon auf dem Markt ist. Der Markt ist doch nicht so groß...

Was noch fehlen würde, dass wäre der 1.3er Wartburg als Limousine und Tourist. Und der Trans fehlt als 353 und 1.3. Gut, er war in der DDR kaum zu sehen. Ich habe selbst als Kind nur immer ein und den selben in Rostock gesehen und später erfahren, dass er über Genex nach Rostock kam. Die Modelle gibt es meinem Wissens nach auch nicht in TT.

@ Udo

Der ZUK ist interessant. Es gab/gibt ihn als Kleinserienmodell von RA (mit zu kleinen Rädern) und als polnische Kleinstserie. In TT ist er aber 2018 auf dem Markt als Kleinserienmodell gekommen. Der TT-Markt ist noch kleiner als unsere Nische.

Gruß

Stefan

Stefan Hinrichs
Stefan Hinrichs

Anzahl der Beiträge : 2146
Anmeldedatum : 30.08.10
Alter : 42

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Stefan Hinrichs am 30/1/2019, 22:37

Moin,

nur als kleinen Hinweis: den 1achs Anhänger in TT ist schon auf dem Markt - Ralf Hadler (Hädl). Z.Zt. gibt es ihn in der Variante Pritsche und als FIMAG-Stromkuh. Weitere Varianten sind dort nicht ausgeschlossen. Uns fehlt er natürlich...

Gruß

Stefan
Stefan Hinrichs
Stefan Hinrichs

Anzahl der Beiträge : 2146
Anmeldedatum : 30.08.10
Alter : 42

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  der Jens am 30/1/2019, 22:37

fue1552 schrieb:...Delorean Schienenversion in 1:87
Bei diesem Modell gibt es leider eine Verzögerung da man lange suchen musste jemanden zu finden der die benötigte Elektronik für einen vernünftigen Preis entwickelt und baut. Das ist das los der kleinen Hersteller. Das Problem ist gelöst und das Projekt wird nun umgesetzt.

Zeitmaschinen in 1:87
Die Bemerkung zu den Zeitmaschinen kann ich nicht nachvollziehen. Alle Varianten der Zeitmaschinen sind seit langer Zeit lieferbar. Vieleicht mal den Händler fragen warum da nichts kommt.

Was hat das zu bedeuten ?
Mopedreifen gehören an Mopeds und nicht an Sportwagen. Ich kann mir nicht vorstellen das es einen Mopedreifen in 1:87 gibt der auf ein Delorean- oder Melkus-Modell passt...

Hallo,

Das ist schön, wenn der fürs Gleis endlich erscheint.

Mein "Problem" mit der Zeitmaschine ist, das ich wie bereits erwähnt, alle Varianten inkl. der Schienenversion verbindlich bei Ankündigung bestellt habe. Direkt bei NPE. Ich hatte sogar Vorkasse angeboten. Mir wurde die Bestellung auch schriftlich bestätigt. Ab da habe ich nie wieder was gehört. Einiges später kam dann lediglich die Serienversion mit Zahlung (das rechne ich NPE sehr hoch an) auf Rechnung.

Zu den Mopedreifen: Wenn man mal ein Lineal nimmt und die Breite der Lauffläche am Modellreifen misst, kommt man auf 1,5 mm. Das macht mal 87 lediglich 130 mm Reifenbreite in Originalgröße. Das ist Kleinwagen- oder eben auch "Moped"-Niveau (z.B. sowas da ). Die Modellreifen sollten 2,3 und 2,7 mm breit sein, das entspricht den originalen 195- und 235ern. Und vor allem sollten die besser auf der Felge halten. Mir ist schon einer beim Auspacken abgefallen und auf Nimmerwiedersehn verschwunden. Und die anderen saßen aucch alles andere als mittig.
der Jens
der Jens

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 28.04.11
Alter : 45
Ort : Bad Frankenhausen

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Mathias Bengsch am 30/1/2019, 22:39

Landwirtschaft liest sich gut.
Da ist noch ein weites Feld in beiden Spurweiten zu beackern.
ANBAUGERÄTE!

Mathias
Mathias Bengsch
Mathias Bengsch

Anzahl der Beiträge : 3912
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 56
Ort : Wittstock

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Eckhard U am 30/1/2019, 22:39

Hallo!


Ich freue mich für Euch H0 und TT Bahner, daß es so viele Hersteller und Kleinserienhersteller gibt, die für Modellnachschub sorgen. 1.3er Wartburg und ARO sind intressante Vorschläge. Leider gehen wir DDR N Bahner auch dieses Jahr wieder komplett leer aus. Also freut Euch über die Vielfalt von Neuheiten!

VG ein frustrierter N Bahner Eckhard
Eckhard U
Eckhard U

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 15.10.14
Ort : Kreis Schmalkalden

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re.: NPE Neuheiten

Beitrag  carba am 31/1/2019, 08:09

Hallo in die Runde !

 Ich finde NPE sollte sich erstmal über die Modelle welche schon am Markt sind informieren.

  Tatra 603 !!! Das ich nicht lache ! Wartburg 313 ebenso.

  Es scheint das der fränkische Vertreiber, Hersteller wohl kaum, im Ostmarkt Fuß fassen will

  ohne den Markt richtig zu kennen. Ich lasse mich gern von Gegenteil überzeugen.

   Gruß "carba"

 P.S. Der V&V RS 1000 ist zwanzig (!!!!) Jahre alt, ohne CAD entstanden und im weit
        vierstelligen Bereich verkauft worden.

carba

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 21.03.16
Alter : 65

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  christian schulz am 31/1/2019, 08:47

Moin,

nun wer sich in dies "Haifischbecken" hier begibt, der muss auch damit rechnen das es mancmal etwas wirbelig wird. Very Happy
Solange der Ton passt(und das ist bei uns ja so gut wie immer der Fall) ist ja aber alles gut!

Nun Wolfgang, vielleicht habe ich es überlesen aber wo bitte wurde der Grund für die Verwendung von Metall genannt? Shocked
Sorry für meine Penetranz in dieser Frage aber DieCast ist ein Anachronismus und macht bei Traditionsmarken wie Schuco etc vielleicht Sinn aber i.m.A. nicht bei hochwertigen Miniaturen!
Wertigkeit generiert sich nicht durch Gewicht, einzig durch Qualität!

Auch kann ich meinen Vorschreibern in Bezug auf den Modellautomarkt nur Recht geben, gründliche Recherche bitte!
Doppelentwicklungen oder gar Dreifach wie dann beim Tatra 603 sind überflüssig und tun niemandem gut.

Ideen sammeln ist gut, da werdet ihr auch differenzieren können, aber vielleicht ist es sinnvoll wirklich einmal eine Marktanalyse zu machen, was gibt, es wo, von wem, in welcher Qualität?
Vielleicht auch mit ein paar Experten aus der "Scene"?
Da finden sich bestimmt einige die hilfsbereit sind. Wink

Nochmals, ich möchte nicht als Besserwisser rüber kommen aber das Ganze sollte Substanz haben und auf Langfristigkeit ausgelegt sein.
Denn es wäre schön wenn es weiter tolle Modelle gibt, auch von NPE.


_________________
Gruß Christian
christian schulz
christian schulz

Anzahl der Beiträge : 3077
Anmeldedatum : 24.09.10

Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Gast am 31/1/2019, 22:49

Schönen guten Abend in die Runde,

so ein Messetag ist lang und geht in meinem Alter manchmal an die Substanz. Wenn ich am Abend in mein Quartier komme suche ich Entspannung. Wenn ich aber lese was mir im Forum geschrieben wird ist das mit der Entspannung schnell vorbei.

Ich bin in das Forum mit dem Ziel eingetreten Informationen aus erster Hand zu liefern. Das ist immer noch mein Ziel. Mir wurde vorgeworffen ich hätte mich im Ton vergriffen. Das mag sein. Dafür habe ich mich auch entschuldigt. Aber scheinbar gilt dieser Vorwurf nur für mich.

NPE ist eine kleine Firma mit großen Abitionen. Da kann es schon einmal vorkommen das irgend etwas auf der Strecke bleibt oder sogar untergeht. Aber das ist menschlich und wir sind einfach nur Menschen und keine Fabelwesen.

Leider habe ich es bisher nicht heraus bekommen wie ich auf einzelne Beiträge direkt antworten kann. Vieleicht kann mir jemand von Euch einen Tipp geben. Ich werde versuchen das zusammen zu fassen was mir in Einzelbeiträgen geschrieben wurde. Sollte ich etwas vergessen, bitte melden.

Und nun meine Antworten auf Euere Beiträge nach der Reihe.

Hallo Jens,
von den Deloreans - inkl. Zeitmaschienen - haben wir seit der ersten Auslieferung vor einigen Jahren wit über 30.000 Stück verkauft, trotz der Reifen die nicht maßstäblich sind. Jetzt noch eine Formänderung zu machen um die Reifengröße anzupassen wird sicher nicht mehr erfolgen. Nach wie vor ist die Nachfrage bei den Delorean- und Zeitmaschienen-Fans vorhanden. Solange das anhält werden wir Modelle im jetzigen Zustand nachproduzieren. Das es mit deiner direkten Bestellung der 4 Zeitmaschinen bei NPE nicht geklappt hat ist natürlich nicht gut. Dafür kann ich mich nur entschuldigen. Als Ausgleich kann ich Dir folgendes anbieten. Gib mir Deine Adresse und ich sende Dir die 4 Zeitmaschinen zu einem Sonderpreis. Allerdings nur gegen Vorkasse. Du schreibst das Du einen Reifen verloren hast. Das kann passieren. Einfache Lösung !!! Ein Mail an NPE und Du bekommst einen Satz Erstzreifen kostenlos. Du kannst Dich auf mich berufen,

Hallo Eckhard,
Deinen Frust kann ich verstehen. Dazu folgende Info. Wir haben heute beschlossen den Melkus RS 1000 und den IFA P3 auch in N-Spur zu machen. 2019 wird das aber nicht mehr klappen. Die Ankündigung der N-Modell ist zur Modell-Hobby-Spiel 2019 in Leipzig geplant mit der Erstauslieferung im 1. Halbjahr 2020.

Hallo Carba,
ich könnte jetzt wieder den Spruch bringen "Wer lesen kann ist klar im Vorteil". Aber dann würde mir wieder Vorgeworfen das ich mich im Ton vergreife. Den Tatra 603 und den Wartburg Roadser zu machen ist nicht auf unserem Mist gewachsen. Das waren Vorschläge vom Produktmanager für PKW-Modelle einer bekannten Firma und von einem großen Modellautohändler aus Sachsen. Diese Vorschläge haben wir aufgegriffen und werden die in H0, TT und vermutlich auch jetzt in N-Spur umsetzen. Uns ist bekannt das es vom Tatra bereits Modelle in 1:87 gibt. Aber nicht in allen Varianten die wir jetzt geplant haben. Bei dem Wartburg ist bekannt das es den als Limo, Tourist und als Coupe gibt. Die werden wir auch nicht machen. Ich sprach vom Wartburg 313 Sport (Roadster). Von welchem Hersteller gibt es den ? Zum Thema Melkus in 1:87. Auch wir haben von dem H0-Melkus eine hohe 4-stellige Menge Produziert und bis auf 2 Farbvarianten - von denen wir nur noch geringe Mengen haben - verkauft. Das Thema Melkus RS 1000 in 1:87 ist bei uns abgeschlossen. Die Rennsportserie haben wir gestrichen und in den Maßstäben TT und N gibt es keine anderen Modelle. Im übrigen sind die Vorbestellzahlen beim Melkus in TT deutlich höher als beim Melkus in H0.

Hallo Christian,
selbstverständlich habe ich in einigen meiner Beiträge bereits erklärt warum NPE bei einigen Modellen die in Gro0ßserie produziert werden als Material teilweise Zink-Druckguß einsetzt. Darauf möchte ich nicht noch einmal eingehen. Wenn wir uns Modelle nach DDR-Vorbild ausdenken stammen diese Ideen von Beratern die Ahnung davon haben. Namen kann ich hier leider nicht nennen, aber einige davon dürften in der Szene bekannt sein. Wir sind Wessis und haben wenig Ahnung was Modelle nach DDR-Vorbild angeht. Wir verlassen uns auf unsere Berater (alle aus dem Osten der Republik). Da sind Leute dabei die wirklich Ahnung haben, bekannt sind und sogar Bücher schreiben. Auch wenn es Großkotzig klingen mag, der Erfolg gibt uns recht. Mit dem Melkus in H0 sind wir zufrieden, auch wenn wir jetzt - vorläufig - die Rennsportserie gestrichen haben. Wir haben eine Exklusivvereinbarung mit dem BMW- Melkus Cup, der jedes Jahr gefahren wird. Die Vorbilder die dort fahren darf weder Brekina noch VV-Modell in Modellen in den Maßstäben 1:87, 1:120 und 1:160 umsetzen. Das Interesse am P3 und dem SPW überrollt uns bereits nach 2 Tagen Messe obwohl noch nicht einmal bekannt ist was die Modelle kosten werden. Du hast recht. Das Haifischbecken ist groß - jeden Tag lernen wir dazu und an jedem Tag lernen wir wie wir uns in diesem Haifischbecken bewegen müssen um nicht gefressen zu werden.

In diesem Sinn, viele Grüße aus Nürnberg.
Wolfgang



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

NPE-Neuheiten - Seite 2 Empty Re: NPE-Neuheiten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten